Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: SISSY , ZOFE oder LOLITAGIRL ? ? ?

  1. #1
    Member

    Registriert seit
    December 2012
    Beiträge
    73
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    SISSY , ZOFE oder LOLITAGIRL ? ? ?

    Hallo ihr da drausen an den Geräten !
    Was mich schon lange interessiert, aber mir bis jetzt noch keiner eine vernünftige und Logisch
    nachvollziehbare Erklärung dazu geben konnte, ist ob eine SISSY eine ZOFE oder ein LOLITAGIRL
    eigentlich ein und das selbe sind oder ob es da doch irgendwelsche Unterschiede gibt ? ? ?
    Wie gesagt bis jetzt konnte es noch keiner/e richtig und nachvollziehbar erklären und darlegen
    . . . . . . . . . Oder sollte es tatsächlich so sein das es alles ein und das selbe ist und sich nur in der Bezeichnung unterscheidet.
    Es wäre schön wenn sich viele an der Diskussion insbesondere Sissy`s , Zofen und Lolitagirl`s
    beteiligen würden.

    Euer Schnuller Finschen.

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2011
    Beiträge
    146
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Soweit ich weiß sind das drei recht verschiedene Begriffe.

    Sissy= Crossdresser, Mann der sich als Frau kleidet und so wahrgenomme werden will.

    Die anderen beiden Begriffe sind in der Regel eher für Frauen gedacht. Wobei sie wohl auch für TV oder TS verwendet werden können.

    Lolita= Little Girl im pupertierenden Alter, auch Middle genannt. Meist frühreif, neugierig und kokett.

    Zofe=devote Person im BDSM Kontext, die unter Anleitung von dominanten Personen anderen Devoten gegenüber dominant oder sadistisch agiert.

  3. #3
    Senior Member Avatar von cassandra

    Registriert seit
    July 2007
    Ort
    geschlüpft in Deutschland
    Beiträge
    7.293
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Guten Morgen Finschen,

    Kitten hats schon ganz gut geschrieben denke ich. Wobei ich bei der Zofe nicht sagen würde, dass sie selbst auch dominant und sadistisch handelt/handeln soll/muss, das war mir bisher fremd.

    Zu Sissy hab ich den Wiki gefunden: Feminisierung

    Darin steht unter Anderem:

    Unter Feminisierung versteht man im BDSM-Jargon ein erotisches Rollenspiel, in dem ein Mann durch Kleidung und Verhalten in die Rolle einer Frau schlüpft. Es ist eine spielerische Form des Crossdressing. In der BDSM-Szene bezeichnet man Rollenspiele, bei denen ein anderes Geschlecht als das eigene angenommen wird, auch als Genderplay (engl. für Gender=„soziales“ oder „psychologisches“ Geschlecht einer Person, Play=Spiel).

    Die Femininisierung findet oft versteckt statt, indem zum Beispiel unter der Straßenkleidung komplett Damenwäsche, Damenstrümpfe und Strapse getragen werden und feminine Hygieneartikel zum Einsatz kommen. Männer, die bevorzugt Damenunterwäsche tragen, nennt man innerhalb der Szene DWT (Damenwäscheträger). Manchmal ist Fetischkleidung, beispielsweise Korsett, Gummi- oder Latexwäsche eine weitere Ausdrucksform. Der Wechsel zu Damenkleidung und -schuhen, das Tragen von Schminke etc. kann bestimmten Vorbildern folgen. Häufig wird versucht in der Kleidung und dem Verhalten die Vorstellung der „echten Dame“ nachzueifern, die angestrebten Motive erinnern dabei oft an die 1950er und 1960er. Eine andere oft praktizierte Variante ist die Sexualisierung des weiblichen Rollenbildes, beispielsweise sind überzogenes Make-up, extrem aufreizende Kleidung und hohe Schuhe hier Standard und üben auf Träger und seine(n) Partner/in starke sexuelle Reize aus.



    Zur Zofe hab ich folgenden Wikiartikel gefunden: Zofe

    Da geht es aber um die tatsächliche Zofe von früher. Männer werden oft als Zofen gehalten und fühlen sich darin wohl. Ich denke nicht, dass es im BDSM nur den Frauen vorbehalten ist - im Gegenteil.

    Unter anderem steht in dem Artikel, was man auch in den sexuellen Bereich übertragen kann:

    Um die Tätigkeit und den Stand einer Zofe zu ergreifen, waren bestimmte Voraussetzungen und Vorbildungen nötig. Dazu zählten treue Ergebenheit und Kenntnisse, die in der elterlichen Erziehung erworben werden mussten.

    Außer Schönheit, Anmut und Geschmack in Bezug auf Kleidung und Schmuck war ein gewisses Unterhaltungstalent sowie Witz, Verstand und Bildung gefragt. Auch gutes Benehmen, ein würdiges Auftreten und Taktgefühl sowie ein heiteres Wesen, geprägt von Sanftmut, Güte und Bescheidenheit, sollten zu den Tugenden einer Zofe zählen.
    Höflichkeit und Ehrerbietigkeit gegenüber ihrer Herrin waren oberste Gebote. Mit ganzem Herzen und ganzer Seele sollte sie der Gräfin, der Herzogin oder der Fürstin ergeben und zugetan sein und stets die Wahrheit sagen. Zurückhaltung, keine unpassende, ausgelassene Heiterkeit oder gedankenlose abgedroschene Bemerkungen gehörten ebenso dazu wie die Führung einer angenehmen Konversation.Eine Zofe hatte ihrer Herrin bei der Morgentoilette zu helfen und diese beim Auswählen und Anlegen von Schmuck und Kleidern zu beraten. Die Bereitstellung des Gedecks bei Tisch, das Auftragen der Speisen, die Bedienung beim Essen waren typische Zofenaufgaben, ebenso wie das Planen und Organisieren von Feierlichkeiten. Helfen beim Nähen von Kleidungsstücken oder Wandbehängen war selbstverständlich.Oft fungierte die Zofe als Vermittlerin oder Überbringerin von Botschaften und teilweise war ihr auch das Verhandeln mit Händlern und Kaufleuten gestattet. Sie war Gesellschafterin bei Ausritten und auf der Jagd und Begleitung bei Festlichkeiten und auf Reisen. Die jungen adligen Frauen lernten auf diese Weise Haushaltsführung und Wirtschaften.Demgegenüber wies die höfische Herrin ihre Zofe in die geltenden Umgangsformen ein, gewährte ihr freie Kost und Logis und sie unterlag einer strengen Aufsichtspflicht, dazu gehörte mitunter, die Zofe vor dem Drängen der Männer zu schützen und sie vor Unüberlegtheiten und Regelbrüchen zu bewahren.


    Zur Lolita hab ich jetzt nichts gefunden, aber ich weiss, dass es unterschiedliche Lolitastyles gibt. Unter anderem die Goth-Lolita oder die süsse Lolita etc. Im Prinzip ist es einfach eine sehr überspitzte Selbstdarstellung als Frau und wird auch von Frauen - gern auch in Japan, da kommt es glaub ich her - als altagstaugliche Lebenseinstellung getragen. Es gibt viele Artikel dafür wie Schirmchen, Perücken, Haarschmuck und ist schon sehr verrückt manchmal. Es ist exentrisch und lustig, man muss das schon mögen und leben.7


    Mehr hab ich nicht.

    lg cassi
    Gib mir Pfeil und Bogen - ich will die Briefumschläge abschiessen!

  4. #4
    Renoo73
    Gast
    Schöner Beitrag.
    Und hat man mal das vergnügen in so einem Haus gast zu sein.
    Mit Zofen, Gärtner, Butler, und Koch.
    Dann last euch treiben.
    Es ist sehr gewöhnungsbedürftig wenn einem nach der Toilette
    und Händewaschen das Handtuch gereicht wird.
    Auch das Persönliche wecken.
    Mann verliert Privatsphäre und gewinnt Service jeglicher art.


    Gruss Renoo

  5. #5
    Trusted Member

    Registriert seit
    November 2006
    Beiträge
    1.476
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Onkel Duden (ja den gibts auch noch :-) ) meint zu

    Lolita

    <nach dem Kosenamen der Heldin im gleichnamigen Roman von V. Nabokov, 1899-1977>: Mädchen, das seinem Alter nach noch fast ein Kind, körperlich aber schon entwickelt ist u. zugleich unschuldig u. raffiniert, naiv u. verführerisch wirkt; Kindfrau.

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2009
    Ort
    Lehrte
    Beiträge
    752
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Thumbs up

    Ich Verstehe die ganzen Negativen Bewertungen grade nicht.
    Eine Zofe muss auch nicht Zwangsläufig Devot sein, ist ein Butler ja auch nicht, sondern dient der Herrschaft weil sie das möchte.
    Meistens passt Devot auch, aber es gibt auch welche denen es einfach Spass macht als Zofe Hausarbeiten zu Erledigen ohne BDSM Bezug.
    Man könnte noch Zimmermädchen dazu nehmen.
    Wenn man jetzt vom Mann als Sissy, Zofe oder Lolita Ausgeht ist das zwar vom Kontext her das gleiche, also ein mann in Frauenkleidung aber es gibt doch erhebliche Unterschiede.
    Don´t Dream it! Be it!

  7. #7
    Baby sissy86
    Gast
    Hallo ich möchte mich hier vorstellen ich heiße Leonie und bin ein sissy baby ich habe eine mami und die reicht mir ich lebe seit 3 Jahren als kleines 2 Jahre altes Mädchen wenn ihr mehr über mich wissen wollt fragt einfach ich hoffe ich darf hier mit schreiben im Forum lg leonie

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.