Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 94

Thema: Inko und nun

  1. #1
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    Freie Hansestadt Bremen, genauer Bremen Nord
    Beiträge
    1.024
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Exclamation Inko und nun

    Mahlzeit,
    heute hatte ich meine Urodynamische Untersuchung, die mich nun offiziell zum Inko macht. Was genau los ist, weis ich noch nicht. Aber schon der Stresstest zeigt, das meine Blase recht klein ist (ca 380ml) und sich der Schliesmuskel bei über 360ml selbstständig macht. Selbst beim Husten wärend des Testes lief es aus mir raus . Am Freitag hab ich noch ne Blasenspieglung vormir, mal sehn ob da noch was aus dem Verborgenen hervorkommt.
    Im Moment herscht in mir ein Wechselbad der Gefühle und Empfindungen. Einerseits bin ich ziemlich fertig, das nun der Verdacht der Inko bestättigt ist, andererseits fühl ich mich aufgrund der Diagnose auch erleichtert.
    Ian "Lemmy" Kilmister
    1945 - 2015
    Rest in Peace

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2006
    Beiträge
    388
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: Inko und nun

    Kopf hoch. Du wirst damit leben können - und das heutzutage ohne nennenswerte Beeinträchtigung der Lebensqualität.

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    Freie Hansestadt Bremen, genauer Bremen Nord
    Beiträge
    1.024
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich kann mich schon damit abfinden, ohne das die Lebensqualität darunter leidet. Aber das Haubtproblem ist eher die Seeliche Seite der ganzen Sache. Zumal wie heute bei der Untersuchung ich schon beim Husten bei voller Blase völlig unkontroliert ausgelaufen bin.
    Da ist irgendwie ein wiederstreit der Gefühle in mir, denn ich in denn nächsten Tagen beilegen möchte, um mich der neuen Situation (der Spass an Windeln ist nun bitterer Ernst) bestens stellen kann.
    Ian "Lemmy" Kilmister
    1945 - 2015
    Rest in Peace

  4. #4
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    424
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Gibt es denn Ursachen?
    Hat sich die Blase im Laufe der Zeit verkleinert oder war sie schon immer so klein?

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    Freie Hansestadt Bremen, genauer Bremen Nord
    Beiträge
    1.024
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nachtsüber hatte ich schon von klein auf Probleme mit dem trocken bleiben. Tagsüber gings lange Zeit gut, nur das ich öfter als andere zur Toilette gerannt bin. Schlimmer wurde es erst vorn knappen Jahr.
    Ein anderer Punkt ist auch, das ich durch meine erblichbedingte Hauterkrankung einen höheren Flüssigkeitsbedarf (ca 3,5 - 4 L ) habe.
    Ian "Lemmy" Kilmister
    1945 - 2015
    Rest in Peace

  6. #6
    Member

    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Zwischen Nord und Ostsee
    Beiträge
    33
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich kenn das, einerseits ist man froh das nun eine halbwegs schlüssige Diagnose aus der Urodynamischen Untersuchung rauskommt, nur fragt man sich dann selber seit wann das Problem überhaupt besteht.
    Nachtsüber hatte ich schon von klein auf Probleme mit dem trocken bleiben. Tagsüber gings lange Zeit gut, nur das ich öfter als andere zur Toilette gerannt bin. Schlimmer wurde es erst vorn knappen Jahr.
    So ähnlich erging es mir auch bis zu meinem Bandscheibenvorfall, der die Blase überaktiv gemacht hat. Ergebnis der Urodynamik bei mir waren 154ml die ich über mein Trinkverhalten lange kompensiert hatte. Inzwischen gehe ich bei mir von einem Problem seit der Geburt aus, da mein Bruder sehr jung wegen einer fehlbildung der Hahnröhre Operiert werden mußte. Ich vermute das auch ich von meinen Eltern einen "Fehler" mitbekommen habe.

    Von daher, trags mit Fassung es gibt wirklich schlimmeres. Überlege aber dir eventuell die Inko als Behinderung anerkennen zu lassen.

  7. #7
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    Freie Hansestadt Bremen, genauer Bremen Nord
    Beiträge
    1.024
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Amnd,

    erst einmal für die aufmunternden Worte, langsam hab ich diesen Hammer verdaut.
    Blase hat in denn letzten Stunden mal wieder gemacht was sie wollte, heute früh aufn Weg zur Maßnahme fast in die Pant gepinkelt (war aber verher noch auf Toilette) und heimwärts kurz vorm Klo die Kontrolle verloren .

    Mal schauen was morgen bei der Blasenspieglung rauskommt.
    Ian "Lemmy" Kilmister
    1945 - 2015
    Rest in Peace

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    424
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Gibt es schon was Neues?

    Ich kann mir schon vorstellen, dass das für dich recht schwer zu verdauen ist, aber deine Blasenprobleme sind ja auch nicht ganz neu für dich.

    Im Moment würde ich an Deiner Stelle die Situation so hinnehmen wie sie ist und die Untersuchungsergebnisse abwarten. Vielleicht lässt sich Deine Inko ja auch therapieren oder zumindest lindern.

    Bis dahin sorgst du halt mit pants, Vorlagen oder Windeln einfach vor. Immerhin kennst du das und hast da nicht so die berührungsängste wie ein Normalo.

    Kopf hoch! Gibt wirklich schlimmeres!

    Gruß, Xaver

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    Freie Hansestadt Bremen, genauer Bremen Nord
    Beiträge
    1.024
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mahlzeit, noch weis ich nichts genaues. Im Moment wart ich auf was zu futtern :P.
    Narkose und des Aufwachen hab ich gut überstanden, einzig das Wasser lassen ist zur Zeit noch eine Qual, da dabei ein brennender Schmerz durch die Harnröhre geht.
    @Xaver, ich glaub als normalo ohne die Leidenschaft für Windel hätte mich das etwas heftiger aus der Bahn geworfen. Denoch ist es schon nen komiches Gefühl, wenn aus Spass am Windeln tragen auf einmal blutiger Ernst wird.
    (schreib das gerade unds tröpfelt unangekündigt aus mir raus )


    Update: Visite ist gerade durch, Ursache für meine Probleme ist ein hyperaktiver Blasenmuskel, der sich ab ner bestimmten Füllmenge krampft, was nun mit Medikamenten gelindert werden soll. Obs hilft kann mir keiner sagen, abern Versuch ist es wert .
    Ian "Lemmy" Kilmister
    1945 - 2015
    Rest in Peace

  10. #10
    Fördermitglied 2019 Avatar von DerDaniel

    Registriert seit
    January 2012
    Ort
    Ösiland
    Beiträge
    198
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Kopf hoch

    Da ich von Kindheit an inkontinent bin - und nicht nur die Blase betroffen ist - kann ich dir sagen, es gibt Schlimmeres. Ja, weiß ich, blöder Spruch und oft gehört. Aber mit dieser Einstellung habe ich es geschafft, meinem Leben den Drall zu geben den ICH wollte. JEDER hat mir gesagt, dass ich in Windeln niemals mein Berufsziel erreichen könnte. Aber ich habe es erreicht und niemandem ist seit meinem Austritt aus der Lehrzeit aufgefallen, dass ich inko bin.

    Natürlich bei Stuhlinkontinenz ist es bedeutend schwieriger, denn selbst die beste Schutzhose aus PVC kann den Geruch nicht 100%-ig bannen. Das habe ich in all den Jahren gelernt.

    Aber dennoch lebe ich ein - nach außen zumindest - halbwegs normales Leben, freue mich an meinem Beruf (= Berufung), meiner tollen Frau und den tüchtigen und lieben Zwergen, die ich meine Kinder nennen darf!!

    Wenn du dich austauschen willst einfach PN und ich höre dir gerne zu (lese, eigentlich )und werde auch antworten!
    Kopf hoch, das Leben IST schön!!


  11. #11
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    Freie Hansestadt Bremen, genauer Bremen Nord
    Beiträge
    1.024
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    So,
    heute hatte ich Termin beim Urologen. Die medikamentöse Therapie wird mit 2x 1/2 Tablette Spasyt 5mg behandelt. Ob es was bringt weis ich noch nicht.
    Ian "Lemmy" Kilmister
    1945 - 2015
    Rest in Peace

  12. #12
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.860
    Mentioned
    36 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Sasuke

    Das Zeug habe ich auch mal eine zeitlang genommen wegen
    Bettnässen hat nicht wirklich gehollfen.Die Nebenwirkungen
    sind enorm Mundtrockenheit, Schwindel und Kopfschmerzen
    waren das bei mir.Haben dann die Tabletten abgesetzt,so trage ich
    eben jede Nacht ne Windel und fühle nich dabei besser als
    mit den Medis

    liebe Gruesse und alles Gute
    Matzebaby

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    Freie Hansestadt Bremen, genauer Bremen Nord
    Beiträge
    1.024
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ok, hab schon sowas in die Richtung gehört und gelesen. Eigendlich stört mich der heftige Harndrang nich wirklich, eher die Blasenkrämpfe und der darausfolgende Kontrollverlust.
    Aber erstemal sehn obs neben den Nebenwirkung auch was gegen die Krämpfe bringt.
    Ian "Lemmy" Kilmister
    1945 - 2015
    Rest in Peace

  14. #14
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    Freie Hansestadt Bremen, genauer Bremen Nord
    Beiträge
    1.024
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bisher 7,5 mg (3 halbe Tabletten) genommen und ich fühl mich total scheisse.
    Mundtrockenheit, Schwindelgefühl, probleme was aus der ferne zuerkennen, Müdigkeit und Schüttelfrost (weis nich ob des auch davon kommt). Ausserdem krampft meine Blase häufiger und heftiger . Werd morgen früh mal mitn Urologen telefonieren und des weitere mit ihm abklären.
    Ian "Lemmy" Kilmister
    1945 - 2015
    Rest in Peace

  15. #15
    Member

    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Zwischen Nord und Ostsee
    Beiträge
    33
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Oh.. wie ich das kenne ... bei mir hat mein Urologe folgende sachen durchprobiert:
    Versikur (davon bin ich beim Autofahren eingeschlafen/Sekundenschlaf Übelkeit)
    Toviaz (Übelkeit, Bauchkrämpfe ne ganze nacht lang nach nur 1er Pille)
    Kentera Plaster (Mundtrockenheit)

    Kentera nutze ich noch immer und werde es wohl nicht so schnell wieder los.

    Jeder reagiert auf die Stoffe unterschiedlich, ich vertrage die Medis eigendlich alle nicht nur Kentera hat die allerschwächste Dosierung wo ich noch mit den Nebenwirkungen leben kann.
    Es kann bei dir aber auch eines dabei sein das funktioniert.
    Es müssen meist einige Medis durchprobiert werden.
    Ich hoffe ich hab dir jetzt keine Angst gemacht
    Die Hoffnung stirbt zuletzt

  16. #16
    WBC Fördermitglied 2019 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.166
    Mentioned
    48 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    was genau sollen die denn bewerkstelligen?

    urinproduktion drosseln? oder blasenmuskel entspannen? oder was anderes?
    also was ich frage ist wohl: was genau verspricht man sich von diesen medikamenten?



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  17. #17
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.860
    Mentioned
    36 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Bongo,

    Die Medis sollen den Blasenmuskel entspannen,etwa bei
    ueberaktiver Blase Bettnaessen ohne organische Ursache.
    Etwa eine Neurogene Blasenstoerung oder schwallartigem
    Harnverlust am Tag.Bei mir haben sie nur beding Wirkung
    gezeigt,aber nehme sie mitlerweile nicht mehr,wegen der
    extremen Nebenwirkungen.
    Trage dann lieber ne Windel am Tag u.Nachts und habe nicht die
    Probleme mit den Nebenwirkungen!!
    lg Matzebaby

  18. #18
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    Freie Hansestadt Bremen, genauer Bremen Nord
    Beiträge
    1.024
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Richtig, die Medis sollen die Blasenkrämpfe, die ab ner gewissen Füllmenge auftreten, dämpfen. Hab mich für heute auf der Maßnahme abgemeldet (freier Tag) um wiedern bissel aufn Damm zukommen. Vorallen macht mir die Hauttrockenheit, bedingt durch meine erbliche Hauterkrankung, zuschaffen. Meinen Urologen hab ich noch nicht erreicht, werd des noch mal gegen mittag versuchen. Hab auch noch nicht so dwnn Plan, welche Medis es noch gegen die Blasenkrämpfe gibt, aber die Behandlung der 2.Wahl, Bortoxspritze werd ich nicht machen lassen.
    Mit ner Inko kann ich wenigstens noch nen normales Leben führen, aber nich mit den Nebenwirkungen vom Medikament Spasyt. Mundtrockenheit ok, aber nich Konzentrationsprobleme, schmerzende und leicht geschwollene Augen und die Hauttrockenheit.

    p.s. nen großteil der gestrigen Beschwerden ist weg, auch die Mundtrockenheit verschwindet langsam.


    Edit: Arzt gerade erreicht, seine Meinung ist, das er zwar nebenwirkungen erwartet hat, aber nicht so heftig. Sein Rat lautet, des ich die Medis nichmehr nehm soll und mal im laufe der nächsten Woche vorbei schauen soll.
    Ian "Lemmy" Kilmister
    1945 - 2015
    Rest in Peace

  19. #19
    Senior Member Avatar von FuldaTiger

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    Bonn - Siegburg
    Beiträge
    1.846
    Mentioned
    53 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Diese Probleme kenne ich auch.
    Ich hab`s nur aufgegeben medikamentös dagegen vorzugehen.
    Dafür bin ich viel zu sehr DL.
    Brave Jungs kommen in den Himmel, freche übers Knie

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    Freie Hansestadt Bremen, genauer Bremen Nord
    Beiträge
    1.024
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Heute mal mitn Hausarzt reden, was er für ne Idee hat. Morgen dann noch zum Urologen gehn.
    Jetzt aber erstemal aus der nassen Nachtwindel raus.
    Ian "Lemmy" Kilmister
    1945 - 2015
    Rest in Peace

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.