Umfrageergebnis anzeigen: Was haltet Ihr von Cotton Feel?

Teilnehmer
718. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Eine Revolution in diesem Bereich

    49 6,82%
  • Naja, ich kann keinen Unterschied zur Folie feststellen

    19 2,65%
  • Das Cotton Feel fühlt sich unangenehm an

    100 13,93%
  • Mit Cotton Feel fühle ich mich nicht mehr so sicher wie mit Folie

    230 32,03%
  • Ich möchte, dass die Folie bleibt

    351 48,89%
  • mir egal, es gibt wichtigeres

    47 6,55%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 97

Thema: Cotton Feel- ICH HASSE ES

  1. #41
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2010
    Beiträge
    189
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die tena ultima find ich ganz gut
    Aber 12h in einer Windel ?
    Geht garnicht vorallem diese Kälte mag ich garnicht
    warm ist viel gemütlicher

  2. #42
    Senior Member Avatar von Schorse

    Registriert seit
    December 2011
    Beiträge
    739
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das ist eben der Nachteil bei Cottonfeel, die werden dann kühl. Muß man ne Hose drüberziehen. Aber die Ultima hält schon 12 Stunden. Ich möchte am nächsten Morgen immer gar nicht aus der nassen Windel raus. So schön warm und weich.

  3. #43
    dämlicher Flanders ! Avatar von bellind

    Registriert seit
    July 2011
    Ort
    sigmaringen/ulm
    Beiträge
    620
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ätz, röchel, würg

    folie iss nicht.

    einfach nur eckelig, hat nix mit nostalgie zu tuen, es fühlt sich schlecht an. reibt an den schenkeln, und das sogar sehr unangnehm. es näss durch, und es kommt geruch durch.

    einfach gesagt, die derzeit aktuellen folien haben einen höheren tragekomfort, sind angenehmer zu tragen. der fetisch ist zweitrangig.
    I GOT TOASTED AT FLAMING MOE`S

  4. #44
    andy79
    Gast
    :P dein Kommentar :P

    Scho schlimm ist Folie doch auch wieder nicht!

    Ich persönlich habe außer den verschiedenen Pants noch keine Windel mit Coton -Feel ausprobiert, habe aktuell immer die Molicare Super, vielleicht bestelle ich irgendwann mal wieder im Netz was exotischeres aber bis dato bleib ich der Folie treu und ist ja irgendwie doch für mich das Maß der Dinge

  5. #45
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    100
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vom Prinzip her hab ich nix gegen Cotton-Feel. Aber das Problem ist das bei den meisten Cotton-feel Windeln die Klebestreifen nicht richtig halten. Und bei den wenigen wo sie halten, leiert innerhalb kürzester Zeit der Bund so sehr aus, das ich mit wenigen Hüftbewegungen die Windel zu den Knöcheln runterschütteln kann. Is doch Mist sowas!
    LG Oli

  6. #46
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    162
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ich kann mich mit cf auch nicht anfreunden. auch ich habe das gefühl dass die durchnässen. deshalb habe ich dann nimmer die marke gewechselt. z. z. trage ich die tena super slips die haben noch plastikfolie.
    eigentlich wäre es ja egal, da ich sowieso immer eine sup drüber trage.
    gruß supfan

  7. #47
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2014
    Beiträge
    222
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo


    Ich gehöre zu denen, die gerne mal etwas neues ausprobieren. Und dank O.Weidlich`s tollem Versandhaus sind wir in der glücklichen Lage, uns nach Lust und Laune durch ein üppiges Sortiment an Windeln und Sonstigem, was unser Herz so begehrt, zu testen. So habe ich auch schon mehrmals Exemplare mit Stoffoberfläche geordert, erst vor kurzem zum Beispiel die Maxi-Version von Lille Healthcare (Supreme). Ich habe diese Windel mit vielen Einlagen bestückt und eine Nacht lang - unter einer Suprima-Schutzhose - getragen. Ohne sie zu benutzen, das ist wichtig in diesem Zusammenhang! Am nächsten Morgen war dann der Suprima-Knöpfer auf der Innenseite nass, ich bemerkte zahlreiche Flüssigkeitströpfchen. Geschwitzt habe ich nicht übermässig. Aber noch nicht einmal das bisschen Feuchtigkeit, das meine Haut während der Nacht abgegeben hatte, konnte von der Windel gehalten werden!!! Wie wäre das wohl ausgegangen, wenn ich sie richtig benutzt hätte, womöglich sogar ohne Suprima-Hose?! Enttäuschend!
    Ganz abgesehen davon bin ich nicht wirklich angetan von diesen Cotton-Feel-Produkten. Während meiner Baby- und Kleinkinderzeit wurde ich noch mit PVC Knöpfern über Einlagen (Strampelpeter usw.) oder Stoffwindeln gewickelt. Und so hat sich in mein Hirn die Vorstellung eingebrannt: eine Windel muss aussen Plastik haben!

    Ich will jetzt aber nicht pauschal gegen die grundsätzlich gute Idee schimpfen, dass Windeln sich wie Stoffunterhosen anfühlen und durch Einarbeitung von viel Superabsorber auch in den Dimensionen normaler Unterwäsche angeglichen werden sollen. Diese neue Windelgeneration hat durchaus ihre berechtigten Anwendungsgebiete. Nutzer, die auf Windeln angewiesen sind und selbige dauernd, also 24/7/365, tragen müssen, werden es wohl begrüssen, wenn das Inkontinenzhilfsmittel so angenehm und so diskret wie nur möglich zu tragen ist. Ausserdem wird es zweifellos Anbieter geben, die das Diffusionsproblem (Feuchtigkeit, die durch die Windel nach aussen tritt) im Griff haben, und mit besagter Lilfit Maxi von Supreme bin ich einfach an ein Nietenprodukt geraten.

    Vor einigen Jahren schon habe ich mir durch einen dummen Fehler eine Packung Euron Superplus mit Stoffoberfläche gekauft. Ich habe mich damals mit der Windel etwas eingehender befasst und unter anderem eine seziert, nur um herauszufinden, wieso eine Stoffartige Oberfläche keine Flüssigkeit durchlassen sollte. Und siehe da: unter der leicht ablösbaren Stoffhülle verbarg sich eine PE-Folie, sehr dünn zwar, aber eben: Folie! So ganz ohne ging (geht) es wohl doch nicht.

    Wie dem auch sei, ich mag sie nicht, die Cotton Feels, und ich werde mich stets für echte Plastikwindeln entscheiden. In diesem Sinne habe ich mich der Mehrheit angeschlossen und entsprechend votiert.



    Liebe Grüsse

    Sirius

  8. #48
    kleiner Timmy Avatar von pamperme

    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    790
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Auch ich bin der Meinung, dass Windeln ihre Folie behalten sollten. Ich habe noch nicht so viele Windeln mit CF ausprobiert, aber doch schon ein paar und bin jedes Mal enttäuscht worden.
    Da Sonntag war, hatte ich mir mal eine Packung CF von Colibri gekauft. Vom Preis her waren sie okay, nicht übermäßig teuer, aber auch nicht gerade ein Schnäppchen (die Gebühr für die Notapotheke lassen wir mal außen vor).
    Die Packung habe ich immer noch. Ich hatte nur eine Windel getestet und sie für schlecht befunden.
    Auch von AMD hatte ich mal eine Windel mit CF bestellt. Sie hielt gut, aber nicht lange und für die Nacht war sie auch unbrauchbar. Dort hatte ich dann den Effekt, denn Sirius beschrieben hatte: Nässe außerhalb der Windel, obwohl man sie unbenutzt ließ.

    Statt nun also alle Produkte auf CF umzustellen, sollten sie vielleicht erst einmal die ganzen Kinderkrankheiten lösen, bevor sie die Windeln auf den Endverbraucher loslassen.
    Bis dahin bleibe ich treuer Folienwindeln-Nutzer, zumindest bis ich noch Tena Maxi mit Folie bekomme...

  9. #49
    Lebensinsel
    Gast
    Guten Abend,

    ich benutze seit 2-3 Jahren die Abri L 1-4 mit CF, weil mein Lieferant nur noch die CF-Version führte. Die ersten paar Male hatte ich beim Anlegen ein etwas sonderbares Gefühl, aber Schwierigkeiten? Nein. Keine Probleme mit Nässeaustritt (außer sie sind überladen), auch kein Problem mit schlecht haftenden Tapes.

    Vor ein paar Wochen gab es die gleichen Abri´s bei save wieder mit Folie, und hab gleich einen Karton bestellt. Inzwischen muss ich sagen, dass mir beim Anlegen der Windel die CF´s fast lieber sind. Bei denen mit Folie passiert es mir laufend, dass die Tapes beim Anlegen von allein aufgehen (zumindest dass blaue) und dann irgendwo unbeabsichtigt kleben bleiben, und nicht mehr abzulösen sind, sodass ich mit Packetband flicken muss. Das find ich ärgerlich. Ein Problem dass bei den CF´s natürlich nicht passieren kann, da die Tapes korrigierbar sind.

    Es ist wohl alles irgendwie auch Gewohnheitssache.

  10. #50
    Philip
    Gast
    Also, mir ist's egal, ob Folie oder Cotton-feeling oder - noch besser - Stoffwindeln, weil ich sowieso immer eine Gummihose drüber ziehe.

  11. #51
    fluffy_dpr
    Gast
    Ich finde, die "cotton feel" Oberflächen haben sich in den letzten paar Jahren schon weiterentwickelt. Dass Feuchtigkeit durch die Poren der "atmungsaktiven" Oberfläche dringt habe ich in letzter Zeit zum Beispiel nicht mehr oft festgestellt. Ein gewisses Problem stellen immer noch die Klebestreifen dar, die auf Stoff logischerweise nicht so gut haften wie auf Folie. Hier wäre eine Umstellung auf Klettverschlüsse sinnvoll, wie sie z.B. bei der Tena flex schon eingesetzt werden. Bei vielen Windelmarken und -modellen scheint es genau eine Position zu geben, wo die Klebestreifen (vor allem die unteren) positioniert werden müssen, damit sie bei meinem Körperbau auch bei größeren Aktivitäten haften bleiben. Das und die hohe Elastizität des Stoffmaterials führt dazu, dass sich die Windel nicht mehr so eng an den Körper anlegen lässt wie früher. Es mag ja schön sein, dass nichts mehr einengt, allerdings habe ich das Gefühl, dass ich die Windel beim Laufen verliere, wenn ich keine zusätzliche Fixierung verwende. (Tena Slip Maxi oder die alten Euron Super Plus sitzen hingegen wie angegossen.) In der Regel trage ich daher einen der eng anliegenden Pflegebodys oder die PVC-Hose 211 von Suprima bzw. beides über dem Windelpaket (meistens Seni super quatro mit Seni V maxi drin). Das konterkariert zwar den mit "cotton feel" angestrebten Belüftungseffekt, ist aber für mich das einzig Sinnvolle. Mit Windelfolien oder PVC-Hosen-Folien hatte ich ohnehin noch nie irgendwelche Hautprobleme.

  12. #52
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2013
    Beiträge
    155
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Da ich sehr viel Sport treibe sind Cotton feel Windeln für mich Revolution und Segen. Zwar stört mich auch die Folie (die ich an sich auch lieber mag) nicht. Aber nach ein paar Stunden auf dem Bike ist es ein super Gefühl, nicht in seinem eigenen Saft zu garen. Da ist wirklich ALLES trocken, auch die Seiten.
    Das Problem mit dem Durchnässen hatte ich noch nie. Abri M4 Airplus war problemlos und die neuere Version Abri XPlus Premium ist es auch. Keine Ahnung wie manche das schaffen außer das die Windel einfach an den Seitem ausläuft.
    Und ehrlich - wie sollte sie auch auslaufen, wenn die ganze Flüssigkeit im Superabsorber steckt??? Ich meine, die ist ja sogar innen so trocken, dass sie auf einem Taschentuch nur mit mühe einen Fleck macht. Und da ist nicht noch eine schützende Cotton Folie dazwischen.
    Also ich glaube Euch zwar, aber erklären kann ich es mir nicht.

    Lediglich den Geruchsschutz finde ich nicht 100% optimal. Aber das ist ein lösbares Problem.

    Also von mir Daumen hoch für Cotton feel Windeln, so lange es beides gibt!

    Just my 2 cents

    Homer

  13. #53
    fluffy_dpr
    Gast
    Original von Homer J.

    Das Problem mit dem Durchnässen hatte ich noch nie. Abri M4 Airplus war problemlos und die neuere Version Abri XPlus Premium ist es auch. Keine Ahnung wie manche das schaffen außer das die Windel einfach an den Seitem ausläuft.
    Ich hab´s lange nicht mehr ausprobiert, aber undichte "cotton feel" Oberflächen konnte man leicht nachweisen: einfach etwas Wasser in eine Windel geben, bis der übliche Füllungsgrad erreicht ist und für ein paar Stunden (etwa über nacht) auf einer glatten Oberfläche liegen lassen (Dusche, Badewanne). Bei schlechten Stoffoberflächen bildeten sich mit der Zeit unter der Windel richtige Pfützen. Dieses Problem habe ich nun aber schon lange nicht mehr festgestellt.

    Gruß,
    Martin

  14. #54
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2008
    Beiträge
    161
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es ist beim Cotton-Feel ja keine direkte Flüssigkeit die austritt. Aber durch die Atmungsaktivität diffundiert halt feucht-warme Luft, die dann außerhalb der Windel in kälterer Umgebung kondensiert.
    Deshalb habe ich bisher bei jeder Cotton-Feel das Gefühl, das der Schritt nach einiger Zeit etwas klamm wird.

  15. #55
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2013
    Beiträge
    155
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Na diffundieren soll es ja auch. Aber dadurch entstehen keine Flecken auf Hosen.
    Dass sich z.B. auf einer Fliese Tröpfchen bilden ist klar - im Gegensatz zu Jeans sind Fliesen kalt und nicht atmungsaktiv.
    Aber es hat sich wirklich viel getan. Die ersten Gehversuche mit Cotton feel haben wenig getaugt. Inzwischen vertraue ich einer X-Plus Premium genauso wie einer normalen X-Plus.
    Raschelt nur nicht so schön

    Homer

  16. #56
    Senior Member Avatar von PAMPERS34

    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    392
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also da sage bich mal als nur einer der betroffenen Inkontinenten ich wir möchten auch gerne das die Folie bleibt wir haben uns auch mit etlichen schon direkt an einige Hersteller direkt gewandt und drum gebeten die windeln mit Folie zu belassen . Als Antwort kam Das es hierfür eine Auflage der eu gibt das Windeln auf dieses blöde cotton feel umzustellen sind wegen Umweltgründen und rohstoffknappheit und sweiter ein wichtiger teil sei auch die Produktionskosten können gesenkt werden bei cotton feel was mit Windelfolie die sehr teuer in der Anschaffung ist so nicht möglich sei .

    Ich bin auch immer auf der Suche nach neuen Lieferanten die mich weiter mit der schönen Folienwindel beliefern können noch geht es aber ist halt nur eine Frage der Zeit bis alle Umgestellt haben .

  17. #57
    Trusted Member Avatar von Taggy

    Registriert seit
    December 2005
    Beiträge
    2.113
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Warum sollte Cotton Feel umweltschonender sein? Kann mir das einer erklären?

  18. #58
    Senior Member Avatar von PAMPERS34

    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    392
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Taggy du nichts für ungut aber frag doch am einfachsten mal Onkel Google da erhältst genau die richtige Antwort

  19. #59
    abdelgamal
    Gast
    Original von PAMPERS34
    Also ich wir möchten auch gerne das die Folie bleibt wir haben uns auch mit etlichen schon direkt an einige Hersteller direkt gewandt und drum gebeten die windeln mit Folie zu belassen . Als Antwort kam Das es hierfür eine Auflage der eu gibt das Windeln auf dieses blöde cotton feel umzustellen sind wegen Umweltgründen und rohstoffknappheit und sweiter ein wichtiger teil sei auch die Produktionskosten können gesenkt werden bei cotton feel was mit Windelfolie die sehr teuer in der Anschaffung ist so nicht möglich sei .
    Dass du von den Herstellern abgewimmelt wurdest, war vorauszusehen. Allerdings ist das mit angeblichen EU-Auflagen natürlich vollkommener Quatsch. Es geht um die Senkung von Produktionskosten, sprich Gewinnmaximierung, und um nichts anderes. Was wir als Verbraucher uns wünschen, ist denen ziemlich egal.

  20. #60
    Träger des blauen Klebestreifens Avatar von elasan

    Registriert seit
    February 2008
    Ort
    Umkreis Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.833
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Genau dieses Diffundieren führt zur Geruchsbelästigung. Denn die Diffusionsmengen werden von der Kleidung aufgenommen und das darin enthaltene Wasser verdunstet. Aber es ist ja kein destilliertes Wasser, das da diffundiert. Somit bleiben geruchstragende Stoffe in der Oberbekleidung zurück, bzw. solche Stoffe, bei deren Zersetzung Gerüche entstehen.

    Damit darf die Jeans nach einem Tag in die Waschmaschine. Was daran in der Gesamtökobilanz umweltfreundlicher sein soll, muss mir erst mal jemand nachweisen. Von unnötigen Kosten und verkürzer Haltbarkeit der Kleidungsstücke (und aus unnötiger Neuproduktion resultierender weiterer Umweltbelastung) mal ganz abgesehen.

    Bei Kleinkinderkleidung spielt das eine untergeordnete Rolle, da die wegen normaler Verschmutzung ohnehin spätestens nach 2 Tagen in die gelochte Edelstahltrommel fliegt und noch vor Erreichen der Verschleissgrenze zu klein wird.

    Was also an diffusionsoffener Textiloberfläche verbraucher- und umweltorientiert sein soll, erschließt sich mir angesichts dieser Konsequenzen jedenfalls nicht.
    Richtige Unterwäsche hat Klebestreifen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.