Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Beitrag bei Für S21 in Facebook

  1. #1
    Puenktchen84
    Gast

    Beitrag bei Für S21 in Facebook

    Gebt es zu, wer war das?
    klick

  2. #2
    Senior Member Avatar von babychris2005

    Registriert seit
    January 2006
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    819
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nun, so selten scheint das bei demonstranten gar nicht zu sein, das sie auf solche "hilfsmittel" zurückgreifen.
    Das Leben ist kein Ponyhof

  3. #3
    Lebensinsel
    Gast
    Da hat sich meiner Ansicht nach jemand einen Scherz erlaubt, der von Erwachsenenwindeln keine Ahnung hat. Sonst wüsste er, dass bei einem solchen Gratismuster in aller Regel nur eine Slipeinlage daherkommt, mit viel Glück vielleicht mal eine Pants. Niemals aber eine Windel, die tatsächlich für solche Zwecke geeignet wäre.

    P.S.: Leider war die Volksabstimmung eine Schlappe. Aber ich befürchte, dass die meisten Bauwütigen ohnehin nur mit dem eigenen Auto unterwegs sind, sonst wüssten sie, dass ellenlange Tunnelfahrten stockätzend sind. Trotzdem war der Protest nicht vergebens, den dies hat sicherlich eine Signalwirkung für zukünfte Prunkbauten, dass nicht einfach über die Köpfe der Bevölkerung hinweg entschieden werden kann. Allerdings bin ich der Meinung, dass man das demokratisch erzielte Ergebnis akzeptieren muss, und die Proteste einstellen sollte. Auch wenn die Abstimmung vermutlich Jahre zu spät kam.

  4. #4
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2008
    Beiträge
    161
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wo war denn die Volksabstimmung eine Schlappe?
    Ganz im Gegenteil: Die Volksabstimmung war ein voller Erfolg und hat gezeigt, dass nicht nur weil man am lautesten schreit auch Recht hat, geschweige denn die Meinung der Mehrheit vertritt.
    Ich bin froh gesehen zu haben, dass doch noch ein großer Teil der Bevölkerung einigermaßen richtig im Kopf ist und nicht der grünen Fortschrittssverweigerungs- und Ökodiktatur folgt.

  5. #5
    Puenktchen84
    Gast
    Original von Pato
    Wo war denn die Volksabstimmung eine Schlappe?
    Ganz im Gegenteil: Die Volksabstimmung war ein voller Erfolg und hat gezeigt, dass nicht nur weil man am lautesten schreit auch Recht hat, geschweige denn die Meinung der Mehrheit vertritt.
    Ich bin froh gesehen zu haben, dass doch noch ein großer Teil der Bevölkerung einigermaßen richtig im Kopf ist und nicht der grünen Fortschrittssverweigerungs- und Ökodiktatur folgt.
    Stopp!
    Was du da tust ist absolut scheiße!


    Jeder hat seine Meinung und soll diese Vertreten! Ich bin auch für S21 und habe offen und ehrlich auch mit Nein gestimmt. Ich binn sehr froh über diesen klaren Ausgang der Volksabstimmung! Für mich hätte es nichts schlimmeres gegeben, wenn die Abstimmung gesag hätte die Mehrheit will S21 nicht aber die Abstimmung ist nich gültig da sie am Quorum gescheitert sind.

    Die Gegner von S21 als nicht richtig im Kopf zu bezeichnen ist einfach der falsche Weg. Klar haben die Gegner von S21 sehr laut geschrien und haben für ein riesen Aufsehen gesorgt - aber denke darüber nach sie denken genau so von uns!
    Ich lese seit Tagen auch bei kein S21 mit und rege mich auch jedesmal auf wenn ich als Dumm oder schlimmeres bezeichnet werde. Denn auch ich habe meine Meinung und will nicht deswegen beleidigt oder diffamiert werden.

    Wir sollten endlich auf beiden Seiten die so viel geforderte Toleranz zeigen!
    Überzeugt euch selbst... http://www.facebook.com/keinstuttgart21

    Übrigens Lebensinsel - ich finde deine Aussage sehr gut - ich weiß nämlich wie ihr euch wegen diesem Thema letztes jahr mit Sandra (mrs.wichtig) gefetzt habt. Sie wollte die WBC ja deshalb sogar verlassen. Von dem her RESPECT!

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2008
    Beiträge
    161
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Puenktchen84


    Die Gegner von S21 als nicht richtig im Kopf zu bezeichnen ist einfach der falsche Weg

    Ok, Ok, ganz ruhig.

    Streiche: ein großer Teil der Bevölkerung einigermaßen richtig im Kopf ist und nicht der grünen Fortschrittssverweigerungs- und Ökodiktatur folgt.

    Setze: ein großer Teil der Bevölkerung nicht der grünen Fortschrittssverweigerungs- und Ökodiktatur folgt.


    Zufrieden?

  7. #7
    Puenktchen84
    Gast
    Es geht mir nicht um zufrieden oder nicht - es geht mir darum dass es nicht sein kan dass due die Gegner von S21 beleidigst nur weil sie anderer Meinung sind.

  8. #8
    Secou
    Gast
    Original von Pato
    blabla... und nicht der grünen Fortschrittssverweigerungs- und Ökodiktatur folgt.
    ...blabla

    Zufrieden?
    Forschrittsverweigerung? Sowas nennt sich Nachhaltigkeit und ist der Grund, dass wir alle noch recht gut durch's Leben kommen, wohin gegen unsere Kinder es schon schwieriger haben werden, weil es einfach viele Menschen gibt, die sich einen Scheiß auf die Umwelt kümmern.

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2004
    Beiträge
    297
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Fortschrittsverweigerung? Das sehe ich ganz anders. Denn: Der Tiefbahnhof ist kein Fortschritt sondern ein Rückschritt. Jetzt ist dies sogar amtlich bescheinigt worden - übrigens von einer Studie des Ministeriums für Verkehr:

    http://www.mvi.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/104632/

    Das wird ein "Spaß" künftig den ganzn "Fortschritt" zu bezahlen.

  10. #10
    Member

    Registriert seit
    March 2006
    Beiträge
    70
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Diaper_Lover
    Fortschrittsverweigerung? Das sehe ich ganz anders. Denn: Der Tiefbahnhof ist kein Fortschritt sondern ein Rückschritt. Jetzt ist dies sogar amtlich bescheinigt worden - übrigens von einer Studie des Ministeriums für Verkehr:

    http://www.mvi.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/104632/

    Das wird ein "Spaß" künftig den ganzn "Fortschritt" zu bezahlen.
    Du willst uns verarschen, oder? Oder hast Du schlichtweg keine Ahnung?
    Die Studie ist das Papier nicht wert, auf dem sie geschrieben wurde. Durchgeführt wurde die Studie vom Ministerium für Verkehr ... und deren Oberbefehlshaber ist .... tataaaa... unser allseits beliebter und unfähiger Winne Hermann, der nach der Volksabstimmung eigentlich schon längst seinen Hut nehmen müsste.
    Aber ... was kümmert mich mein Geschwätz von gestern.
    Es sind aber genau diese unseriösen Lügenstudien, die ständig wieder aufhetzen.
    Ich glaube im Fall S21 lieber zahlreichen Experten als einer Handvoll selbsternannter Bahnexperten, die jeden Tag eine neue Kuh durchs Dorf treiben, und dies immer noch, nachdem der "fachliche" Einwurf selbst aus dem eigenen Lager schon als falsch deklariert wurde.
    Sorry, aber die Keinler sind definitiv Fortschrittsverweigerer.
    Noch etwas zum Thema Studien:
    Fast alle Studien der Keinler kamen vom Büro Vieregg & Rösler, das sich aus einem Psychologen und einem Kaufmann zusammensetzt. Klar, ich gehe auch zum Bäcker, um mein Auto warten zu lassen...
    Vieregg & Rösler besteht aus 2 Personen (!!!) und das Büro gibt pro Jahr noch Kosten im fünfstelligen Bereich für externe Berater an. Das ist ein schlechter Witz und reicht wahrscheinlich noch nicht einmal für 1 Vollzeitstelle!
    Im Vergleich dazu mal das Gutachterbüro SMA: Eine dreistellige Zahl an Mitarbeitern. Das Volumen der externen Aufträge habe ich gerade nicht zur Hand, aber ich denke, dass das als Bewertung schon ausreichen sollte.
    Übrigens wurden Vieregg & Rösler in München unlängst total verrissen, weil sie ein "Gutachten" über eine Bahnlienie abgeben sollten (war glaube ich S6), bei dem die Baukosten noch gesenkt werden sollten.
    Als "Gutachten" kam ein Bericht mit "Einsparpotential" an, der sich an keinerlei Vorgaben hielt: Bauhöhe 5,50 statt 6,50 Mindesthöhe, wie gesetzlich vorgeschrieben, Tunnel zu nah an anderenTunneln vorbeigeführt...
    Im Endeffekt ging es bei S21 also z.B. für die Grünen nur um Machtergreifung und es haben sich wirklich einige Idioten (nicht alle, aber einige) vor diesen Karren spannen lassen.
    Die "Protestbewegung" besteht eben hauptsächlich aus Rentnern, Esoterikern, Ökos und Linksextremen. Eine Bewegung aus der Mitte der Gesellschaft heraus war es NIE!

  11. #11
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2004
    Beiträge
    297
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von WindelWilli
    Original von Diaper_Lover
    Fortschrittsverweigerung? Das sehe ich ganz anders. Denn: Der Tiefbahnhof ist kein Fortschritt sondern ein Rückschritt. Jetzt ist dies sogar amtlich bescheinigt worden - übrigens von einer Studie des Ministeriums für Verkehr:

    http://www.mvi.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/104632/

    Das wird ein "Spaß" künftig den ganzn "Fortschritt" zu bezahlen.
    Du willst uns verarschen, oder? Oder hast Du schlichtweg keine Ahnung?
    Die Studie ist das Papier nicht wert, auf dem sie geschrieben wurde. Durchgeführt wurde die Studie vom Ministerium für Verkehr ... und deren Oberbefehlshaber ist .... tataaaa... unser allseits beliebter und unfähiger Winne Hermann, der nach der Volksabstimmung eigentlich schon längst seinen Hut nehmen müsste.
    Aber ... was kümmert mich mein Geschwätz von gestern.
    Es sind aber genau diese unseriösen Lügenstudien, die ständig wieder aufhetzen.
    Ich glaube im Fall S21 lieber zahlreichen Experten als einer Handvoll selbsternannter Bahnexperten, die jeden Tag eine neue Kuh durchs Dorf treiben, und dies immer noch, nachdem der "fachliche" Einwurf selbst aus dem eigenen Lager schon als falsch deklariert wurde.
    Sorry, aber die Keinler sind definitiv Fortschrittsverweigerer.
    Noch etwas zum Thema Studien:
    Fast alle Studien der Keinler kamen vom Büro Vieregg & Rösler, das sich aus einem Psychologen und einem Kaufmann zusammensetzt. Klar, ich gehe auch zum Bäcker, um mein Auto warten zu lassen...
    Vieregg & Rösler besteht aus 2 Personen (!!!) und das Büro gibt pro Jahr noch Kosten im fünfstelligen Bereich für externe Berater an. Das ist ein schlechter Witz und reicht wahrscheinlich noch nicht einmal für 1 Vollzeitstelle!
    Im Vergleich dazu mal das Gutachterbüro SMA: Eine dreistellige Zahl an Mitarbeitern. Das Volumen der externen Aufträge habe ich gerade nicht zur Hand, aber ich denke, dass das als Bewertung schon ausreichen sollte.
    Übrigens wurden Vieregg & Rösler in München unlängst total verrissen, weil sie ein "Gutachten" über eine Bahnlienie abgeben sollten (war glaube ich S6), bei dem die Baukosten noch gesenkt werden sollten.
    Als "Gutachten" kam ein Bericht mit "Einsparpotential" an, der sich an keinerlei Vorgaben hielt: Bauhöhe 5,50 statt 6,50 Mindesthöhe, wie gesetzlich vorgeschrieben, Tunnel zu nah an anderenTunneln vorbeigeführt...
    Im Endeffekt ging es bei S21 also z.B. für die Grünen nur um Machtergreifung und es haben sich wirklich einige Idioten (nicht alle, aber einige) vor diesen Karren spannen lassen.
    Die "Protestbewegung" besteht eben hauptsächlich aus Rentnern, Esoterikern, Ökos und Linksextremen. Eine Bewegung aus der Mitte der Gesellschaft heraus war es NIE!
    Wir werden ja sehen, wer Recht behält, Herr Experte und Herr Gesellschaftsmitte!

  12. #12
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2004
    Beiträge
    297
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nur soviel noch, er ist der Profi, Erfahrene, Fachmann, Meister - und KEIN Experte wie einige unserer Politiker:

    http://www.youtube.com/watch?v=vlQzdrarems

    http://www.youtube.com/watch?v=84RlJkZ7A7U

    http://www.youtube.com/watch?v=jRVipdaqYYU

    Und das muss für heute reichen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.