Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30

Thema: Welche Windel und wie teuer?

  1. #1
    Cedric
    Gast

    Exclamation Welche Windel und wie teuer?

    Guten Abend!
    Ich bin neu hier und habe eine kleine Frage. Ich wollte mir am Ende des Monats (vom ersten Gehalt als Azubi ) ein Paket Windeln kaufen. Dabei hatte ich an saugstarke Attends gedacht (z.B.Attends Slip Regular Plus), aber weiß jemand, wie teuer die ca. in der Apotheke sind? Habe bis jetzt nur Preise von Online-Shops gefunden, die immer varriieren (und ziemlich hoch lagen). Und gibt vielleicht eine günstigere, aber gute Alternative zu so teuren Produkten? Welche Produkte bevorzugt ihr?
    Bin bei dem ganzen noch recht neu also nehmt mir die Fragerei bitte nicht übel...

    Viele Grüße
    Cedric

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2006
    Ort
    Nähe Baden-Baden
    Beiträge
    524
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Welche Onlineshops hast du denn geschaut?

    Was die Sachen in der Apotheke kosten schwankt von Apotheke zu Apotheke recht arg, so dass man dir glaub hier im Forum schlecht sagen kann was es etwa kostet.

  3. #3
    Alessia
    Gast
    attends kosten bei mir in der apo zwischen 15 und 16€ für die 28stk packung in M also die attends 10 regular.
    abriform x plus ist recht dick aber total super wie ich finde
    preis weiß ich grade nicht

    kuck einfach mal bei

    Ohwe.de(save) dort findest du die meisten windeln recht günstig

    hoffe dir geholfen zu haben

    lg Alessia

  4. #4
    Cedric
    Gast
    Danke für die Antworten. Ich wollte eigentlich nicht über das Internet bestellen, sondern in der Apotheke (habe in keinem konkreten Shop, sondern einfach bei Versandhäusern und co. geschaut). Vor allem da meine Eltern immer so neugierig sind...
    Die Abriform X Plus? Hört sich ja ganz interessant an. Mit ,,saugstark´´ meinte ich ja gewissermaßen auch dick. Attends wollte ich halt gerne, da ich mit denen schon ein paar Erfahrungen habe (Proben) und die auch eine Folienoberfläche haben.

    Viele Grüße
    Cedric

  5. #5
    Alessia
    Gast
    die abriform musst du drauf achten die gibt es einmal als AIR und "nonAir" version.

    ruf doch einfach mal bei den apotheken in deine nähe an und frage nach dass du die attends bestellen wolltest und was die dann kosten würden.
    so holst du dir mehrere preise ren und kannst nach 5 oder 6 apotheken schon gut sehen wie der ungefähre preis bei dir im ort so ist.

    lg Elly

  6. #6
    Member

    Registriert seit
    March 2006
    Beiträge
    70
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Warum lässt Du Dir es nicht an eine Packstation schicken? Mach ich immer so. Diskret und man kann es innerhalb von 9 Tagen abholen, wann man will ... auch nachts. Meine normale Adresse gebe ich für solche Bestellungen schon gar nicht mehr an :-)

  7. #7
    Cedric
    Gast
    @Alessia: gibt es einen entscheidenen Unterschied zwischen der ,,AIR´´ und ,,nonAIR´´ Version?
    Das mit der Packstation wäre auch noch eine Alternative. Werd ich später womöglich mal probieren.
    Gibt es einen größeren Unterschied zwischen dem Attends Slip Regular Plus und dem Slip Regular? Denn von der offziellen Beschreibung her klingt es so, als wäre die Plus Version nur komfortabler vom Tragen her.
    Alles in allem muss ich höchstwahrscheinlich leider noch bis zum Monatsende warten... ._.

    Viele Grüße
    Cedric

  8. #8
    babyralf
    Gast
    Hallochen, also in deinem Fall wäre die Packstation wahrscheinlich wirklich das beste von wegen neugierigen Eltern. Mit den Attends hab ich leider keine Erfahrungen weil ich im Moment eher die Abri X Plus benutze.. Aber solche Fragen wie du sie stellst nimmt dir hier auch keiner übel, jeder von uns hat mal mit diesem Thema angefangen.

    lg babyralf

  9. #9
    Trusted Member Avatar von Karuh

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    Near Frankfurt
    Beiträge
    2.229
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    AIR = stoffähnliche aussenfolie wie bei den modernen Pampers
    nonAIR = Plastikaussenfolie wie bei den alten Pampers aus den < 90ern
    #justsayin
    Besucht mich auch auf...
    Kuddelmuddel - WindelWeb - FetLife

  10. #10
    Cedric
    Gast
    @TheDL: Danke für die Aufklärung. Dann kann ich jetzt sagen, das ich eher auf ,,non AIR´´ stehe.

  11. #11
    Grinsekatze
    Gast
    Hey Cedric,


    ein Paket Windeln kaufen.
    Falls Du in einer Apotheke einkaufen willst, kann das zu Problemen führen. Dazu gibt es auch gerade einen aktuellen Thread. Meine Erfahrung jedenfalls ist, dass häufig nur Pakete verkauft werden. Das sind oft 4 Packungen a 14 Windeln, was erstens sau schwer, zweitens sau schwierig zu verstecken ist, sofern das bei dir nötig ist. Vor allem ist auch der Transport von 4 Windelpackungen von der Apotheke nach Hause ohne Auto schwierig.

    Dabei hatte ich an saugstarke Attends gedacht (z.B.Attends Slip Regular Plus),
    Die Attends-Plus finden viele meines Wissens nach doof. Sie sitzt oft komisch, da überlappt irgendetwas und das ganze Tragegefühl ist auch nicht so toll. Suchst Du eine besonders dicke Windel, mögen die meisten die Abri Form X-Plus. Die ist halt hauptsächlich dick und hat vermutlich das größte Saugvolumen. Alternativen sind in dem Bereich die Molicare Super Plus (lila, dick) und die Tena Super Plus (oder nur Super? Weiß nicht genau, wie die dort heißt: die mag ich gerne, weil sie besonders aufquillt, sie wird dabei recht fest und dick, saugt viel und kommt relativ unscheinbar daher). Das wichtigste an der Windel ist wohl die Passform, also der Schnitt und der hängt von deiner eigenen Körperform ab. Da hilft nur probieren. Save (siehe unten) bietet auch Einzelstücke zum Verkauf an, von denen du dir neben oder statt eines Pakets bspws mehrere bestellen könntest, um deine Windel zu finden Vielleicht befriedigt dich ja doch ein No-Name-Produkt mehr als die Molicare Super Plus? Wer weiß.

    aber weiß jemand, wie teuer die ca. in der Apotheke sind?
    Das ist immer schwierig zu sagen, da Apotheken für Windeln keine "Festpreise" haben. Die varieren halt von Apotheke zu Apotheke. Bist Du auf Apotheken angewiesen, kannst du sie vorher anrufen und herausfinden, ob sie 1) ggf nur Pakete anbieten 2) was die kosten. In der Regel sind die aber deutlich teurer als im Internet, zum Teil werden auch Mondpreise verlangt. Die meisten haben aber keine Windeln vorrätig (manchmal haben Sanitätshäuser einen Vorrat, aber dann eine sehr begrenzte Produktauswahl und billiger als Apotheken sind sie auch nicht), sondern diese müssen vorher bestellt werden, da reicht aber maximal ein Tag im Voraus, oft reicht es auch, wenn du mittags bestellst, um sie bis 17 Uhr abzuholen.

    Habe bis jetzt nur Preise von Online-Shops gefunden, die immer varriieren (und ziemlich hoch lagen).
    Viele Leute hier schwören auf Save/Airoliver Express (ist ein Onlineshop, der auch neutralen Versand bietet), da sind recht günstige Preise angeboten und es ist vielleicht ein guter Richtwert für Windelpreise. Da kostet eine Packung Marken-Windeln a 14 Windeln so um die 10€, eine Packung mit mehr Windeln bis zu 18€ (Tena etwa).

    Alternative zu so teuren Produkten
    Ernsthaft was sparen kannst Du bei Windeln nicht. Ist halt ein teures Hobby... aber da zahlt man meiner Erfahrung nach nicht nur für den Namen, sondern auch für die Technik und preislich wirklich stark unterscheiden sich selbst No-Name-Produkte von Markenprodukten nicht (jedenfalls, wenn man eine Packung betrachtet). Wenn du weitere Erfahrungen kennen lernen möchtest, findest Du zum Beispiel Windeltests (einfach nach dem Produktnamen suchen) auch im [URL=http://wiki.windelbabies.de/]Windelwiki (LINK) [URL]

  12. #12
    Cedric
    Gast
    Ich melde mich an dieser Stelle mal wieder!
    Ich hab seit kurzem die Möglichkeit Online zu bestellen und hätte dazu 3 Fragen:
    1. Kann man bei Ohwe.de per Bankeinzug bestellen?
    2. Wenn eine Firma/ein Versand etwas durch eine Bestellung per Bankeinzug von meinem Konto abbucht..ist das dann genau im Kontoauszug vermerkt? Denn meine Eltern haben eben auch Zugriff auf mein Konto...und wenn dann im Kontoauszug der genaue Händler steht...ich kenne mich da jedenfalls nicht so gut aus...
    3. Sind die hier: http://www.airoliver.de/save/index.p...duct=AKTION003 die berüchtigten Abri Form X-Plus, die so beliebt sind?

    LG

    Cedric

  13. #13
    Pampersfuchs
    Gast
    Tja, also am beliebtesten sind in der Szene fast schon die Tena Maxi, die kommen einer Kinderwindel am nächsten, saugen sehr gut, passen einwandfrei aber kosten recht viel. In der Apotheke sinds bei mir inzwischen um die 28 Euro, aber dafür hast du dann schon richtig gute Windeln.

    Falls du in einer Apotheke oder einem Sanitätshaus was kaufen willst, ruf vorher an und frag nach, was sie da haben oder was sie eventuell bestellen könnten und frag gleich nach dem Preis. Ach und ruf nie vom Festnetz aus an, es kann vorkommen, das die mal zurück rufen und wenn dann die Eltern rangehen, können gewisse Fragen an Dich kommen.

    Bei Ohwe kannst du an eine Packstation liefern lassen, ich zahle immer per Vorkasse, also Überweisung. Auf dem Kontoauszug steht da aber auch nur der Name "Oliver Weidlich", also nichts was auf Windeln hindeuten würde. Könntest also sagen, das wär was von ebay oder so.

  14. #14
    Cedric
    Gast
    Danke für die Antwort.

    Die Tena Maxi gibt es aber nicht mit Folie, oder irre ich mich da? Ich hatte von der Tena Maxi bis jetzt ersteinmal eine Probepackung (allerdings war es Tena Flex). Ich bevorzuge Windeln mit Folie, warum weiß ich nicht genau. Ist irgendwie nochmal ein anderes Gefühl.

    Bei mir in der Gegend dürfte es kein großes Problem sein, bei einem Sanitätshaus zu kaufen (außer bei einem, wo ich gefragt hatte..die führen nur einige Marken). Sind die Windeln bei den Onlineshops nicht meistens günstiger?

    Wenn da nur der Name steht, wäre das kein Problem, da ich jetzt öfters bei Amazon & co. bestelle und meine Eltern da nicht den vollen Überblick haben.

  15. #15
    Senior Member Avatar von RolandDL

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    398
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hey Cedric,

    also ich finde den Betrag / die Empfehlungen von Grinsekatze und Pampersfuchs
    schon ziemlich komplett.- dem ist eigentlich kaum mehr was hinzuzufügen.

    Richte dir zunächst mal ein Konto für die Packstation ein. Sobald du die Post-Karte
    und den Pin hast – das dauern ein paar Tage - bestellt du dir bei SAVE von den Windeln
    die dich interessieren jeweils 2 Musterstücke / Probe-Exemplare und bezahlst per
    Vorkasse und Überweisung .

    Das Ausprobieren ist sehr aufregend und macht viel Spaß. Du musst durch Ausprobieren
    selber herausfinden was dir passt, was dir gefällt und welche Größe die richtige für dich ist.

    Ich würde mir auch ein neues Bank-Konto gönnen auf das deine Eltern keinen Zugriffe mehr
    haben. gehört mit zum erwachsen werden. Deine Post und deine Bankgeschäfte gehen
    deine Eltern nichts an. Das ist Privatsphäre.

  16. #16
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2007
    Beiträge
    390
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Cedric schrieb:
    > 2. Wenn eine Firma/ein Versand etwas durch eine Bestellung per Bankeinzug
    > von meinem Konto abbucht..ist das dann genau im Kontoauszug vermerkt?

    Wie das bei Save aussieht, haben ja schon andere geschrieben.

    Allgemein gilt: Dort steht das, was der Einzieher eingetragen hat.
    Ich schreibe das, um dich vor dem Trugschluss zu warnen, alle Händler
    würden ihren Namen und den Verwendungszweck verschleiern.


    Gruß Jorgen

  17. #17
    Cedric
    Gast
    Ich werde die Methode mit der Packstation anwenden. Denn ich bin noch nicht ganz Volljährig und ein 2. Konto einzurichten wäre mit meinen Eltern schwierig (würden ziemlich Misstrauisch sein).

    Welche Windel ich eigentlich möchte steht/stand schon damals schon ungefähr fest, als ich hier das Thema eröffnet habe (Attends Slip Regular - davon hatte ich schon mehrere Proben). Aber von der Abri Form würde ich mir dann wohl ein Muster bestellen.

    @Jorgen: Selbst wenn meine Eltern einen Blick auf den Auszug werfen würden und dort mehre Einkäufe vermerkt sind, unter anderem eben so ein Onlineshop, würde ich es bestimmt mit einer kleinen Ausrede abtun können (falls meine Eltern überhaupt so genau schauen). Solange da nicht das genaue Produkt steht, das ich gekauft habe.

    Danke nochmal an dieser Stelle an alle.

  18. #18
    Senior Member Avatar von RolandDL

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    398
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Cedric, du bist noch nicht volljährig ?

    uups, da haben wir dann leider ein unschönes Problem:

    Um sich bei der PACKSTATION anmelden zu können,
    müsst Du volljährig sein und einen festen Wohnsitz in
    Deutschland haben.

    Was haben wir für Alternativen ??

    ich würde sagen Lieferung per Hermes oder DPD
    an einen Paketshop in deiner Nähe zur Selbstabholung.

    Ein Tipp zur Bezahlung: eine Überweisung des Rechnungsbetrages
    muss nicht über dein Konto laufen. Es gibt hier die Möglichkeit auf
    der Bank oder der Post das Geld bar einzuzahlen. dann ist auf dem
    Bankkonto überhaupt nicht sichtbar.

  19. #19
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2007
    Beiträge
    390
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Cedric schrieb:
    > ich bin noch nicht ganz Volljährig und ein 2. Konto einzurichten wäre mit
    > meinen Eltern schwierig (würden ziemlich Misstrauisch sein).

    Selbst bei dem zweiten Konto könnten, dürften und müssten deine
    Eltern Einsichtserlaubnis haben:-)

    In einem guten halben Jahr bist du volljährig.
    Da kannst du frei entscheiden und Konten zumindest auf Guthabenbasis
    eröffnen. Auch eine PrePaid-Kreditkarte kannst du dann beantragen.
    Bis dahin musst du dich so irgendwie durchmogeln und/oder den Weg
    der Bareinzahlung nehmen.
    Dazu wählst du beim Bestellen als Bezahlart Überweisung aus und mit
    den Bankdaten des Händlers kannst du bei einer Bank dann das Geld
    auf das Konto des Händlers einzahlen.
    Erkundige dich aber vorher, welche Gebühren die Banken dafür nehmen,
    denn diesen Service lassen sich die Banken gerne vergolden.


    Gruß Jorgen

  20. #20
    Trusted Member

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    790
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hi,

    muss es denn unbedingt heutzutage alles übers Internet laufen?

    Ruf bei einer Apotheke an und frag nach deiner lieblingswindel.
    Haben sie die nicht da betsellen die dir die gerne und du kannst du 3-4std. später abholen.
    Dann bezahlen und fertisch...
    Ob man jetzt unbedingt einen euro spart wenn man im Internet kauft sei mal dahingestellt.
    Mir wäre es das nicht wert zu warten und dann eventuell ein Paket erklären zu müssen bzw. den Kontoauszug...

    Ich frag mich grade was das die Eltern angeht für was ich mein Geld ausgebe?

    Ausserdem ist das schon ein cooles Gefühl wenn man über seinen Schatten springt und seine Windeln selber holt. Viel besser als einfach auf Bestellung absenden zu klicken.
    Gruss Sebastian

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.