Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 71 von 71

Thema: Nukeln???mit14 Jahren !!!!

  1. #61
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Bo-RO
    Beiträge
    3.822
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Alessia

    noch dazu solltest du vielleicht wissen dass ich links politisch eingestellt bin aber manche sachen da sag auch ich haben die rechten mein volles verständnis!
    Du hättest es vieleicht gerne wenn du Links bist, aber du bist vieleicht klein bisl Links orientiert, wobei ich davon noch nie was mitbekommen hab das du auch nur ansatzweise eine Linke einstellung hast.

    liberté, égalité, fraternité
    Davon merkt man bei dir aber wenig, deine aussagen sind teilweise genau die krassen gegenteile von Linker Politik.

    Auserdem Rechte Politische einstellung gibts nicht erst seit dem dritten Reich....

    Ich sag nur französische Revolution.

  2. #62
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2009
    Beiträge
    1.013
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: Bitte nochmals ...

    Original von ditzibubi Siegi
    Ich habe im letzten Posting bereits appelliert, zum Thema

    Nuckeln??? mit 14 Jahren!!!!

    zurückkehren.

    Ist denn das soooooooooo schwer?

    Das verfehlte Thema sollte in einen separaten Thread übergeführt werden.

    Lg Siegi

    Der Meinung bin ich auch!
    Bitte, bitte zurück zum Kernthema! Bitte, bitte!

  3. #63
    janbaby
    Gast
    Kuckuck,

    manche Themen entwickeln sich nunmal dauerhaft am Thema vorbei.

    macht doch selber einen neuen Nuckelthread auf, dann ist auch alles gut.

    Nuckeln mit vierzehn ist doch eh erledigt,
    wie wäre es mit "Nuckeln mit 15 ?"
    Noch besser wäre "Nuckeln mit 44", dann kann ich mich einbringen.

    Gruß,
    Janbaby

  4. #64
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2011
    Beiträge
    192
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: Bitte nochmals ...

    Original von schnulliboy
    Original von ditzibubi Siegi
    Ich habe im letzten Posting bereits appelliert, zum Thema

    Nuckeln??? mit 14 Jahren!!!!

    zurückkehren.

    Ist denn das soooooooooo schwer?

    Das verfehlte Thema sollte in einen separaten Thread übergeführt werden.

    Lg Siegi

    Der Meinung bin ich auch!
    Bitte, bitte zurück zum Kernthema! Bitte, bitte!
    Na wer zurück zum Kernthema will, soll halt einfach wieder was zum Thema schreiben – jammern bringt nix.
    the_kev zum Beispiel hat's richtig gemacht. Aber ich versuch's auch mal:
    Das Thema "Nuckeln" ist an sich nicht meins aber zu der Frage, ob das "schlimm" sei, kann ich nur sagen, was ich und wohl die meisten anderen zu jedem Fetischthema sagen würden:
    So lange man niemanden damit belästigt, es nicht in irgendeiner Art und Weise stark gesundheitsschädigend ist und man sich deswegen nicht selbst verachtet, ist so etwas nie "schlimm".
    Konkret zu dem Nuckelthema lässt sich doch ganz objektiv sagen: Hier auf diesem Portal gibt es ein eigenes Forum dafür (ja genau, dieses hier ) und in dem stehen insgesamt 6.819 Beiträge zu 520 verschiedenen Themen, die alle irgendwie mit dieser Vorliebe zu tun haben – das allein belegt doch schon, dass das ganze so "exotisch" nicht sein kann.
    Freud hätte das ganze mit einer Rückbesinnung auf die "orale Phase", der ersten Phase der frühkindlichen (oder infantilen) Sexualentwicklung, bei der vor allem Reize, die den Mund betreffen als stimulierend bzw. angenehm empfunden werden.
    Ich bin kein Psychologe, aber was daran doch auffällig ist, ist, dass selbst Siegmund Freud schon Anfang des letzten Jahrhunderts (seine Publikationen dazu stammten laut Wikipedia aus den Jahren 1904 bis 1905) keineswegs ausschloss, dass es einen "Nuckel-Fetisch" geben könne (als eine "gängige" Form dieses Fortbestehens der Mundregion als erogene Zone ist zum Beispiel der Kuss anzusehen).
    Nun führt natürlich die reine Erklärbarkeit einer solchen Vorliebe aus (wohlgemerkt inzwischen doch recht angestaubten und keineswegs unumstrittenen) psychoanalytischen Theorien nicht Automatisch zur (Selbst-)Akzeptanz.
    Das heißt natürlich einerseits, dass es nie Sinn der Sache sein kann, anderen seinen Fetisch aufzudrängen und andererseits, dass – wie bereits oben angerissen – ein großes Problem daraus resultieren kann, wenn man seinen Fetisch für sich selbst nicht wahrhaben will.
    Ich denke diese Selbstakzeptanz ist aber auch einfach ein Reifeprozess. Ich geh da jetzt einfach mal von mir selbst aus: Mit etwa 12 oder 13 Jahren habe ich entdeckt bzw. das erste mal klar erkannt, dass mir die Vorstellung einerseits pinkelnder und andererseits windeltragender Mädchen/Frauen gefällt. Damals hatte ich noch kein Internet aber es dauerte nicht lang, bis ich verstand, dass ich mit der Vorliebe nicht allein bin. Trotzdem hätte ich mich keineswegs jemals unter Bekannten irgendwie zu dem Thema offen geäußert, d.h. mich offen zu dem Fetisch bekannt – wieso auch, es geht sie ja nichts an (s. dazu die zweite Antwort in diesem Thread, geschrieben von Ginni)!
    Dann kamen natürlich die ersten tiefergehenden Kontakte mit dem anderen Geschlecht und die ersten Partnerschaften.
    Ich will hier gar nicht meine Lebensgeschichte ausbreiten, aber gerade an diesem Punkt wiegt das Thema "Akzeptanz der eigenen Vorlieben" besonders schwer!
    Es brauchte nämlich viele Jahre und viele Beziehungen, bis ich das erste mal den Mut fassen konnte, einer Freudin auch nur ansatzweise von meinen Vorlieben zu erzählen. Dabei fiel mir das bekennen des reinen "Pinkelfetischs" direkt noch leicht, es sollten aber nochmal einige Jahre vergehen bis ich das erste mal in einer Beziehung – nämlich meiner jetzigen – auch die Sache mit dem Windelfetisch zugeben konnte.
    Gut, das alles mag einerseits daran liegen, dass es einfach lange dauerte bis ich eine Partnerin fand, der ich genug vertrauen konnte, aber eigentlich glaube ich doch, dass es eher noch einfach Jahre, ja sogar über ein Jahrzehnt, dauerte bis ich diesen Fetisch wirklich als einen Teil von mir und als unproblematisch erkannt habe.
    Und wieso "unproblematisch"? – Na ganz einfach deshalb, weil's keinem wehtut!
    Und da wären wir wieder beim Anfang: So lange niemand (also auch nicht man selbst) auf irgendeine Art und Weise dadurch zu schaden kommt, kann ein Fetisch überhaupt nicht "schlimm" sein.

  5. #65
    janbaby
    Gast
    Kuckuck,

    mal wieder ein Beitrag, den ich unterschreiben würde.

    es dauert halt alles seine Zeit im Leben und man lernt sich selbst immer besser kennen. Manche Fragen stellen sich eines Tages einfach nicht mehr...

    Noch etwas zum Thema.
    In unseren Benutzerprofilen steht ja auch die Frage, an was wir nuckeln.
    Würde man die Antworten mal auswerten, würde man auf vielleicht ganz interessante Ergebnisse erzielen ?

    Als ich (noch als Single) das Profil einiger Damen bei WBC studierte, fiel mir das von Zartbitter besonders auf.
    Sie beantwortete die Frage nach dem Nuckeln mit:
    Zur Zeit an Weißwürstchen.
    Das fand ich damals hocherotisch und sehr humorvoll.
    Daraufhin schrieb ich ihr eine PN (das Beste, was ich je gemacht habe).

    Den Schnulli habe ich dann mit in unsere Beziehung gebracht.
    Wir mögen aber immer noch beide gerne Weißwürste, Zartbitter bezeichnet sie als das erotischste Lebensmittel überhaupt.

    Gruß und guten Hunger,

    Janbaby

  6. #66
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2007
    Beiträge
    1.109
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallole, Fabi,

    auch noch meinen Senf:

    Ich denke, die Ausgangsfrage war, ob Schnullern mit 14 schlimm ist, also in der Pubertät. Schnullern ist nie schlimm, aber gerade mit 14 ist es wohl ein absolut gesunder Entwicklungsschritt.

    Ich erinnere mich noch gut an meine eigene Pubertät- Gerade mit 14 weiß man sehr bewusst, dass man einen Lebensabschnitt hinter sich lässt. Ich erinnere mich, dass ich oft stolz war erwachsen zu werden - und in der nächsten Minute wieder Baby sein wollte. Das ist total normal, denn Erwachsenwerden macht eben auch Angst. Immer öfter sagen die Eltern: "Bei dieser Entscheidung will ich dir keinen Rat geben. Du musst lernen selbst herauszufinden, was du willst." Und das ist am Anfang ziemlich anstrengend, denn man erkennt mit 14, dass man sein Leben selbst in die HAnd nehmen muss und von Tag zu Tag mehr Verantwortung für sich trägt und für andere. Ich habe damals viel geweint, sicher auch aus der Frage raus, ob ich mir in meinem Leben mit meinen Idealen selbst gerecht werden kann.

    Und in dieser inneren Zerrissenheit, die jeder mit 14 erlebt, ist es total normal zwischen groß und klein, zwischen Schnuller und Philosophiebuch, zwischen Kuscheldecke und Mountainbile hin- und herzuhüpfen. Einen Tag will man sich im Strampler im Bett verstecken und am nächsten Tag zu Fuß alleine die Welt umrunden. Das ist normal, denn anders wird man es nicht schaffen erwachsen zu werden.

    Das heißt nicht, dass wir alle hier nicht auch als Große gerne klein spielen. Sonst wären wir nicht hier im Forum. Aber mit 14 ist das noch kein Fetisch oder eine sonderbare Vorliebe, sondern du entdeckst deinen Körper - und kannst eben von dem, was dir kindliche Geborgenheit gibt, noch nicht auf einmal loslassen.

    Also keine Sorge: Schnullere, wenn du schnullern magst! Das gibt dir Kraft zu akzeptieren, was sich in deinem Leben ändert!

  7. #67
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    808
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Leute, hat jemand von euch gemerkt, das Thema Schnuller mit 14 Jahren total verfehlt wird?

    Ich habe zu dem Thema manches gelesen, dann nur noch runter rollen lassen und mit dem Kopf geschüttelt.

    Oder wollen wir einen Sächsisch Kurs machen?Ist sowieso der geilste Dialekt überhaupt.
    Isch will noch droffhinweisen, daß mer e anschdändiges Forum sin.
    Das Bingeln in de Eggen und Godzen under de Dische underbleibd!


    An die Betreiber der Seite, schließt dieses Thema, wenn es bei dem Thema so weiter
    geht.

    Oder macht eine Deutschumfrage.

  8. #68
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2007
    Beiträge
    1.644
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Schnuller
    Leute, hat jemand von euch gemerkt, das Thema Schnuller mit 14 Jahren total verfehlt wird?

    Ich habe zu dem Thema manches gelesen, dann nur noch runter rollen lassen und mit dem Kopf geschüttelt.

    Oder wollen wir einen Sächsisch Kurs machen?Ist sowieso der geilste Dialekt überhaupt.
    Isch will noch droffhinweisen, daß mer e anschdändiges Forum sin.
    Das Bingeln in de Eggen und Godzen under de Dische underbleibd!


    An die Betreiber der Seite, schließt dieses Thema, wenn es bei dem Thema so weiter
    geht.

    Oder macht eine Deutschumfrage.
    Das habe ich schon zweimal rein geschrieben, aber gewisse haben da scheinbar was dagegen!
    Da wäre Schließen des Threads das beste Mittel dagegen!

  9. #69
    janbaby
    Gast
    Kuckuck,

    ich finde auch, wir sollten mal über etwas anderes schreiben!

    z.B.: Mein Pfirsichbäumchen beginnt zu blühen! Ist das nicht wundervoll?
    Pfirsichblüten sind rosa, ganz zart und duften himmlisch!

    Wenn ich jetzt einen Schnuller über ein Ästchen hänge, habe ich bald ein entzückendes Fotomotiv. Daraus könnte ich dann auch ein Poster machen.

    Das wäre wieder ein Schmuckstück mehr in meinen Prinzessinengemächern.

    Ich finde, das ist eine der besten Ideen seit mindestens 14 Jahren. Ob mir das mit 14 Jahren auch schon eingefallen wäre?

    War das nun themenbezogen genug? Ist es denn so recht?


    Gruß,
    Janbaby

  10. #70
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2011
    Beiträge
    192
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mal ganz abgesehen davon, dass wir eh schon längst wieder zum thema zurückgefunden haben...

  11. #71
    teenbabyboy93
    Gast
    Nuckeln ist echt nicht schlimm...
    ich nuckele auch mit schnuller und ab und zu mache ich mir ein fläschen
    ohne nucki kann ich nich so gut einschlafen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.