Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 71

Thema: Tena Maxi undicht an der Folie

  1. #1
    Member

    Registriert seit
    October 2010
    Beiträge
    37
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Tena Maxi undicht an der Folie

    Hallo,

    meine Tena Maxi laufen einfach im Schrittbereich nach 2 mal einnässen aus. Es kommt einfach an der Folie raus und nicht an den Bündchen oder so. Es scheint als wären kleine Löcher in der Folie. Wem ist das auch schon mal passiert? Es kann doch eigentlich nicht sein, dass die Windel dort einfach ausläuft!!! Hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen machen müssen?

    LG

  2. #2
    Trusted Member

    Registriert seit
    September 2007
    Beiträge
    683
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kommt vor, allerdings habe ich das schon ne ganze Zeit lang nicht mehr von den Tenas gehört...
    Ich würde mal auf nen Fabrikationsfehler tippen!
    Einfach beanstanden und zurückgeben / zurückschicken.
    Dürftest recht hurtig Ersatz kriegen!

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2010
    Beiträge
    367
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ja das bekommt tena seit jahren nicht in den griff!! hatte ich letztens auch wieder! sehr nervig!

  4. #4
    Member

    Registriert seit
    August 2009
    Beiträge
    87
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich hatte das Ganze vor etwa einem Jahr...
    Als ich am Wochenende aufwachte, hab ich bemerkt, dass die Folie
    aussen etwas feucht war.
    Die Windel war aber ziemlich voll und der Saugkern war auch etwas
    zusammengedrückt, weil ich mich recht viel bewegt habe.

    Da ich von der Geschichte mit den undichten Tenas schon gehört hatte,
    habe ich den Saugkern dann mit der Hand zusammengedrückt und es
    entstanden mehrere Tröpfchen auf der Folie.

    Mir ist aufgefallen, dass die Tröpfchen bei mir auf eine Linie längs zum
    Saugkern waren. Ich glaube, dass da im Werk irgendwas die Folie
    der Länge nach angeritzt hat...

    lg Christoph

  5. #5
    Senior Member Avatar von windel28

    Registriert seit
    April 2005
    Ort
    Duisburg,NRW
    Beiträge
    637
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das hatte ich auch schon mal und deswegen nehme ich keine Tena mehr. Ich habe nur noch 5 Stück da. Die werd ich auch bald aufbrauchen und dann kaufe ich aber keine Tena mehr. Früher war Tena mal einer meiner Lieblingswindel aber seit die das Problem mit der Folie haben ziehe Attends Regulär M10, Abri x-plus oder Molicare Super Plus vor.

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2008
    Beiträge
    161
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hmm,

    ich benutze Tena seit bestimmt 15 Jahren, aber Löcher hatte ich da noch nie da drin.

    Das Thema greift ja immer mal wieder jemand auf und deshalb zweifele ich das auch nicht an. Aber dabei scheint es sich um absolute Ausnahmen zu handeln.

    Schreib nen Brief/Mail an den Vertreiber Deutschland und freue dich über die Ersatzlieferung.

    LG

  7. #7
    dennis
    Gast
    Es ist nicht nur ein Problem was Tena hat, sondern alle Produkte mit Folie kann es mal vorkommen. Wiege doch mal deine volle Windel. Laut Tena gehen 1500 ml rein, im praxistest bin ich aber nie über 1000 ml ohne auslaufen gekommen. Löscher habe ich zum Glück keine. Glaube zwei mal habe ich es mitbekommen, dass sich Tröpfchen gebildet haben.

    Bitte rufe beim Tena-Kundenservice an und schicke alle Windeln von der Packung an Tena. Du bekommst sofort Ersatz und meist noch ein Paket gratis.

  8. #8
    Moderator Avatar von saltor

    Registriert seit
    October 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.086
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das liegt am Absorber. Da die Folien immer teurer werden wird da gespart. reiß fester aber dünner. Der Absorber ist ein Granulat, das mit Kleber aufgetragen wird. Die Windel wird dann mit Druck und Hitze fertig gestellt und verpackt. Dort pressen die die zusammen und verschweißen die Packung mit Luftentzug.
    Dabei kann es passieren, das das Granulat winzige kleine Löcher in die Folie reißt, die wir dann an feuchten Flecken merken.



  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    168
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das Problem ist bei mir nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Ich erwische fast keine Tena, die keine Microlöcher hat. Ich sitze beim einnässen meist auf einem Stuhl und schon beim 1. oder 2. Einnässen seh ich kleine Flecken. Selbst im Stehen kann ich beobachten wie sich einige kleine Tröpfchen an der Folienoberfläche bilden. Bei der Attends habe ich solche Probleme bisher überhaupt nicht. Bei Tena seit Jahren!

    Früher habe ich 3 defekte Exemplare immer an Tena geschickt und dafür eine neue Packung erhalten. Dies habe ich aber inzwischen aufgegeben, da Tena das Problem einfach nicht einsieht. Obwohl ich das Problem ausführlich beschrieben hatte, wurde mir empfohlen die Größe zu wechseln, da es sonst an den Beinen auslaufen kann. Meine Beschreibung wurde ignoriert und ich habe dann auch keinen Ersatz mehr erhalten.

  10. #10
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2004
    Beiträge
    353
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von bob
    ja das bekommt tena seit jahren nicht in den griff!! hatte ich letztens auch wieder! sehr nervig!
    Ich bilde mir ein das tritt häufiger auf, seitdem Tena das letzte mal die Windeln geändert hat (also dieses Punktmuster hat). Davor war ich ein großer Fan der Tenas, seitdem war es eher abschreckend. Sehr schade!

  11. #11
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2004
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    1.148
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mein letztes Paket hatte das Problem auch teilweise.

  12. #12
    Windelreiner
    Gast

    Tena Maxi

    Tena Maxi ist seit ca. 8 Jahren eigentlich meine standartwindel.
    und ich hatte bislang noch nie Probleme damit.

  13. #13
    Senior Member Avatar von flaggi78

    Registriert seit
    November 2005
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    1.114
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die letzte Packung die ich jetzt gekauft habe waren die mit den grünen Streifen (größe M). Genau das gleiche tritt auch bei denen auf mit der feuchten Folie von außen. Bin froh wenn die jetzt verbraucht sind und werde mir die Tena's nicht mehr kaufen.

  14. #14
    Windelboy84
    Gast

    RE: Tena Maxi undicht an der Folie

    Huhu,
    Das Thema ist doch schon asbach uralt ! ...
    Ich habe gemerkt, dass, wenn die Windeln ein Alter von ca. 1 Jahr, seit Produktionsdatum erreicht haben, ist die Folie dicht !
    Das Produktionsdatum ist ja auf der Packung aufgedruckt.
    Da ich meistens auf Vorrat (von privat) bestelle, ist das bei mir kaum noch ein Problem ! ... hin und wieder kommt das zwar noch vor, aber eher selten !!!
    Ich bin super Glücklich mit der Tena. Die Tena ist meine Lieblingswindel !!!

  15. #15
    Pampersfuchs
    Gast
    Ich habe vor knapp einem Monat eine Packung Tena Maxi gekauft, da ist mir das Problem leider auch aufgefallen. Ich kannte das eigentlich nur von den Abenas, da hat es dann richtig getropft teilweise.

  16. #16
    debian
    Gast

    Unhappy

    Ich habe auch schonmal eine Diskussion losgetreten, ich glaube, das war so vor 2 Jahren. Mir ist das leider auch damals und bis heute aufgefallen. Ich hatte seit dem keine Tena mehr, bei der das Problem nicht mehr oder weniger stark aufgetreten ist. Leider. Schade. Ich bin fast vollständig auf Attends umgestiegen, bestelle mir aber immer ein ganz paar Tenas mit wenn ich wieder Nachschub brauche.

  17. #17
    Junior Member

    Registriert seit
    August 2009
    Beiträge
    26
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von dennis
    Es ist nicht nur ein Problem was Tena hat, sondern alle Produkte mit Folie kann es mal vorkommen. Wiege doch mal deine volle Windel. Laut Tena gehen 1500 ml rein, im praxistest bin ich aber nie über 1000 ml ohne auslaufen gekommen. Löscher habe ich zum Glück keine. Glaube zwei mal habe ich es mitbekommen, dass sich Tröpfchen gebildet haben.

    Bitte rufe beim Tena-Kundenservice an und schicke alle Windeln von der Packung an Tena. Du bekommst sofort Ersatz und meist noch ein Paket gratis.
    Die 1500 ml sind Ergebnis eines praxisfernen genormten Prüfverfahren.

    Wenn ich es richtig im Kopf habe, wird das zu testende Produkt eine bestimmte Zeit in eine genormte Flüssigkeit getaucht, anschließend lassen sie es austropfen und was dann drin ist, zählt.

    Unter echten Bedingungen kann man da mindestens ein Viertel abziehen, vielleicht sogar die Hälfte.

  18. #18
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2006
    Beiträge
    23
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hey!

    Ich habe mir nach ca 3,5 Jahren wieder ne Packung Tena Slip Maxi in M gekauft. Beim Auseinanderfalten der Windel dachte ich mir als ich die Klebestreifen gesehen hab: "was habt Ihr aus der Windel gemacht?". Ich war also etwas überrascht. Beim öffnen der Verpackung fiel mir auf dass die Windel dünner ist als vor 4 Jahren. Nach dem Anlegen hat sich mein Eindruck bestätigt.
    Ich werde die Windel heute Nacht ausgiebig testen und meine Erfahrung was die Dichtigkeit der Folie angeht dann noch posten.

    Grüße

  19. #19
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    168
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Da die lezten 3 Pakete Tena Maxi mal wieder eine Katastrophe waren, möchte ich nun eine neue Strategie versuchen. Ich bestelle die Tena Maxi seit Jahren bei SAVE und jede Packung ist mehr oder weniger von diesem Produktionsfehler betroffen.

    Nun suche ich jemand der keinerlei Probleme mit der Folie der Tena Maxi hat und mir sagt woher er diese bezieht. Am liebsten wäre mir natürlich ein Onlineshop.

    Vielen Dank!

  20. #20
    Member

    Registriert seit
    April 2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    71
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    /sign

    ich hatte das auch bei den Tenas, war für mich ein No-Go, da ich die Pampis auch unterwegs und im Job anhabe. Mit Attends hab ich nur sehr wenige schlechte Erfahrungen gemacht, außerdem sind die dünner; zumindest damals; vielleicht hat das Tena ja mal überarbeitet...

    LG Rainer
    Stell dich deiner Natur. Flüchten funktioniert nicht...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.