Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30

Thema: Tena Flex nachts bei Freunden

  1. #1
    winkel75
    Gast

    Tena Flex nachts bei Freunden

    Demnächst steht bei mir eine Übernachtung bei Freunden an, die bisher nicht wissen, dass ich Bettnässer bin.

    Hat jemand Erfahrung mit der Tena Flex Maxi nachts? Wollte vermeiden, dass ich damit auslaufe. Das ist die einzige Windel, die man ohne grosse Probleme und Geräusche im Bad anziehen kann. Habe noch eine Suprima 1287 drüber die man von aussen nicht als Schutzhose erkennt.

    Danke für Berichte über Erfahrungen.

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    554
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo,

    Meine Erfahrung mir diesen Windeln, die einen breiten Streifen um den Bauch haben
    sind die gleichen wie mit den Pants. Zum wirklichen Schutz als Mann nicht für den
    täglichen praktischen Gebrauch geeignet. Es fehlt die Saugkraft und die Saugfläche
    dort wo Mann es braucht. Da sind große Vorlagen mit einer festen großen
    Unterhose mit breiten Bund viel besser. Am sichersten sind natürlich richtige
    Windelhosen mit Klebestreifen. Um Windeln zu verbergen hilft die Wahl der richtigen
    Kleidung. Am Tag und in der Nacht. Geräusche kann man im Bad leicht überspielen.
    Man kann das kalte Wasser laufen lassen, laut Grugeln oder ein Badradio einschalten.
    Wenn alles nicht hilft, dann muss man halt singen. Auch mit dem Risiko dabei noch mehr
    ungewollte Aufmerksamkeit zu bekommen.
    Denke nochmal diese Ideen durch. Es gibt immmer noch eine Möglichkeit
    und es ist nicht alles alternativlos. oh, je, jetzt habe ich was schlimmes gesagt.

    herzliche Grüße
    Dante

  3. #3
    schon soooo groß Avatar von ge1st

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    631
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    oder du testest die Tena Flex mal eins zwei Nächte zu Hause =)

  4. #4
    Trusted Member

    Registriert seit
    January 2011
    Beiträge
    208
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich stimme ersteinmal meinen Vorrednern zu. Ich würde einfach die Tena Flex Maxi mit ein bis zwei Einlagen nehmen. ABer vorher halt wirklich einmal testen, dass das auch wirklich hilft. Oder benutz wirkjlich Vorlagen. Aber die hast du warscheinlich nicht daheim...

    Ich hoffe ich konnte helfen. Georg

  5. #5
    Senior Member Avatar von cassandra

    Registriert seit
    July 2007
    Ort
    geschlüpft in Deutschland
    Beiträge
    7.293
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hm, ich bin kein Bettnässer und kann mich nachts immer entsprechend drehen (mal Rückenlage, mal Bauchlage), so dass die Windel so nass wird, dass nichts ausläuft. In deinem Fall kannst du es aber nicht beeinflussen und bist zudem noch ein Mann, wo es wohl anders ist als bei mir als Frau.

    Ich denke, eine Flex ist lediglich für den täglichen und nicht nächtlichen Gebrauch bestimmt. Es fehlt einfach an Material an den Seiten, der Beinausschnitt ist zu gross.

    Kennst du denn die Gegebenheiten bei deinen Freunden mit Bad und dem Wohnzimmer bzw. dem Zimmer, wo du nächtigen wirst? Wenn es nicht gerade nebenan ist und du wartest, bis die anderen sich zum Schlafen zurückgezogen haben, kannst du auch sicherlich eine Tena Slip Maxi oder ähnliches tragen. *denk*

    lg cassi
    Gib mir Pfeil und Bogen - ich will die Briefumschläge abschiessen!

  6. #6
    Member

    Registriert seit
    June 2006
    Beiträge
    80
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: Tena Flex nachts bei Freunden

    Ganz einfach: Mit ner Tena Flex schläfst du im Wasserbett....

    nimm lieber ne richtige Windel, die ist nachts sicherer

  7. #7
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2004
    Beiträge
    353
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es gibt doch von Tena auch "richtige" Windeln mit textilartiker Oberfläche. Dürften die nicht dann auch deutlich weniger rascheln?

  8. #8
    dennis
    Gast
    Original von Dante2004
    Hallo,

    Meine Erfahrung mir diesen Windeln, die einen breiten Streifen um den Bauch haben
    sind die gleichen wie mit den Pants. Zum wirklichen Schutz als Mann nicht für den
    täglichen praktischen Gebrauch geeignet. Es fehlt die Saugkraft und die Saugfläche
    dort wo Mann es braucht. Da sind große Vorlagen mit einer festen großen
    Unterhose mit breiten Bund viel besser. Am sichersten sind natürlich richtige
    Windelhosen mit Klebestreifen. Um Windeln zu verbergen hilft die Wahl der richtigen
    Kleidung. Am Tag und in der Nacht. Geräusche kann man im Bad leicht überspielen.
    Man kann das kalte Wasser laufen lassen, laut Grugeln oder ein Badradio einschalten.
    Wenn alles nicht hilft, dann muss man halt singen. Auch mit dem Risiko dabei noch mehr
    ungewollte Aufmerksamkeit zu bekommen.
    Denke nochmal diese Ideen durch. Es gibt immmer noch eine Möglichkeit
    und es ist nicht alles alternativlos. oh, je, jetzt habe ich was schlimmes gesagt.
    Da muss ich dir leider widersprechen. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Tena Flex Maxi gemacht. Sowohl nachts als auch tagsüber. Die Saugfläche und Fähigkeit ist die gleiche wie bei der Slip Maxi. Wenn die Slip Maxi also für die Nacht hält, geht auch die Flex Maxi. Wenn das Bettnässen nicht ganz so schlimm ist, geht auch die Pants Maxi. Teste doch am besten mal die Flex in der Nacht und entscheide selbst, ob sie für dich geeignet ist. Also ich lasse einmal die Klospülung laufen, wenn ich meine Windel auseinanderfalte, dann hört man wirklich nichts mehr von der Windel.

  9. #9
    Member

    Registriert seit
    April 2007
    Beiträge
    38
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also ich empfehle dir eine Tena Super oder Maxi unter einer Unterhose (keine Boxershorts) zu tragen mit einem langen Oberteil und einer Trainerhose.

    Es gibt sonst noch die Möglichkeit die Trinkmenge zu reduzieren in Kombination mit einer Drynites (wobei die nicht so bequem sind und ich jetzt nicht weis ob die dir noch passen - mir passen die ganz gut).

  10. #10
    winkel75
    Gast
    Habe jetzt bei den Freunden übernacht und mich für den Attends Regular Plus sowie einer Abri Let Maxi entschieden. Wie das Ergebnis am anderen Morgen gezeigt hat: eine gute Wahl. Es war ordentlich was drin und ich habe so meine Zweifel, dass die Flex das gehalten hätte.

    Bei mir werden die immer so feucht außen was ich bei den Slips bisher niemals hatte.

    Danke nochmals für die Tipps und Erfahrungen.

  11. #11
    Senior Member Avatar von Abri-fan

    Registriert seit
    June 2009
    Ort
    Aus dem wahren Norden, direkt am großen wasser. (vorpommern)
    Beiträge
    1.856
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Dante2004
    Es fehlt die Saugkraft und die Saugfläche
    dort wo Mann es braucht.
    wo brauchst du sie denn ? bei mir wird alles nach straff nach unten gelegt sodas genau die mitte der windel was abbekommt.
    Sollte hier jemand sein, den ich vergessen habe zu beleidigen, dann entschuldige ich mich zutiefst.

  12. #12
    mrs.wichtig
    Gast
    Original von Abri-fan
    Original von Dante2004
    Es fehlt die Saugkraft und die Saugfläche
    dort wo Mann es braucht.
    wo brauchst du sie denn ? bei mir wird alles nach straff nach unten gelegt sodas genau die mitte der windel was abbekommt.
    Und was passiert mit der harten Tatsache am morgen? Wird das nicht sehr unangenehm?

    Ich hab mal den meines Partners beim 'Spiel ^^' versehentlich gewaltsam nach unten gebogen. Er fand das weniger witzig und der S#x war für die nächsten 2 Tage gelaufen...

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2004
    Ort
    Novaesium
    Beiträge
    554
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wenn ich gewickelt schlafe kommt auch alles nach hnten bzw. unten. Da ich N8s dann ja auch in die Windel mache habe ich das harte Problem morgens nicht. Das hat Mann ja nur wenn er morgens nötig muss;-)

  14. #14
    Member

    Registriert seit
    April 2007
    Beiträge
    38
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also wenn ich das nächste Mal auswärts übernachte verwende ich die Attends Active zusammen mit einem weissen Body , aktuell verwende ich in der Nacht entweder die Tena oder die Attends Regular, wobei letztere bequemer ist (dünner). So kann niemand etwas erkennen, selbst wenn das T-Shirt etwas hochrutscht. Das meiner hochrutscht in der Nacht, hatte ich noch nie. Ich gehe ins Bett mit trockener Windel und wenn ich am Morgen aufwache ist Sie einfach nass. Ausgelaufen ist Sie mir noch nie, egal ob Tena oder Attends.

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    425
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Tina
    Wenn ich gewickelt schlafe kommt auch alles nach hnten bzw. unten. Da ich N8s dann ja auch in die Windel mache habe ich das harte Problem morgens nicht. Das hat Mann ja nur wenn er morgens nötig muss;-)
    Sorry, bin noch recht neu hier. "Tina" ist doch eigentlich ein weiblicher Vorname?

    @ all mans:

    Ich habe da mal eine Frage an Euch:
    Wenn ich Unterwäsche, egal ob normale Unterhose oder Windel, anziehe, dann ziehe ich diese einfach hoch/an und die natürliche Stellung des kleinen Xavers ist doch einfach liegend/hängend, wie auch immer. Ich würde nie auf die Idee kommen ihn nach oben auszurichten und wüsste auch gar nicht wozu das gut sein sollte?!?
    Klar habe ich das nicht nur hier im forum sondern auch woanders schon mal gelesen und habe es mal "ausprobiert". In der Windel ist die Spitze dabei aber so weit oben am Windelbund, dass, wenn auch nur ein geringer Strahl kommt, ich Angst hätte, dass der Urin oben am Bund rauskommt, bzw. es dort nicht dicht genug sein kann, da man sich ja doch irgendwie bewegt und die Windel ja alleine durchs atmen oder dadurch dass man sich etwas dreht, nicht ganz eng anliegen kann.
    Aber selbst wenn es dicht wäre, sehe ich gar keinen Vorteil darin, da dann die windel vorne nass wird und dort, wo der größte teil des Saugkissens ist, erst gar nichts hinkommen kann. Und das finde, ist tagsüber (also im sitzen und stehen) schon bei normaler Klein-Xaver-Lage nicht wirklich optimal.
    Selbst bei dieser normalen Lage ist die Klein-Xaver-Spitze nicht so weit in der Mitte der Windel, wie der Scheidenausgang bei den Mädels. Sprich, die Windel füllt sich eh schon nicht so gut wie bei den Mädels.

    Also, wozu ist das gut? Und wer von euch trägt "ihn" nach oben und warum?

    Gruß, Xaver

  16. #16
    Senior Member Avatar von Thommy_DL

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    779
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich trage "ihn" normalerweise nach oben. Ist irgendwie die natürliche Haltung. Wenn ich Unterhosen mit "mehr Platz" trage, lege ich ihn zwar nach unten (zwecks größerer "Beule" ), von Dauer ist das aber nicht. Ausnahme: Wenn ich weite Boxershorts trage, baumelt er einfach so frei herum, ohne jeden Halt. Da mir das nicht gefällt, trage ich so gut wie nie weite Boxershorts.

    Bei Windeln lege ich "ihn" immer nach unten, was durch die Bündchen an der Seite auch ganz gut geht, ohne dass sich daran im Verlauf der Zeit etwas ändert. Früher wusste ich das mit dem nach unten Legen nicht und hatte entsprechend viele "Unfälle".

    Gruß
    Thomas

  17. #17
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    425
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke für deinen Kommentar, Thomas,
    Also ich kenne diese "natürliche Lage" wie du sie beschreibst nur eher hängend und es ist mir auch noch nie aufgefallen, dass es bei anderen anders sein könnte. Ich schau sicher nicht bewusst hin (z.B. Schwimmbadduschen) aber so aus dem Augenwinkel ist mir noch nicht aufgefallen, dass "er" bei anderen eher nach oben ausgerichtet ist. Deshalb meine Frage.
    Hat noch jemand diese Erfahrung gemacht?

    Gruß, Xaver

  18. #18
    Senior Member Avatar von Abri-fan

    Registriert seit
    June 2009
    Ort
    Aus dem wahren Norden, direkt am großen wasser. (vorpommern)
    Beiträge
    1.856
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sorry, bin noch recht neu hier. "Tina" ist doch eigentlich ein weiblicher Vorname?
    ist auch n kerl, nur manche sehen sich hier als frau
    Sollte hier jemand sein, den ich vergessen habe zu beleidigen, dann entschuldige ich mich zutiefst.

  19. #19
    DLMEN
    Gast

    RE: Tena Flex nachts bei Freunden

    Hallo !

    Da muss ich Dante widersprechen. Ich trage die Tena flex maxi schon länger und mit Überhose die wie Tanga ist. ich trage auch Katheter mit drin und habe noch nie Problem mit Auslaufen gehabt. Sie waren zwarvoll nass, aber sind mir noch nie ausgelaufen. Ich kann sie nur jeden weiterempfehlen. Hoffe es hat dir geholfen.

    Liebe Grüße
    Bernd

  20. #20
    Senior Member Avatar von Abri-fan

    Registriert seit
    June 2009
    Ort
    Aus dem wahren Norden, direkt am großen wasser. (vorpommern)
    Beiträge
    1.856
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    du lässt nen offenen katheter in der windel liegen?
    Sollte hier jemand sein, den ich vergessen habe zu beleidigen, dann entschuldige ich mich zutiefst.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.