Umfrageergebnis anzeigen: Soll es einen öffentlichen Pranger geben ?

Teilnehmer
85. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    28 32,94%
  • Nein

    51 60,00%
  • Ist mir egal

    6 7,06%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 69

Thema: Vorschlag zu Verwarnungen

  1. #21
    Big_Elmo
    Gast
    Original von Wolfgang
    wenn jemand einen fehler begangen hat wird er darauf hingewiesen
    das ist eine sache zwischen dem der den fehler begeht und denen die fuer ordnung sorgen...

    dritte zu involvieren ist gar keine gute idee...
    transparenz hin oder her....
    geh mal aufs bezirksgericht und guck ob du da was findest
    Sorry, Wolfgang

    aber der sogenannte Dritte wird nicht erst durch die Sanktion involviert, sondern schon beim Regelverstoß:
    Auch wenn ich von Beleidigungen und Offtopic-Schmarrn vielleicht nicht direkt betroffen bin, habe ich ein Interesse, mich über ein bestimmtes Thema ungestört auszutauschen.
    Es ist also auch in meinem Interesse, dass z.B. Störenfriede zurechtgewiesen werden und potentielle Störenfriede durch transparentes und konsequentes Verhalten zu regelkonformen Verhalten angehalten werden.

    Der Dritte ist auch dadurch involviert, dass wegen Störenfrieden ein an sonst interessanter Thread, scheinbar willkürlich geschlossen wird. Dies trägt, wenn es ohne Transparenz geschieht, nicht zu regelkonformen Verhalten bei, wenn die Regeln nicht nachvollziehbar umgesetzt werden.

    Klar steht es euch frei, hier ein autoritäres Regime zu installieren, ich bezweifle aber, dass es dadurch angenehmer und einfacher für euch und uns wird.

    apropos Bezirksgericht: Du möchtest doch nicht im Ernst die WBC mit einem demokratisch verfassten Staat wie die BRD oder Österreich vergleichen. Es gibt z.b. hier auch keine Gewaltenteilung, keine Verfassung, ....

  2. #22
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2010
    Beiträge
    811
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vielleicht könnten die Mods es ja so machen:

    zunächst per PN verwarnen, Gründe für Löschungen/Sperrungen erklären (und diese PN aufheben)... und erst, wenn der betroffene User SELBST hier laut ein Faß aufmacht im Forum, DANN die PN in einen öffentlichen "Pranger" Thread kopieren, damit dokumentiert ist, was der Grund war.

    Die Inhalte des "Pranger" Threads könnten dann nach 3 Monaten gelöscht werden - nachdem der Streit ausgezankt ist - es soll keiner EWIG mit seinen Verfehlungen da stehen ...

  3. #23
    Trusted Member

    Registriert seit
    September 2009
    Beiträge
    1.262
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Big_Elmo
    Zitat von OingBoing
    @Big_Elmo: Und worin unterscheidet sich das von einem separaten Thread, in Bezug auf Anprangerung?
    1. dadurch, dass nicht noch ein extrathread erstellt, gepflegt und ggf moderiert werden muss
    2. dadurch, dass die Sensationslust nicht noch unnötig bedient wird.
    3. dadurch, dass die Sanktion unmittelbar auf den Fuß erfolgen kann, man sich zum Bespiel querverweise ersparen.
    4. dadurch, dass es sich auch in der Wortwahl um eine Handreichung zu besseren Verhalten handeln soll.
    Zu 1. Wenn da nur die Mods drin schreiben können, dann muss da nichts moderiert werden. Der Thread ist sicher kaum Mehraufwand, als es im betreffenden Thread zu schreiben.
    Zu 2. Die wird genauso bedient, wenn man das im betreffenden Thread schreibt.
    Zu 3. Das kann Sie auch in einem extra Thread und Querverweise muss man sich nicht sparen.
    Zu 4. Was hat ein extra Thread mit der Wortwahl zu tun?

    @Wolfgang: Womit begründest Du den Vergleich der WBC mit einem Bezirksgericht?

  4. #24
    Big_Elmo
    Gast
    @ beebee

    wenn ich das so verstehe, dass du dem betreffenden User eine Chance zur Verhaltensänderung geben möchtest, stimme ich Dir vollkommen zu

    @ alle

    Wie man das dann praktisch umsetzen kann, ist natürlich auch von der zeit der mods und technischen Voraussetzungen abhängig.
    Mir geht es um, ein respektvolles Miteinander.

  5. #25
    Big_Elmo
    Gast
    Original von OingBoing
    Original von Big_Elmo
    Zitat von OingBoing
    @Big_Elmo: Und worin unterscheidet sich das von einem separaten Thread, in Bezug auf Anprangerung?
    1. dadurch, dass nicht noch ein extrathread erstellt, gepflegt und ggf moderiert werden muss
    2. dadurch, dass die Sensationslust nicht noch unnötig bedient wird.
    3. dadurch, dass die Sanktion unmittelbar auf den Fuß erfolgen kann, man sich zum Bespiel querverweise ersparen.
    4. dadurch, dass es sich auch in der Wortwahl um eine Handreichung zu besseren Verhalten handeln soll.
    Zu 1. Wenn da nur die Mods drin schreiben können, dann muss da nichts moderiert werden. Der Thread ist sicher kaum Mehraufwand, als es im betreffenden Thread zu schreiben.
    Zu 2. Die wird genauso bedient, wenn man das im betreffenden Thread schreibt.
    Zu 3. Das kann Sie auch in einem extra Thread und Querverweise muss man sich nicht sparen.
    Zu 4. Was hat ein extra Thread mit der Wortwahl zu tun?

    @Wolfgang: Womit begründest Du den Vergleich der WBC mit einem Bezirksgericht?
    1. ok, aber wenn ich angeprangert werde, habe ich vielleicht in einer hitzigen Situation ein noch größeres Rechtfertigungsbedürfnis. Was sollen denn die Mods in dem Extra-Thread schreiben, was sie nicht an Ort und Stelle könnten.
    Mit pflegen und moderieren habe ich auch gemeint, dass die Leute nach einer Zeit wieder vom Pranger runter müssen.
    Ich habe keine Lust, noch in einem extrathread nachlesen zu müssen, warum der von mir besuchte Thread moderiert wurde, und was das für konsequenzen hat.
    2. ist geschenkt/wurscht, da hast du recht, wer sich aufgeilen möchte, wird das so und so tun.
    3. Ich möchte die Betreuung des Threads unmittelbar nachvollziehen können.
    4. Wortwahl in dem Sinne einer zu besserem Verhalten anregenden Grundeinstellung, und nicht eines Prangers.

    Ich finde die Diskussionskultur in diesem Thread recht respektvoll und konstruktiv. Hoffentlich bleibt das hier ein positives Beispiel.

  6. #26
    Trusted Member

    Registriert seit
    September 2009
    Beiträge
    1.262
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Big_Elmo: Gut ein extra Thread ist nicht notwendig, wenn man es so wie Du vorschlägst im betreffenden Thread macht, ohne zu beschneiden. Jedoch kann dort dann auch später jeder nachlesen, warum moderiert wurde, womit man um eine grundsätzliche "Anprangerung" nicht herum kommt.

  7. #27
    Flattervieh

    Registriert seit
    August 2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.874
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    [...]DANN die PN in einen öffentlichen "Pranger" Thread kopieren, damit dokumentiert ist, was der Grund war.
    An der Stelle kann man nur noch diskutieren, ob ein öffentliches Interesse besteht. Private Nachrichen werden selbstverständlich hier nicht veröffentlicht.

    Womit begründest Du den Vergleich der WBC mit einem Bezirksgericht?
    Ich vermute mal, weil dort auch nicht jeder Nachbarschaftsstreit öffentlich dokumentiert ist ;-)

  8. #28
    Big_Elmo
    Gast
    Original von OingBoing
    @Big_Elmo: Gut ein extra Thread ist nicht notwendig, wenn man es so wie Du vorschlägst im betreffenden Thread macht, ohne zu beschneiden. Jedoch kann dort dann auch später jeder nachlesen, warum moderiert wurde, womit man um eine grundsätzliche "Anprangerung" nicht herum kommt.
    wenn der Betreffende User sein Verhalten/und Beiträge geändert hat, und der Thread dann friedlich weiterläuft und vielleicht irgendwann in der Versenkung verschwinden kann, ist das keine Anprangerung.

    Wie lange würdes du denn die Leute auf dem Pranger lassen?
    Kommt es zu einer vorzeitigen Löschung vom Pranger, wenn sich Beleidigter und Beleidiger einvernehmlich wieder vertragen oder sich der User künftig konstruktiver Verhält,
    Und wer definiert dann das Verhalten als wieder konstruktiv.

  9. #29
    WBC Fördermitglied 2019 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.169
    Mentioned
    48 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ich finde das bescheuert.
    die ganze idee. alles davon.

    und zwar aus folgendem grund:

    schonmal versucht, in einem nudelsieb ne suppe anzurühren?
    klar, dabei fließt sie durch die löcher heraus.
    nur wenn man jetzt ein anderes sieb hernimmt, ändert sich noch lange nix daran, dass die suppe an den löchern herausläuft. zwar vielleicht an anderen stellen, aber trotzdem genauso flüssig.

    bisher hat auch alles wunderbar geklappt, so wie es war. und zwar wieder und wieder und wieder und wieder... und jedes mal wurde danach alles wieder gut.

    ein pranger-thread würde vielleicht das bedürfnis einiger user nach gnadenlose brutaler jähzorniger rache stillen, aber gleichzeitig auch das streitpotenzial an sich vervielfachen.
    und er würde dazu führen, dass man sich dann zusätzlich noch über den pranger-thread streiten könnte. außerdem ist die wahrscheinlichkeit hoch, dass ein pranger-thread zu noch viel mehr ungerechtigkeiten führen würde. also sozusagen ein anderes nudelsieb mit noch größeren löchern.

    ich finde es gibt nur eine angemessene methode:
    beleidigungen schlichtweg anhand des deutschen strafrechts beurteilen (falsche tatsachenbehauptung, ehrenrührig,...) und dann entfernen. genauso mit volksverhetzerischen inhalten oder jugendgefährdenden inhalten. mit freundlichem hinweis unter angabe der gründe an der stelle wo etwas gelöscht wurde.



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  10. #30
    Flattervieh

    Registriert seit
    August 2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.874
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich mein, letzendlich handelt es sich bei den Verwarnungen um keine direkten Konsequenzen. Das ist wie mit dem Punktekonto in Flensburg. Wer seine Punkte voll hat, muss den Lappen abgeben. Genauso hier, wer seine drei Verwarnungen voll hat, muss mit einer Sperre rechnen.

    Das bedarf noch lange nicht, dass der Punktestand von jedermann frei einzusehen ist. Aber wenn der Führerschein weg ist, fällt das schon auf. Das sollte sich jeder Autofahrer und genauso auch jeder Schreiberling im Forum bewusst sein.

  11. #31
    Flattervieh

    Registriert seit
    August 2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.874
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und wer definiert dann das Verhalten als wieder konstruktiv.
    In anderen Foren gibt es ein Karma-System, in der jeder User Karma-Punkte für löbliches Verhalten erhält. Das ist zwar die Umkehrung vom Pranger-System (da werden nur die guten angeprangert) aber kommt meiner Meinung aufs selbe hinnaus: wer viel schreibt und kaum Karma-Punkte hat oder gar negative Karma-Punkte, der ist ebenso angeprangert.

  12. #32
    Big_Elmo
    Gast
    Original von eule
    Und wer definiert dann das Verhalten als wieder konstruktiv.
    In anderen Foren gibt es ein Karma-System, in der jeder User Karma-Punkte für löbliches Verhalten erhält. Das ist zwar die Umkehrung vom Pranger-System (da werden nur die guten angeprangert) aber kommt meiner Meinung aufs selbe hinnaus: wer viel schreibt und kaum Karma-Punkte hat oder gar negative Karma-Punkte, der ist ebenso angeprangert.
    Halte ich für überflüssig, es gibt ja immerhin schon die möglichkeit, Threads zu bewerten, was ja auch recht subjektiv ist.
    Was wäre denn, wenn ich mich mit anderen verabrede, einen bestimmten User/Thread so lange negativ zu bewerten, bis dieser User vergrault oder der Thread gelöscht ist.

    z.B. dieser Thread hat, obwohl er recht konstruktiv geführt wurde, einen negativen Daumen.

  13. #33
    Trusted Member

    Registriert seit
    September 2009
    Beiträge
    1.262
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von eule
    Womit begründest Du den Vergleich der WBC mit einem Bezirksgericht?
    Ich vermute mal, weil dort auch nicht jeder Nachbarschaftsstreit öffentlich dokumentiert ist ;-)
    Nun vergleiche doch bitte nicht irgendeinen Nachbarschaftsstreit mit Regelverstößen hier im Forum.


    @Bongo: Nach dem Motto "Aus dem Auge, aus dem Sinn" oder wie?


    @Big_Elmo: Irgendwann interessiert es so oder so die Mehrheit nicht mehr, wer wann weswegen angeprangert wurde, auch wenn das nachlesbar ist. Das sieht man doch an Politikern.

  14. #34
    chisaii tora Avatar von Jona Windeltiger

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    OWL/Ruhr/Hamburg/Berlin
    Beiträge
    5.560
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Irgendwie lustig, wie diese Diskussion verläuft.

    Da fordert jemand, der verwarnt wurde (!), dass Verwarnungen veröffentlicht werden. Und dann diskutieren irgendwann alle darüber, ob eine Prangerwirkung einen Vor- oder Nachteil für die WBC hätte (übrigens, das Neuerstellen der Umfrage ist in wunderbar neutraler Sprache geschehen [/Ironie]).

    Dabei ging es miki ja einfach darum, daran zu erinnern, dass Regeln nicht immer eindeutig ausgelegt werden können und auch bewusst oder unbewusst falsch ausgelegt werden können. Und dass wo Macht ist (Macht zu maßregeln oder zu verbannen), auch Kontrolle sein muss. Und deswegen geht das natürlich "Dritte", also die Forumsöffentlichkeit, etwas an und sollte der Verwarnte natürlich das Recht haben, sich per PN oder per Thread zu beschweren.

    Komisch, dass dieses Kernanliegen von miki und Pampersfuchs hier so untergeht. (Ohne, dass ich mich sonst irgendwie auf ihre Seite schlagen würde.)
    "The old place hasn't changed... apart from the artwork. - A change of system entails new art."
    "[laughing] Hopefully more than that."

  15. #35
    Big_Elmo
    Gast
    Der Thread heißt doch "Vorschlag zu Verwarnungen" dies ist hier auch fast in jedem Fall geschehen.

    In diesem Fall aber leider nicht:

    Original von Wolfgang
    wenn jemand einen fehler begangen hat wird er darauf hingewiesen
    das ist eine sache zwischen dem der den fehler begeht und denen die fuer ordnung sorgen...

    dritte zu involvieren ist gar keine gute idee...
    transparenz hin oder her....
    geh mal aufs bezirksgericht und guck ob du da was findest
    Ich finde es schade, dass Wolfgang weder seine Aussagen begründet hat, noch dass er auf die nachfolgende Kritik auf seinem Beitrag eingegangen ist.

  16. #36
    Flattervieh

    Registriert seit
    August 2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.874
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    und sollte der Verwarnte natürlich das Recht haben, sich per PN oder per Thread zu beschweren.
    Hat er denn das nicht? Jeder kann per PN beschweren oder meinetwegen auch sein Anliegen mit einem Thread nach außen tragen.

    Und dass wo Macht ist (Macht zu maßregeln oder zu verbannen), auch Kontrolle sein muss
    Das mag für ein Staat zutreffen, nicht für ein Forum. Die WBC ist privates Terrain, hier hört die Freiheit auf.

    Ich finde es schade, dass Wolfgang weder seine Aussagen begründet hat, noch dass er auf die nachfolgende Kritik auf seinem Beitrag eingegangen ist.
    Ich auch. Aber hey, wayne? Er muss sich nicht rechtfertigen. Er ist kein Moderator oder irgendwas anderes besonderes.

  17. #37
    chisaii tora Avatar von Jona Windeltiger

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    OWL/Ruhr/Hamburg/Berlin
    Beiträge
    5.560
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Elmo und natürlich andere: Entschuldige bitte, ich habe Beiträge übersehen, irgendwie hat unser Internet heute Probleme, und dann habe ich irgendwie nicht genau genug geguckt, ob er da jetzt mehr geladen hat als vorher ;-/
    Letztlich finde ich aber weiterhin, dass der Thread zu sehr in eine falsche Richtung abgebogen ist.

    Original von eule
    und sollte der Verwarnte natürlich das Recht haben, sich per PN oder per Thread zu beschweren.
    Hat er denn das nicht? Jeder kann per PN beschweren oder meinetwegen auch sein Anliegen mit einem Thread nach außen tragen.
    Bin ich mir nicht sicher, wie würdest du Ginni 2. Punkt bei der Schließung von Mikis Beschwerde verstehen?

    Ginni:
    b) ist es hier usus, Verwarnungen per PN auszusprechen. Wenn du damit ein Problem hast oder dir irgendwas daran nicht passt, wende dich bitte per PN an einen Mod.
    Eule:
    Und dass wo Macht ist (Macht zu maßregeln oder zu verbannen), auch Kontrolle sein muss
    Das mag für ein Staat zutreffen, nicht für ein Forum. Die WBC ist privates Terrain, hier hört die Freiheit auf.
    Muss meint hier nicht, dass es gesetzlich vorgeschrieben ist, sondern eine Voraussetzung für ein angenehmes Zusammensein, wie es immer das Ziel der WBC ("Community") war
    "The old place hasn't changed... apart from the artwork. - A change of system entails new art."
    "[laughing] Hopefully more than that."

  18. #38
    WBC Fördermitglied 2019 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.169
    Mentioned
    48 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von OingBoing
    @Bongo: Nach dem Motto "Aus dem Auge, aus dem Sinn" oder wie?
    ich hab keine ahnung was du meinst, aber anscheinend (weil deine frage null sinn ergibt) hast du in meinem posting irgendwas missverstanden.
    (Nein, das ist keine aufforderung, es weiter zu versuchen. wenn du mein posting richtig verstanden hast, werden sich keine fragen daraus ergeben )



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  19. #39
    Flattervieh

    Registriert seit
    August 2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.874
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bin ich mir nicht sicher, wie würdest du Ginni 2. Punkt bei der Schließung von Mikis Beschwerde verstehen?
    Ich verstehe ihn so, dass sich jeder per PN beschwere kann.

    Muss meint hier nicht, dass es gesetzlich vorgeschrieben ist, sondern eine Voraussetzung für ein angenehmes Zusammensein, wie es immer das Ziel der WBC ("Community") war
    Uff, Kontrollorgan. Ja, wie stellt man sich so ein Kontrollorgan vor? Ich hab da nun dieses klassische Bild vom Aufsichtsrat vor mir. Ich finde, ein etwaiges Kontrollorgan sollte gebildet werden, wenn die WBC soetwas wie ein Vorstand bilden sollte.

    Derzeit gibt es keine Kontrollmechanismen hier. Jeder Moderator handelt nach bestem Wissen und Gewissen, es bestehen einige elementare Grundsätze für jeden Moderator, und wer sich nicht daran hält wird aus dem Team geworfen. Die Grundsätze dafür legen die Moderatoren unter Ausschluss der Öffentlichkeit und unter sich fest.

  20. #40
    Trusted Member

    Registriert seit
    September 2009
    Beiträge
    1.262
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Bongo
    Original von OingBoing
    @Bongo: Nach dem Motto "Aus dem Auge, aus dem Sinn" oder wie?
    ich hab keine ahnung was du meinst, aber anscheinend (weil deine frage null sinn ergibt) hast du in meinem posting irgendwas missverstanden.
    (Nein, das ist keine aufforderung, es weiter zu versuchen. wenn du mein posting richtig verstanden hast, werden sich keine fragen daraus ergeben )
    Ach hast Du die Weisheit mit Löffeln gefressen, dass deine Postings keine Fragen offen lassen? Ganz schön überhebliche und lächerliche Aussage.
    Tut mir ja Leid, dass ich Suppe nicht im Sieb, sondern im Topf anrühre. Ich würde auch nie auf die Idee kommen, Suppe im Sieb anzurühren, daher ist dein Vergleich für mich nur bedingt nachvollziehbar. Dass meine Frage für dich keinen Sinn ergibt tut mir Leid für dich, denn dann wundert es mich, dass dein eigener Post für dich einen Sinn ergibt.


    @Eule: Es geht aber darum, dass sich Miki öffentlich beschweren möchte und nicht per PN und das ist wohl nicht gern gesehen.


    @Jona Windeltiger: Das oberste Kontrollorgan hier ist Maxi, ansonsten muss man auch darauf vertrauen, dass die Moderatoren stets sachlich und objektiv handeln.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.