Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Babybehandlung....Regelwidrig???????

  1. #1
    dani5930
    Gast

    Babybehandlung....Regelwidrig???????

    Babybehandlung : Ist diese Geschichte hart an der Grenze des erträglichen??

    FOLGENES: DER AUTOR VERSICHERT DAS ES SICH UM EIN WERK DER PHANTASIE HANDLELT: ORTE UND BEGEBENHEITEN SOWIE NAMEN SIND FREI ERFUNDEN .
    AEHNLICKKEITEN MIT TATSÄCHLICH LEBENDEN PERSONEN WÄREN REIN ZUFÄLLIG UND LAGEN NICHT IN DER ABSICHT DES SCHREIBERS

    da viele mich gebeten haben weiterzuschreiben stelle ich die geschichte nun für alle Interessierten ein.

    LG^^Dani

  2. #2
    Member

    Registriert seit
    June 2004
    Beiträge
    95
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also ich wüsste nicht warum die Geschichte regelwidrig sein sollte... aber das soll ein Moderator entscheiden. Dafür haben wir Sie ja schließlich

    Übrigens Lob an Deine Verbesserungen. Der erste Teil tat mir in den Augen weh, aber der 6.Teil ist entschieden besser!!

    Die Story selber ist Geschmackssache. Gibt es dort eigentlich auch Mädchen die gerne Jungs sein wollen?

    Und nehm dir die Kritik nicht so zu Herzen. Beim Aufbau kann man immer etwas verbessern und wir haben ja auch hier echte Geschichtenexperten die eine Menge Tips geben können.

    Gruß
    Chris666

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2010
    Beiträge
    730
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    hast du eigtl. alle teile nochaml bearbeitet dani5930?????

  4. #4
    dani5930
    Gast

    Nachbesserungen babybehandlung

    Hallo liebe Leser,
    Vielen vielen Dank für euer Interesse. Klar nicht jedem gefällt so etwas. Manchmal frage ich mich warum mich das nach all den Jahren immer noch so fasziniert-- diese Phantasien; zum Mädchen erzogen zu werden.
    Und warum sie mir soviel bedeuten, dass ich sie sogar aufschreibe und veröffentliche.
    Aber dann könnte ich mein ganzes Leben hinterfragen. Es ist halt so!
    Das bin ich. Ich habe ausser dem 2.Teil, der in Bezug auf die zwangsweise
    Geschlechtsverfremdung anstössig gefunden wurde keinen Teil geändert.

    Aber das es anstössig ist heißt nicht dass es irreal sei. Es ist schon vorgekommen, dass Jungen als Mädchen erzogen und gekleidet wurden - gegen ihren Willen.
    Dabei fallen mir sogar zwei Berühmtheiten ein. Der Dichter Rainer Maria Rilke wurde noch im Alter von 5 Jahren als Mädchen gekleidet und erzogen. Genauso wie Howard. Phillips Lovecraft, ein amerikanischer Gruselautor. Die Mütter hatten sich ein Mädchen gewünscht.

    Vielleicht ratet ihr warum mich dieses Thema derart beschäftigt??
    Jedenfalls danke für eure Hilfe und die liebgemeinte Kritik
    LG^^Dani

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rainer_Maria_Rilke
    http://www.ashtar-linara.de/rilke/rilke5.jpg

  5. #5
    WBC Fördermitglied 2019 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.179
    Mentioned
    48 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: Nachbesserungen babybehandlung

    Original von dani5930
    ... Rainer Maria Rilke ...

    Vielleicht ratet ihr warum mich dieses Thema derart beschäftigt??
    weil dein zweiter vorname auch "Maria" ist?



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  6. #6
    Member

    Registriert seit
    June 2004
    Beiträge
    95
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Christoph Maria Herbst gibt es auch!? Oder was war jetzt deine Frage Bongo?

  7. #7
    WBC Fördermitglied 2019 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.179
    Mentioned
    48 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    hä? es war ein scherz.
    egal, never mind



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2005
    Beiträge
    146
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ich finde die geschichte vom grundgedanken her sehr gut, und halte sie auch nicht für regelwiedrig.
    aber:
    die aus führung lässt ein wenig zu wüschen übrig, wie zum beispiel die orhographie und zeichensetzung, die formulierungen und die strukturierung.
    auch hätte ich mir die geschichte etwas ausfürhlicher gewünscht.

    trotzdem gefällt mir die geschichte und ich wünsche mir, dass du nochmal so eine (oder ähnliche) geschichte schreibst.

    gruss
    klein-eva

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2009
    Ort
    Lehrte
    Beiträge
    752
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich schließe mich Klein Eva an die geschichte an sich ist nicht schlecht nur sind die teile etwas kurz geraten und auch die Sprünge zwischen den teilen sind nicht so gut zum lesen.
    Vieleicht überabeitest du die Geschichte noch mal und stellst die dann als ganzes nochmal ins Forum.
    Oder du lässt die von jemand korrektur lesen.
    Manchmal sieht man halt den Wald vor lauter Bäumen nicht.
    Don´t Dream it! Be it!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.