Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 98

Thema: wer ist inko und DL

  1. #1
    pipiboy
    Gast

    wer ist inko und DL

    Hallo zusammen ich bin nun schon einige zeit inko, und hatte die erste zeit ein wenig zu kaempfen, mit meinem "liden". Bis ich mich angefreundet habe mit windeln und sogar zum dl geworden bin.
    Was mich nun interessiert, ist ob es noch andere gibt, die zuerst inko waren und dann "freude daran gafunden haben", oder sich gut damit angefreundet haben?
    Wie war das bei euch?
    Wie ist es dazu gekommen?
    Gruss pivi

  2. #2
    Trusted Member

    Registriert seit
    July 2007
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    740
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: wer ist inko und DL

    Also ich kann mich für meinen Teil auch dazu zählen

    Ich habe meine Inkontienenz schon seid 1995, und es hat dann ca 10 Jahre gedauert bis ich damit Leben konnte. Und dann nochmal ca 1,5 Jahre mehr bis ich gefallen daran fand.

    Jedenfalls geht es bei mir nicht ohne Windel, und alles in allem bin ich auch froh das es auch Windeln für große Hosenscheißer gibt.

  3. #3
    Trusted Member 18+ Avatar von saltor

    Registriert seit
    October 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.059
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Meld

  4. #4
    kermethb
    Gast

    Thumbs up auch meld

    Hallo,

    ich war auch erst Inko und hatte Probleme die Windeln zu akzeptieren. Es hat ca. 1 Jahr gedauert bis ich es schick fand ne Windel um zu haben.

    Inzwischen bin ich seit ca 5 Jahren gerne Inko und mag es sogar zu Hause als Kleinkind rumzulaufen.

    Ich finde Windeln inzwischen richtig GEIL

    Gruß aus Bremen

    Kermethb

  5. #5
    pipiboy
    Gast

    inko und dl

    Alsi hat es bei euch auch mehr oder weniger eine weile gedauert, bis ihr euch damit abgefunden habt!
    Wenn ihr die wahl haettet, von heute auf morgen gegen eure inko erfolgreich behandelt zu werden, was wuerdet ihr tun und wieso? Gruss pivi

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2008
    Beiträge
    227
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das geht mir genauso. Mittlerweile finde ich es richtig schön gewindelt zu sein. Das Gewöhnen an Windeln und Gummihosentragen hat bei mir auch über ein Jahr gedauert. Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden und suche die angenehmen Seiten des Windeltragen-Müssens. Eine Chance wieder harnkontinent zu werden habe ich ohnehin nicht.

  7. #7
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    549
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo,
    Ich bin AB und habe Enuresis

    herzliche Grüße

    Dante

  8. #8
    Trusted Member

    Registriert seit
    July 2007
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    740
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wenn das machbar wäre, das ich meine inkontienenz loszuwerden würde ich diese möglichkeit ergreifen. Und ich weiss auch das ich so oder so oft windeln tragen würde, weil ich mir denke meine Windel ist inzwischen etwas was zu mir gehört.

  9. #9
    pipiboy
    Gast

    danke für eure Inputs

    @ Kai http://windelbabies.de/forum/images/...lies/danke.gif
    Wieso ist die windel etwas das zu dir gehört? Sorry meine aufdringliche nachfragerei? Ich bin sauch inko, aber habe immer noch nicht das Gefühl, dass die Windel zu mir gehört, obwohl ich das Windeltragen inzwischen liebe.
    Was ist es bei dir, das die vorliebe zur Windel ausmacht?


    Danke für eine Antwort

  10. #10
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    120
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo,

    ich bin seit 12 jahren inko, seit 10 ist es so schlimm, dass ich Windeln brauche. Anfangs war es mir total unangenehm. Habe gedacht, es merkt jeder. Also gar kein gutes Gefühl. Das hat ungefähr ein Jahr gedauert, bis ich es dann angenehm finden konnte. Erst mal aus ganz praktischen Gründen, weil mir die Windel eben hilft und ich sonst gar nicht aus dem Haus könnte. Dann habe ich gemerkt, dass es eben auch ein angenehmes Gefühl sein kann. Heute mag ich gerne Windeln und auch das Gefühl inkontinent zu sein.

    LG Doris

  11. #11
    ֍ EnuresisDl™ ֎ Avatar von enuresisDl

    Registriert seit
    October 2007
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    875
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    2
    huhu hier is noch einer, Ich. DU BIST NICHT ALLEIN

  12. #12
    Trusted Member

    Registriert seit
    July 2007
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    740
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @ Pipiboy

    Ich sage zu mir gehört nicht eine Windel weil ich sie gerne trage (Das ist eine Sache steht jedoch auf einem ganz anderem Blatt). Für mich ist der eigentliche nutzen wichtig, da ich durch meine Windel wieder einen großen Teil an selbstständigkeit habe den ich ohne nicht hätte.

    Ohne könnte ich weder aus dem Haus gehen, noch könnte ich irgendetwas angstfrei machen. Und da ich gerne mein Leben selbst bestimme sind Windeln für mich eine große Bereicherung, denn ich bestimme mein Leben, nicht wie oft und was ich ausscheide.

    @ all

    Auch ein Leben in Windeln kann schön sein, wenn man es erstmal zu schätzen weiss, ausserdem kommt es immer auf den Standpunkt an von dem man das sieht.

  13. #13
    Nina84
    Gast
    Hi,
    bei mir war es umgekehrt... Ich fand es schon immer schön Windeln zu tragen und zu benutzen, bin nun auch inkontinent... Am Anfang wars dann schlimm, aber jetzt ists schön...

    LG Nina

  14. #14
    pipiboy
    Gast

    @ nina

    Hallo nina.
    Entschuldige meine indiskrete frage aber mich wuerde es interessieren wie das geschehen ist, wenn du es erzaehlen magst.
    Gruss phil

  15. #15
    Member

    Registriert seit
    August 2009
    Beiträge
    69
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo,

    tatsächlich inko bin ich nicht, aber bei mir ist es so, dass ich jedesmal, wenn ich ein wenig angekränlet bin, Probleme mit meiner Blase bekomme. Da reicht schon der leichteste Schnupfen. Das war schon immer so und auch der Auslöser, wie ich überhaupt zu Windeln gekommen bin (siehe meine Vorstellung). So sind die Windeln heute für mich beides, Hilfe und Vergnügen! Wobei es nicht immer einfach ist, manchmal auf Windeln angewiesen zu sein. Deshalb bin ich auch froh, meistens selbst zu entscheiden, wann ich welche trage.

    LG
    Sonja

  16. #16
    identoich
    Gast
    Ich muss sagen, alles sehr intressant und darf hinzufügen, dass ich auch schon ab meinem 8. oder 9. Lebensjahr fasziniert vom in die Hose pinkeln war und in den Jahren danach immer mal wieder Gelegenheit hatte dies mehr oder weniger ungestraft auszuleben. Auch hatte ich im Alter von 9-11 oder 12 eine unglaubliche Freude daran in volle Taschentuchpackungen oder auf Plastikfolien zu pinkeln, warum das wird wohl ein Geheimnis bleiben, das nicht einmal ich weiss. Mit 10 oder 11 habe ich mal einer Nachbarin mit Baby eine Windel geklaut, fand ich nett, aber alles in allem auch nicht spannender, als in die Hose zu pinkeln.

    Im Alter von 13 Jahren bin ich dann durch einen Unfall inkontinent geworden. Im Alter von 13-15 war es schon ein Erfolg, wenn ich mal tagsüber nicht in die Hose machte, ab dem 15. Lebensjahr stabilisierte sich meine Ausscheidungssituation tagsüber dann recht schnell, solange nur ein Klo in der Nähe war. Nachts allerdings spürte ich es nur selten, dass ich aufs Klo musste, sodass man mir während den diversen Reha-Aufenthalten ein Urinalkondom samt Urinalsackerl angewöhnte. Im Alter von 16 schließlich probierte ich wieder Windeln aus. Anfangs fand ich es einfach nur angenehmer als die Urinalvorrichtung (und bei der Nächtigung woanders auch unauffälliger), ein paar Jahre später war ich schon unter jenen, die gerne mal absichtlich einnässen Das absichtliche einkacken und immer stärker werdende erotische Gefühle beim Windeltragen kamen dann erst später dazu.

  17. #17
    pipiboy
    Gast

    danke fuer eure offenheit

    Danke vielmal fuer eure beitraege und eure offenehit!!!
    Nun erlaibt mit noch einmal eine frage identoich hat geschrieben, dass er erotische gefuehle hat, wenn er eine windel benutzt. Das kann ich ein stueck weit bei mir auch beobachten, ist dies bei euch inko/dl auch so?
    Danke falls ihr auf dies intime frage antwortet!

    Grus phil

  18. #18
    Junior Member

    Registriert seit
    February 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Inko und DL

    Hi Phil,
    war früher häufig hier - jetzt nur noch sehr selten. Bin nach Unfall Inko (12 Jahre) und ohne Schutz passieren einfach zuviele Unfälle. Hab lange gebraucht, mich daran zu gewöhnen, auf Windeln oder anderen Schutz angewiesen zu sein - auch wenn ich Windeln als angenehm und tlw. auch erregend empfunden habe. Aber es ist schon ein großer Unterschied, ob ich nur mal so zum Spaß Windeln trage - oder es halt bleiben lasse -, oder ob ich es 24/7 muss.
    Wenn ich die Wahl hätte, wieder trocken bleiben zu können? SOFORT. Wieder selbst entscheiden können, ob mit oder ohne Windel.
    Natürlich ist die Windel in manchen Situationen angenehm, schön, vertraut. Ich fühl mich geschützt, umsorgt und "aufgehoben". Trotzdem möchte ich eigentlich nicht immer auf die Dinger angewiesen sein! Is ja auch nicht toll, wenn man 24 h durchgekitzelt wird - nur weil man es für 5 min mal ganz lustig findet.

    Lieben Gruß
    Timo

  19. #19
    Schnuffi
    Gast
    Ich bin DL und das ist auch gut so. zwinker

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    176
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich bin ein Inko, der gerne Windeln trägt.

    Gruß abriraffi

Ähnliche Themen

  1. Inko und nun
    Von Sasuke85 im Forum Inkontinenz
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 13:51
  2. Bin ich inko?
    Von damien im Forum Inkontinenz
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 20:35
  3. als inko ins Krankenhaus..
    Von wettinka im Forum Inkontinenz
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 16:53
  4. RE: Inko werden
    Von zweistein im Forum Windelforum
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 29.12.2006, 14:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.