Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25

Thema: Windeln laufen nachts aus

  1. #1
    bubiboy1996
    Gast

    Windeln laufen nachts aus

    Hallo,

    ich schlafe auf der Seite und meine Windel läuft öfters dabei aus. Die Windel selber ist nicht so voll, dass sie übergelaufen wäre. Aber irgendwie wenn sich mein bestes Teil da zur Seite legt läuft es halt auch eher weg.
    Ich muss mich dann erst auf den Rücken legen und IHN wieder nach unten legen aber manchmal merke ich halt nicht, wenn ich nachts Pipi mache und ich will auch wenn ich wach werde es einfach laufen lassen.
    Kann es sein, dass die Windel zu groß ist?

    Wenn ich tags Windeln anhabe dann läuft die eigentlich nur aus wenn die überläuft.
    Aber extra Gummihose über die Windel will ich auch nicht.

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2009
    Beiträge
    372
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    So ein Problem hab ich auch )= desswegen bin ich auch am schaun das ich mir ne gummihose anschaffe^^ aber bei mir ist es glaub so das es eher oben ausläuft ^^ kann mir das auch nicht erklären aber^^ ich glaub ich schlaf auf dem Bauch

  3. #3
    Senior Member Avatar von Captain Felix

    Registriert seit
    November 2009
    Beiträge
    240
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ob die Windel zu groß ist, kann ich dir so pauschal nicht beantworten, aber das Problem mit dem Auslaufen beim Schlafen auf der Seite kenne ich auch. Windel haben halt nunmal hauptsächlich vorne und hinten ein Saugkissen. Soll heißen wenn du auf dem Bauch oder Rücken liegst, bringt die Schwerkraft den Urin in eines der Saugkissen, wo der Superarbsorber in dann in Ruhe aufnehmen kann. Liegst du aber auf der Seite, läuft der Urin vielleicht kurz durch das Saugkissen durch, bleibt aber nicht lange genug drin, um komplett absorbiert zu werden. Das Ergebnis ist, dass er zu den Seitenteilen läuft, die nur aus Folie bestehen und nicht saugfähig sind, was dann natürlich dazu führt, dass die Windel ausläuft.

    Das einzige, was du dagegen machen kannst (habe ich mir auch inzwischen angewöhnt), ist, nur noch auf Bauch oder Rücken zu schlafen oder zumindest so zu schlafen, dass dein Becken ziemlich gerade auf der Matratze liegt, also beim Schlafen auf der Seite nur den Oberkörper auf die Seite drehen. Alternativ helfen dir vielleicht Stoffwindeln, weil du die dann so platzieren kannst, dass sie an der Seite auch saugfähiges Material haben.

    Achja und tagsüber läufst du natürlich weniger schnell aus, weil du dann ja auch immer entweder stehst oder sitzt; dein Urin also immer nach unten in das Saugkissen läuft. Wenn du dich tagsüber auf die Seite legst, wird dir das genauso passieren wie nachts.

  4. #4
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2009
    Beiträge
    372
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    das heißt bei mir z.b das ich einschlafe auf dem bauch und in der nacht mich drehe??

  5. #5
    Senior Member Avatar von Captain Felix

    Registriert seit
    November 2009
    Beiträge
    240
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Christopher94
    das heißt bei mir z.b das ich einschlafe auf dem bauch und in der nacht mich drehe??
    Möglich. Kann aber auch sein, dass du einfach ne große Blase hast und dann auf einmal zuviel urinierst, was die Windel nicht so schnell aufnehmen kann wie es rauskommt.

    Vielleicht stellst du mal über die Nacht eine Kamera auf und nimmst auf, was du in der Nacht machst, dann siehst du auch, wie du liegst wenn du ausläufst.

  6. #6
    Lebensinsel
    Gast
    Huhu,

    ich schlafe meistens auch auf der Seite, und kenne das Problem, dass der nächtliche Urin in die Seitenteile läuft. Da hier bei Pampers nichts saugfähiges ist, läuft die Windel aus.

    Erste Hilfe bei dem Problem ist ein wasserdichtes Laken und/oder eine Betteinlage. Abhilfe schafft meistens auch, wenn man sich eine Flockenwindel (z.B. Schlecker-Einlagen oder Moltex Vlieswindel) nach dem Wickeln in die Seitenteile reinsteckt.


    Ich habe einige von den großen 160x160 Stoffwindeltüchern, man nennt sie auch Mullwindeln, die ich oft über die Nachtpampers drüberbaue. Diese Falttechnik ist etwas aufwendig, aber mit etwas Übung klappt es recht gut:

    1. Am besten legt man die 160er-Mullwindel aufs Bett. Die Mullwindel wird einmal in der Mitte gefaltet, sodass sich ein Viereck der Größe 160 x 80 cm ergibt.

    2. Der obere der beiden übereinander liegenden Zipfel wird nun auf die gegenüberliegende Seite gezogen, sodass sich ein Dreieck über dem Viereck bildet.

    3. Das ganze wird nun umgedreht, sodass das Viereck oben liegt. Das Viereck wird nun zur Mitte hin 3-4 mal eingeschlagen, sodass auf der Mitte des Dreiecks sich ein etwa 10-15 cm breiter Steg bildet:



    Beim Wickeln wird das Mittelteil mit dem Steg zwischen den Beinchen hochgezogen. Die Seitenteile werden nun um die Hüfte gewickelt. Die Zipfel werden oben in die Windel gesteckt, oder mit je einer Windelnadel befestigt.

    Das ganze schützte recht zuverlässig vor dem Auslaufen, allerdings ist es sehr vorteilhaft, eine Gummihose drüber zu ziehen.

    Edit: Habe grad noch eine Seite gefunden, wo diese Technik sehr schön illustriert ist: http://www.hebamme4u.net/baby/danach...eltechnik.html

    Windelgruß
    Lebensinsel

  7. #7
    luvs_girl
    Gast
    Das Problem hab sogar ich als Mädel. Halt dann eher an den Oberschenkeln. Deshalb stehe ich alle 4 Stunden auf und kontrolliere meine Vorlage. Glaube nicht dass das nur bei Jungs so ist. Da ich eigentlich nur in Seitenlage schlafen kann brauche ich zusätzlich auch noch Wickelunterlagen für Kinder.

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Bo-RO
    Beiträge
    3.822
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ich denk das ist normal, bei seitenlage das die Windel dann an den bündchen ausläuft, man hat sie ja nicht so extrem eng anliegend das der urin unweigerlich ins saugkissen fliesst, sondern eher der schwerkraft folgt und nach unten fliest, und an den bündchen saugt die Windel halt nix.
    Ist mir zwar jetz nie wirklich passiert, aber ich denke mal das man da nicht wirklich was dagegen machen kann.

  9. #9
    Member

    Registriert seit
    June 2006
    Beiträge
    80
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: Windeln laufen nachts aus

    Welche Windel trägst du denn Nachts?

  10. #10
    Senior Member Avatar von cassandra

    Registriert seit
    July 2007
    Ort
    geschlüpft in Deutschland
    Beiträge
    7.293
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Hm

    Hallo ihr Lieben,

    also eigentlich ist es doch blöd, dass man mit Windel nicht in Seitenlage schlafen kann. Ich selbst kann es kontrollieren, denn ich wache ja nachts auf und dreh mich dann passend, aber Jemand, der Bettnässer ist, merkt es halt nicht.

    Eine Windel ist doch nicht nur für auf dem Rücken liegende Bettnässer gedacht. Behinderte oder ältere Menschen (also nicht junge/jüngere Inkos) drehen sich doch auch mal im Schlafe. Ist doch nichts ungewöhnliches.

    Vielleicht wäre das mal etwas, was noch verbessert werden müsste bei der Pampersherstellung? *grübel*

    liebe Grüsse
    cassi
    Gib mir Pfeil und Bogen - ich will die Briefumschläge abschiessen!

  11. #11
    dennis
    Gast
    Hallo,

    das Problem habe ich zwar nicht. Aber es könnte durch aus sein, dass die Windel zu groß ist oder der Schnitt der Windel nicht gut ist. Welche Windel trägst du den und wie oft kommt es vor das sie ausläuft? Ich würde auch mal ein Windelbody oder Gummihose drüber tragen. Eine Einlage (Flockenwindel) könnte eventuell auch helfen. Zusätzlich auf jeden Fall eine Bettunterlage zum Schutz für die Matratze verwenden.

    Gruß
    Dennis

  12. #12
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    554
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo ,
    Männer haben das Problem das der Urin in der Richting läuft,
    in der der Penis liegt.
    Liegt der Penis auf Grund einer Erektion nach oben,
    läuft danach auch der Urin nach oben zum Bauch hin.
    Leider ist dort oft kein Saugmaterial.
    Deshalb kann ich nur Raten eine Windel anzuziehen
    und ein Loch in Höhe des Penis zu machen.
    Dann eine zweite Windel darüber.
    und zum Schluss eine breite Unterhose
    oder Strumpfhose.
    Dadurch kann der Penis nicht nach oben.
    Es geht auch mit Windel und einer großen Einlage quer auf dem Bauch.
    Frauen haben es einfacher, da sie immer nur in eine Richtung urinieren.
    Die Frage ist also in welcher Richtung läuft der Urin ?
    und ist dort genug Saugmaterial?
    Ich würde auch eine Gummi ode PVC Hose drüber tragen.
    Doch was ist im Sommer?
    Zusätzliche Einlagen wären auch gut.
    Also muss jeder selbst testen,
    wo die Schwachstellen sind .

    herzliche Grüße
    Dante

  13. #13
    reeze
    Gast
    Lern auf dem Rücken zu liegen. 1 Fixiergurt hilft. Man gewöhnt sich dran.

  14. #14
    Senior Member Avatar von frechdachs

    Registriert seit
    March 2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    856
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich bin auch ein Seitenschläfer, aber bei mir läuft die Windel eher sehr selten aus, nur dann, wenn sie zu voll wurde.
    Mein kleiner Freund liegt immer nach unten gelegt, also zum Po hin.

    Trage die dicke lila Molicare L. Dadrüber kommt ne noch Gummihose und Bodyund ab und zu kommt ne Einlage rein.
    Sicher ist sicher und die Windel ist dort, wo sie sein soll.
    Ich merke im Schlaf nicht, wenn ich einnässe. Morgens ist die Windel immer nass.

  15. #15
    Member

    Registriert seit
    February 2008
    Beiträge
    49
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    hallo
    ich bin seit jahren bettnässer und habe mit stoffwindeln von inotx und joschi die besten erfahrungen.
    diese windel kann man nach bedarf mit stoffwindeln 80/80 wunderbar verstärken, ob rücken- oder seitenlage. die gummihose solte nicht so eng sein.
    so gewindelt, läuft nichts aus.

    lg

  16. #16
    razor
    Gast
    Bei einigen scheint die Windel direkt an der Seite auszulaufen. Das sollte sie dank Auslaufbündchen (ich meine die innen) eigentlich nicht tun. Bei mir klappt das einwandfrei. Ich kann allerdings auch kaum auf der Seite liegend pullern, da dann alles schön an den Auslaufbündchen entlang läuft und dann oben in Höhe der Klebestreifen rausläuft ohne viel Kontakt mit Saugmaterial bekommen zu haben :/.

  17. #17
    bubiboy1996
    Gast
    Ich hatte schon Tena Maxi, Tena Slips oder Riboslips.
    Ich dachte schon, ich könnte mich nicht richtig wickeln aber auch wenn mich meine Mutter mal gewickelt hat ist das passiert.

    So Einlagen hatte ich auch mal aber die sind ja so schmal, dass sie in der Mitte sind.
    Vielleicht muss ich mal experimentieren.

    Dennis, meine Matratze ist geschützt, ist nicht das Problem. Mich nervt nur, dass der Schlafanzug dann nass ist.

  18. #18
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2009
    Beiträge
    372
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tja ich denke mal bei mir liegts villeicht an der Wickeltechnik^^ Bin nicht wirklich gut darin Naja ich mach eigentlich nur ins bett (windel) wenn ich sehr sehr viel getrunken habe... also nur gezielt^^

  19. #19
    Trusted Member

    Registriert seit
    September 2007
    Beiträge
    683
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also ich kenne dieses Problem überhaupt nicht, egal mit welcher Windel.
    Und ich schlafe eigentlich jede Nacht seitlich. Mir ist bisher noch nie eine Pampi ausgelaufen, egal ob es bewusst oder unbewusst passiert ist (das Einnässen), es sei denn sie war "überfüllt"!
    @bubi: Ich tippe wirklich auf die Wickeltechnik, vielleicht sitzt die WIndel nur nicht stramm genug... Du hattest ja auch beschrieben dass du deinen "Kleinen" öfters wieder nach unten legen musst. Wenn du dich stramm genug windelst/windeln lässt kann das eigentlich nicht mehr passieren... Wahlweise dazu noch die besagte Einlage...
    @Luvsgirl: wie und warum das bei euch Mädels passiert kann ich mir auch nicht so recht erklären... Also wenn meine beste Freundin mal eine Pampi anhat, dann läuft da auch nichts aus... Sie schläft prinzipiell seitlich...
    Vielleicht hat das was mit den Auslaufbündchen zu tun, wenn die Windel nicht eng genug oder stramm genug ist... Ist aber nur ne Vermutung von mir!
    Du hattest übrigens geschrieben dass du alle vier Stunden kontrollierst. Stellst du dir da den Wecker? Ist das nicht auf die Dauer Gift für deinen Körper/Geist? Ich meine, so kommst du doch nie in deine Tiefschlafphase bzw. wirst gleich wieder herausgerissen? Sind da gewisse Hilfsmittel für das Bett nicht angebrachter?

  20. #20
    luvs_girl
    Gast
    Original von HudsonBoy
    @Luvsgirl: wie und warum das bei euch Mädels passiert kann ich mir auch nicht so recht erklären... Also wenn meine beste Freundin mal eine Pampi anhat, dann läuft da auch nichts aus... Sie schläft prinzipiell seitlich...
    Vielleicht hat das was mit den Auslaufbündchen zu tun, wenn die Windel nicht eng genug oder stramm genug ist... Ist aber nur ne Vermutung von mir!
    Du hattest übrigens geschrieben dass du alle vier Stunden kontrollierst. Stellst du dir da den Wecker? Ist das nicht auf die Dauer Gift für deinen Körper/Geist? Ich meine, so kommst du doch nie in deine Tiefschlafphase bzw. wirst gleich wieder herausgerissen? Sind da gewisse Hilfsmittel für das Bett nicht angebrachter?
    Naja! Eben... Seit ich damals ein paar mal "geleakt" habe, habe ich mir eben das mit dem 4 Stunden Takt so angewöhnt. Und genau ja... Wecker stellen! Da ich auch ohne das nie wirklich durchschlafen könnte oder konnte ist das dann auch nur halb so schlimm. Aber stimmt schon...! Ich bin tagsüber, vorallem nachmittags dann immer sehr sehr müde. Wohl auch deswegen.

    Ich denke bei mir liegt es definitiv nur an der Wahl der Windel. Ich trage eben auch nachts nur Pull-ups. Ich mag dieses Plastikgefühl zwischen den Beinen nicht so wirklich. Auch schwitzt man eben schon viel mehr als mit den Pull-ups wegen dieser Plastikfolie. Da mir aber jetzt schon viele gesagt haben hier und bei DS ich solle von diesem 4 Stunden Trip endlich mal runterkommen, habe ich meiner Mutter letzte Woche gesagt sie solle mir halt mal "richtige" Windeln mitbringen aus dem Store. Muss sie wohl nochmals daran erinnern...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.