Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Hallo allerseits

  1. #1
    Heike
    Gast

    Hallo allerseits

    Ich heiße Heike und bin 29 Jahre alt. Ich habe einen Halbtagsjob und bin alleinerziehende Mutter von 2 Töchtern (2 und 4 Jahre). Kurz nach der Geburt meiner jüngeren Tochter merkte ich, dass etwas mit mir nicht stimmte. Jedes Mal, wenn ich eines der Kinder auf den Wickeltisch hob, lachte oder mich etwas anstrengte, wurde ich feucht und verlor mein Wasser. Anfangs halfen mir die Wöchnerinnenvorlagen, von denen ich ein ganzes Paket aus dem Krankenhaus mitnahm. Weil ich ständig nass vor, besorgte ich mir Binden um den Urin aufzufangen. Ich habe mich sehr geschämt und mich nicht getraut, Inkontinenzeinlagen zu besorgen. Immerhin funktionierte es so einigermaßen. Wenn ich länger unterwegs war, reichten die Binden oft nicht und ich habe mir Pampers von meiner Ältesten zwischen die Beine gelegt.

    Neben dem Schamgefühl war es irgendwie merkwürdig, als Mama auch in die Hose zu machen und die gleichen Pampers zu benutzen wie die Kinder. Ich hätte das nie zugegeben, aber irgendwie hatte es auch einen Reiz. Vielleicht habe ich auch die Kinder etwas beneidet, weil sie sorglos in die Windel machen konnten.

    Nach einem halben Jahr hatte ich dann ein besonderes Erlebnis. Ich wickelte die Kinder und hatte dabei einen Urinabgang. Zu allem Überfluss musste ich husten und nässte gleich wieder in die Hose. Ich war gefrustet, hatte ein Alles-egal-Gefühl und habe aus einem plötzlichen Impuls heraus einfach alles in die Hose gemacht. Ich war erstaunt über mich selbst, aber das Gefühl war gar nicht schlecht.

    Mich ließ das nicht los. Ein paar Tage später war ich allein und wollte es wieder tun, es war wie ein Zwang. Ich stopfte mir mehrere Pampers in die Schlafanzughose und legte mich ins Bett. In meiner Phantasie wurde ich zum bettnässenden Baby und pinkelte mich voll. Es war ein merkwürdiges Gefühl, aber toll. Für mich ist das total entspannend und hilft super gegen Stress. Sicher, ich fand es dann schon peinlich, mich mit meiner ausgestopften und verpinkelten Schlafanzughose im Spiegel zu sehen, aber das gute Gefühl von Entspannung und gleichzeitiger sexueller Erregung ist stärker.

    Einige Tage später habe ich dann den Mut aufgebracht, mir richtige Windeln zu kaufen, die auch passen. Für meine Inkontinenz trage ich mittlerweile Tena Lady, die mich im Gegensatz zu den Binden auch sicher trocken halten. Meine Windelphasen sind mal mehr oder weniger intensiv, manchmal verbringe ich den ganzen Tag in Windeln, dann wieder eine Zeit gar nicht. Nachts geht es mir manchmal ins Bett, so 1-2 Mal im Monat. Deshalb nehme ich nachts auch Windeln zur Sicherheit.

    Liebe Grüße
    Eure Heike

  2. #2
    kumster
    Gast

    Thumbs up

    dann mal herzlich willkommen!

    lg

    k.

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2007
    Beiträge
    1.644
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: Hallo allerseits

    Auch aus Ostbayern herzlich willkommen!

    Na, unter diesen Umständen könnten wir Dich als Windelmami ganz gut gebrauchen!

  4. #4
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2008
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    174
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: Hallo allerseits

    Hallo und herzlich willkommen hier :-)

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2008
    Beiträge
    717
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo Heike,

    auch ich begrüße dich im Forum und wünsche dir viel Spaß hier.

    Schön finde ich, dass sich immer mehr Frauen zu ihrer Inko bekennen und dann noch sogar anfangen das Benutzen der Windel schön zu finden. Ich selbst bin über einen ständigen Harndrang zur Windelliebe gekommen. Kannst ja mal meine Vorstellung lesen.

    Zwei Aussagen finde ich besonderst nett in deiner Vorstellung:
    Erstens das Beneiden der Kinder wegen der Sorglosigkeit mit der sie einnässen können. Ich habe zwar keine Kinder aber genau diese Sorglosigkeit in die Windel zu machen wann man will, ist wirklich ein schönes Lebensgefühl.
    Zweitens finde ich deine Aussage über die Entspanntheit und Streßabbau gelungen. Auch mir geht es so, dass ich beim Benutzen meiner Windel total entspanne und Streß abbauen kann. Es kommt bei mir sogar vor, dass ich nach einem harten Arbeitstag mich von meinem Freund windeln lasse und dann einstrullere. Danach ist der harte Arbeitstag total vergessen.
    Du siehst, du bist nicht allein mit deinen Gefühlen und deinen Windelwünschen.

    Liebe Grüße
    Strullerfee

  6. #6
    Senior Member Avatar von frechdachs

    Registriert seit
    March 2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    856
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo Heike,

    von mir auch ein herzliches Willkommen im WBC.
    Ich kann dir da zustimmen, was Stressabbau und Sorglosigkeit betrifft.
    Viel Spass hier.

  7. #7
    Kleiner-Knuffi
    Gast
    Hallo Heike, herzlich wilkommen in unsere Familie.^^
    Danke für deinen schönen Text und deine Offenheit, finde das sehr sympatisch.
    Ich wünsche dir sonst noch viel spaß hier im Forum.^^
    Lg Dean

  8. #8
    Member

    Registriert seit
    November 2006
    Beiträge
    51
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Willkommen...

    ...auch von mir. Was mich etwas gewundert hat bei deiner Beschreibung ist, dass Du es doch relativ schnell akzeptiert hast, inko zu sein. Hast Du nicht als erstes daran gedacht, das mal ärztlich checken zu lassen, Therapien zu versuchen?
    Was sagt denn dein Partner zur Inko?
    Lg
    Nico

  9. #9
    kumster
    Gast

    Smile

    Einen Partner haben allein Erziehende meistens nicht, sonst wären sie ja nicht allein erziehend!

  10. #10
    Senior Member Avatar von cassandra

    Registriert seit
    July 2007
    Ort
    geschlüpft in Deutschland
    Beiträge
    7.293
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo Heike,

    herzlich willkommen und fühl dich wohl hier.

    Das mit der ärztlichen Untersuchen hab ich auch gedacht. Was hat dein Arzt dazu gesagt??

    Für mich sind Windeln auch Entspannen und Geborgenfühlen.

    Original von kumster
    Einen Partner haben allein Erziehende meistens nicht, sonst wären sie ja nicht allein erziehend!
    Nicht unbedingt. Ich bin auch alleinerziehend und habe einen Partner. Der wohnt allerdings weiter weg, darum ist es noch (!! wir ändern das irgendwann) eine Fernbeziehung.

    Und trotz Trennung gilt, dass der verlassene Partner auch das Sorgerecht hat (er behält es quasi).

    lg cassi
    Gib mir Pfeil und Bogen - ich will die Briefumschläge abschiessen!

  11. #11
    orya
    Gast

    RE: Hallo allerseits

    Willkommen, und danke für die interessant zu lesende Vorstellung :-)

  12. #12
    Heike
    Gast
    Hallo,

    vielen Dank für die netten Willkommensgrüße!

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    307
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Thumbs up

    Hallo Heike


    ein herzliches willkommen von mir und ich wünsche Dir viele unterhaltsame Stunden hier im Forum


    LG

    Roschu

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.