Umfrageergebnis anzeigen: Bis zu welchem alter wurdet ihr als Baby in Babywindeln gewickelt?

Teilnehmer
429. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 1-2 Jahre

    69 16,08%
  • 2-3 Jahre

    130 30,30%
  • 3-4 Jahre

    90 20,98%
  • 4-5 Jahre

    47 10,96%
  • 5-6 Jahre

    96 22,38%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 101

Thema: Bis zu welchem alter wurdet ihr als Baby in Babywindeln gewickelt und mit welchen Windeln?

  1. #21
    Thorin
    Gast
    Ich weiss garnicht mehr bis zu welchem Alter, denk mal so bis drei oder vier Jahren und zwar mit Pampers.

  2. #22
    Diaperpeter
    Gast
    Hallo

    Bin so bis ca 5J. noch (Gelegentlich) Gewickelt worden, Stoffwindeln u. Gummihöschen.

    Diaperpeter

  3. #23
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    473
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich wurde bis etwas nach meinem dritten Geburtstag gewickelt.
    Zur Auswahl standen Windeleinlagen und Bindelsips oder Moltex-Windeln. Die haben mir deutlich besser gefallen. Darüber gab es immer eine Gummi-Hose.
    Ich wurde quasi überrumpelt keine Windeln mehr zu bekommen und habe sie vom ersten Tag an sehr vermisst.
    Mit 5 sind wir dann umgezogen und ich habe die Reste (Moltex, Gummihosen, Bindeslips) im Keller gefunden. Dies war der Grundstein des Auslebens meiner Leidenschaft.

  4. #24
    dennis
    Gast
    Ich finde man sollte den Kindern, wirklich die Zeit geben die sie auch brauchen. Und wenn man eben noch mit 15 oder 16 Jahren Windeln tragen muss, dann ist das halt so. Meine Eltern haben mir ja auch Windeln über die Nacht angezogen.

    Gruß
    Dennis

  5. #25
    fubu
    Gast
    15-16 ist bisschen übertrieben
    Die Eltern sollten ein normales Verhältnis zu Windeln haben
    Der Mittelweg ist immer der Richtige

  6. #26
    Peachbaby
    Gast
    Also ich war bis nach meinem 4. Geburtstag nachts noch in Windeln. Wann ich tagsüber trocken war, kann ich nicht mehr sagen, aber nachts zog sich das mit Sicherheit bis nach meinem 4. Geburtstag hin...so weit, dass meine Eltern besorgt waren und mich zum Kinderarzt geschleppt haben, der ihnen dann zu psychologischen Tricks (z.B. Belohnungen für so-und-soviele trockene Nächte) geraten hat. X( Naja, irgendwann war dann Schluss.
    Welche WIndeln ich damals anhatte, vermag ich nicht zu sagen. Anfangs Stoffwindeln, soviel weiß ich noch, ob und ggf. wann meine Eltern auf Wegwerfwindeln umgeschwenkt sind...keine Ahnung.

    Peachy

  7. #27
    Banned

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    9.353
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde es grade wichtig das Kinder in jungen Jahren lernen die Toilette zu benutzen..
    morgenliches bzw. abendliches Töpfchentraining..
    loben ist da ein wichtiger bestandteil man sollte da nicht so mechanisch rangehen..

    das tägliche-/nächtliche einnässen Kindern schadet im selbstbewusstsein etc.

    von daher würde ich als Elternteil mein Kind nicht bis 14 Jahren völlig allein überlassen

    wann es die windeln ablegen muss.. der mensch ist ein "mängelwesen"

    instinktreduziert.. wir müssen solche dinge lernen.. wenn nicht von den eltern..

    von wem dann ????

  8. #28
    Member

    Registriert seit
    January 2005
    Beiträge
    80
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich wurde erst recht spät trocken. Tagsüber war ich bis ca.3,5 in Windeln, damals noch Stoffwindel mit Gummiehose.
    Nachts hat es noch etwas länger gedauert, ich schätze kurz nach meinem 4 Geburtstag. Von dem Geburtstag gibt es noch Foto's wo ich im Schlafanzug an meinem Geburtstagstisch stehen und man deutlich die dicke Windel drunter erkennt.
    Aber selbst danach gab es bis kurz vor meiner Einschulung noch Windel wenn ich krank oder wir längere Autofahrten machten (Urlaub). Da waren es aber Pampers oder ähnliche Windeln.
    Jedoch fing ich, nachdem ich ein Geschwisterchen bekamm, wieder ins Bett zu machen und ich wurde vor die wahl gestellt: Windel oder eine stark raschelnde Folie in meinem Bett. Nach ein paar nächten und einigen unangenehmen bemerkungen von Freunden die sich auf mein Bett setzten, entschied ich mich nach kurzer Zeit die Folie gegen Windeln zu tauschen, welche ich bis ca.12 getragen habe und auch regelmäßig nass waren.
    Da waren es die größten Kinderpampers, die aber mit 12 langsam zu klein wurden.

    Schön war es das meine Eltern nie ein problem daraus gemacht haben. Mit 7 oder 8 wurde mir gezeigt wie ich die Windel selber anlege und auch das Entsorgen machte ich von da an alleine.

    Das Bettnässen fing bei mir vor ein paar Jahren plötzlich wieder an ohne dass ein Arzt bis heute was festellen konnte. Zum glück habe ich eine Freundin die sehr locker mit dem Thema umgeht. Von ihr kam sogar der Vorschlag Windeln für Erwachsene zu nutzen bzw. sie besorgte sie einfach und steckte mich in eine.

    Vielleicht kommt es auch daher das ich mit Windeln viel positives verbinde und es auch mag gewindelt zu sein.

  9. #29
    windelkai
    Gast
    meine eltern schwären auf pampers


    ich wurde bis kurz anch meinem 2 geburtstag gewickelt

  10. #30
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2005
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    412
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Post

    Wen ich mich richtig erinnere war ich mit Zwei algemein Trocken.

    wen ich mal nen Unfal hatte dan war das mer am Tag als in der Nacht da ich Fom Spielen, so sagte mir das meine Mutter, zu ser vertift war und nich rechtzeitig aufs Kloh schafte.
    *selavie*

  11. #31
    Member

    Registriert seit
    October 2005
    Beiträge
    75
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich wurde bis ich 3 war gewickelt, dann sollte ich sauber werden. Naja, das wollte ich aber nicht. Ich fands damals schon toll Windeln zu tragen und so bin ich zwar am Tag und nachts trocken und sauber geworden, durfte aber noch die Windeln zum Spaß tragen, wenn ich nicht rein machte, quasi als Kompromiss. Das ging bis ich so 7 oder 8 war zu Hause und bis ich 11 war bei meinen Großeltern, danach kümmerte ich mich selber darum, aber ohne das irgendwer das wusste. Welche Windelmarke das war weiß ich wirklich nicht mehr, bin mir nur sicher, dass ich immer Einwegwindeln an hatte.

  12. #32
    MaBreHem
    Gast
    Hallo Attendssteffi,


    bei Deiner Umfrage fehlt leider ein Auswahlpunkt: über 6 Jahre.

    Meine Mutter hat mich tagsüber gewickelt, bis ich mit knapp acht Jahren in die Schule kam - weil ich noch nicht zuverlässig trocken war, bin ich insgesamt zwei Jahre zurückgestellt worden. Dann mußte ich das selbst machen.

    Nachts hat sie mich gewickelt, bis ich das mit etwa 10 Jahren nicht mehr wollte. Dabei ist es bis heute geblieben. Noch immer nässe ich (fast) jede Nacht - und tagsüber mehrmals die Woche - ein.

    Ich trage Gummihose und Molton-Windeln - schon seit immer.


    Viele Grüße

    MaBreHem

  13. #33
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2005
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    412
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Unhappy

    Original von MaBreHem
    Hallo Attendssteffi,


    bei Deiner Umfrage fehlt leider ein Auswahlpunkt: u:ber 6 Jahre.

    Meine Mutter hat mich tagsu:ber gewickelt, bis ich mit knapp acht Jahren in die Schule kam - weil ich noch nicht zuverla:ssig trocken war, bin ich insgesamt zwei Jahre zuru:ckgestellt worden. Dann musste ich das selbst machen.

    Nachts hat sie mich gewickelt, bis ich das mit etwa 10 Jahren nicht mehr wollte. Dabei ist es bis heute geblieben. Noch immer na:sse ich (fast) jede Nacht - und tagsu:ber mehrmals die Woche - ein.

    Ich trage Gummihose und Molton-Windeln - schon seit immer.


    Viele Gru:sse

    MaBreHem
    Mhm...

    Du must gans schoen gelitten habe.
    Mann spuert eine Schwere und betruegte Sehle in deinem Text.

    Ich bin zwar kein Inko aber Verstehe ser gud was du Durchgemacht haben must.

  14. #34
    inkoman
    Gast

    RE: Bis zu welchem alter wurdet ihr als Baby in Babywindeln gewickelt und mit welchen Windeln?

    also ich war erst mit 4 trocken!
    dann wieder mit 14 angefangen bis jetzt immer durch und werd es auch bleiben!! :zustimm:

  15. #35
    DL_Bj
    Gast
    Hi also ich wurde mit 2 Jahren Trocken und wurde mit Stoffwindeln und einer Plastikhose drüber gewickelt. Ich wüßte nicht das es damals in der DDR Pampers gab. Jedenfalls hatte ich nie sowas an. Angefangen habe ich mit 18 Jahren wieder welche zu tragen. Weiß nur das die Stoffwindeln weiß und grüne Muster drauf hatten, die Plastikhose war gelb und in Schwedenform.

  16. #36
    PampersJunge19
    Gast
    Also trocken und sauber tagsüber war ich mit 18 Monaten. Nachts war ich es spätestens mit 2 Jahren.

    Naja, dann gab es mit 3 Jahren einen Unfall im Kindergarten (oder sowas) und mit 7 Jahren in der Schule, als ich mich nass machte. Zu der Zeit pullerte ich auch einmal nachts ins Bett und dabei wachte ich auf....hmm, war schön warm! :bindafuer:

    Mit 10 oder 11 Jahren glaub ich war ich dann nochmal unterwegs und da gabs dann einen "großen" Unfall...ich hatte meine Hose gestrichen voll danach! ;(

    Ansonsten gabs keine Unfälle mehr, die nicht absichtlich waren *fg*

    Gruß, Pampi19

  17. #37
    Member

    Registriert seit
    October 2005
    Beiträge
    72
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wie lange ich Windeln brauchte weiss ich nicht mehr so genau. Ich schätze etwa so zwischen 2 und 3 Jahren. Nachtsüber trocken war ich mit 4, obwohl es danach noch einige Unfälle gab, von denen ich allerdings einige "provuzierte" ;-).
    Gewickelt wurde ich mit so ner Billigmarke von der Migros, zwischendurch auch mit Pampers.

  18. #38
    littleboy87
    Gast
    Ich war ziemlich schnell relativ sauber als Kind. Schon sehr früh, weiß gar nicht wann das so üblich ist *g*. Mit was genau weiß ich nicht, aber irgendwelche Stoffwindeln, Pampers gabs ja in der DDR nicht.

    Kann mich dann nur erinnern, dass ich einmal im Kindergarten auf dem Weg zur Toilette in die Hose gepullert hab und einmal auf dem Spielplatz im Kindergarten. Das war mir damals beides voll peinlich.

    Zu Hause hab ich auch ein paar Mal das Bett nass gemacht und einmal AA gemacht während ich geschlafen hab. Da hab ich dann geweint ... das muss so alles zwischen 4-7 Jahren gewesen sein.

    Grüße

  19. #39
    inkoman
    Gast

    RE: Bis zu welchem alter wurdet ihr als Baby in Babywindeln gewickelt und mit welchen Windeln?

    bis 3 jahre - dann war ich trocken!

    in pampers vesteht sich

  20. #40
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2006
    Beiträge
    2.628
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ich kann mich noch daran erinnern das ich, als ich einmal krank war (mit 5) von meiner oma gewickelt wurde. die hat meinen brüdern dann auch verboten über mich zu lachen (beide jünger als ich)

    ausserdem wollte mich meine oma im urlaub wickeln(mit 7 oder 8, weiß nicht mehr), weil ich bis ca. 9 jahre bettnässer war aber ich und meine mutter waren dagegen.
    heute würde ich nat. zustimmen ;-)

    beide male waren es pampers

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.