Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 67 von 67

Thema: Schnuller im Krankenhaus?

  1. #61
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2006
    Beiträge
    133
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja Schnulliboy, bin seit gestern Nachmittag wieder Daheim.

    Gestern musste ich mich ein bissle Ausruhen und das Schreiben fällt mir durch den dicken Verband außerdem ziemlich schwer(momentan Einhandsuchsystem) und zudem tut mir immernoch das Handgelenk und das Becken weh.

    Mir ist klar geworden, das es im Grunde genommen vollkommen egal ist im Krankenhaus zu nuckeln, was das schlafen angeht. Nachts kann man getrost nuckeln, da du:

    1. Überwiegend mit deinen Füssen in richtung Tür schläfst(war bei mir bisher immer so der Fall) und man sieht es nicht sofort wenn man die Decke etwas vor seinem Kopf hält
    2. wenn du einen Bettnachbarn hast, dann kannst du deinen Nachtschrank zwischen euch rollen, so das er keinen Blickkontakt zu dir hat (sofern möglich!)
    3. wenn die Schwester dich mal damit sehen sollte, na und dann hat sie es halt gesehen, sie wird vermutlich nicht gleich drauf loslachen aber vielleicht Grinsen und wenn dann kann man ihr im nachhinein zuflüstern dass sie es bitte geheim halten möchte!

    Ich werde meine Schnuller in zukunft wieder mit ins KH nehmen, da die wie bekannt beruhigen, trösten, schmerzen lindern und vom rauchen ablenken

    Mich würde es gerne mal interessieren ob in der Uni-Klinik Magdeburg außer mir und Kleinkinder noch andere genuckelt haben.

    Edit: Ahso Schnulliboy, PM's werden nie als Email verschickt, sondern du bekommst bei Besuch auf WBC ein Popup(kleines Fenster was sich öffnet, kann aber geschlossen werden) welches dich auf über eine neue Nachricht hinweisen tut. Es kann aber passieren das du bei ein Eingang einer PM(Privaten Nachricht) eine Informationsnachricht an deine E-Mailadresse geschickt bekommst, dies kann du aber in der Einstelleung deines Profils abschalten

    Edit Nr2: Ich wurde mich sehr freuen, wenn ich jemanden aus meiner Umgebung kenne der auch die gleiche Leidenschaft wie ich hat. Nichts perverses oder sexistisches oder so, einfach nur wegen dem Nuckeln, zudem kann man dann auch Erfahrungswerte austauschen. Wie gesagt ich würde mich RIESIG freuen.

    So, jetzt reichts mir erstmal für heute, war doch ganz schön viel getippe, auf dauer halte ich das mit meinem Handgelenk nicht aus.

    Lg Björn

  2. #62
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2007
    Beiträge
    1.644
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wie soll ich wissen, ob Du aus meiner Gegend stammst, wenn Du im Profil nichts über Deine Wohngegend angibst.
    Über meine Nuckelgewohnheiten im Krankenhaus könnte ich Dir "buchweise" aus meinem Erfahrungsschatz Tipps geben und bei einem etwaigen persönlichen Treffen so viel berichten, dass es Dir zuviel würde.

    Lg Siegi

    und dem @Schnullerfan43, der meine Beiträge immer mit Spams "bekränzt", ein weiteres :P

  3. #63
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2006
    Beiträge
    133
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von ditzibubi Siegi
    Wie soll ich wissen, ob Du aus meiner Gegend stammst, wenn Du im Profil nichts über Deine Wohngegend angibst.
    Über meine Nuckelgewohnheiten im Krankenhaus könnte ich Dir "buchweise" aus meinem Erfahrungsschatz Tipps geben und bei einem etwaigen persönlichen Treffen so viel berichten, dass es Dir zuviel würde.

    Lg Siegi

    und dem @Schnullerfan43, der meine Beiträge immer mit Spams "bekränzt", ein weiteres :P
    Habs vergessen mit ins Profil einzutragen, mein Fehler sry! Aber schau mal auf die User-Map und dann nordöstlich von Magdeburg!

  4. #64
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2009
    Beiträge
    1.005
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo Eiche Nuk!
    Sei willkommen zu Hause! Siehst Du, Du hast es überstanen! Allerdings würde ich nicht darauf vertrauen, daß es immer Zweibettzimmer sind! Bei mir waren es damals vier, je zwei nebeneinander und gegenüber, mit bestem Blick zum Gegenüber! Also, trotzdem Vorsicht!
    Jetzt aber ersteinmal danke für Deine Antwort. Hab mich sehr gefreut und auch danke für deine Tipps hinsichtkich "PM", werde mich jetzt gleich ans Werk machen und sehen, daß ich das hinbekomme!
    Was Deine Vorstellungen zu eventuellen Inhalten betrifft, sind wir anscheinend einer Meinung. Ich bin verheiratet!
    Ich weiß, daß Du noch Schmerzen haben mußt! Deshalb ruh Dich richtig aus und mach nur das, was geht! Zumindest kannst Du jetzt wieder richtig schön und nach Herzenslust nuckeln, nuckeln, nuckeln!!!!!
    Dem Siegi hast Du geschrieben, "nordöstlich von MD". Ich stecke 40 Km südwestlich von MD. Ich wette, Deine Heimatstadt fängt mit "G" (oder Umgebung) an!
    LG!

  5. #65
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2006
    Beiträge
    133
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Jap Schnulliboy mit G ist richtig.

  6. #66
    Senior Member Avatar von Gizmo_S

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.255
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallole,

    so, da pack ich doch mal wieder ein altes Thema aus, weils bei mir top Aktuell ist.

    Ich musste mal wieder ins Krankenhaus, und zwar weil ich meine Gallenblase raus machen musste (Gallenkolik an Weihnachten).

    Dafür habe ich mir exakt das Krankenhaus ausgesucht, in welchem ich meinen verschluckten Flaschensauger vor fünf Jahren hab rausopperieren lassen.

    Schon im Dezember, als ich mit meiner Gallenkolik dort war kam ein Chirurg bei mir vorbei und sagte, dass er der Nachfolger sei, von dem Kollegen, der damals die OP gemacht hätte. - Es könnte bei der anstehenden OP Probleme bezüglich Verwachsungen geben. Zwar war zuerst eine Art Schock "Oh Gott, der weiß auch davon". - Aber für den Fall der anstehenden OP war das sicher nur von Vorteil.
    Grund: Die Gallenblase mündet in den 12-Finger-Darm, also dort hin, wo sich vor fünf Jahren der Sauger verfangen hatte. - Es konnten sich sowohl die Ärzte, als auch ich mich selber besser darauf vorbereiten, was da unter Umständen auf einen zu kommt.

    Und, ihr werdet es nicht glauben, aber nun kam ich doch tatsächlich in die Station im Krankenhaus, wo ich vor 5 Jahren bereits auch schon war. - Und es haben sich sogar Pfleger und Schwestern an mich erinnert.

    Im Dezember (damals war ich in einer anderen Station des selben Krankenhauses), hatte ich ohne Schnuller geschlafen, und es ist einfach nur Käse, wenn Laufend der Mund auf geht, und man deswegen aufwacht, weil der Mund total trocken ist.
    Also, habe ich einen der Pfleger drauf angesprochen, dass ich gerne mit Schnuller schlafen wollte, dass mir eben das mit dem trockenen Mund nicht passsiert. Die Antwort war: "Machat Se, isch koi Problem!".

    So habe ich immer gewartet, bis auch mein Bettnachbar schlafen wollte, und hab den Schnuller dann aus dem Nachttisch geholt.
    Wenn ich die Nachtschwester mit bekommen habe, habe ich den Schnuller vorsichtshalber aus dem Mund genommen, aber ich denke, sie werden es gesehen haben, wo ich tief und fest geschlafen habe.
    Mir selber hats gut getan, und eigentlich wars mir dann auch egal, ob die mich gesehen hat. Als mein Bettnachbar dann selber aufstehen konnte, und Nachts aufs Klo ist, hat er auch kein Licht im Zimmer gemacht, dass er mich so auch nicht sehen konnte. und zwischen seinem und meinem Bett stand mein Nachttisch.

    Sollte ich also das nächste mal wieder ins Krankenhaus müssen, werde ich versuchen, in dieses Krankenhaus zu kommen. - In erster Linie aber wegen der super Versorgung, und dass die mich wieder Gesund gemacht haben....

    Nuckelgrüßle
    Nuckel-Andy
    nucke-nuckel-nuckel....
    http://schnullerpages.de.vu

  7. #67
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2009
    Beiträge
    1.005
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)


    Alter Thread, aber trotzdem immer aktuell! Also warum nicht weiter posten!?

    Als ich vor knapp 4 Jahren beim Erstellen einer Powerpointpräsentation plötzlich wahnsinnige Nierenschmerzen bekam, schaffte ich gerade noch, alles zu speichern und den Rechner runterzufahren! Das war SO heftig, daß ich mich so, wie ich war, von meiner Frau in unser Gebietskrankenhaus fahren ließ, wo sie auch arbeitet. In diesem Moment war es mir sch... egal, ob ich einen Schnuller dabei hatte oder nicht! Auch später hatte ich trotz Schmerztherapie dermaßen heftige Koliken, daß ich froh war, mein Leben zu haben - null Nuckelbedürfnis!!!!!!!!!!!

    Nucki im KH? Ich kann es mir NICHT leisten, meine Frau arbeitet da und ich bin in den KH der Region mehr - o. weniger bekannt, da diese Orte Teil meines Arbeitsplatzes sind! In meinem Falle ist es undenkbar!

    Oben im Zimmer (3 Betten, natürlich alle belegt) brannte ein Nachtlicht (das wäre Vorschrift), ekelhaft hell und ausreichend hell, um einen Schnuller zu erkennen. Dazu solche Patienten, die eine ständige Betreuung durch die Nachtschwester benötigten! Schlafen - ein Fremdwort!

    Da sich der Stein im Harnleiter nicht lösen wollte, blieb nur eine OP, also Verlegung in ein KH mit Urologie. Gleich am nächsten Morgen der erlösende Eingriff, alles ging gut, war gut, keine Koliken mehr! Tja, und jetzt kam es das große "Jucken" zwischen Gaumen und Zunge! Ein Königeich für einen Schnuller!

    Aber nein! Auch hier wußte man, daß ich "Personal" bin! Außerdem waren es 4 Betten, alle belegt und kaum eine Möglichkeit, sich zu verstecken, auch nicht mit Nachttisch dazwischen o.ä. und zwei von vier, die ständig nachts herumgeisterten, weil sie nicht schlafen konnten! KEINE CHANSE!
    Wenigstens war dort komischerweise kein häßliches Nachtlicht vorgeschrieben!

    Ja, ich versuchte es, als es gaaanz dunkel war, die Decke schön weit hochgezogen, wenigstens etwas am Daumen zu nuckeln! Aber, er wollte nicht schmecken, ich hätte es nicht genießen können! Die Situation hatte es einfach nicht zugelassen, es ging nicht! Außerdem bin ich ja eigentlich kein Daumenlutscher! Es mußte einfach "ohne" gehen! Es waren 6 Nächte, die ersten 3 waren egal. Aber die letzten 3 - es begann, grenzwertig zu werden!
    Ich kann nur hoffen, daß mir auch in Zukunft längere KH - Aufenthalte erspart bleiben! Etwa 3 Wochen ohne Nuckel? Geht garnicht!

    Anläßlich eines geplanten KH - Aufenthaltes käme die Mitnahme des Schnullers dennoch in Betracht, allerdings in Abhängigkeit von Aufenthaltsdauer und Art des KH (weiter weg o.ä.)! Das hieße noch lange nicht, daß ich ihn auch benutzen würde!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.