Alle Blog-Einträge zeigen

  1. Das Leben ist zu kurz, um es verstreichen zu lassen

    Wer bin ich? Bin ich derjenige, der sich als Opfer sieht. Ein Opfer seiner Kindheit, Eltern oder der Ungerechtigkeit im Leben. Bin ich jemand der auf ewig verdammt ist mit einer Fixierung auf etwas, was die meisten "Normalos" eben nicht teilen und zumindest irgendwie seltsam finden. Finde ich mich gar gut, fühle ich mich wohl in der Rolle, nicht anders zu können und darüber zu jammern und zu schreien, hilflos zu sein, sich ungerecht behandelt zu fühlen von Gott, einer höheren Macht oder dem Schicksal ...
    Stichworte: leben
    Kategorien
    Kategorielos
  2. Das Weltenrund bleibt kunterbund

    von am 22.07.2016 um 20:39 (Gedichte-Kompott -- von allem etwas)
    Schon wieder habe ich es geseh'n
    ein Attentat in München, ich kann es nicht versteh'n
    wieder meinen Menschen sie hätten recht
    allein sie könnten unterscheiden zwischen gut und schlecht
    doch kann man denn so denken?
    sind wir es nicht selbst, die unser Schicksal lenken?
    warum soll es denn die eine Wahrheit geben
    warum darf nicht jeder nach dem besten streben?
    ja wir sind schon sehr verschieden, dass ist wahr
    doch eines liebe Attentäter ...
  3. Ich war nicht duschen Mama, ich schwitze nur.

    von am 22.07.2016 um 08:50 (Gedichte-Kompott -- von allem etwas)
    Das Thermometer, es zeigt mir 24 Grad an
    so schön warm, ich leg mich auf den Rasen dann
    ich lasse mich von der Sonne schön verwöhnen
    ich blicke auf und sehe Kirschen, die schönen

    Das Thermometer steigt auf 34 Grad jetzt
    habe ich die Sonne so sehr unterschätzt?
    wollte mich immer noch schnell auf den Rasen tummeln
    bissen in der Sonne bummeln
    doch meine Haut...ich fühle mich bedroht
    sie juckt, zwickt und ist auch ganz rot
    ...

    Aktualisiert: 16.09.2016 um 09:28 von Kuschelhässchen

    Stichworte: sommer
    Kategorien
    Kunterbund
  4. Freitag...Erlösung

    von am 18.07.2016 um 17:25 (Gedichte-Kompott -- von allem etwas)
    Jetzt ist er, jetzt ist er hier
    endlich ist Freitag, zu Haus schon vor vier
    Ich mag dich so sehr du feiner Tag
    wen soll es geben, der dich nicht mag?

    Das Wochenende naht, die Freude ist groß
    wer hier nicht lacht, der hat ein finsteres Los
    wir alle sind doch alle gleich
    bei dem Gedanken werde ich in den Knien weich

    Alle Vorbereitungen werden nun getroffen
    hey, wird heut Abend wieder mal gesoffen?
    Ja? das ist ...
    Stichworte: freitag
    Kategorien
    Kunterbund
  5. bald Freitag

    von am 18.07.2016 um 13:36 (Gedichte-Kompott -- von allem etwas)
    Donnerstag du liegst immer in seinem Schatten
    wenn du einen Glanz hast, dann nur einen matten
    du wirst wohl niemals mehr sein, als der Tag davor
    doch steigst aus seiner Asche sicher bald hervor

    wir können uns nun alle freuen
    Freitag kommt, ihr werdet's nicht bereuen
    ich bin auch schon richtig aufgeregt
    bei mir die größte Spannung angelegt

    Ja...der Freitag ist es, den ich meine
    heute schon lege ich hoch die Beine
    ...
    Stichworte: donnerstag
    Kategorien
    Kunterbund
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.