PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ganze User disliken ...



Bongo
30.05.2017, 11:40
Hallo zusammen,

mir ist aufgefallen, dass manche Menschen gerne dann, wenn ihnen jemand gerade nicht passt, plötzlich pauschal alle Beiträge dieser Person disliken.
Also ohne nachvollziehbaren Grund, und sogar wenn der Inhalt so rational ist, dass mehr als drei Viertel der Weltbevölkerung zustimmen würden.

Eigentlich wäre es doch viel praktischer für diese Menschen, wenn sie gleich ganze User disliken könnten.
Das würde ihnen so viel Arbeit ersparen.
Da könnte man dann z.B. bei Bongo aufs Profil gehen, und klickt dort einfach auf "Ich hab grad meine Tage und hasse Bongo. Der is voll doof."

Na was meint ihr dazu? :)


P.S.: Oh, ich hoffe übrigens unterwürfigst, dass dieses Posting den vorschriftsmäßigen und genehmigten "Schreibstiel" hat. Wir wollen ja tunlichst vermeiden, Slang, Umgangssprache, Gossensprache, Dialekte, und andere verachtenswerte linguistische Perversitäten zu propagieren - und womöglich dadurch die deutsche Leitkultur zu beschädigen.

*vor den ehrwürdigen Verteidigern der Rechtschaffenheit pflichtbewusst im Dreck wälz und einpinkel*

;)

Georg2
30.05.2017, 12:34
Bongo,

ich habe gerade meinen Schreibstiel (vulgo Bleistift) angespitzt, um damit besser die Tasten auf der Tastatur zu treffen.

Es gibt Fälle, wo Geschiedene später wieder zusammen finden und später sogar wieder heiraten. Wenn man jemand heute disliked, mag man ihn später vielleicht wieder und möchte dann das gegebene Dislike zurück nehmen. Und da schon mal ungewollt ein Dislike vergeben wurde, würde ich vielmehr die Rücknahmemöglichkeit eines gegebenen Dislikes sinnvoller finden.

Wenn man von einem Mitglied nichts lesen möchte, weil dann einem der Kamm schwillt ... äh, der Blutdruck steigt, gibt es im Benutzerkontrollzentrum die Möglichkeit den Ungeliebten auf die "Ignor-Liste" zu setzen.

LG Georg

Bongo
30.05.2017, 12:41
Dann macht man halt noch nen Button daneben, den derjenige anklicken kann, wenn er sich wieder gefangen hat.
Ist doch gar kein Problem, Georg2 :)

Ob die betroffenen User die Ignore-Funktion verwenden, kann ich nicht sagen.
Aber vermutlich nicht.
Denn, falls sie es täten, könnten sie mich ja nicht disliken.
Das wäre dann ausgeblendet.
Ich weiß das, weil ich selber zwei ganz besondere User seit über einem Jahr auf ignore hab.
Da gibt's dann keine like/dislike-Buttons mehr.

SaphirWolf
30.05.2017, 13:17
Wenn jemand ein Problem mit einem User hat bietet sich hier das persönliche Gespräch an.
Heißt: schreibt euch eine PN, Email, etc.

Georg2
30.05.2017, 13:30
Bongo,

bisher habe ich die Ignor-Funktion noch nicht ausprobiert. Ich weiß nur, dass es sie gibt. Es müßte möglich sein, einen User vorübergehend aus der Ignor-Liste zu löschen, um Dislikes auszuteilen.. Ansonsten müßten sich beide User gegenseitig ignorieren. Das wird aber wenig wahrscheinlich sein.

Vor gut einem Jahr hatten wir schon einmal eine lange Diskussion, weil viele bekommene Dislikes am Selbstvertrauen kratzen. Gerade das von dir ins Gespräch gebrachte pauschale Dislike-Verteilen führt dazu, daß man vermuten muß, daß man einen User damit zu vertreiben trachtet, den man, weil der User sich an die Nutzungsbedingungen hält, sonst nicht los wird. - Aber vielleicht lesen andere gerne die Beiträge dieses Users.

Mal ehrlich, sind wir nicht viel zu neugierig, um zu erfahren, was da der mißliebige, User schreibt.

LG Georg

Bongo
30.05.2017, 15:20
Wenn jemand ein Problem mit einem User hat bietet sich hier das persönliche Gespräch an.
Heißt: schreibt euch eine PN, Email, etc.

Dann mach das doch, anstatt mich random mit Dislikes zuzupflastern :)

Wobei: lass es lieber. Auf die Diskusison hab ich irgendwie keinen Bock.

SaphirWolf
30.05.2017, 17:07
Warum sollte ich soetwas tun?
Die Dislikes waren nicht dir als Mensch zugeordnet, sondern dem Inhalt der Beiträge.

Bongo
30.05.2017, 18:13
Was gibt's denn da groß zu disliken, wenn jemand sagt, man solle nicht andere für Dinge kritisieren die man selbst nicht beherrscht?

Also nur so als beispiel.

Besonders wenn man sich gerade ausgiebig über das Benehmen anderer beschwert hat, und dem ganzen Forum Verhaltensregeln aufzwingen will.

Is ja vllt mal ne Überlegung wert ;)


Außer natürlich, das war mit voller absicht kindisch und unreif.
Wozu auch immer das dann in diesem Fall hätte gut sein sollen.

:P

SaphirWolf
30.05.2017, 19:09
Ich glaube, nachdem du immer noch nicht verstanden hast, was ich mit dem Thread sagen wollte, belassen wir es dabei.
Die weitere Diskussion führt zu nichts.

Ginni
02.06.2017, 21:02
Mal ehrlich, sind wir nicht viel zu neugierig, um zu erfahren, was da der mißliebige, User schreibt.


das gute (oder auch das schlechte, je nach perspektive) an der ignorefunktion ist, dass man, wenn man dann grad "seine tage hat", einfach auf "beitrag anzeigen" klicken kann.

Bongo
02.06.2017, 23:20
das gute an der ignore-funktion find ich ist, dass ich, wenn ich grad meine tage hab, nicht auf beitrag anzeigen klicke.

mir gibt das den nötigen abstand, um mir vorher zu überlegen ob ich grad belastbar bin oder nicht.

falls ich mich bereit fühle, kann ich den beitrag ja lesen. das ist dann auch ok, weil ich (falls ich mich dann ärgern sollte) immer noch selber auf anzeigen geklickt hab, also eher vorbereitet bin, und auch da dann mehr abstand hab.

ich find das gut nutzbar :)