PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was genau ist Fury eigentlich?



grey
31.03.2014, 02:47
HAllo zusammen.

Diese Frage stelle ich mir die letzte Zeit häufiger, denn irgendwie habe ich das Gefühl, da ist irgendetwas. Irgendwas ist da, etwas das ich nicht genau packen, anfassen, definieren kann,

Ich weiß es nicht.

Ich bin kein Fury, ich würde mich als solcher nicht unbedingt sehen, ich habe keine Tierkostüme, fühle mich als Mensch ( auch ein Tier?) als Lebewesen. Aber irgendwie merke ich auch etwas in mir, z.B. wenn ich Tiere beobachte, ich weiß nicht was es ist, vielleicht eine Art von Respekt gegenüber dem Lebenwesen das vor mir steht?

Ich habe, hatte schon immer einen tiefen Bezug zu Tieren, als Kind bin ich eine nicht unwesentliche Zeit auf dem Bauernhof meiner Großeltern aufgewachsen, manche tiere haben mich schon immer fasziniert, find ich schön, Katzen z.b. ich mag auch dieses Wilde in deren Augen..

Als ich angefangen habe mich für Latex zu interessieren, hatte ich selber auch so Bilder von mir im Kopf, ich wollte etwas unpersonifiziertes darstellen, eine Gestalt, komplett vermumt,

Ich merke wie ich anfange auf eine besondere Art auf Tiere einzugehen, mit ihnen zu kommunizieren, da ist wieder dieser Respekt, es hat auch überhaupt keinen Sinn als Mensch auf ein Tier zuzugehen, du gehst als Lebewesen auf Lebewesen zu.

Ich weiß nicht, ob tief in mir, im Geiste vielleicht, nicht etwas was nach außen getragen werden braucht, nicht doch so etwas wie ein wilderes Lebewesen steckt, ich weiß es nicht? wie lernt man so eine Neigung an sich kennen?

Einen besonderen Bezug zu Tieren habe ich jedenfalls..ich finde sie bemerkenswert.

beebee
31.03.2014, 08:02
grey? google mal nach Penelope Smith's Buch "Gespräche mit Tieren" - wird dir vielleicht sehr gefallen!

Bongo
31.03.2014, 08:48
"Fury"...
kommt drauf an...
wikipedia verlinkt hier auf verschiedene dinge:
http://de.wikipedia.org/wiki/Fury

z.b. ein klassisches auto des amerikanischen herstellers Plymouth.
oder das bekannte Pferd aus der fensehserie.
usw.

falls du aber "Furry" meintest (manchmal ist korrekte rechtschreibung halt doch wichtiger als man denkt ;) ):
dann gibts dazu bei wikipedia auch einen artikel, wo das ausführlich beschrieben wird:
http://de.wikipedia.org/wiki/Furry

kurz: menschen, die sich auf die eine oder andere weise als (knuffiges pelziges) tier fühlen.

grey
01.04.2014, 21:25
ok, Bongo,

an das Pferd kann ich mich auch noch erinnern,

schwarz, mit Mähne, und es fehlte der Rückwertsgang.

Das Auto kenne ich nicht, brauche ich auch nicht, da Ami Wagen :D

aber die allgem Def. ist schon mal interessant, aber eben viel zu trocken, zu oberflächich.

Ich habe so die Erfahrung gemacht, dass reine Definitionen mehr so Wischi Waschi Sachen sind, also nicht lebendig genug.

Ja ich weiß, das magische und faszinierende an einem Ding zu beschreiben ist sowieso schwer, denn packen muss es jeden selber.

Ich hab das heraus gefunden als jemand mal eine leicht verständliche Beschreibung meines Fetisch wollte, um es nach außen hin darzustellen. Ich habs probiert, und KAnn ich nicht. Entweder wirds trocken und spröde, und damit ist der ganze Zauber weg, oder? Ich weiß nicht, es ist nicht lebendig, keine Ahnung wie ich es nennen soll, da kommt etwas nich mit rüber, und das ist die Begeisterung dafür, die muss eben jeder selber haben.

nee wisst ihr was

Close! , sowas gehört von Auge zu Auge, Begeisterung, FAszination klar machen übers Netz funktioniert nicht.

Ich wollt also eher sowas wie eine kleine Beschreibeung, nicht nur Infos, aber nee. Ich glaube die Emotio kommt nie so gut rüber keine Ahnung.

Lassenwers, trotzdem danke.

( edit da der Text sowas von unverständlich und mit Rechtschreibfehlern übersäht war)

babyd
02.04.2014, 15:30
Bei furry schreibst du besser einen selbigen an (mich z.B.), da kann man das entstehen, erleben und erfühlen dann schildern.

babyd
19.04.2014, 00:00
http://www.deviantart.com/art/Change-Required-448467071

Das wäre ideal, nicht nur für Furrys