PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Da ich nicht nur meckern möchte [Thema: Jugendschutz]



Schnuffel
05.08.2012, 17:38
Hi Leute,

da ich nicht nur meckern möchte, sondern auch Ideen, Vorschläge und Gedanken habe...

Wie wäre es denn, wenn man sich hier im Forum einen/mehrere Bereich/e einrichtet die ähnlich wie im Fernsehen verschiedene Abstufungen des Jugendschutzes gewährleisten.

Ich denke da, an gewissen Content der eben nur zu gewissen Uhrzeiten einsehbar ist. Eis am Stil z.B. ist ja auch im Fernsehen gelaufen, hat aber FSK16 ... somit darf es erst zwischen 23:00 und 3:00 Uhr gezeigt werden.

Ich bin zwar Informatiker aber dennoch weiß ich nicht welchen Aufwand es bei diesem Board machen würde eine Zeitsteuerung in Threads zu ermöglichen. Aber ich sehe darin eine Möglichkeit - ohne den Zwang zur Altersverifikation - klarere Grenzen zu ziehen.

In diesen Bereich könnten dann auch die ganzen "Schmuddel-Threads" verschoben werden. Seien es recykelte Toasties oder Flüssigkeitsschläuche in Körperöffnungen.

Also ich möchte nicht, das man in diesen zeitgestuerten Boards dann eine Aufweichung der aktuellen Regeln macht, sondern die aktuell fragwürdigen Threads/Geschichten da hineinschiebt um den Kids (die ja hier auch ganz zahlreich vertreten sind) nicht immer diese ekel-Themen oder irgendwelche grausamen - teilweise gewaltvollen Geschichten unter die Nase zu reiben?!

Und wenn dann diese Kids nachts um 2.00 Uhr darin herumstöbern, darf man den erziehungsberechtigten Personen doch auch mal ein wenig Verantwortung aufbürden, oder nicht?

Vieleicht ist so eine Idee ja eine Option?! Oder daraus kann eine andere Idee erwachsen...
viel Spaß beim (mit)Diskutieren...

Wolfgang
05.08.2012, 19:27
Was um 12:00 nichts in der WBC zu suchen hat, hat auch um 01:23 nichts in der WBC zu suchen.
Von daher eruebrigt sich die Fragestellung einer Zeitsteuerung fuer Foreninhalte.

LG, Wolfgang

Schnuffel
05.08.2012, 23:12
Naja ... wenn die Diskussion so einfach ist...

Dann aber ganz schnell "lösch...lösch...auf...auf"

Denn hier hat vieles nichts verloren was man um 12.00 Uhr lesen kann ;-)

Ich denke nicht das es sich DESWEGEN erübrigt.
Es kann ja sein das es zu aufwendig ist, oder es kann sein das es nicht gewünscht ist oder oder oder...

Aber vieleich solltest du dich als neuer ZDF-Intendant bewerben, da können die öff.re. bestimmt eine Menge Gebühren einsparen mit solchen "Deckel-Drauf" Antworten.

Bin ehrlichgesagt schon ein bischen enttäuscht von der Einstellung. Bzw. ich bin eigentlich eher entäuscht das man dann nicht in der Lage ist ganz klare Regel zu schaffen... so wie es bei der Galerie doch z.B. auch möglich war? Wo ist der Unterschied zum Text? Oder ist es der erhöhte Aufwand? Warum aber dann nicht wenigstens die jetzigen Bereiche mit dem Prädikat "Für Kids geeignet" bezeichnen und dafür einen Bereich "Für Kids nicht immer geeignet" erschaffen? Ist doch egal wie ihr es macht.
Aber kümmert euch doch bitte mal um das Problem das Kinds hier gequirlte %§%§ von irgendwelchen exotischen subsubfetischen hier lesen müssen. Oder lasst es die Community lösen.

Weißt du Wolfgang, ich schätze deine Arbeit hier sehr. Und ich weiß das die User viel von dem was hier an "Arbeit" anfällt gar nicht mitbekommen. Aber ganz ehrlich... es hängt doch was im argen, wenn selbst Leuten wie mir auffällt (als einer der ich doch sehr tollerant bin) wenn die WBC gerade in letzter Zeit doch irgendwie an qualität verliert. Das liegt in erster Linie an den Leuten, an der Menge der Leute aber auch ein wenig an der Moderation. Es fallen eben in Negativbeispielen auch Mods auf, die nach ansicht einiger User mit zweierlei Maß bewerten.

Aber mal konkret: Wieso erübrigt sich denn die Fragestellung danach, und wieso sollte es denn nicht auch Themen und Dinge geben, die zwar prinzipiell für Jugendliche/Kids rechtlich okay wären, die aber aus moralischen Gründen erst Abends einssehbar sind?

Hallo? Vieleicht haben hier einige die Entwicklungen der Technik auch verschlafen, aber es ist heure durchaus gängig "Inhalte" uhrzeitgesteuert anzubieten. Das machen Zeitungen, aber auch jedes dritte Kino-Portal in dem Trailer kommen. Und wir sind hier auch wie ein Kino zu sehen, wobei die Threads die Filme darstellen... Manche Filme sind dabei Benjamin Blümchen a like und manche sind eben EisAmStil a like... Und diese Sorten Thread gibt es doch hier, oder möchtest du das bestreiten?

Also warum nicht "den Gedanken" daran verlieren? Ob und wie man es umsetzen kann , steht ja an der Stelle mal noch völlig außer Frage... Aber der Bereich des Forums "Ideen" genannt... ist ja hier kein Henkersplatz für Gedanken... Statt meiner Idee den Kopf abzuhacken, versuche doch lieber mal etwas daraus zu ziehen... vieleicht kommst DU ja dann sogar auf noch bessere Ideen zur Problemlösung!?

Oder aber es ist so das du kein Problem siehst, aber dann ist seitens der User eh keine Hilfe erwünscht.

Naja... *verärgert bin*

Wolfgang
06.08.2012, 00:28
Und wenn dann diese Kids nachts um 2.00 Uhr darin herumstöbern, darf man den erziehungsberechtigten Personen doch auch mal ein wenig Verantwortung aufbürden, oder nicht?
ich nehm mal an du bist kinderlos...
eine 24h ueberwachung ist unmoeglich und auch nicht zielfuehrend...
und willst du mir weissmachen du hast als kid trotz schlafenszeit nicht mit taschenlampe unter der bettdecke weitergespielt / gelesen / ...
heutzutage stehen pc´s in den kinderzimmern und die einschalter dafuer sind nicht im elterlichen schlafgemach.... der inetrouter wird wenn eltern schlafen gehen auch nicht abgeschalten, ....
wie also wilst du als elternteil sicherstellen dass dein kid nicht weil es um mitternacht aufgewacht ist und sich an den pc gesetzt hat nicht altersgerechte inhalte ansieht ?

--------------

wir haben unsere vorstellungen davon was wir innert der wbc zulassen und ablehnen
etwas zugelassenes ist rund um die uhr zugelassen, anderes eben nicht
dadurch ist es auch nicht von einer tageszeit abhaengig

wir haben sich auch gedanken ueber einen "ab 18" bereich gemacht....
halbherzig nach tageszeit oder gut duenken user zusassen ist auch rechtlich nicht "wasserfest" moeglich.
entweder altersverifikation durch postident oder andere anerkannte systeme oder eben gar nicht
denn es ist der betreiber bzw dessen erfuellungsgehilfen welche vor den richtertisch zitiert werden, nicht der user
weiters unterliegt eine website eines deutschen berteibers immer deutschem recht, auch wenn der server in timbuktu steht

zum quellthread
urheberrecht ist unabhaengig davon ob der content jugendfrei ist oder nicht
sobald wir von einer urheberrechtsverletzung kenntnis erlangen werden wir ohne gnade oder nachsicht handeln
das setzen von links zu fremden inhalten ist in der wbc nur in sehr engem rahmen zugelassen, im zweifelsfall wird entfernt / zensiert

lg, wolfgang

Schnuffel
06.08.2012, 01:35
Gegenfrage, was bringt es dir zu wissen ob ich Kinderlos bin?! In wiefern denkst du das meine Meinung davon abhängig ist ob ich Kinder habe.

Ich spreche hier doch auch garnich von einer Überwachung. Und ich spreche hier auch nicht von einem Ab18 Bereich. Denn ich sehe es im Grunde genau so wie du, ein solcher Bereich macht es meiner Meinung nach nur noch viel problematischer (auch rechtlich).

Natürlich habe ich auch als Kind unter der Bettdecke weitergelesen. Doch weil meine Mama nicht die allerdümmste war, ist sie nach 10min nochmal ins Zimmer gekommen, hat mich dabei erwischt... ein bischen auf "den Moralischen" gemacht und ich hab irgendwann kapiert das ein "unter der Bedecke weiterlesen vieleicht manchmal ganz reizvoll ist, aber unter Strich macht es die Mama sauer" Wer keine Eltern hat die auf einen aufpassen der kann einem Leid tun (das mein ich genau so wie ich es schreibe).

Natürlich habe ich mich Nachts auch mal an meinem Rechner (ich war glücklicherweise sehr früh damit ausgestattet) eingeloggt und in den grauen Bereichen des Netzes unterwegs... Ich denk auch nicht das es mir geschadet hat... im Gegenteil - das war sogar als ich das erste Mal auf die WBC aufmerksam geworden bin... (immerhin schon ewigkeiten her). Aber das hab ich auch nicht jede Nacht gemacht sondern 1 mal im Monat... Das wär ja auch irgendwann aufgefallen wenn ich jeden Morgen völlig übermüdet gewesen wäre.

Aber es war ja auch nur so eine Idee, weil ich nämlich sehe das ihr einen Spagat machen müsst. Den Spagat zwischen den Usern die gerne auch mal ein wenig intimere Dinge besprechen wollen und denen die vieleicht unter 13 sind und die ganze Welt gerade erst mal entdecken. Und mal ehrlich... Ein 13jähriger Knirps weiß doch noch nicht was er sich durch einen Kathether/Abführmittel/Bakterien alles kaputt machen kann, oder? Er findest cool, weil andere das auch machen und probiert es aus... weil ja alles so schön harmlos ist, laut der anderen User die ihren knuffigen Profilbildchen.

Aber ich nehm mal an du bist Kinderlos... (so ist doch der Rückschluß von dir gemeint gewesen?) Du hast sicherlich als Kind nie das gemacht was andere vorgemacht haben. *merkste was?*

Wenn die großen Jungs auf der Straße mit Böllern gespielt haben nach Silvester.. wie oft rennen die Knirpse am nächsten Tag rum und suchen die Knaller... Passieren jedes Jahr schlimme Unfälle dadurch. -Schrecklich-

Nicht alles was für Kinder zugänglich ist, ist auch für sie geeignet. Dazu gehören Böller, und dazu gehören auch Katheter. Aber freilich ist ein Kathether auch kein 18+ Thema... ein 16jähriger weiß schon genau Bescheid (der hat sich eventuell auch schonmal die Pfoten an einem Böller verbrannt)

Das ist das ganze Dilemma auf den Punkt gebracht.

zum quellthread...
Dann soll Cassi doch die Probe auf's Exemple machen, oder wie versteh ich das jetzt... Wenn sie jetzt nicht den Link reinschreibt, sondern buchstabiert?! oder eine googlesuche genau beschreibt ist es ok?! Sie macht ja nicht die Urheberrechtsverletzung sondern der eventuell!!! ein anderer. Wo ist denn der Unterschied zum Youtube-Video? oder gar zur Polylux-Reportage die PapaMaxi am 05.12.2008 zum Downloadbereich per "MEGAVIDEO" zur Verfügung gestellt hat... P.S. da kommt mittlerweile unter dem Link sogar ne AntiPiracy-Seite der US-Gov ... ironischer geht es kaum noch... (an der ZACK-Commedyserie gibt es sicherlich auch Rechteinhaber) Ob Maxi dazu die Erlaubnis hatte - genau so vieleicht - wie eben der Anbieter in Cassy's Link... Veileicht kauft euch auch deshalb nicht jeder ab, das der "möglicherweise-CR-Verstoß" Grund zur Löschung war...

Ich arbeite lange genug im Bereich Informatik als auch im Bereich Recht um zu Wissen das diese Copyrightverletzung (wenn es denn überhaupt eine war, denn vieleicht hat ja die Videoplattform ja Lizenzen oder Rechte gekauft um das Material verbreiten zu dürfen) WENN überhaupt von dem Anbieter verantwortet werden kann. Aber mit Sicherheit nicht vom Anbieter des Forums des Users der auf die Plattform verlinkt die möglicherweise einen Copyrightverstoß (Landesgesetz beachten!?) begangen hat. Das ist sehr weit hergeholt und mir ist noch kein Fall bekannt bei dem es für den Betreiber bei einer solchen Situation auch nur Ansatzweise brenzlig wurde... Aber es ist euer gutes Recht im Zweifel zu zensieren... und lieber einmal zu viel als einmal zu wenig...

ABER was glaubt ihr denn was passiert, wenn irgendein Minderjähriger hier nach einer "Anleitung" über Katheternutzung blutend im Krankenhaus den Eltern erzählt wo er so tolle Geschichten darüber gelesen hat. Lasst die Eltern dann noch gute Freunde vom Bürgermeister sein und 1fix3 ist die WBC erstmal down... Ob berechtigt oder nicht, stellt sich dann später heraus - der Schaden ist aber sofort da.

----------

Aber es geht mir hier eigentlich gar nicht so sehr um Cassis link, als viel mehr um die Diskussion das auf der WBC Inhalte geduldet werden die eben nicht für Kids geeigent sind - "Böller a like" eben. Und darüber geht es bei mir auch mit der Idee... Cassis Thread war nur der Auslöser für meine Gedanken, daher fänd ich es schön wenn wir die beiden Diskussionen auch sachlich getrennt betrachten könnten.

Und es ist ja auch nur eine Idee... Wenn du gleich so ausführlich geschrieben hättest, wäre es auch deutllich angenehmer gewesen.

Macht so weiter wie bisher... und verbessert!!! noch ein bischen... Ihr leistet alle ganz tolle Arbeit, ich will wirklich nicht das das Missverstanden wird... Vieleicht muss man auch nochmal über die Regeln diskutieren, oder über deren Einhaltung, gerade bei den sogn. "grauen" Threads die sich in den Grenzbereichen bewegen. Ich selbst bin auch nicht frei davon, auch ich habe schon Inhalte geliefert die sich hier in den tiefen des Forums finden lassen die ich "jetzt" wenn es so einen Bereich wie den von mir vorgeschlagengen freiwillig dahin umziehen lassen würde. Mhhpf aber ich versteh dich glaube ich schon Wolfgang.... Alles nicht so einfach.... *seuftz*

lg, schnuffel

TB|Nukki93
06.08.2012, 01:50
Huhu,
wozu überhaupt so eine Diskussion? Wer an Jugendschutz im Internet glaubt ist eh verloren. Gibt massenweise Seiten für 18+ Content ohne jegliche Kontrolle direkt per Google.

Wenn die WBC aber solchen Content nicht will, ist das doch in Ordnung. Ist doch eine seriöse Anlaufstelle für unser Thema, anders als z.B. Windelnet. Aber da sieht man ja auch was da der Durchschnittsuser ist..... Außerdem haben die hier Hausrecht und können löschen was sie wollen.

Also braucht man auch keine komischen Zeitregelungen oder sowas. Google ist euer Freund.

Nukki

Schnuffel
06.08.2012, 01:58
Du hast nicht verstanden worum es geht...

;/

Es geht ja nicht darum solchen Content zu wollen (jedenfalls geht es mir nicht darum)
sondern es geht darum das der aktuelle Content teilweise schon grenzwertig an 18+
Themen heranreicht.

Es geht hier auch nicht um gelöschte Links - das war Thema im anderen Thread ;-)

es sind auch keine "komischen" Zeitregelungen sondern es sind Zeitregelungen wie man sie auf jedem Portal findet wo es Content nach FSK-Abstufungen gibt... Auf Kino.de sind ja auch nicht gleich Hardcore-Porno-Trailer zu sehen nur weil die dort eine Zeitregelung haben... Also bitte, darum geht es doch auch gar nicht.

Also wenn man meine Idee ablehnt, kann ich es schon verkraften ;) ich bin dann auch nicht gekränkt. Aber ich bitte doch darum, das man vorher das, was man ablehnt zumindestens verstanden hat *zwinker*

TB|Nukki93
06.08.2012, 02:44
Ehrlich gesagt war mir der Text zu lang und ich bin davon ausgegangen das er auf dem gelöschten Basiert.

Entweder man lässt die grenzwertigen Sachen stehen, da sich ja keiner Beschwert, oder man lässt die Mods entscheiden was darüber hinaus geht.

Eine Zeitregelung hab ich vor Ewigkeiten mal gesehen und wusste nicht das sowas noch aktuell ist. Ist auch völliger Quatsch, was wär denn das fürn Forum wo man die hälfte der Themen nur abends lesen kann? Manche Leute Arbeiten da auch....

Wenn man die grenzwertigen Themen aus dem normalen Bereich raushaben möchte ist nur sinnvoll, ein Unterforum zu erstellen bei dem man vorher bestätigen muss, das man volljährig ist. Und auch kein Postident oder sowas, das macht kein Mensch und es kostet Geld.

Auf vielen Portalen die z.B. Trailer anbieten gibt man sein Geburtsdatum ein und dann hat sich das. Kann also nicht verkehrt sein.

Nukki

PapaMaxi
06.08.2012, 06:34
Original von TB|Nukki93
Auf vielen Portalen die z.B. Trailer anbieten gibt man sein Geburtsdatum ein und dann hat sich das. Kann also nicht verkehrt sein.
das ist aber rein rechtlich kein ausreichender Schutz, denn ein geb.-Datum was man selbst (durch den Benutzer) eingeben muss, kann man fälschen...
also kann man es defakto auch gleich lassen.
Für einen solchen Ü18-bereich gilt dann entweder nur persönlichen Kontakt zu einem Admin oder über das Post-Ident-Verfahren.

Darum haben wir beschlossen ledigliche alle "Jugendgefährende" Inhalte in unserem Forum zu löschen bzw. zu untersagen.

Lebensinsel
06.08.2012, 07:03
Guten Morgen,

mit dem Jugendschutz ist es so eine Sache. Wenn er ernst genommen wird, dann gibt es für findige Leute auch eine Möglichkeit, diesen zu umgehen. Beispiel: Warum klaube ich vor allem am Wochenende in der zweiten Nachthälfte stockbesoffene Kinder (12+) auf, obwohl Alkohol offiziell erst ab 18 verkauft werden darf?

Mit Vorschriften und Reglementierungen ist das Problem also nicht zu lösen. Ich halte auch eine Zeitlimitierung nicht für zielführend, weil die sehr einfach zu umgehen ist. Eine Möglichkeit scheint mir der TM-Bereich zu sein, wo man die dafür zugelassenen User mehr oder weniger kennt. Darüber könnten wir mal nachdenken. Man könnte kritische Themen dahin verschieben, die vom "Laufpublikum" oder auch von "Fahndern á la Parkwächter" nicht eingesehen werden können.

Dann könnte es natürlich passieren, dass ein Threadsteller seinen eigenen Thread nicht mehr sehen kann weil er in den TM-Bereich verschoben wurde. Aber vielleicht könnte dies evtl. einen Anreiz darstellen, den TM-Status zu erlangen, wobei man sich legitimieren muss, um an die "prickelnden" Themen heranzukommen. Auf diese Weise kann dem Forum auch niemand mehr an den Karren fahren. Dies mal als kleine Anregung.

Seelenfunken
06.08.2012, 12:19
Hallo,

was den meisten diskutierenden glaube ich nicht klar ist ist der Umstand das Maxi bzw Wolfgang uneingeschränktes Hausrecht haben da sie die Verantwortung für die Seite tragen. Vollkommen unabhängig ob ich auf irgendeiner .to .xi .xxx Seite im Ausland Pornographie ansehen kann oder Pornografische Texte lesen kann, so gelten in Deutschland die Deutschen Regeln. Auch ist es Maxi nicht möglich eine Ausländische Domain zu nehmen und ein großteil der guten Athomsphäre im Forum rührt zumindest für mich auch daher das eben dieser "Schmuddel" verboten ist. Wenn ihr darüber diskutieren wollt geht doch auf Seiten die das erlauben, oder macht euere eigene - Ein Forum bauen (sogar mit Zeitsteuerung) sollte für einen halbwegs denkfähigen Menschen selbst als Nichtinformatiker ein Kinderspiel sein. Dann genießt ihr dort Hausrecht und könnt euch über Katheter, das tragen von benutzten Windeln aus Mülltonnen und Co unterhalten, ohne das euch ein böser böser Mod dazwischenfunkt...

mfg,
Seelenfunken

damien
06.08.2012, 13:19
Hi,
ich merk grade das dieses Thema schon wieder sehr aufgepuscht wird und meiner Meinung nach kommt das teilweise auch davon, dass hier Schnuffel nicht richtig verstanden wird.
Denn so wie ich es lese, geht es nicht darum einen "Schmuddelbereich" einzurichten (u.a. fände ich es auch sehr schade, da die WBC immer (zumindestens in meinen Augen) ein hohes Niveau gehaten hat), sondern eher darum, bestimmte Themen, die jetzt schon existieren, nicht jeder Person zugänglich gemacht werden sollten.
U.a. Gibt es bzw. habe ich über die Jahre viele (nach meiner Einschätzung) nicht jugendfreier Geschichten und auch Threads gesehen und glaube auch zu wissen,dass es solche noch gibt.
Über einige Bilder in der Gallerie spreche ich erst garnicht.

Hiermit möchte ich nicht das Hausrecht von Maxi, abspielen, und auch keinen kränken, doch ich möchte nur meine Meinung äußern und kann Schnuffel schon zustimmen das es solche Beiträge gibt.

Ps. Ich bin auch gegen einen fsk18 bereich bei denen die User noch mehr schreiben dürfen, als jetzt schon erlaubt ist

Chrischi91
06.08.2012, 14:54
Huhuh ich will auch mal was dazu sagen. Erst mal zu den Antworten die ich hier gelesen habe. Ich habe, und das ist eine persönliche Meinung, hier den Eindruck das 3 Sachen zusammengewürfelt werden die nicht zusammen gehören. Ich stimme insoweit überein, das der „Tragen von Windeln aus dem Müll“ und der „Gelöschte Link“ Thred ausschlaggebend für eine ERNEUTE Diskussion, über Inhalt und Altersidentifikation war aber man sollte alles weitere auch in den entsprechenden Threds besprechen. In fast allen Antworten wurden wieder diese 2 oder 3 explizierten Themen genannt – und das Abwertend (was ich teile) aber auch, zumindest empfinde ich es so, sehr gereizt als wäre es ein Tabuthema oder als ob man es totschweigen wolle.
Da ich mir zu 99% sicher bin – das wollen weder Maxi noch Wolfgang, wäre es für die Diskussion echt toll die Emotionen insoweit runter zu schrauben das nicht immer dieser negativ Ton durchkommt. Ich muss sagen ich hatte kurzzeitig das Gefühl die Diskussion wird sofort unterbunden und man ich nicht gewollt was zu ändern. So das dazu.

Nun zum eigentlichen Thema: Ich finde die aktuelle Regeln sind in Ordnung. Hier gibt es viele die meinen es besser zu wissen, ohne wirklich Vorschläge zu bringen die Hilfreich sind oder gar (das kann ich mir jetzt nicht verkneifen) Antworten geben ohne alles gelesen zu haben, weil der Text zu lang ist. Aber gut das du es zugegeben hast! ^^
Das Hausrecht von Maxi und Wolfgang will ich auch nicht abstreiten – Sie können löschen was sie wollen. Dennoch würde ich mir wünschen: So ist es zum Beispiel bei Gulli der Fall. Wenn ein Link oder ein Beitrag gelöscht wurde, bleibt er erhalten, d.h. Er ist aufrufbar nur es steht dann da: Dieser Beitrag ist vom Moderator gelöscht wurden Wegen: posten eines Links mit …. Inhalt.

Zu der Sache 18+: In einer Form wie ich mir einen normalen 18+ Bereich vorstelle bin ich völlig dagegen. Das würde wie schon von anderen gesagt, den sin und das Klima der WBC kaputtmachen. Deswegen finde ich die Idee von Schnuffel nicht schlecht.


Original von Schnuffel
Ich denke da, an gewissen Content der eben nur zu gewissen Uhrzeiten einsehbar ist. Eis am Stil z.B. ist ja auch im Fernsehen gelaufen, hat aber FSK16 ... somit darf es erst zwischen 23:00 und 3:00 Uhr gezeigt werden.
viel Spaß beim (mit)Diskutieren...

Die Umsetzung ist eine andere Sache über die hier meiner Meinung nach nicht gesprochen werden sollte. In der Hinsicht nicht besprochen, auf welche Art und Weiße das ganze umzusetzen werden kann. Ich muss damien zustimmen.

Es
Original von damien
geht es nicht darum einen "Schmuddelbereich" einzurichten (u.a. fände ich es auch sehr schade, da die WBC immer (zumindestens in meinen Augen) ein hohes Niveau gehaten hat), sondern eher darum, bestimmte Themen, die jetzt schon existieren, nicht jeder Person zugänglich gemacht werden sollten.
U.a. Gibt es bzw. habe ich über die Jahre viele (nach meiner Einschätzung) nicht jugendfreier Geschichten und auch Threads gesehen und glaube auch zu wissen,dass es solche noch gibt.
Über einige Bilder in der Gallerie spreche ich erst garnicht.


Alles in allem: setzt die aktuellen Regeln: weiter, konsequent und vor allem einheitlich um, löscht Hardcore Inhalte und verschiebt aktuell „Jugend bedenkliche Inhalte“ in einen extra Bereich. Ich weiß durch aus, das die Definition von Hardcore und nicht Hardcore sehr schmal und objektiv ist. Dazu kann man aber entsprechende Inhalte, erst mal in den extra Bereich verschieben, und dann nach Rücksprache mit allen Mods oder Usern löschen. Doch will ich jetzt nicht über die Realisierung reden, sonst würde ich mir selbst wiedersprechen. Mehr will ich dazu nicht sagen

Ich habe aber auch noch eine Idee, wie man das Ganze mit einer Authentifizierung für einen extra Bereich realisieren könnte. Die Idee stammt von Windelnet. (ich finde diese Seite auch fragwürdig aber die Idee ist gut). Es würde zwar am Anfang viel Zeitaufwand bedeuten, aber dazu kann man auch Vertrauenspersonen benennen, die Unterstützen und es wäre meiner Meinung nach, ohne kosten und mit relativ wenig Aufwand umzusetzen.

So das von meiner Seite Lg Chrischi
__________________________________________________ ________________
Wehr Reschtchreipfehlär findet darv sii Behaaalden

Jona Windeltiger
06.08.2012, 15:55
Sperrfristen für das Internet wollte ja wenn ich mich richtig erinnere schon dieser Jugendmedien-Staatsvertrag einführen, der ja zum Glück letztlich an der rotgrünen Minderheitenregierung in NRW gescheitert ist (2011?).
Ich halte das für sehr seltsam. Ich war letztens erst in der Verwandschaft zu besuch: der 14jährige von heute ist in seinen Ferien ganz sicher länger wach als irgendwelche Sperrfristen. Wirkungslos, und hindert den Volljährigen dazu daran, zu normalen Tageszeiten zum Beispiel Videos in der Mediathek der ARD zu schauen.

Ich sehe das ganze so: Einmal ist staatlich reguliert, was junge Menschen schauen dürfen. Pornografische Video zum Beispiel nicht, und es ist klar, dass Cassis Video dazugehört. Und andere Dinge dürfen auch Jugendliche sehen und lesen. Es gibt Aufklärungsbücher für Grundschüler, in denen Geschlechtsorgane etc. detailliert dargestellt werden.
Aus meiner Sicht sind bis zu einem gewissen Alter die Eltern mitverantwortlich, was sich die Kinder reinziehen. Irgendwann sind die Kinder aber keine Kinder mehr, werden älter und für sich selbst verantwortlich und jugendlich. "15-year old me" hätte sich aber gewundert, was hier einige manchmal für angeblich nicht jugendgerecht deklarieren. Ich bin dafür, dass Jugendliche ab 14 wählen dürfen, da soll ich einem 14jährigen verbieten, zu lesen, wie hier sachlich (nicht pornographisch!) über Sexualität im Zusammenhang mit Windeln geschrieben wird? In einem Alter, wo die meisten Jugendlichen ihren ersten Porno zwei oder drei Jahre vorher gesehen haben?
Lasst die Kirche doch etwas im Dorf und überprotektioniert Jugendliche (nicht Kinder!!) nicht!
Ich finde, wir im Team machen das schon ganz gut, und wir passen an vielen Stellen auf, dass nichts in der falschen Bahn läuft.

Wieder eine andere Diskussionslinie ist, was die vermeintliche "Qualität" der Diskussionen angeht. Ich bin jetzt 7 Jahre angemeldet und mehr oder weniger schon 10 Jahre in der WBC. Da die WBC schon so lange existiert, verändert sie sich natürlich auch. Und die Szene hat sich auch gewandelt und ist vielfältiger und toleranter geworden. Es gibt halt immer Themen, die nur bestimmte Leute "interessant" finden. Es gibt Leute, die das Thema Regression unvorstellbar finden. Andere finden "das große Geschäft" eklig. Warum müssen wir denn als Community hier die Grenze ziehen und sagen: das gehört hier nicht hin. Warum zieht nicht jeder einzelne die Grenze und sagt: nein, das will ich nicht lesen?
Für mich ist diese "Qualitätsdebatte" zu einem hohen Grad eine verkappte Toleranzdebatte, und das finde ich schade.
Die WBC war früher qualitätvoller? Ich finde, wir waren früher vor allem manchmal engstirniger...

(Auch wenn ich anderer Meinung bin, hat die Diskussion sicher ihre Berechtigung.)

janbaby
06.08.2012, 16:15
Kuckuck,
die ganze Aufregung ist umsonst, finde ich.
WBC ist überdurchschnittlich harmlos und lieb, wenn man es mit anderen Foren vergleicht.
Das beweist ja schon allein die Aufregung über krasse Themen, die evtl. jugendgefährdend sein könnten.

Ich finde es sogar gut, dass sensible Themen hier gleich Wellen schlagen, der Ruf nach "Anstand", "Disziplin" und "Ordnung" laut wird.
So zeigen wir den jungen Leuten doch auch, was ok ist und was nicht geht.
Wir prägen die sich stetig weiter entwickelnde "Fetischkultur" ja eben durch unser Eingreifen in Themen, die über eine gewisse Schwelle hinausführen würden. Themen, die der guten, alten, lieben, jugendfreundlichen, verspielten und kindlich geprägten WBC sonst nicht gut tun würden.
Da stellt sich natürlich gleich die Frage:"wie pervers sind wir denn nun eigentlich?"
Die Antwort darauf geben wir immer wieder, wenn wir uns über einzelne Themen aufregen, über andere aber nicht, die trotzdem bei jedem Normalo sofort einen Kotzreiz auslösen würden.
Ich denke dabei z.B. an die verschiedensten Abführmittelthreads der letzten Jahre, oder die berechtigte Frage nach Kacki bei der Windelfreizeit.
Es kristallisiert sich wohl noch alles heraus, aber einige Grundlagen für "gute" und "schlechte" Themen könnte man schon feststellen, ohne sie gleich festschreiben zu wollen.

Wer sehr ungewöhnliche, ausgeprägte Schweinereien im Kopf hat, findet auf Dauer wahrscheinlich etwas geeigneteres im Netz, als WBC.
Themen, die hier nicht passend erscheinen, kann man sogar einfach markieren, wenn man nur folgenden Smiley postet:
:leute:
Natürlich könnte man auch einfach einen Schildsmiley einbauen, auf dem sowas steht, wie: "sensibles Thema!", oder so.

Gruß,
Janbaby SB
:danke: :regenbogen:

BabyNils
06.08.2012, 17:59
Uff jetzt qualmt mir der Kopf......,
FSK 18 Bereich fände ich jetzt auch nicht so dolle, die Verifizierung dafür kostet meisten Geld, diese Anbieter verlangen dafür Geld und nur um hier FSK 8 Lesen zu dürfen Zahle ich nichts.

Über den TM Status ist doch auch blöd, weil nicht alle TM haben oder haben möchten.

Mir ist es auch egal warum es zu dieser Diskussion kam, das kann man Ruhig mal beiseite schieben. Natürlich sollten Kiddy´s vor FSK 18 Inhalten geschützt werden, und nicht alles ist auch geeignet für Kinder. Aber jedes Kind hat heutzu Tage einen PC und ich glaube das nicht wenige von diesen eben auch solche "Mauern" überwinden. In dem Sie es einfach Versuchen.
Ich sehe das so Ähnlich wie Janbaby, wenn hie solche Themen ala Windeln aus dem Müll Fischen aufkommen, Antwortet wohl kaum einer "Hey das ist mega supi geil" Hab ich zumindest nicht gelesen. Die Antworten waren eher Negativ angehaucht, mal etwas derber mal etwas zurück haltender. Aber eben das ist doch wichtig, das die Kiddy´s Lesen können was wir so da Schreiben, in Bezug auf Krankheiten Bakterien Viren Hygiene und was der Geier noch alles dabei passieren kann. Und wenn eben diese von uns gegeben Antworten die Kiddy´s davon abhalten na ja dann haben wir doch das Ziel erreicht.
Das gleiche gilt auch für Katheder und Zäpfen und Abführmittel Themen. Irgendjemand hat bis jetzt immer auf die Gefahren und die Risiken für Körper und Gesundheit hingewiesen. und mehr als Hinweisen kann man nun nicht tun. Und wenn wir solche Themen Verbieten oder nur noch mit Sperr frisst oder FSK 18 sichtbar machen wollen, hey Tante Google kennt noch ganz viele andere Seiten. man muss halt nur den richtigen Begriff nehmen.

Fazit: Lasst es so wie es jetzt ist, evetl. sollten die Moderatoren bevor Sie was Löschen noch mal Gründlich darüber nach denken warum das Gelöscht werden soll.

BTW: Ich könnte hier so viel Zeugs Schreiben das Garantiert FSK 18 wäre, und einiges davon ist der Gesundheit nicht Förderlich. Aber ich tue es nicht, schließlich Tragen wir als User auch eine Gewisse Verantwortung.

Gruß BabyDome:baby003:

Schnuffel
07.08.2012, 10:29
Original von PapaMaxi

Original von TB|Nukki93
Auf vielen Portalen die z.B. Trailer anbieten gibt man sein Geburtsdatum ein und dann hat sich das. Kann also nicht verkehrt sein.
das ist aber rein rechtlich kein ausreichender Schutz, denn ein geb.-Datum was man selbst (durch den Benutzer) eingeben muss, kann man fälschen...
also kann man es defakto auch gleich lassen.
Für einen solchen Ü18-bereich gilt dann entweder nur persönlichen Kontakt zu einem Admin oder über das Post-Ident-Verfahren.

Darum haben wir beschlossen ledigliche alle "Jugendgefährende" Inhalte in unserem Forum zu löschen bzw. zu untersagen.

Finde ich auch klar die bessere Haltung und as macht meiner Meinung nach auf die WBC aus. Das sie eben nicht so sehr ver"sumpft" wie viele andere Seiten. Das war die beste Entscheidung die ihr jemals getroffen habt wenn ihr mich frag.

P.S. ich les den Thread von oben durch *g* ggf. spätere Antworten editier ich dann hier rein!

edit1:

Original von Seelenfunken
Wenn ihr darüber diskutieren wollt geht doch auf Seiten die das erlauben, oder macht euere eigene

Und wieso sollte man nicht über Ideen diskutieren dürfen?! ;) Das würde den Bereich "Ideen" doch ad absurdum führen. Völlig unabhänig vom "virtuellen Hausrecht", geh ich doch auch zum Leiter eines Bauhauses und sage ihm, das mir aufgefallen ist das die "Extremo-Spitzo-Schere" zum ausprobieren vieleicht statt auf 70cm lieber auf 1,60m Höhe gehängt werden sollte, da ich beobachtet habe das da immer sehr viele Kinder dran rumspielen. Ob er das dann macht oder nicht, ist - ganz klar - in seinem ermessen.

Also von daher, denke ich doch stark das auch bei den Mods eine "Diskussion" erwünscht ist. Und genau so wie ich meine Idee "verteidigen dürfen" sollte, so "kann" auch jeder dazu seinen Senf abgeben und die Mods "können" sich dem ganzen annehmen oder es sein lassen. Und wenn man seinen Forenianern das Gefühl geben möchte, das sie "Wichtig" für das Forum sind, dann fällt eine Antwort eben etwas ausführlicher aus und wenn nicht dann nicht ;-) Also ich seh da nichts schlimmes drin und Wolfgang hat mir ja dann im zweiten Anlauf auch ausführlich geantwortet... Ich finde hier passt alles.


Original von damien
Hi,
ich merk grade das dieses Thema schon wieder sehr aufgepuscht wird und meiner Meinung nach kommt das teilweise auch davon, dass hier Schnuffel nicht richtig verstanden wird.
Denn so wie ich es lese, geht es nicht darum einen "Schmuddelbereich" einzurichten (u.a. fände ich es auch sehr schade, da die WBC immer (zumindestens in meinen Augen) ein hohes Niveau gehaten hat), sondern eher darum, bestimmte Themen, die jetzt schon existieren, nicht jeder Person zugänglich gemacht werden sollten.
U.a. Gibt es bzw. habe ich über die Jahre viele (nach meiner Einschätzung) nicht jugendfreier Geschichten und auch Threads gesehen und glaube auch zu wissen,dass es solche noch gibt.
Über einige Bilder in der Gallerie spreche ich erst garnicht.

Hiermit möchte ich nicht das Hausrecht von Maxi, abspielen, und auch keinen kränken, doch ich möchte nur meine Meinung äußern und kann Schnuffel schon zustimmen das es solche Beiträge gibt.

Ps. Ich bin auch gegen einen fsk18 bereich bei denen die User noch mehr schreiben dürfen, als jetzt schon erlaubt ist


Ich glaub du beschreibst es mit deinen wenigen Zeilen sehr viel verständlicher als ich mit meinen vielen. Aber genau das mein ich. Und ob meine Idee dafür tauglich ist steht noch völlig außer Frage (mir leuchtet ja mittlerweile auch ein, das es nur ein "Scheinschutz" sein kann...) Da muss man auch abwägen, wieviel "Schutz" nötig ist und wieviel "Schutz" angebracht ist usw. usf. Aber ich drück mich häufig etwas komplizierter aus ;) I know about that ^^


Original von Jona Windeltiger
der 14jährige von heute ist in seinen Ferien ganz sicher länger wach als irgendwelche Sperrfristen. Wirkungslos, und hindert den Volljährigen dazu daran, zu normalen Tageszeiten zum Beispiel Videos in der Mediathek der ARD zu schauen


Ja das ist der eigentliche Knackpunkt an meiner Idee. Das habe ich sogar schon von vorne herein so gesehen. Ich für mich habe entschieden dass ich auf mein Recht als Volljähriger dahingehende gerne verzichten kann jeglichen Inhalt zu jeder Tages&Nachtzeit sehen zu können. Aber das ist in der Tat ein Casus Knacksus.


Original von Jona Windeltiger
Lasst die Kirche doch etwas im Dorf und überprotektioniert Jugendliche (nicht Kinder!!) nicht!
Ich finde, wir im Team machen das schon ganz gut, und wir passen an vielen Stellen auf, dass nichts in der falschen Bahn läuft.


Finde ich natürlich auch - ich bin ja sogar eigentlich gegner der überprotektionierung von Kids und Jugentlichen, da ich ihnen generell viel mehr Verantwortungsbewusstsein zuspreche als (z.B.) die Politik es tut. Aber bei manchen Themen - gar nicht mal so sehr die Ekelthemen - die ganz gezielt Ideen und möglicherweise auch die experimentierfreude wecken können - wie z.B. das oft vorkommende Thema "Katherter" (ansich meiner Meinung nach nix schlimmes - jeder muss wissen was er mit seiner Gesundheit anstellt) - wird, finde ich schon, die Lust geweckt sowas mal auszuprobieren. Gerade wenn dann beschreibungen wie: "toll schon seit 2 Tagen keine Kontrolle mehr über meine Blase... schon die dritte Windel um..." usw. (Kennen wir ja alle). Der TE macht sich vieleicht darüber gar keine Gedanken.


Original von Jona Windeltiger
Für mich ist diese "Qualitätsdebatte" zu einem hohen Grad eine verkappte Toleranzdebatte, und das finde ich schade.


Zum Teil ist sie das sicherlich... Aber die Frage ist doch, bis zu welchem Grad muss man Tolerant sein?! Es gibt praktiken in anderen Foren, da wird selbst mir (einem Kind des Internets) echt schlecht. Muss ich sowas in der WBC lesen, muss Tolleranz über allem stehen?! Ich finde nein. Und ich finde die Linie - was tolleriert wird - und was nicht - müssen (leider) nunmal die Mods vorgeben. Und daran werden sich immer wieder einige User stören ;) so ist es nunmal... Aber man kann ja als User versuchen "Einfluß zu nehmen" und wenn die Mods merken - Hey für 80% der User sind gewisse Themen nicht mehr tollerierbar... dann greift man da in Zukunft ein bisschen ein.

Vergleicht es doch mit den Regeln zur Windelfreizeit! Die sind ja auch deutlich "intolleranter" (was ich gut finde) als die allgemeinen Forengepflogenheiten.

Auf der einen Seite fordert ihr ein tollerantes Denken und Walten(lassen), auf der anderen Seite ist es aber dann unerwünscht wenn man selbst unmittelbar davon betroffen ist.


WBC ist überdurchschnittlich harmlos und lieb, wenn man es mit anderen Foren vergleicht.
Das beweist ja schon allein die Aufregung über krasse Themen, die evtl. jugendgefährdend sein könnten.



Original von janbaby
Ich finde es sogar gut, dass sensible Themen hier gleich Wellen schlagen, der Ruf nach "Anstand", "Disziplin" und "Ordnung" laut wird.
So zeigen wir den jungen Leuten doch auch, was ok ist und was nicht geht.


Und genau deswegen finde ich, dass man solche Themen auch immer wieder anstupsen muss (egal welcher eigenen Meinung man dazu ist) Nur so bleiben Grenzen die die User UND die Mods aktzeptieren dynamisch! Wer weiß schon wohin sich alles bewegt? Vieleicht haben die Menschen in 70 Jahren alle kleine "BladderControlSystems2.0" (BCS) welche bei kranken Menschen die Schließmuskelfunktion übernehmen und vieleicht merkt die Menschheit - HEY das ist so ne tolle Erfindung - die bauen wir jetzt jedem Menschen ab Geburt ein (Mensch2.0 - Cybermensch)... Soooo und 70 Jahren gibt es hier Anleitungen wie man diese System so "tuned" das sie genau umgekehrt funktionieren... und wir tauschen uns über Antiquitätenhändler zwecks Windelbeschaffung aus...

Was ich damit sagen will: Dinge die aktuell nicht vorstellbar sind, können sich im Laufe der Zeit ja wandeln. Und ganau so müssen sich Regeln und Tolleranzgrenzen dem Wandel der Zeit unterwerfen.


Original von BabyDome
Fazit: Lasst es so wie es jetzt ist, evetl. sollten die Moderatoren bevor Sie was Löschen noch mal Gründlich darüber nach denken warum das Gelöscht werden soll.


Möglicherweise kann man das Board und seine Kommunikationmittel ja auch selbst benutzen...?!

Vieleicht stoßen die Mods bei "grenzwertigen" Themen einfach eine Umfrage mit dem Titel: "Soll Thread XYZ wegen UVW gelöscht werden?" Und ab einer Zweidrittel-Mehrheit gehen solche Threads dann ab in die Tonne ?!

Vieleicht ist ja auch DAS die passende Idee für das "Problem" welches ich hier im Allgemeinen sehe?!

---- Phewwww ----
Sooo jetzt erstmal Schreibpause ;)
sry für Tipp und Rechtschreibfehler.

pampersguy
07.08.2012, 16:51
Schnuffel hat Recht.

Es gibt hier Themen, die für jüngere Augen nicht geeignet sind.

Es gibt eine Zeit und einen Ort, wann man als Herwanwachsender erfahren sollte, dass manche Männer sich gern Schläuche in den Penis stecken und dann in eine Windel machen....oder dass manche gebrauchte Windeln aus dem Müll stehlen, um sie zu benutzen. Oder es umoperierte Menschen gibt, dei mal ein Mann waren, sich als Mädchen verstehen, das gern Windeln trägt.

Nachdem ich einige Zeit geistig etwas Abstand vom ganzen Windelkram genommen habe, kommt mir hier einiges etwas suspekt vor. Jugenschutz wird in Wahrheit hier ganz klein geschrieben....ich hab schon mehrmsl pädophil angehauchte, widerwärtige Beiträge gelesen, die nur so von Fantasien strotzen, die man wohl als hochgradig beunruhigend einstufen muss. Was ist damit passiert? Bis heute wohl kaum etwas.

Man bewegt sich hier in vielen Themen in dem gefährlichen Grenzbereich, wo Erwachsene in ihre sexuelle Fantasie kindliche Elemente implementieren. Auch, wenn es meist nichts damit zu tun hat, dass damit irgendein Kind tatsächlich involviert werden soll, ist es gefährlich. Es gibt sie nämlich, die Häufung von Windelfetisch und Regressionsfantasien - und Pädophilie. Das wird in der Community ja gern totgeschwiegen und genauso reaktionär verurteilt wie man in der "normalen" Gesellschaft auf Pädophilie reagiert. Googelt es mal einfach nach.

An der Stelle der User, die hier vor allem auf ihr Recht auf freie Entfaltung ihrer wie auch immer gearteten (das ist ja völlig OK) Persönlichkeit drängen sage ich eines: Wer Rechte hat, hat auch Pflichten. Pflichte, andere vor auch nur möglicherweise gefährdenden Inhalten zu schützen. Und wenn die Pflicht ruft, gibt es viele Schwerhörige.
Oben genannte Praktiken sind verstörend für Kinder und Jugendliche. Und sie können das derzeit alles ungehindert lesen.

Eine Zeitbeschränkung verkrüppelt irgendwie ein Forum...ein Unterforum mit nötigem Altersnachweis wäre besser. So würden auch die zahlreichen Trolls etwas zurecht gewiesen.
Oder man verschreibt sich einmal tatsächlichem Jugendschutz. Mumus und Pipis zeigen...dass das jugendgefährdend ist finde ich nicht mal so wie Katheterthreads und ähnliches.