PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie Durchfälle nach viel Trinken vermeiden?



Kvetinka
21.05.2012, 13:30
Hi,

manchmal trinke ich mehr, damit ich häufiger annässen kann, stattdessen bekomme ich aber eher starke Durchfälle, was ist mit mir los?

Hätte gerne nassere Windeln ohne ständigen "Kackreiz".

LG Jasmina

klopfer
21.05.2012, 17:43
Wie wärs mit zum Arzt gehen und klären, ob ein Reizdarm vorliegt? Ansonsten: Weniger trinken!

Kvetinka
21.05.2012, 17:57
Gibt es keine "Stöpsel" oder Medikamente zum Stuhlzurückhalten?

elmo86
21.05.2012, 18:04
Was trinkst du denn?
Ich bin jetzt zwar kein Ernährungswissenschaftliche, aber ich könnte mir vorstellen das Wasser weniger zu Durchfällen als zum Beispiel Saft führt?
Oder lieg ich da falsch?

lg elmo

klopfer
21.05.2012, 18:04
Original von adriaperla
Gibt es keine "Stöpsel" oder Medikamente zum Stuhlzurückhalten?

Ist es mal wieder soweit, dass jetzt die komischen Fragen kommen?

Du bist doch alt genug und lange genug in der Szene, um zu wissen, dass es z.B. Analtampons gibt...

cassandra
21.05.2012, 20:24
1. Wieviel trinkst du?
2. Was trinkst du?
3. Trinkst du jeden Tag so viel?
4. Wenn nein, vielleicht hängt es nicht mit dem Trinken zusammen, sondern mit psychischen Umständen, die dich aus der Bahn werfen und du so "Ballast abwerfen musst"?

lg cassi

Bettnässerbaer
21.05.2012, 21:29
eigentlich kann es nur an der wahl der getränke liegen. wenn du z.b. getränke mit süßungsmitteln trinkst, kann das zu durchfall führen, ist eine normale nebenwirkung. Gleiches gilt für große mengen Vollmilch wegen des Fett- und Milchzuckergehaltes. Wasser, Tee und gewöhnliche Limo sollten deinen wünschen entgegen kommen

Kvetinka
21.05.2012, 21:48
1,5 Liter Cola reichten heute morgen schon.

Windelharald
22.05.2012, 00:09
Hmmm ... hast Du Dich schon mal wegen Reizdarm anschauen lassen? Bei solchen Dingen sollte man wirklich den Doc aufsuchen. Mit Durchfall ist nicht zu spaßen, man dehydriert und demineralisiert schneller als man glaubt.

babywerni
22.05.2012, 06:59
Original von adriaperla
1,5 Liter Cola reichten heute morgen schon.

Nimm keine Cola limmo oder sonnst etwas aus den chemiebuden.

Kohlensäure ist im grunde Kohlendioxied das im wasser gebunden wurde ein Abfallproduckt unseres eigenen körpers was wir ständig ausatmen und in grosen mengen giftig wirkt. Ob dein körper nun auf das Kohlendieoxied oder auf die Zuckerersatzstoffe oder das Kofeien reagiert ist denke ich nebansache.
Nimm Selbstgekochten Früchte oder Kräutertee oder stark verdünnten Saft. Egal was es sollte immer Wasser sein mit nur wenig geschmacks zutaten. Das ist genau das was unser Körper braucht.

benni.

Kvetinka
22.05.2012, 07:07
Bei Durchfall trinke ich extra extrem wenig, dann hört das nämlich auch wieder auf! Der Rat mit dem viel Trinken erreicht genau das Gegenteil.

Lebensinsel
22.05.2012, 07:23
Guten Morgen,

naja, Cola ist auch ein Gesöff, dass sich nicht gerade positiv im Körper auswirkt. Mit einem ph-Wert von 2,4 (!) ist Cola fast so aggressiv wie Batteriesäure. Im Klartext: Zu 99% sind es Fehler in der Lebensführung, die eine eklatante Übersäuerung des Körpers verursachen. Körper und Geist greifen ineinander. Und so kommen oft noch ineinander verkettete Lebensprobleme hinzu, wie Selbstmitleid, Auflehnung, seelische Vereinsamung, Überlastung und Traurigkeit. Aus diesem Konglomerat entsteht eine permanente Übersäuerung, gepaart mit Abfallstoffen, die der Organismus so schnell wie möglich wieder auszuscheiden versucht. Wir erleben das dann als übersteigerte Reaktion bestimmter Körperfunktionen. In seiner chronischen Form ist ein Reizdarm die Folgeerscheinung, nicht aber die Ursache.

Zwar hoffen die meisten, dass die Medizin, dank ihres technischen Fortschritts, ein Mittelchen dagegen feilbietet, und einem so eine Änderung der Lebensweise erspart. Diese Behandlung ist aber nur ein Übertünchen der Symptome. Dauerhafte Heilung wird man nur dann erreichen, wenn man die Kombination aus undiszipliniertem Ernährungs- und /oder Trinkverhalten und die vorhandenen Lebensprobleme wirklich angeht. Dazu kann ich dir nur empfehlen, dich dem "Endlich leben"-Netzwerk (http://endlich-leben.net/) anzuschließen, wo die notwendigen Hilfen zur Lebensbewältigung erarbeitet werden.

cassandra
22.05.2012, 07:56
Jasmina, bekommst du auch Durchfall, wenn du statt Cola morgens 1,5 L Kaffee trinkst??

Gwynhwyfer
22.05.2012, 18:09
Original von adriaperla
Bei Durchfall trinke ich extra extrem wenig, dann hört das nämlich auch wieder auf! Der Rat mit dem viel Trinken erreicht genau das Gegenteil.

Warum kannst dir selbst denken, oder nicht ?
Wo nichts ist, kann nichts rauskommen, im Endeffekt bist du aber wahrscheinlich (stark) dehydriert.

Deswegen hat der Punkt mit der Flüssigkeitszunahme keine Wirkung auf den Durchfall ansich oder nur indirekt. Es geht einfach drum, das was dir verloren geht wieder zuzuführen, daher kommen auch so alte Oma Rezepte, wie Stixies, Bananen, etc dabei zu essen. Du schüttest einfach nach was dir verloren geht... Mineralien, Salze, Kalium, etc.

So am Rande, bei 1,5 Cola würd ich mich nich wundern, falls es noch light, zero oder whatsoever ist, umso mehr. Eventuell mal sein lassen, rein zum Selbsttest ;)


lg

Kvetinka
22.05.2012, 20:07
PS: Cola war übrigens ohne Schweinmastzusatz, Schweine, mein Lieblingsthema!

enuresisDl
13.06.2012, 03:00
Original von adriaperla
PS: Cola war übrigens ohne Schweinmastzusatz, Schweine, mein Lieblingsthema!

:idee: sorry versteh ich nich... kannste das erklären? meinst du aspartam oder wie?
und warum sind schweine dein lieblingsthema?

AnjaTV
21.06.2012, 11:54
...ist natürlich auch an eine Stoffwechselgeschichte zu denken, die evtl von der Schilddrüse beeinflusst wird. Blutuntersuchungen können da die Möglichkeiten aufzeigen.
Anja

Kvetinka
21.06.2012, 12:00
Vorsorgeuntersuchungen mache ich nicht mehr! Früheres Ableben ist mir schon lange egal.

Kvetinka
18.08.2012, 15:14
Hi,

wie viel kann man gefahrlos trinken, ohne stuhlinko zu werden bzw unkontrollierbar einzustuhen? Traue mich bei warmen Wetter kaum was zu trinken, ärgerlich ist auch, dass die Windel nicht nass wird....

Hab immer angst vorm Kackreiz im Sommer....

LG Jasmina

SpandexMuc
18.08.2012, 15:21
Da habe ich keine Erfahrungen bisher gesammelt aber was mich persönlich viel mehr interessieren wurde ist die Frage, Wieviel darf man gefahrlos essen, ohne unkontrollierbar in die Windel zu pullern.

Ich esse pro Tag oft nur eine Scheibe Brot und vieleicht eine einzelne Traube, da ich extrem Angst habe mir sonst einfach so in die Hose zu pullern :-( Bitte helft mir ich verhungere sonst noch.

joern
18.08.2012, 15:36
mich würde da als erstes mal interessieren was du trinken willst und in welchen mengen.

es mag ja sein das einige Getränke zu durchfall führen könnte (Rizinusöl zum beispiel), aber ich denke mal soweit geht dein verstand noch das man das nicht trinken sollte.

Auch kann es sein das einige getränke die nicht so gut vertragen werden auch zu durchfall führen, aber das weiss man ja dann auch selber was man verträgt und was nicht.

ansonsten geht die flüssigkeit über die nieren und die blase ab, was zu vermehrtem harndruck führt, bei inkontinenten zu öffterem windelwechsel.

und zu dir spandex, das ist natürlich ein ganz besonderes thema, weil da die gefahr sehr gross ist. würde dir bei der gefahr anraten dein arzt oder ein apotheker zu befragen, weil sie haben da das fachwissen ;-)

Kvetinka
18.08.2012, 15:59
Original von joern



ansonsten geht die flüssigkeit über die nieren und die blase ab, was zu vermehrtem harndruck führt, bei inkontinenten zu öffterem windelwechsel.



Bei mir geht die Flüssigkeit direkt in den Darm, was habe ich da für eine Krankheit?

Dafür wird meine Nachtwindel um so nasser.

joern
18.08.2012, 16:08
aufgrund von Verbindungsstörungen zur Glaskugel keine genaue Analyse möglich...


kleiner Tip, geh mit der Frage zu deinem Internisten,. der ist Facharzt für innere Organe wenn du Probleme mit dem Darm und deren Funktion hast, anstonsten zum Urologen wenn du meinst das deine Nieren nicht ihre Arbeit verrichten. Beides nicht sehr schöne Erlebnisse, aber besser als deine vollen Windeln.

Zartbitter
18.08.2012, 16:29
Hallole,

bitte, bitte UNBEDINGT NÄCHSTE WOCHE zum Arzt gehen, Adria.

Wenn du vom Trinken Durchfall bekommst, dann hast zu ziemlich wahrscheinlich eine starke Niereninsuffizienz. Das ist kein Spaß! Lass dich untersuchen! Der Durchfall ist nämlich der weniger schlimme Teil des Nierenversagens. Du vergiftest auch deinen Körper, wenn die Nieren nicht arbeiten. Frage einmal eine Person, der du vertraust, ob dein Atem nach Amoniak (nach Pipi) riecht. Auch das ist ein Zeichen für mangelnde Nierenfunktion. mein Vater hatte diese Durchfälle auch. Inzwischen ist er dreimal wöchentlich an der Blutwaschmaschine.

Wenn du an die Dialyse musst, empfehle ich Peritonialdialyse für den Anfang, Das hatte auch mein Papa. Du kannst sie daheim durchführen.

Sag Bescheid, wenn du beim Arzt warst.

Grüßle!
Zartbitter

Kvetinka
18.08.2012, 16:38
Super, dann werden die Windeln nicht mehr nass, kann die dann nur noch zum einscheißen(absichtlich) gebrauchen. Muss mich ja nicht behandeln lassen....

Zartbitter
18.08.2012, 16:45
Hallo Adria,

wenn du eine Niereninsuffizient hast und dich nicht behandeln lässt, bleibt zwar der Durchfall nach dem Trinken, aber deine Knochen lösen sich auf, du bekommst Herzrhytmusstörungen und wenn du eine chronische Niereninsuffizient nicht behandelst, stirbst du dran, denn das Wasser sammelt sich in deinem Körper, auch in deiner Lunge, und du erstickst.

Geh zum Arzt! Bitte!

Kvetinka
18.08.2012, 16:47
Wenn ich nicht mehr in Windeln nässen kann, ist mein Lebenszweck verwirkt, darum hatte ich auch so angst vor ehec.

Zartbitter
18.08.2012, 16:51
Hallole,

wenn du an die Dialyse kommst, kannst du immer noch Pipi machen - nicht ganz so viel, weil du nicht so viel trinken darfst, aber immerhin!

Liebe Grüße!
Zartbitter

windel77
18.08.2012, 17:56
2 themen- und autorgleiche Threads zusammengefügt
.
Grüße

TB77

Hepheistos
18.08.2012, 20:07
Original von SpandexMuc
Da habe ich keine Erfahrungen bisher gesammelt aber was mich persönlich viel mehr interessieren wurde ist die Frage, Wieviel darf man gefahrlos essen, ohne unkontrollierbar in die Windel zu pullern.

Ich esse pro Tag oft nur eine Scheibe Brot und vieleicht eine einzelne Traube, da ich extrem Angst habe mir sonst einfach so in die Hose zu pullern :-( Bitte helft mir ich verhungere sonst noch.

Du urinierst auf Trauben?

SpandexMuc
18.08.2012, 20:16
Nicht nur auf Trauben, was meinst was erst los ist wenn ich ein Schnitzel esse, dann geht es erst richtig ab.

Hepheistos
18.08.2012, 20:17
Original von SpandexMuc
Nicht nur auf Trauben, was meinst was erst los ist wenn ich ein Schnitzel esse, dann geht es erst richtig ab.

Wie sieht es denn dann mit Flüssigkost aus? Kannst ja darauf umsteigen Suppe zu essen.

SpandexMuc
18.08.2012, 22:01
Wenn es Suppe ohne Einlage ist dann geht es aber wenn es z.B. eine Nudelsuppe ist dann schlagen mir die Nudeln auf die Nieren und ich muss schon wieder unbewusst einnässen.

joern
18.08.2012, 22:26
Ist das bei jeder Nudelsorte so oder nur bei bestimmten ?

SpandexMuc
18.08.2012, 22:30
Hauptsächlich bei diesen kleinen geringelten, da ist es besonders schlimm aber auch bei dehnen in Hörnchenform oder bei den normalen dünnen Nudeln, also bei allen Nudelformen eigentlich.

Hepheistos
18.08.2012, 22:32
Das hört sich sehr nervig an. Hast du vielleicht einen gestressten Magen? Stress in der Arbeit oder Umfeld?
Ich empfehle da Entspannungsbäder, mach ich auch meist nach stressigen Tagen und das entspannt ungemein.

SpandexMuc
18.08.2012, 22:37
Hmm aber wenn man da so im warmen Wasser entspannt dann ist das doch wiederlich, also habe ja schon gehört das welche in die Wanne pullern aber ich weis nicht das darf man doch gar nicht.
Wachsen da dann nicht auf der ganzen Haut Schimmelpilze wenn man in die Wanne Pipi macht? Das kommt ja dann überall hin, hmm nein das ist denke ich nciht gut wenn ich da auch noch meinem Körper beim entspannen hefe wenn sich eh schon die Blase von alleine entspannt.

teddibär
18.08.2012, 23:26
Meiner Meinung nach ist Cola, egal ob normal, light, oder zero, KEIN Getränk zum Durstlöschen! Cola ist so süß und ungesund wie ein Lutscher, man isst ja auch keine 100 Lutscher zum satt werden. Aber das sollte doch auch der gesunde Menschenverstand wissen?
Tee und Leitungswasser sind viel besser geeignet zum Durstlöschen, und von Wasser ohne Kohlensäure bekommt man auch keinen Durchfall.

Gruß
Teddi

Zartbitter
21.08.2012, 20:17
Halla Adria,

bist du inzwischen bei einem Arzt gewesen? Ist es die Niere, die die Durchfälle auslöst.

Wenn du noch nicht einen Termin gemacht hast, so tue es, bitte, bitte. Ich habe einen Vater mit starken Nierenproblemen und weiß dass damit absolut nicht zu spaßen ist!

Grüßle!
Zartbitter