PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Inkontinenzunterlage ist die beste Lösung?



dennis
19.10.2009, 08:58
Hallo,

was für eine Inkontinenzunterlage verwendet ihr für euer Bett? Eine aus Gummi oder aus Molton? Muss mir jetzt für mein neues Bett eine neue Kaufen. Sie sollte so ausreichend wie möglich das Bett schützen. Nett wäre auch, wenn ihr mir gleich ein Link zum Hersteller geben könnt, damit ich sie mir anschauen kann. Danke.

Gruß
Dennis

Lebensinsel
19.10.2009, 10:37
Ich benutze schon lange sog. Stecklaken. Die gibts von verschiedenen Herstellern, auch von Suprima.

Hier ein Beispiel: http://cgi.ebay.de/Stecklaken-Inkontinenzauflage-Inkontinenz-Molton-SILVER_W0QQitemZ390044465024QQcmdZViewItemQQptZDE_ Haus_Garten_Schlafen_Matratzen_Lattenroste?hash=it em5ad0763780

da2005
19.10.2009, 11:25
Guten Morgen

Also ich nutze die Spannbettlaken von Suprima.Oben sind die Baumwoll- Frottee beschichtet unten haben sie eine PVC Beschichtung.


http://www.inkodirekt.de/suprima-spannbetttuch-baumwoll-frottee-67-8693333/

Ist anfangs etwas ungewohnt.Aber mit einem normalen Spannbettlaken drüber finde ich es sehr gut und ausreichend.Wobei da zusätzliche Spannbettlaken Geschmackssache ist.
Ich sehe darin den Vorteil das ganze Bett ist geschützt und nichts verrutschen kann

Gruß da2005 (Christian)

dennis
19.10.2009, 11:33
Ich suche schon eine Unterlage die man am Unterbett fixieren kann. Bei mir ist früher das Stecklacken immer verrutscht. Trotzdem schon mal vielen Dank.

Marshall
20.10.2009, 00:07
Hi,

Mir ist letze Woche in einem blau-gelben Möbelhaus (auf Schleichwerbung verzichte ich an dieser Stelle :D) aufgefallen dass es dort auch wasserdichte Matratzenbettbezüge gibt... Habe mich aber im ersten Moment nicht dafür interessiert. Vieleicht hat jemand damit Erfahrungen sammeln können?

Liebe Grüsse,
Marshall

Micha82
21.10.2009, 23:36
Original von Marshall
Hi,

Mir ist letze Woche in einem blau-gelben Möbelhaus (auf Schleichwerbung verzichte ich an dieser Stelle :D) aufgefallen dass es dort auch wasserdichte Matratzenbettbezüge gibt... Habe mich aber im ersten Moment nicht dafür interessiert. Vieleicht hat jemand damit Erfahrungen sammeln können?

Liebe Grüsse,
Marshall

Und wie heißen die da? Pischtopp? oder was hat man sich kreatives einfallen lassen?

windelgerd
22.10.2009, 06:40
ich habe mir ein spannbettlaken mit einer gummibeschichtung bei save gekauft. preis war auch okay, glaube so um die 20 eur. bin damit sehr zufrieden.

Marshall
22.10.2009, 20:00
@Micha,

wie gesagt, ich hab das nur im Vorbeigehen wahrgenommen. Den äusserst kreativen Namen den man erst nach dem dritten Mal lesen aussprechen kann habe ich mir nicht gemerkt. Ich guck mal vorbei wenn ich das nächste Mal vorbeikomme... ;)

Schnuffi
06.11.2009, 03:22
Ich brauche keine Unterlage mein Bett war bis jetzt immer Trocken.Aber wenn das mal Passieren sollte dann würde ich mir ein Gummi Bezug entscheiden.

Lotiolentus
08.11.2009, 15:43
Also, die Dinger heißen 'Skydda Högt" und wir verwenden die in den Gästebetten, weil kein Plastik sondern PU-Beschichtung.

windel77
08.11.2009, 16:46
Original von Schnuffi
Ich brauche keine Unterlage mein Bett war bis jetzt immer Trocken.Aber wenn das mal Passieren sollte dann würde ich mir ein Gummi Bezug entscheiden.

Dann ist die Matraze halt dann schon für ewig "markiert".

Ich hab derzeit nen nen Lidl-Frottee-Schutzbezug drum, davor wars nen PVC-Laken und davor ne Moltoneinlage.

Grüße

TB77

12Dlover34
08.11.2009, 16:55
Hallo,

keine Besondere, da es im Handel genug Angebote gibt. Als Grundsätzliche eine koplette Abdeckung mit Eckengummis gegen Verrutschen und Frotteeoberseite. Direkt auf dem normalen Spannbettuch noch eine kleinere Auflage, z.B. halbierte Molton-Aufl. mit wasserdicheter Unterseite. Dann muß man beim Kauf darauf achten, dass diese geschnitten werden kann. Solche Auflagen lassen sich dann einfach waschen. Sie gibt es auch als fertige Größen in div, Maßen und Ausführungen. Die finde ich sehr praktisch und variabel anzuwenden je nach "Spiellaune" ;)

Viel Vergnügen

Schnuffi
08.11.2009, 18:07
Original von windel77

Original von Schnuffi
Ich brauche keine Unterlage mein Bett war bis jetzt immer Trocken.Aber wenn das mal Passieren sollte dann würde ich mir ein Gummi Bezug entscheiden.

Dann ist die Matraze halt dann schon für ewig "markiert".

Ich hab derzeit nen nen Lidl-Frottee-Schutzbezug drum, davor wars nen PVC-Laken und davor ne Moltoneinlage.

Grüße

TB77

Nein sie ist überhaupt nicht markiert. Mach einfach alles enger und sie halten auch dicht.

windel77
08.11.2009, 18:19
Original von Schnuffi
Nein sie ist überhaupt nicht markiert. Mach einfach alles enger und sie halten auch dicht.

Auslaufen kann ne Windel auch mal weil ihre Kapazitätsgrenze überschritten ist - da kann man sie noch so eng machen...

Grüße

TB77

cassandra
08.11.2009, 22:03
Original von windel77

Original von Schnuffi
Nein sie ist überhaupt nicht markiert. Mach einfach alles enger und sie halten auch dicht.

Auslaufen kann ne Windel auch mal weil ihre Kapazitätsgrenze überschritten ist - da kann man sie noch so eng machen...

...

Oder die Windel hat einen Produktionsfehler und ist irgendwo leicht perforiert. ;)

Schnuffi
09.11.2009, 19:11
Original von cassandra

Original von windel77

Original von Schnuffi
Nein sie ist überhaupt nicht markiert. Mach einfach alles enger und sie halten auch dicht.

Auslaufen kann ne Windel auch mal weil ihre Kapazitätsgrenze überschritten ist - da kann man sie noch so eng machen...

...

Oder die Windel hat einen Produktionsfehler und ist irgendwo leicht perforiert. ;)

:P

ichrocke
09.11.2009, 22:51
Ich bin bei sowas gelandet:
http://www.biona.de/vollschutzbezug.html

Etwas teurer, aber PU hat im Gegensatz zu PVC keine "schädlichen" Weichmacher. Und selbst wenn man direkt auf dem Laken liegt ist es noch recht angenehm.

Das Material entspricht dem von Kinder-Regenhosen.