PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wichtige frage



calienta
29.07.2006, 21:45
hallo,
ich habe das Reizdarmsyndrom und immer Angst vor Durchfall.
Hat jemand von Euch mit Tena-Dicreet Durchfall-Erfahrungen???

Ich vertraue den Dingern irgendwie nicht, hab immer Angst, dass dann doch was daneben geht.
Am Montag fahre ich nach Paris. Will da auf keinen Fall Angst vor bösen Zwischenfällen haben müssen...

Danke für Eure Hilfe!!!

autinico
29.07.2006, 22:10
Auf die würd ich auch nicht vertauen... Nehm lieber normale.

Wolfgang
30.07.2006, 01:06
mit tena comfort plus oder bei starkem durchfall und fluessigem stuhl ne super bist du auf der sichereren seite...

discrete sind fuer leichten harnverlust gedacht un nehmen nur ein paar tropfen auf

nicht desto trotz gehoerst du dringendst zu einem arzt...
ums genau zu sagen zu einem proctologen... das is der facharzt fuers "hinter loch"

reizdarm ist ja meist easy behandelbar
oft reicht ne simple nahrungsumstellung, aber das urteilen ueberlass ich doch lieber dem fachmann(arzt)

Windel-Eberhard
19.02.2007, 10:45
Hallo,

ich leide auch an Reizdarm mit Durchfall.

Ich ziehe meist ein Windel Pants (für Mittelere mis schwere Inkontinenz). Darüber ziehe ich eine PVC Schutzhose von Suprima.

Gruß

Windel-Eberhard

Windelharald
25.02.2007, 09:08
Also ich schließe mich hier dem Beitrag von Wolfgang an: ab zum Arzt.

Ansonsten ist als Hilfsmittel sicher ein Slip das beste... man bedenke allerdings auch den GEruch. Hier helfen "bedingt" Krankenhosen aus PVC oder Plastik. Besser abschleßen tun natürlich Hosen aus Latex, aber die sind teuer und vor allem kriegt man die nur in Fetisch-Shops. Weiters ist der völlige Luftabschluss auch nicht über längere Dauer empfehlenswert, weil dann die Haut darunter leidet.

Soweit meine Erfahrungen.

djwindel
25.02.2007, 22:42
Besser - weil ich eigene Erfahrungen damit an Weihnachten 2004 machen musste - nimm eine Attends Slip in deiner Größe. Die nimmt mehr auf. Wenns richtig heftig sein sollte, PVC Schutzhose drüber und genug Ersatzwindeln mitnehmen.

calienta
15.05.2007, 14:49
hi ihr,

danke für die tipps.

in ärztlicher behandlung bin ich schon, aber leider ist ein reizdarm eben nicht "so easy" zu behandeln, wie wolfgang das darstellt - von außen hat man eben keinen einblick in so ein komplexes thema.

könnt ihr mir tipps geben, woher ich so eine pvc-hose bekomme?
ist das dann wirklich "bombensicher"?

danke schonmal! : )

roschu
15.05.2007, 15:03
Hallo Calentia

für pvc -hose schau doch mal bei saveexpress.de , guwi.de oder bei tcsb.de

Bei diesen Online-Shops bekommst du bestimmt die gewünschte und Dir zusagende Gummihose


LG

Roschu

calienta
15.05.2007, 15:31
hallo roschu,

vielen dank für den schnellen tipp.

hab grad mal nachgeschaut und das hier sind die, die in die engere wahl kommen.

http://www.desire.de/basis/tc1221.htm?gruppe=tcsb-Inkontinenzslip-PVC
http://www.inco-shop.com/pvc-slip/tc1250-2.htm?gruppe=tcsb-Inkontinenzslip-PVC
http://www.inco-shop.com/pvc-slip/tc1224.htm?gruppe=tcsb-Inkontinenzslip-PVC
http://www.inco-shop.com/pvc-slip/tc1234w.htm?gruppe=tcsb-Inkontinenzslip-PVC

leider kenne ich mich mit dem thema überhaupt nicht aus, vielleicht könnte einer von euch mir helfen, das beste auszusuchen?

was heisst es z.B. wenn da steht, dass es keine windeltaschen gibt?

bei der einen steht, dass sie hörbar raschelt - ist das immer so oder nur bei diesem einen modell?

manche sind genäht, manche mehrfach genäht, manche verschweißt....was ist am besten?

ich möchte auf jeden fall (wenn ich mir schon sowas zulege) eine hose haben, bei der ich mir 10000% sicher sein kann, dass wenn ich durchfall haben sollte, garantiert nix durchgeht.

falls sich jemand von euch die zeit nimmt, mir zu selfen, wäre ich superdankbar!

Andrea

roschu
15.05.2007, 15:35
hallo Calentia (andrea)

ich helfe dir gerne weiter.

möchtest du das ganze hier besprechen oder per PN

LG
Roschu

calienta
15.05.2007, 15:50
für mich ist es okay, wenn es hier läuft.

so kann jemand, der das gleiche problem hat auch weiter lesen...

roschu
15.05.2007, 16:31
also ich empfehle in jedemfall eine Gummihose (PVC) mit geschweissten Nähten.
Grund: jeder genähte Abschluss hat Nadeleinstiche die die Nässe durchsickern lassen.
Die sicherste Hose wäre eine die sogar verstellbare Beingummis hat,so kann man (frau) so einstellen das sie wirklich dicht sind .Solche gibt es aber sehr wenige auf dem Markt.
Ich kenne zwei
Suprima 1272 zum knöpfen
und Fashy Puzzilein Krankenhose zum schlüpfen (wird leider nicht mehr hergestellt)nur noch Restposten
beide sind bei airoliver.de erhältlich.
http://www.airoliver.de/save/index.php?cat=440&product=00101.5
http://www.airoliver.de/save/index.php?cat=311&product=1272-2

LG
Roschu

Windel-Eberhard
15.05.2007, 17:33
Hallo,

die Tips mit den PVC-Hosen sind gut. Ich besitze selber einige.

Zu empfehlen sind PVC oder PU (Polyurethan) Hosen die für Schwere Inkoninenz sind.

Der Unterschied von PU und PVC ist folgender:
In den PU-Hosen Schwizt man nicht so wie in den PVC-Hosen. Aber die PU-Hosen rascheln mehr.

Ich habe selber die PVC-Hose 1218 und die PU-Hose 1217.

Aus dem Katalog von Suprima ist ersichtlich das noch folgende Hosen für MIttlere bis Schwere Inkontinenz sind:
1312 Hüftslip Knöpfbar
1249 Slip Knöpfbar
1252 Slip Knöpfbar
1217 Slip Schlupfform
1247 Slip Schlupfform
1248 Slip Knöpfbar
1250 Slip Knöpfbar
1218 Slip Knöpfbar

Ich kann 1217 oder 1218 empfehlen da diese einen Breiten Beinabschluß haben.

Gruß

Windel-Eberhard

calienta
15.05.2007, 17:44
wow, schonmal vielen Dank für Eure Tipps.

Was bedeutet es denn, wenn eine Anmerkung dabei ist "ohne Einlegetaschen".

Wie funktioniert das mit den Knöpfen?
Theoretisch müsste da doch auch was durchkommen, ähnlich wie bei den Nähten...?

Ich sehe bei den Beispielbildern immer nur Einlagen unter den PVC-Hosen.

Macht ihr das auch so, oder benutzt ihr Windeln (also solche, die auch am Rand geschlossen sind)?

Ihr seid toll, ich danke Euch tausendmal für die Hilfe!!

roschu
15.05.2007, 17:50
Hallo ich persönlich kann auf die Einlegetasche gut verzichten und ich denke du auch.

Bei Deinem "Problem" brauchst du so oder so eine richtige Windel und nicht nur eine Einlage.

Das mit den Knöpfen da hast du recht, da kann auch was durchkommen (vorallem Geruch)aber die sind ja vorne und nicht unten am Oberschenkel wo das grösste Risiko besteht vom durchsickern.

LG

Roschu

calienta
15.05.2007, 18:17
Also mir scheint die hier ganz vernünftig zu sein:
http://www.airoliver.de/save/index.php?cat=311&product=1272-2

was für windeln könnt ihr denn dazu empfehlen?

roschu
15.05.2007, 18:31
Hallo

ich empfehle Dir Molicare Slip

http://www.airoliver.de/save/index.php?cat=036&product=0630847
http://www.airoliver.de/save/index.php?cat=036&product=1696550
http://www.airoliver.de/save/index.php?cat=036&product=1695550


ich habe damit nur gute Erfahrungen gemacht. :rolleyes:

je grösser das Saugvolumen desto mehr tragen sie leider auf.

es gibt noch andere Produkte (Marken) die auch geeignet sind

ich hoffe ich kann dir damit weiterhelfen

LG

Roschu

anna-lena
15.05.2007, 19:01
Hallo Andrea,

die Einlegetaschen, sind wenn mich nicht alles täscht nur dazu da um Einlagen zu fixieren!? Aber du wirst in deinem Fall wohl eher Windeln bzw. Vorlagen brauchen, und da zieht man die Hose einfach drüber und schon sitzt das ganze! ;)

Was ich dir empfehlen kann ist die Suprima 1214 (http://www.airoliver.de/save/index.php?cat=309&product=1214-2) und die Tena Comfort Maxi, die ist am Bauch sehr angehm, da zwickt auch nach 5 Std. noch nix und die Saugleistung ist mehr als genug. Die beste Wahl sind meiner Meinung nach Vorlagen, da die normalen Windeln ja eigntlich sicher genug sind, aber das muss jeder selbst wissen.

calienta
15.05.2007, 20:30
Vielen Dank für all die Tipps.

Ich denke, jetzt habe ich alle Infos, die ich brauche... werd nochmal eine Nacht drüber schlafen und dann mal was bestellen.

Im Alltag klappt es bei mir ganz gut, aber ich will wieder mal in den Urlaub (Mallorca) und da sehne ich mich immer nach mehr Sicherheit.

Will mir diese wunderschönen Tage einfach durch nichts kaputt machen lassen...

@ Anna-Lena: Und Du bist Dir sicher, dass diese PVC-Hose gepaart mit den Tena-Einlagen wirklich zu 100% sicher ist? Weil man ja die Beine nicht enger machen kann etc.

anna-lena
16.05.2007, 20:18
Ehm Andrea,

wenn du so fragst, alles ist so sicher wie man darin Vertrauen hat! Da könnte man sich ja auch fragen ob fliegen wirklich sicher ist und das Flugzeug ist ja bewiesen das sicherste Verkehrsmittel! :)

Aber zum Thema,

ich hatte damit bis jetzt noch nie das Problem das ich irgendwie ausgelaufen bin! Selbst nach 4 Std. extrem Discobesuch hat die alles aufgenommen was gekommen ist und nichts ist passiert! Wenn ich mir nicht so ganz sicher bin überprüfe ich mal wies mit der Aufnahmekapazität steht und dann kann da nix passieren. Bei mir liegen die Beinabschlüsse sehr gut an, was es ja auch soll, das ganze soll ja nicht einschneiden oder einen Blutstau verursachen!

Und was mich an den andern stört, ist das sie einfach keinen Komfortbund haben, denn die ohne sind mir etwas zu einschneidend am Bauch.

calienta
17.05.2007, 10:47
Okay, das überzeugt mich :-)

danke nochmal für Eure Tipps!!