PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues baby hier.



TBDominik
28.05.2006, 22:21
hallo allerseitz :D :D :D=) habe durch zufall eure site gefundne und mich etwas umgesehen und gmerkt das ihr einiges mit mir gemeinsam habt :tongue: :tongue: :tongue: =) nun wollte ich mich mal vorsdtellen und mal sehen ob man ein paar nette kontackte knüpfen kann =)







mfg TBDominik

PapaMaxi
28.05.2006, 22:36
Hallo und Willkommen.

weiß ned obs versehen oder absicht war aber bitte geb dein richtes Geb-Datum an..

lt. deinem Profil auf SlashFM bist du '88 geboren und nicht '91 ^^

http://www.slashfm.net/include.php?path=login/userinfo.php&id=170

Trotzdem viel spaß hier im Forum..

walex
28.05.2006, 22:37
Steht auch in der email Adresse :O

TBDominik
28.05.2006, 22:39
Ok, habt mich erwischt, bin 18 aber fühle mich in Pampers als 3 ;)

Aber ich trag mich immer falsch ein. Datenschutz....

Und aussehen tu ich wie 13 ;) :ma:

PapaMaxi
28.05.2006, 22:41
Original von windelalex
Steht auch in der email Adresse :O
lass die emails addy immer durch Google.de laufen ;)

Lügen nennt man heute Datenschutz... muss ich mir merken :bindagegen:

walex
28.05.2006, 22:58
ha, was glaubst du wieso ich kein trusted member bin :feuerflummi:

bärchen
28.05.2006, 23:31
Jeder so wie er will, aber wenn man schon ein GB-Datum angibt dann sollte es zumindest stimmen ;)

Und wer Angst vor Datenschutz hat sollte auch mehre Email Addys nutzen *gg*

Das Internet ist eine Gläserne Scheibe...

Grinsekatze
29.05.2006, 02:07
Jetzt spionieren wir also schon den Usern hinterher. Ist das denn noch ordentlich? Ist das nicht eine Unverschämtheit? Damit erzeugt man nur eine Grundverdächtigkeit, zerstört also das Forumsklima nachhaltig.

Mir sind ein paar Fakes lieber, als ein Klima, und ein solches existiert schon seit langem, in dem jeder verdächtig ist.

Selbstredend kann ein Fälschen gefährlich sein. Dies aufzuklären ist aber nicht Aufgabe der Community. Wer trotzdem sein Gewissen erleichtern will, kann seine "Forschungsmethoden" ins Wiki schreiben. Somit ist dann jeder in der Lage, etwa vor einem Treffen, selbst zu prüfen und wir benötigen keine aufklärenden Inquisitoren mehr. Jemand, der ein ganz bedürftiges Gewissen hat, kann ja auch einen dicken roten Button anbringen, auf dem ausfürhlich auf die Gefahren hingewiesen werden kann. Nur, um etwaigen Aber-Vorsicht-Leuten! vorzubeugen. Wie ironisch.

--
Ich habe Angst vor Datenschutz und noch mehr vor gläsernen Scheiben. Die haben wir ja sogar zuhause. Muss ich nun noch mehr Angst vor Datenschutz haben?

Linus
29.05.2006, 09:36
Ich denke das Wort spionieren ist doch etwas zu heftig formuliert. Wir lassen stichwortartig die veröffentlichten Email-Adressen durch google laufen. Das sollte übrigens jeder User auch selber gelegentlich mal machen, einfach um zu schauen, was das für Ergebnisse bringt. Im Normalfall ergibt so etwas überhaupt nichts.
Manchmal finden sich jedoch einige Suchergebnisse. Nicht selten wird dann offensichtlich, dass diese Email Adresse regelmäßig dazu genutzt wird Fake-Geschichten in verschiedenen Foren zu platzieren. Diesen Leuten wollen wir von vornherein den Wind aus den Segeln nehmen.

Dieses durchgooglen der veröffentlichten Email-Adressen hat auch für den User einen Sinn. Es kam schon vor, dass ich durch die Email Adresse direkt auf Name, Anschrift und Telefonnummer eines Users gestoßen bin. In solchen Fällen machen wir den User darauf aufmerksam, dass er besser eine andere E-Mail Adresse benutzen sollte, wenn er seine Anonymität nicht unnötig gefährden will.

Wir stellen es den Usern bewusst frei, ob sie nähere Angaben zu Ihrer Person machen. Keiner muss sein Profil ausfüllen, keiner muss Geburtsdatum oder Geschlecht angeben. Wenn jedoch eine Angabe erfolgt, dann legen wir Wert darauf, dass sie korrekt sind.


Viele Grüße
Das Windelbabies-Team

stuggimark
29.05.2006, 09:54
zum eigentlichen Thema:

Hallo TBDominik, viel Spaß hier in in der Community.

LG aus Stuttgart

der Stuggimark

Peachbaby
29.05.2006, 11:09
Original gegrinst von Katze
Jetzt spionieren wir also schon den Usern hinterher. Ist das denn noch ordentlich? Ist das nicht eine Unverschämtheit? Damit erzeugt man nur eine Grundverdächtigkeit, zerstört also das Forumsklima nachhaltig.

Lieber Grinsi, es steht jedem Nutzer frei, die hier veröffentlichten Daten durch Google laufen zu lassen und zu sehen, was sich da so findet. Das halte ich nicht für spionieren, denn spionieren beinhaltet ja ein Akt des Einschleichens oder zumindest die Annahme, dass der Betroffene nichts davon weiß. Wer etwas im Internet öffentlich zur Verfügung stellt, muss aber damit rechnen, dass andere Leute diese Daten nutzen, um Fakten über die Person zu recherchieren. Wenn du auf die Straße trittst, gibts du implizit ebenfalls dein Einverständnis, von anderen angesehen, ggf. angesprochen, angelächelt oder mit grimmigem Gesicht angesehen zu werden.

Als Moderator kann ich nur auf die ->Board-Regeln (http://www.windelbabies.de/forum/thread.php?threadid=4924)verweisen:


Boardregeln
Absatz A: Anmeldung

1) Ehrlichkeit: Wir möchten eine ehrliche Gemeinschaft sein. Niemand wird gezwungen, Daten über sich preiszugeben. Bitte bedenke mögliche Folgen, wenn du Name, Geburtstag oder Wohnort öffentlich preisgibst. Wenn du hierzu bereit bist, sei bitte ehrlich, insbesondere was dein Alter und Geschlecht angeht. Wir behalten uns vor, Benutzer zu sperren oder zu löschen, wenn sie absichtlich falsche Angaben machen und andere Mitglieder täuschen.

Dort werden die Mitglieder vor die Wahl gestellt, entweder keins oder ein das richtige Geburtsdatum anzugeben. Wenn's denn unbedingt nur das Jahr sein soll und jemand "Datenschutz" braucht, sollte er von mir aus einen anderen Tag im Monat wählen, aber Monat und vor allem Jahr sollten schon stimmen!

Ansonsten ist es auch unsere Aufgabe, diese Community (die ja auch Minderjährigen offen steht) von solchen Leuten frei zu halten, die hier aus niederen Motiven Mitglied sind. Und dazu gehört es auch, dass wir versuchen festzustellen, ob jemand Mitglied bei einschlägigen Seiten (pädophilen Seiten etc.) ist. Das kann nur im Interesse aller sein!

Peachy

(Hinweis: Normale Farbe = meine Meinung, blau = Aussage als Moderator)

Grinsekatze
29.05.2006, 15:51
niedere Motive also :D

Entschuldige, aber warum kommt es mir ständig vor, als würde man überhaupt nicht auf die Kritikeingehen, sondern sich und seine Handlungen mit sich selbst rechtfertigen, mehr darlegen als überdenken? Tut mir leid, aber mein Vorstoß zeigt mal wieder das, was er bisher stets gezeigt hat:

Es ist vergebene Liebesmüh. Daher: Ihr macht alles richtig, alles ist gut.1

Linus
29.05.2006, 15:59
Wir haben dir sachlich begründet warum wir so vorgehen, wie wir vorgehen. Ich habe deine Argumente gelesen und mir Gedanken darüber gemacht.

Ich bin aber zu dem Schluss gekommen, dass ich trodem an unserem Verhalten dennoch nichts ändern möchte. Kritikfähig zu sein bedeutet für mich nicht, alle Verbesserungsvorschläge blind umzusetzen ohne einmal über deren Sinnhaftigkeit nachzudenken. Kritikfähigkeit bedeutet, dass ich mich mit Kritik auseinandersetze und mir dann Gedanken mache, ob sich meine Ansicht dadurch geändert hat. In diesem Fall fand ich deine Argumente nicht plausibel.

Manchmal würde mich ehrlich gesagt interessieren, wie ein Forum funktionieren würde, wenn du alles so umsetzen könntest, wie du das möchtest. Es wäre mal ein echtes Experiment. Vielleicht gehts gradios schief, vielleicht findest du aber auch den Stein der Weisen und die perfekte Community entsteht.
Probiers doch mal, ich bin sicherlich einer der ersten der sich registrieren würde.

Lucas2005
29.05.2006, 20:43
@Grinsi guck mal was Wiki dazu sagt

Wiki sagt (http://de.wikipedia.org/wiki/Kritikf%C3%A4higkeit#Kritik_und_Kritikf.C3.A4higke it)


:D

LG Lucas

TBDominik
30.05.2006, 01:03
OMG meine "datenschutz" aktion hat ja für ne mänge ich sage mal ärger gesorgt ich möchte mcih diesbezüglich erstmal endschuldigen ;( ;( ;( ;( und das mit der mailadresse googeln da wäre ich besser mal selbst draufgekommen aber nunja ich finde es schon estwas hart da regestriert man sich und gleich wird hinter einem hergeschaut ohne das man überhauot ein paar worte wecheln konnte....ich kenne ein wort das nennt sich "vertrauen" nunja aber es mag auch fakes geben das ist kla..... aber ich endschuldige mcih nochmals........habt ihr den wenigstens mal ins radio reingehört? xP

Linus
30.05.2006, 01:35
Wer das Wort "Vertrauen" kennt, sollte auch das Wort "Ehrlichkeit" kennen. Die beiden passen hervorragend zusammen.

:D

TBDominik
30.05.2006, 21:17
:] :] :] :] das ist auch wieder war aber da habe ich wiederein kontra und dies nennt sich wieder datenschutz xD^^ also lassen wir das dies ist eine kette die niemals enden wird ;-)

Linus
30.05.2006, 21:37
Vielleicht solltest du dir erstmal überlegen, was Datenschutz eigentlich ist, bevor du das hier so in den Raum wirfst.

Besonders in einer Community wie dieser steht der Datenschutz an erster Stelle. Datenschutz bedeutet, dass deine Daten, die du vertraulich eingetragen hast, nicht an Dritte weitergegeben werden.

Wie du siehst, hat ein googlen nach Email-Adressen, die du selber veröffentlicht hast, nichts mit Datenschutz zu tun.

Überlege mal, warum wir solche Stichproben machen? Leider nehmen es viel zu viele Leute im Netz nicht ganz so genau mit der Wahrheit. Wenn das anders wäre, müssten wir das nicht machen.