PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ceterum Censeo



Grinsekatze
21.03.2006, 22:08
Ich fordere, dass Beiträge mit unzureichender Rechtschreibung sofort gelöscht werden. Das gilt für alle.
Ich fordere, dass Beiträge mit unzureichender Form sofort gelöscht werden. Das gilt für alle.
Ich fordere, dass zweimal gewarnt wird. Danach droht der Rauswurf.

BoP
21.03.2006, 22:12
Sach mal grinse was iss dir den für ne laus über die leber gelaufen

PapaMaxi
21.03.2006, 22:33
ich fordere Grinsekatze auf seinen Mund zuhalten... olle Lit. Katze :-P

colognefire
21.03.2006, 22:45
Original von Baby_of_Punk
Sach mal grinse was iss dir den für ne laus über die leber gelaufen

Das wüsste ich aber jetzt auch gerne mal *amkopfkratz*

don
21.03.2006, 22:48
was soll der kram?

für sowas hätte man dich im mittelalter gehängt :) sei froh dass wir heute so gnädig aufhetzern umgehen

ist doch jedem selbst überlassen wie sehr er seine aussagekraft durch schlechte rechtschreibung und form trübt.

Grinsekatze
22.03.2006, 11:04
Der Ausdruck und die Form sind Zeugnisse des Respekts gegenüber des Forusm, gegenüber mir. Gegenüber dir.

Wie etwa Tutorials.de bewiesen hat, ist die mangelende Rechtschreibung oft ein Produkt der Hetze. Die meisten, die vorgeben sie seien Legastheniker oder hätten andere Beeinträchtigungen (etwa: Hauptschüler) konnten interessanterweise nach der Einführung der Regeln, die ähnlich wie die von mir Geforderten sind, wundersam schreiben. Da Tutorials.de keine göttliche Kraft hat, muss es daran liegen, dass sich mehr Zeit genommen wurd. Die Regeln auch den Mangel an qualitativen Beiträgen lindern.

Wer dazu nicht bereit ist, hat sich das Recht auf Teilnahme verwirkt.

Zumindest bei Geschichten ist eine Änderung im Sinne meiner Forderung absolut notwendig. Wenn wir die Geschichte mit mangelender Rechtschreibung und Interpunktion stillschweigend löschen würden, hätten wir dort auch ein neues Niveau erreicht. Wenn das auch noch für die Kommentare gelten würden, hätten wir zugleich ein neue Qualität der Kritik erreicht. Das ist auch auf Faker zu übertragen, denn diese schreiben ja in einem Anfall von Geilheit.

Wer sich dagegen sträubt, sträubt sich gegen Qualität und Überdachtheit. Gegen den Geist des Forums. Wer sich dagegen sträubt, schadet der WBC.

PapaMaxi
22.03.2006, 11:22
:hm: Grinsekatze mag wohl sein das auf Tutorials.de so ist, nun sehe ich aber keinen Grund dieses hier in der Tat so umzusetzen. Du sagtest irgendwo hier im Forum.. das wir wie eine eher familiäre Atmospäre geschaffen haben.

Das auch mal Meinungsverschiedenheiten in einer Familie gibt...

ist ja ganz normal. Aber diese Art wie du dir denkst finde ich nicht besonders Familär und trägt meiner Meinung zu einer zwei-klassen Gesellschaft bei. Da sind die einen die Probleme mit der Rechtschreibung haben, diese sind halt dann die unterste Ebene der Gesellschaft und die höhsten wären wohl dann die fanatischen Rechtschreibkritiker sowie du einer bist...

hier soll man sich wohlfühlen und nicht immer im Hintergedanken haben.. wenn ich nicht ordentlich schreibe fliege ich aus der Gesellschaft sprich dem Forum.

Bin gegen eine solche Hetzjagt...

:bindagegen:

Grinsekatze
22.03.2006, 11:37
Es gibt kaum Menschen, die Rechtschreibung nicht beherrschen. Dein Beitrag zeigt es, oder jrklers Geschichte: Wenn sich Mühe gegeben wird, schaffen es die meisten ordentlich zu schreiben. Eine Zweiklassengesellschaft sehe ich also nicht, zumal es auf Tutorials.de auch nicht ist. Gerade die familäre Situation ist wichtig, denn wir alle wollen uns doch möglichst gut verstehen. Ohne ausreichende Form ist das schwer möglich. Wenn Missverständnisse ausgeräumt werden, dabei hilft eine ausreichende Form, versteht man sich besser -- in doppelter Hinsicht. Dadurch profitiert die Foren-Familie.

Wenn man sich dies angewöhnt hat, benötigt man keine Hintergedanken mehr; wegen eines Buchstabendrehers oder eine lapsigen Formulierung fliegt keiner. Dadurch wird es also nicht zur Hetzjagd.

Übrigens bin ich keineswegs ein Rechtschreibfanatiker.

david
22.03.2006, 12:03
Jetz mal erhlich, was is los mit dir ????

Und was soll die beleidigung Hauptschüler gegenüber ? von wegen Rechtschreibschwäche weil Hauptschüler.

Irgendwie klingt das so als hättest du Masive Probleme in deinem Privatleben und trägst die hier aus.

Ich will dich ja net beleidigen, würd mir auch nicht in den Sinn kommen da ich dich nicht kenne, aber irgendwie find ich das du grad nen totalen hang zum Übertreibung hast.

Nobody is perfekt.

Und ja ich war mal Hauptschüler und hab trotzdem mehr aufm kasten als manch ein Student

Die Geschichten lese ich zwar nicht, aber wenn jemand gut lesen kann, dann überfliegt er fast Jeden Rechtschreibfehler.


Gruß David

Lucas2005
22.03.2006, 12:25
Grinsi, grinsi

was ist denn mit Dir los, du bist ja so böse heute.

Mahne ruhig an, dass nicht gut geschrieben wird oder mach einen Thread auf; a la "Grinse sagt" und schreibe dort auf nette Art wie richtig geschrieben wird. Dass würde bestimmt ganz anders aufgenommen werden als Deine Hexenjagd.

Grinsi, Du magst ja ein nettes Kerlchen sein, aber manchmal geht es wirklich mit Dir durch. Wenn Du alle zu guten Deutsch missionieren willst, dann leiste aktive Beiträge und verärgere nicht immer Alle.

Buchautoren haben auch nicht die völlige Ahnung von Rechtschreibung, dazu halten sich Verlage doch Lektoren, die können aber nicht kreativ schreiben, sonst wären sie Autoren.
Es geht hier um mehr als ein paar Geschichten oder um ein paar nasse Windeln. Es geht darum ein Gefühl des gegenseitigen Umgangs zu entwickeln.
Wie schon erwähnt eine Art Familie. Dieser Vorgang führt zu Spannungen die sich lösen müssen, entweder durch ausrasten oder ruhiges Diskutieren oder durch radikales beenden von einem Mächtigeren z.B. einem Mod.
Alles muss aber einer gewissen Kultur folgen die sich hier für diese Community grade entwickelt. Das ganze ist abhängig von den Beteiligten, jemanden wegen seiner Rechtschreibung auszuschließen ist voll daneben.

Denke mal etwas weiter, sollten Leute mit Sprachfehlern nicht auch Telefonverbot bekommen, sollten Leute die sich nicht Normgerecht kleiden Hausarrest bekommen, dicke Menschen Schokoladenkaufverbot usw.

Grinsi, Du tust ein gutes Werk wenn Du mit dem Duden in der einen Hand und mit der Grammatik in der anderen Hand durch das Forum schleichst, aber mahne lieber Fehler an, als solche Forderungen zu stellen.

:frech: :keks:


Aber auch Du schreibst scheinbar gehetzt ;( :staub:




Original von Grinsekatze
Der Ausdruck und die Form sind Zeugnisse des Respekts gegenüber des Forusm, gegenüber mir. Gegenüber dir.

Wie etwa Tutorials.de bewiesen hat, ist die mangelende Rechtschreibung oft ein Produkt der Hetze. Die meisten, die vorgeben sie seien Legastheniker oder hätten andere Beeinträchtigungen (etwa: Hauptschüler) konnten interessanterweise nach der Einführung der Regeln, die ähnlich wie die von mir Geforderten sind, wundersam schreiben. Da Tutorials.de keine göttliche Kraft hat, muss es daran liegen, dass sich mehr Zeit genommen wurd. Die Regeln auch den Mangel an qualitativen Beiträgen lindern.



LG Lucas

Grinsekatze
22.03.2006, 13:28
"Und was soll die beleidigung Hauptschüler gegenüber ? von wegen Rechtschreibschwäche weil Hauptschüler."

Das ist keine Beleidigung, sondern eine Feststellung eines möglichen Grundes. Mir ist klar, dass auch Gymnasiasten, wenngleich nicht in dem Maße, Probleme mit der Rechtschreibung haben. Daher benötigen wir auch eine sinnvolle Reform; entweder des Unterrichts, der Erziehung oder der Sprache. Das liegt allerdings nicht in unseren Händen, wir können keine eigene Rechtschreibung im Forum entwickeln, wobei ich Interessierten gerne Links zum Fortbilden bzgl. der Sprachregeln gebe, und kann überall diskutiert werden -- nur nicht hier. Ich wollte damit niemanden beleidigen; hätte ich besser "Jugendliche und junge Erwachsene häufig mit Migrationshintergrund
und oder aus bildungsfernen Familien und oder kaum Kontakt mit Schriftwerken" schreiben sollen? Ich weiß nicht; mein Ausdruck steht hier allerdings ebenfalls kaum zur Debatte.

"Aber auch Du schreibst scheinbar gehetzt"
Ich bin nicht perfekt. Das fordere ich auch nicht.

"Wenn Du alle zu guten Deutsch missionieren willst"
Das habe ich nicht vor. Ich will die Qualität der Beiträge verbessern.

"leiste aktive Beiträge und verärgere nicht immer Alle"
Gibt es auch passive Beiträge? Warum schreibst du, dass ich "alle veräger"? Ich sag was ich will und umblüme es nicht. Das ist ein Zeichen des Respekts.
Dies habe ich mittlerweile so oft gesagt, dass es auch ohne Leistung erkennbar sein müsste. Aber warum hören: Ich bin der Jugendliche, der alle verägert und seiner Pubertät im Forum Ausdruck geben muss. Schließlich hat er ja keine Freunde an denen er das auslassen kann.

"Alles muss aber einer gewissen Kultur folgen die sich hier für diese Community grade entwickelt"
Eben. Und dieseEntwicklung sollte kanalisiert werden. So kanalisiert, dass sich etwas besseres als der teilweise jetzige Rotz entwickelt -- vor allem in qualitativer Hinsicht. Dadurch wird die Familie gestärkt.

"Grinsi, Du tust ein gutes Werk wenn Du mit dem Duden in der einen Hand und mit der Grammatik in der anderen Hand durch das Forum schleichst,"
Das wäre reaktionär und sinnbefreit.

Tilly
22.03.2006, 13:44
Also mal ehrlich:

WAS SOLL DAS GANZE???

Ich finde es echt sehr arg übertrieben hier in einem Forum so arg nach etwas zu verlangen , wie "Rechtschreibung" und dann noch recht unverblümt zu argumentieren warum man sowieso immer recht ist.

Am liebsten würde ich mal eine Meinungsumfrage zu deiner Person, Herr Grinsekatze, starten und nach dem Resultat deinen Rauswurf begründen...


Sorry wenn ich dir dabei ein wenig ungemütlich komme, aber ich finde dein Verhalten gerade total daneben!

Grinsekatze
22.03.2006, 14:02
Was soll das, Toby? Was hast das mit mir zu tun? Warum ist Rechtschreibung unverblümt? Was das ganze soll? Bist du nicht in der Lage zu lesen? Es geht mir nicht darum Rechtschreibung ins Forum zu prügeln, sondern eine Qualitätsoffensive. Aber du, der 32 Wochen (frei gewählt, es war in echt sicher länger) nach mehren PMs benötigt um die von uns hartgeplante Geschichtswahl durchzuführen, bist natürlich der, der sich in der Position befindet auch nur irgendwie von "Daneben" zu sprechen. Um nochmal den Zusammenhang klarzumachen: Ich bin Mist.. Ich bin unbeliebt -- NATÜRLICH -- aber du bist das Problem. Das ist das Problem der Community.



Dein Beitrag zeigt es mal wieder: Oh Wunder, Toby kann schreiben!

Aber, starte ruhig die Umfrage und werf mich dann raus, Maxi wird das unterstützen, da ich dann darum beten werde. Allerdings mach es nur so: Entziehe mir bitte alle Schreibrechte, abgesehen von denen im WF-Forum, damit noch meine WF planen kann. Oder falls ihr mir auch das verbieten wollt, bucht das Geld zumindest zurück.

Ihr seid verdammt nochmal konservativ; und das im schlechten Sinne. Alles wird beibehalten bis das Boot kentert. Hier wird gegen jede Neuerung gewettert und nichts umgesetzt (Das Wiki zählt nicht, da es nur bedingt mit dem Forum zu tun hat). Die Modriege sieht sich verpflichtet Maxi zu unterstützen oder hat komischerweise die gleiche Einstellung, die Stammuser ebenfalls und einige Idioten führen einen Kampf gegen Windmühlen.Immer und immer wieder, weil sie zu idiotisch sind, einzusehen, dass man Windmühlen nicht mit Worten bekämpfen kann. Windmühlen muss man ignorieren, wenn sie stören -- Verbesserungen sind nicht möglich, denn sie laufen ja.. Da ist das Argument, dass man die WF abwarten möchte nur noch Schein, da man dort eh von fast allen einem Recht zugesprochen wird.

Linus
22.03.2006, 14:16
Um allen mal eine kurze Denkpause zu geben, schliesse ich den Thread erstmal. Eine sachliche Diskussion ist derzeit nicht möglich
Ich finde, die Situation eskaliert hier sehr stark. Die Provokationen und Beleidigungen, die hier gegenseitig erfolgen, müssen wirklich nicht sein.


Beruhigt euch erstmal alle wieder; dann können wir den Thread auch wieder aufmachen.

Grüsse
Linus

Linus
26.03.2006, 15:14
ich denke, die Gemüter haben sich jetzt erstmal wieder beruhigt. Insofern habe ich den Thread wieder aufgemacht.

Ich bitte um eine sachliche Diskussion. Sollte es ausarten, wird der Thread allerdings endgültig geschlossen.

Viel Spass beim diskutieren.

Grüsse
Linus

Wolfgang
26.03.2006, 16:55
jetzt muss ich auch mal meinen senf dazu abgeben....

1.) wir koennen vorschlaege machen und user anregen etwas zu aendern...
jedoch mit fordern is nicht....
und schon gar nicht mit der drohung des rauswurfes...

2.) rechtschreibung ist irrelevant solang das ganze leicht lesbar bleibt....
der content ist ausschlaggebend und nicht das wie er dargeboten wird...
es bringt nix wenn wenig content mit korrekter interpunktion, komas, grosskleinschreibung usw kommt...
je weniger content desto uninteressanter wird das ganze...
hier wird nicht fuer ein wochenmagazin sondern nur fuers web gepostet und das web hat seine eigenen regeln...

3.) was heisst da das wiki hat nix oder nur bedingt mit wbc zu tun ???
wenn da jetzt nicht ne genau definierte aussage dazu kommt kann ich es ja gleich wieder abwuergen...

4.) beleidigungen haben nix in der oeffentlichkeit zu suchen...
wenn ihr euch beschimpfen und beflegeln wollt tut dies via pm und nicht im forum ! (einige beitraege dieses threads werden/wurden editiert)

5.) es gibt in der community mehr als nur einen user...
bei der wf werden sich ueber 30 gleichberechtigte user soferns sie es moechten ueber zukuenftige aenderungen der wbc berraten...
wer das nicht will, muss nicht...
wer nicht kommen kann (aus welchen gruenden auch immer) kann seine ideen im ideenthread posten welcher als grundlage der diskussionsrunde dienen wird.

6.) entweder es gibt JETZT und HIER ein miteinander oder es wird dementsprechende konsequenzen geben. Ich reiss mir hier nicht den a.... auf um dann sowas wie diesen thread zu lesen

--------------
rechtschreibfehler sind beabsichtigt !
wer sie findet darf sie schweigend einbehalten

Grinsekatze
26.03.2006, 17:35
Du hast nicht verstanden was ich aussagen wollte.

Aber, hey, herzlichen Glückwunsch. Ist schon ne Leistung!

Und ich werde sicher nicht nochmals versuchen dir das klarzumachen. Meine Botschaft steht desöfteren hier; wer sie nicht verstehen will ist ignorant.

Wolfgang
26.03.2006, 17:52
Original von Grinsekatze
Du hast nicht verstanden was ich aussagen wollte.

Aber, hey, herzlichen Glückwunsch. Ist schon ne Leistung!

Und ich werde sicher nicht nochmals versuchen dir das klarzumachen. Meine Botschaft steht desöfteren hier; wer sie nicht verstehen will ist ignorant.

genau das ist einer der springenden punkte...
ich habe sehr genau verstanden was der thread aussagt... nur urteile ich anders als andere...
du jedoch muss einen sofort als vollidioten herstellen der nur bahnhof versteht und als ignorant bezichtigen

schreib ned andauernd so geschwollen...
schreib so das ALLE hier verstehen OHNE einen duden dazu befragen zu muessen was du eigentlich meinst...
dann werden auch alle besser mit dir klarkommen

zur info:
latein hat hier genauso wenig zu suchen wie versteckte anspielungen oder femdworte von denen nicht mindestene 90% der user sofort wissen was es heisst

Grinsekatze
26.03.2006, 18:18
Ich bitte dich, die Aussage ist klar auch ohne Duden herauszulesen. Wenn du verstehst, was ich aussagen will, ist sowohl "jedoch mit fordern is nicht...." als auch "der content ist ausschlaggebend und nicht das wie er dargeboten wird..." völlig deplaziert. Das hat nichts mit dem zu tun, was ich sagen wollte.

(Meine Meinung, deine Meinung. So soll es sein; den Bestand haben wir beide dargestellt und gut ist mit dem Thema. Danke)

Wolfgang
26.03.2006, 18:49
Original von Grinsekatze
Ich bitte dich, die Aussage ist klar auch ohne Duden herauszulesen. Wenn du verstehst, was ich aussagen will, ist sowohl "jedoch mit fordern is nicht...." als auch "der content ist ausschlaggebend und nicht das wie er dargeboten wird..." völlig deplaziert. Das hat nichts mit dem zu tun, was ich sagen wollte.

(Meine Meinung, deine Meinung. So soll es sein; den Bestand haben wir beide dargestellt und gut ist mit dem Thema. Danke)

lies deinen initialpost -->

Ich fordere, dass Beiträge mit unzureichender Rechtschreibung sofort gelöscht werden. Das gilt für alle.
Ich fordere, dass Beiträge mit unzureichender Form sofort gelöscht werden. Das gilt für alle.
Ich fordere, dass zweimal gewarnt wird. Danach droht der Rauswurf.

aslo wenn mein kommentar da nicht eindeutig dazupasst dann weiss ich auch ned weiter...

du forderst.... es gibt in der gemeinschaft nichts zu fordern... anregen kann man

rechtschreibung und form... nebensache solangs leicht lesbar ist und neuen interessanten content gibt...

imho fuehlst du dich mangels brauchbarer argumente in die ecke gedraengt und suchst einen geeigneten fluchtversuch...

ich biete dir diesen... ich schliesse diesen thread. (auf bitten von gk im irc wieder geoeffnet... mal sehen was da kommt)

Grinsekatze
26.03.2006, 19:15
Ein letztes Mal lasse ich mich versuchen, Wolfgang.



imho fuehlst du dich mangels brauchbarer argumente in die ecke gedraengt und suchst einen geeigneten fluchtversuch...

Schön, das ist zwar keine Meinung, sondern eine Unterstellung, die völlig falsch ist, denn, wie du weißt, hat alles mehr als eine halbe Bedeutungsebene.



neuen interessanten content

eben!

mehr sag ich nun aber nicht mehr zu diesem!

Wolfgang
26.03.2006, 19:18
neuer interessanter content ist weder von der form und noch weniger von rechtschreibung abhaengig...

wenns nach deiner forderung ginge muesste 90% des vorhandenen contens geloscht und die user ausgeschlossen werden...

denk nicht nur auf deiner ebene...
sondern auch darunter und darueber

Grinsekatze
26.03.2006, 19:25
Also nochmal in Klartext: Bessere Rechtschreibung ist Anstrengung. Man muss den Beitrag nocheinmal überlesen und es stellt eine gewisse Hürde dar, die man nicht so leicht für Triviales überschreitet, die freilich aber jeder überschreiten kann, wenn er will. Dadurch sind Postings nicht mehr so gehetzt, enthalten mehr Geist.

Konsequenz wäre besserer Inhalt.

Rückwirkend können wir niemanden bestrafen. Das ist auch gar nicht die Absicht. Es ist auch fraglich ob man so hart wie gefordert bestrafen (sofern man dieses Wort hier benutzen muss. Tutorials.de hat gezeigt, dass eine Verwarnung oder auch nur eine inoffizielle Ermahnung weitere Fehler verhindert) muss, meine Formulierung sollte nur eine Tendenz darstellen.

Außerdem ist schlechte Rechtschreibung und fehlende Struktur schlecht lesbar, schlecht zu verstehen und fördert somit den schlechten Geist in der Gemeinschaft.

Wolfgang
26.03.2006, 19:35
na bitte geht doch...

du distanzierst dich von deiner initialforderung und schreibst was du wirklich erreichen wolltest...

warum hast du das nicht gleich beim initialpost getan???

da hette sich die ganze diskussion eruebrigt...


kleiner hint:
es wird nicht rueckwirkend bestraft
und es wird auch in zukunft nicht bestraft
wir koennen nur hoffen dass die user dieser community deine anregung uebernehmen

du solltest der erste sein der ueber inhalte nachdenkt bevor sie gepostet werden....
schreib se doch in nen editor... lass ne zeit vergehn, lies se nochmal und ueberleg ob das geschriebene wirklich das ist was du aussagen willst...
in diesem thread wars ja totale fehlanzeige ;)

Grinsekatze
26.03.2006, 20:36
Ich habe mich nicht distanziert, Wolfgang verdammt nochmal! Mein Initialpost hatte genau DAS als tiefere Aussage, spätestens im Kontext der nachfolgenden Antworten wird das klar.

PapaMaxi
26.03.2006, 20:40
nur das man die tiefere aussage nicht am anfangspost erkennen kann...
und da ist es klar das es zu "streitposts" kommen muss ;)

ansonsten finde ich nicht das man hier eine rechtschreibkontrolle einführen muss
bzw. irgendwelche sanktionen austeilen muss, weil man nicht gut schreiben kann oder wirkliche probleme mit der rechtschreibung hat..

Grinsekatze
26.03.2006, 20:43
Darum gehts nicht =)

dastefan
26.03.2006, 22:41
Ohne nun alle Beiträge zu lesen, em sry, Inet ist nicht Deutschunterricht!

THX

das muss ich mir echt net geben.

Grinsekatze
26.03.2006, 23:49
Ach Stefan es geht um Inhalt, der durch Form verbessert bzw. gezungermaßen verbessert wird. Nicht alles wo Rechtschirebung draufsteht ist Rechtschirebung drin.

miki
27.03.2006, 13:05
Original von Grinsekatze
Ich fordere, dass Beiträge mit unzureichender Rechtschreibung sofort gelöscht werden. ...

na vielleicht könnte man doch als kompromiss immer wenn recht geschrieben wird ein "§" voransetzen ... :zustimm:

Wolfgang
27.03.2006, 16:42
aus welchen grund auch immer kann oder will grinsekatze es nicht einsehen...

rechtschreibung ist ok....
wer hier zwecks besserer lesbarkeit auf alle rechtschreibregeln der neuen neuen deutschen rechtschreibung achtet... auch ok...
nur ist das hier keine bildungsseite auf der man deutsch lernt...
solang posts so sind dass man auf den ersten blick erkennt worums geht ist alles paletti...
genau das kann ich leider von grinsekatze`s posts nicht immer sagen... auch nach oefterem lesen versteh ich oft nur bahnhof...
scheinbar gehs anderen genauso... drum kommts auch immer wieder mal zu streit

user fordern.....
user koennen andere user anregen...
ber denen nix vorschreiben oder gar androhen

[x] gegen konsequenzen jeglicher art bei falscher rechtschreibung oder schlechter form solang der content leicht verstaendlich ist
ich selbst bin in deutsch ne niete :P


ps: grinsekatze...
ich warte immer noch auf deine ausfuehrliche erklaerung in sachen wiki... (siehe ein wenig weiter oben)

Jona Windeltiger
27.03.2006, 21:40
@topic
Ich verstehe zwar den Hintergrund von Katzes Forderung, aber ich sehe nicht, wo dieses Forum mit Rechtschreibung usw. ein großes Problem hat. Von daher glaube ich auch nicht, dass man mit so einer "Apparatur" irgendwas ändern können würde, außer den Arbeitsaufwand für die, die sich damit beschäftigen (müssten).
Trotzdem wär es cool, der eine oder andere würde mehr darauf achten, wie er was schreibt. Für Wolfgangs Beiträge zB brauche ich als guter Leser ungefähr doppelt so lange wie für andere Beiträge. Aber gut, wir leben in einer Demokratie, wenn er meint, klein schreiben zu müssen ist das sein Recht.

@Diskussion
Wahrscheinlich schlagen manche wieder mal die Hände über den Kopf und sagen: ach wie schrecklich, Streit. Aber solche Sachen sind irgendwo elementar für ein Forum - finde ich- und deswegen sollte es wenn dies sachlich möglich auch diskutiert werden.
Dabei darf natürlich auch etwas gefordert werden, wenn man es für sinnvoll hält (nur nicht *verlangt*, wir genießen schließlich Maxis Gastrecht...).
Interessant ist dabei aber, dass die Mods (wir erinnern uns, das ist eine Abkürzung für Moderatoren) hier Grinsekatze berechtigterweise vorwerfen, die Diskussion überhitzt zu führen, aber gleichzeitig ebenso reagieren, und wenn anderer anderer Meinung sind sich wundern, dass sie nicht endlich "einsehen".

@Moderation
An dieser Stelle mal ein Lob: der Thread wurde zum richtigen Zeitpunkt geschlossen und wieder geöffnet.
Ansonsten sollte sich das Mod-Team aber mal die Frage stellen, ob die überflüssige Emotionialisierung nicht aus den eigenen Reihen kam.

Wolfgang
27.03.2006, 22:01
sachliche kritik find ich gut.... danke jona

warum tipp ich bloss alles klein... (und keine umlaute)
dies hat mehrere gruende...

1.) ich bin in deutsch ne niete, ne null, ein nichts
2.) ich tipp prinzipiell aus dem bauch heraus, und meistens das falsche in gross... daher lass ich es sein, auch koma usw ist nicht wirklich meins...
3.) war ich ne zeit lang in der werbung... gerade als kleinschreibung in mode kam.... in der werbung wird oft, gern und viel klein geschrieben
4.) war ich jahrelang im ausland wo ich zwar hie und da deutsch sprechen durfte aber schriftliches prinzipiell in englisch abzufassen war...
wie alle wissen gibts in englisch ned viel was gross geschrieben wird

summa summarum...
gewohnheit, faulheit, unwissenheit dass andere damit probleme haben

meine tastaturen (uk & us) haben keine umlaute anzubieten, daher gibts bei mir nur ae, ue, oe, .....

-----------------------
woher soll ich wissen was ich denke bevor ich lese was ich schreibe ?

Jona Windeltiger
27.03.2006, 22:33
unwissenheit dass andere damit probleme haben

na dann... *gg*
Ae statt Ä finde ich übrigens ziemlich unproblematisch. Großschreibung ist aber was anderes.

Ich habe mal gelesen, dass es sehr auf die ersten und letzten Buchstaben ankommt.
Ich hbae mal gleesen, dass es sher auf die esretn und lzeten Bhucasbten aknmomt.

Hm, angeblich ist es zB wichtig, dass der erste und der letzte Buchstabe richtig sein muss. Weiß nicht, ob man das bei meinem konstruierten Beispiel sehen kann. Das Original, das mal als Sig durchs Netz ging, finde ich leider nicht mehr. Und Großschreibung: klar, in anderen Sprachen ist das anders. Aber da ist man das gewöhnt. Und im Deutschen erwarte ich halt bei "Großschreibung" ein großes "G"... und deswegen ist es immer ein Stolperstein wenn ein Nomen dann doch klein geschrieben ist und man deswegen ein Verb/Adjektiv erwartet hat.

Aber nein, ich bin da auch nicht perfekt *smile*

Jona Windeltiger
27.03.2006, 22:36
„Afugrrnud enier Stidue an der elingshccen Uävirrrrressstint Cmabrdige ist es egal, in wlehcer Riehnefgoe die Bcuhtsbaen in eniem Wort sethen. Dsd eniizg Wcihitge ist, dsas der estre und der lzette Bsthucabe am rcihhgiten Paltz snid. Den Rset knan man dnan onhe Polbrmee lseen. Das ghet dseahlb, weil das mnehhcschile Geihrn nnciht jdeen Bschutbean ezleinn liset, sodnern das Wort als Gnaezs.“

Ich mein, dass ist nun noch etwas schwerer zu lesen, als deine Texte Wolfgang :-P, aber vielleicht kann man erkennen was ich meine.

Aber wie auch immer, du warst ja nur ein Beispiel. Jeder hat andere Lesegewohnheiten...

Rumpelstilz
28.03.2006, 11:32
Ja, der Effekt ist wirklich erstaunlich mit dem ersten und letzten Buchstaben.
Es klappt wirklich!

alles kleinschreiben find ich nicht so schlimm. die satzzeichen sind dann natürlich aber umso wichtiger, dass man sich einigermassen zurechtfindet.

Uebrigens möcht' ich bei der Gelegenheit noch sagen, das ich das Meiste der neuen deutschen Rechtschreibung für Mist halte. Ich bleibe bei der guten alten Rechtschreibung. Wenn ich so Dinge wie z.B. Schpageti oder Portmone lese, kehrt's mir den Magen um. :abgelehnt: :yau:

Grinsekatze
28.03.2006, 13:38
Die englische Studie ist großer Unfug: wie Telepolis (http://www.heise.de/tp/r4/html/result.xhtml?url=/tp/r4/artikel/15/15701/1.html&words=englische%20Universit%E4t%20Studie) beweist.

(und wieder weg; ordentliche Kommentare zu Wolfangs wirren Wahnsinn (wo wir bei der Werbung sind) gibt es bald)

don
28.03.2006, 14:58
mit diesen beispielen zur rechtsschreibung wär ich vorsichtig.
für die meisten hier ist es lesbar, aber für so einen teil der bevölkerung ist es komplett unleserlich, da bei dennen die informationsverarbeitung etwas anders funktioniert.
gab auf ard vor einer woche ein 2 interessante dokus über gehirnforschung :D

Rumpelstilz
28.03.2006, 15:04
Die englische Studie trifft bei mir zu, allerdings könnte man über die Seriosität diskutieren.

Aber apropos Rechtschreibung - hier noch ein nettes Zitat aus der Spielkritik zu The Elder Scrolls IV: Oblivion


Die Eindeutschung der Texte ist allerdings eine Katastrophe. Wenn mal Worte vergessen oder falsch übersetzt werden, wenn mal ein Rechtschreibfehler auftaucht - alles kein Thema. Aber hier gibt es eine ganze Phalanx an Schlampigkeit, die angesichts des großen Titels vollkommen unverständlich ist. Das Blöde ist: Diese Fehler tauchen sofort geballt auf und überschatten damit das Erlebnis des Einstiegs. Warum heißt der Heilzauber z.B. "Feuerball"? Das ist nur der Anfang. Man stolpert quasi alle paar Minuten über grammatikalische Schnitzer oder halb englische Formulierungen, ohne Sinn und mit abstrusen Satzzeichen: "To ready your weapon or fists, drücke die Taste X. To attack, Alle Mappings auf Standardwerte setzen?. To block, den linken Schalter drücken. " Das ist Denglisch in Reinkultur. Manchmal passen die Texte auch nicht in ihre Menüs, werden am Ende einfach abgeschnitten oder wachsen über den Rand hinaus, so dass das Layout zerschossen wird. Auch die Plattformen wurden bei der Übersetzung nicht konsequent getrennt. Schon im Tutorial auf dem PC (!) liest man: "Drückt der rechten Bumper, um eure Zauber zu wirken." Mal abgesehen davon, dass es "den" heißen müsste, hat die Maus bloß zwei oder drei Tasten und ein Rad, aber keinen "Bumper". Das ist doppelt bitter, weil PC-Spieler gar kein Gamepad benutzen können; selbst der Windows-kompatible 360-Controller wird nicht erkannt. Auf dem Weg zur Schließung des ersten dämonischen Portals liest man dann: "Ich habe den Schlüssel zum Siegelwarte." Au Backe! Hey, ich will ein Epos spielen und keine Erkan & Stefan-Parodie! Soetwas reißt einen einfach raus. Der Bann der Kulisse ist plötzlich gebrochen, der Zauber epischer Fantasy erloschen - jedenfalls für kurze Zeit. Die Figuren überzeugen mit lebendiger Mimik und guter Sprachausgabe. Auch, wenn die deutschen Stimmen nicht an die Markanz des Originals herankommen. (PC) Es gibt sogar richtig grobe Textfehler, die sich durch das ganze Abenteuer ziehen: Ich spiele einen männlichen Waldelfen. Ich schließe das erste Tor nach Oblivion. Ich bin ein Hoffnungsträger, der gefeiert wird. Aber die Bewohner in allen Städten begrüßen mich mit "Herrin" oder reden mich als "Heldin" an. Hallo? Hier wurde einfach mal das Geschlecht vertauscht, obwohl meine Rasse zu Beginn und im weiteren Verlauf noch so löblich erkannt wird. In dieser penetranten Häufigkeit sind das keine Kleinigkeiten mehr, sondern große Nadelstiche, die dem Spiel sofort etwas von seiner sonst so zauberhaften Atmosphäre rauben. Leider konnte uns Take 2 noch nicht sagen, ob und wann diese Fehler ausgemerzt werden. Fest steht: Sie haben mit dazu geführt, dass der Platin-Award verfehlt wurde. :keks:

Grinsekatze
28.03.2006, 16:04
Die englische Studie trifft bei mir zu, allerdings könnte man über die Seriosität diskutieren.

Bist du meinem Verweis gefolgt? Wenn, dann fällt dir auf, dass es eine Pseudostudie ist und das Beispiel verfälschend ist. Oder konntest du auch den Kant einfach lesen?

miki
29.03.2006, 23:06
kant hat soviele kanten - den kant i so a net so ohneweiters lesen :tongue:

inkoman
30.03.2006, 10:25
also grinsekatze- hab mal eine vrake an dich!

bist du deutschlehrer oder sowas?
oder hattest du schon lange keinen sex gehabt?

las doch jeden so schreiben wie er will oder kann!
was geht dich das an?
sind ja hier nicht in der schule!!!!!!

werd lieber wieder deinem namen gerecht und grins mal wieder!
:D
:D

miki
30.03.2006, 13:06
Original von inkoman
las doch jeden so schreiben wie er will oder kann!


hhmmm - naja - kyrillische, arabische oder chinesische schrift muss nicht umbedingt sein - auch wenns wer nicht anders kann ... :D

Grinsekatze
30.03.2006, 14:21
Immer noch stellt meine Forderung nach einer besseren Orthographie und Formulierung ein Instrument dar, welches dazu dient die Qualität der Beiträge zu verbessern. Es wird keineswegs zum Selbstzweck gefordert.

Du stellst auch die Frage nach meiner Berechtigung, die mir gestattet mich dort einzumischen; abgesehen von dem oben aufgeführten höherem Ziel, stellt Falschschreibung auch eine Beleidigung für das Auge dar und stiehlt unnötig Zeit.

Peachbaby
30.03.2006, 15:12
Als Ökonom und Wissenschaftler wäre mein einziger Beitrag zu diesem Thema der Hinweis, dass es erst einmal bewiesen werden müsste, dass es effizienter ist, wenn der Schreibende sich die Zeit nimmt, seinen Beitrag noch einmal auf falsche Rechtschreibung und Zeichensetzung durchzusehen, damit der Lesende das ganze sofort und flüssig lesen kann. Vielleicht wäre es Zeit sparender, wenn der Lesende 50% mehr Zeit benötigt, um den Wort Wirrwarr zu entziffern, dafür müsste dann der Schreibende nicht mehr alles noch einmal durchlesen.

Also, los, ran an die Buletten! Da gibt es noch eine wissenschaftliche Lücke, die besetzt werden muss!

Peachy

P.S.: Grinsi: Dein letzter Beitrag enthält mindestens zwei Kommafehler! :tongue:

Linus
30.03.2006, 15:12
Dass gerade du hier das Argument der "Beleidigung fürs Auge" anführst, wundert mich doch etwas, wo du doch bei verbalen Beleidigungen nicht so zimperlich bist, sie sogar zur Diskussionskultur zugehörig empfindest.

Vielleicht könnte man dann ja mangelnde Rechtschreibung auch als "Wiederentdeckung der Kreavität in der Schriftsprache" deuten.

walex
30.03.2006, 15:33
Dass gerade du hier das Argument der "Beleidigung fürs Auge" anführst, wundert mich doch etwas, wo du doch bei verbalen Beleidigungen nicht so zimperlich bist, sie sogar zur Diskussionskultur zugehörig empfindest.
Es gibt nichts stilvolleres als dezente Beleidigungen die das Gegenüber im Zweifel nichtmal versteht. Und was die Rechtsschreibung angeht... solche Post oder Texte les ich eigentlich garnicht richtig, wenn überhaupt.

Und an alle die die "Rechtsschreibfreiheit" verteidigen: Das Internet ist nunmal Textbasierend. Wer damit nicht klarkommt kann von mir aus gerne den Stecker ziehen.

Grinsekatze
30.03.2006, 15:58
Linus; man muss zwischen Beleidigungen, die zur Diskussionskultur einfach gehören müssen -- auch wenn du dies nicht einsehen möchtest -- und Beleidigungen fürs Auge unterscheiden. Natürlich ist der Begriff ungeschickt gewählt.

Windelalex; ein Kämpfer in meiner Sache?!

Peachy; Mea maxima culpa. Ich bin ein Kommabanause; wobei mir keine in meinem neuesten Beitrag auffallen. Selbst wenn deine fragwürdige Lücke vorhanden wäre, ist es egal: Hier geht es schließlich um die Qualität. Effizienteres Lesen wäre maximal ein schöner Nebeneffekt.

miki
30.03.2006, 21:24
also irgendwie wird mir die sache jetzt schön langsam aber sicher unheimlich - es kommt nämlich der SINN unter die räder!!!

1. wenn jemand eine meinung hat so ist das in der heutigen zeit bereits bemerkenswert ... die meisten haben nämlich keine sondern schwätzen nur nach!

2. wenn punkt 1 zutrifft, so interessier was er zu sagen hat und nicht wie es dargeboten wird - wenn es um die aufmachnung ginge würde ich schiller lesen oder goethe oder, oder, oder ...

3. die ersten beiden punkte interessieren aber eigentlich auch nur dann wenn diese meinung auch begründet wird - nur die begründung nämlich ist entscheidend für die eigene meinungsbildung!

du hättest natürlich recht, würdest du meinen, dass ein einzelner buchstabe über sinn oder unsinn entscheiden kann - soferne man ein einzelnes wort für sich isoliert betrachtet! natürlich ist es ein riesen unterschied ob da "genial" oder "genital" steht oder "anal", "banal" oder "kanal" - aber es müssten schon viele fehler kommulieren um den sinn nicht eindeutig erkennen zu können ... hmm ... ein einzelnes wort macht ja wohl ohnehin kaum sinn ohne kontext ...

würde die verwendung von majuskel entscheidend sein für die verständlichkeit, so wäre dir wohl der zugang zur englischen sprache verwehrt. (bei verwehrt kommt es tatsächlich auf jeden buchstaben an - verkehrt, vermehrt oder verzehrt wäre was völlig anderes obwohl alle worte kleingeschrieben werden und andererseits gross, ja sogar riesig bar jeder vernunft ... richtig! ... kleingeschrieben wird - hihi - selbst wenn es ganz gross gedruckt wird! kannst du noch folgen? :tongue: )

vielleicht verfügst du aber auch bloss über eine unentdeckte leseschwäche ... dann wäre dein standpunkt eventuell verständlich wenngleich nur für diejenigen unter uns die derselben schwäche fröhnen. :]

Linus
30.03.2006, 21:37
Original von Grinsekatze
Linus; man muss zwischen Beleidigungen, die zur Diskussionskultur einfach gehören müssen -- auch wenn du dies nicht einsehen möchtest -- und Beleidigungen fürs Auge unterscheiden. Natürlich ist der Begriff ungeschickt gewählt.


Ich finde ehrlich gesagt, dass was du als Beleidigungen fürs Auge bezeichnetst, viel weniger schlimm, als Beleidigungen in einer Diskussion. Ich weiss nicht, in welchen Diskussionen deine Beleidigungen schon zu einer konstruktiven Lösung verholfen haben.
In den Diskussionen , die ich führe, ist es selbstverständlich, dass eine sachliche Ebene gewahrt bleibt, und keine persönlichen Beleidigungen ins Spiel kommen. Das verlangt der Respekt vor meinem Gesprächspartner.

tb_baby25
31.03.2006, 08:56
Hallo Grinsekatze, Hallo an alle,

ich schließe mich der Meinung Grinsekatzes an....

Wenn man sich entschließt, in einem Forum im Internet einen Beitrag zu schreiben, dann sollte man auf Rechtschreibung und Grammatik wert legen und sie auch befolgen.
Mir tut es regelmäßig in den Augen weh, wenn ich Beiträge hier und auch anderswo, auf anderen Internetseiten, Foren od. Weblogs lese, die voller Rechtschreibfehler sind. Was mir am meisten wehtut, bzw. mich stört, ist die Tatsache, dass scheinbar die einfachsten Wörter falschgeschrieben werden.

Jedem kann mal ein Rechtschreibfehler passieren, durch zu schnelles schreiben oder abgelenkt sein...oder ähnliches...aber wenn sich in einem Satz mehr als 5 Fehler bemerkbar machen und dieses in jedem Satz des Beitrags vorkommt...dann sollten diese Beiträge gelöscht oder aber wenigstens editiert werden.

Immerhin ist das hier öffentlicher Raum...Jeder der will, kann sich Zugang verschaffen.
Ein Beitrag hier, ist wie ein Blatt Papier, auf das man etwas schreibt und es dann an die Rathaustür heftet.
Ich hoffe ihr versteht, was ich damit sagen will.

Also...reißt euch ein wenig zusammen und versuchst wenigstens weniger Fehler zu machen.

Liebe Grüße
Stef aka tb_baby25

PS: Man kann auch nen Beitrag im Word schreiben und die Rechtschreibprüfung drüber laufen lassen.
Einfach mal ausprobieren...:zustimm:

miki
31.03.2006, 12:56
Original von tb_baby25
Ein Beitrag hier, ist wie ein Blatt Papier, auf das man etwas schreibt und es dann an die Rathaustür heftet ...

naja - die papiere an der rathaustür sind zunehmend mehr und mehr in türkisch und yugoslawisch geschrieben - und die kann unsereins dann überhauptnicht lesen - selbst wenn sie fehlerlos sind ...

walex
31.03.2006, 14:43
Linus, wenn du unbedingt eine sachliche Ebene ohne persönliche Beleidigungen wahren willst, kannst du von mir aus Beamter werden und in deinem Staub ersticken. Ich meine, wo wären wir denn wenn wir uns die ganze Zeit mit verbalen Wattebällchen bewerfen würden? Zumindest nass sollten sie sein damit es Spaß macht.
Ach und betreff des Respekts vor meinem Gesprächspartner... wenn der mir absolut lächerliche Posts in Grammatik, Rechtsschreibung und Inhalt vorwirft ist dieser Respekt sofort auf 0.


Windelalex; ein Kämpfer in meiner Sache?!
Ich unterstütze die Sache, kämpfen tu ich nur weils sich hier so herrlich anbietet. Hier ist ja sonst wenig los, da muss man das ja ausnutzen.

miki
31.03.2006, 16:34
Original von tb_baby25

PS: Man kann auch nen Beitrag im Word schreiben und die Rechtschreibprüfung drüber laufen lassen.
Einfach mal ausprobieren...:zustimm:

wenn man dann schon im word ist kann man aber auch ausdrucken und für sich behalten - das ist dann das sicherste damit alle zufrieden sind X(

haste keinen anderen zeitvertreib???

tamara
31.03.2006, 19:34
Kleine Info am rande Legasteniker kann es zb passieren das sie Wörter so schreiben das selbst ein Rechtschreibprogramm diese nicht als falsch erkennt von daher ist es in diesem Fall schwer diese Fehler wirklich auszumerzen!




Schönen Tag noch!!!

Grinsekatze
31.03.2006, 20:43
Das sind Ausnahmen auf die wir mögliche Regeln nicht aufbauen sollten. Da Mods ja per PM verwarnen würden, könnten die zurückschreiben, dass es krankheitlich bedingt ist oder so..

Miki: Es geht immer noch nicht um sinnenstellende Fehler oder Grammtik. Diese ist natürlich auch ärgerlich und die Behebung wäre auch was feines. Aber wie der lächerlichmachende Unterton beweist wäre diese Forderung alleine: lächerlich. Es geht um Inhalt, der durch Grammatik und Rechtschreibung, Form
und Struktur zwangsläufig direkt verbessert wird, weil man Zeit zum Innehaltenm, zum Reflektieren seines eigenen Unfugs hat; damit würden viele Sinnlosbeiträge (auch als Spam bekannt ;)) verhindert werden, das Forum würde nicht mehr einfach vor sich hin brabbeln, sondern feinere Beiträge mit feinem Inhalt vorbringen.

Ich erstrebe keineswegs philosophische Debatten, sondern schlicht ein neues Gesprächsniveau, das sich eine erwachsenwerdende Community in einer Zeit der gefühlten Abnahme ins Unterirdische schuldet.

miki
31.03.2006, 21:39
Original von Grinsekatze
Es geht immer noch nicht um sinnenstellende Fehler oder Grammtik. Diese ist natürlich auch ärgerlich und die Behebung wäre auch was feines.

na gut ... dann bin ich mal so fein und stell einen sinn ein: sinnenstellende = sinnentstellende

oder hat wer eine bessere interpretationsidee? :]


Original von Grinsekatze
... ein neues Gesprächsniveau, das sich eine erwachsenwerdende Community ...

hhmmm - und ich dachte immer dass diese community eigentlich nicht so ganz erwachsen werden will ... äähhhh - oder gedenkst du aus den windeln rauszuwachsen? :tongue:

Grinsekatze
31.03.2006, 21:41
Oh je!

Aber wie gesagt: Um derlei Banalitäten gehts nicht. Fehler können immer gemacht werden und werden immer gemacht. Es geht um das Innehalten..

walex
31.03.2006, 21:43
Genau Katze, in die Ecke! Sowas aber auch.

miki
31.03.2006, 21:50
Original von Grinsekatze
Aber wie gesagt: ... Es geht um das Innehalten...]

nööö kätzchen - hier gehts ums unbekümmerte loslassen :bindafuer:

walex
31.03.2006, 21:54
Wie recht er hat.