PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ohne windeln pinkeln



Gizmo_S
25.04.2005, 21:12
Hallole,

Ich möchte hier mal anknüpfen ain die Geschichte "Der Nachbarsjunge". In der Folge 8 wird davon erzählt, wie es die Jungen einfach so in der Dusche laufen lassen.

Mich würde interesieren, ob ihr das auch schon gemacht habt, und wo ir es noch so überall ohne Windel laufen lasst.

Ich selbst hab es schon probiert, in der Dusche, aber ist nicht so mein Ding.

Nuckelgrüßle
Nuckel-Andy

Xaser
25.04.2005, 21:23
unter der dusche und wenn ich nix anhab lass ichs schon ma laufen.
kommt ja eh alles in den selben kanal ;-)
xaser

Wolfgang
25.04.2005, 22:21
passiert schon mal...
kann eh nix gegen tun und kanal ist der selbe....
warum also nicht ?


angeblich erwirkt das rauschen des wassers bei vielen personen harndrang..

Peachbaby
26.04.2005, 08:33
[Grünen-Öko-Modus an]

In der Dusche zu pinkeln spart Wasser, da man die Klospülung nicht betätigen muss, und letztendlich kommt's eh alles in denselben Abfluss.

[/Grünen-Öko-Modus aus]

Das mit dem Wasserrauschen und Harndrang habe ich bei mir auch schon gespürt. Es gibt ja auch die Hand-in-warmes-Wasser Methode, um eine schlafende Person ins Bett machen zu lassen. ALso irgendwie muss es wohl einen Zusammenhang zwischen Wasser und Wasser lassen müssen geben.

Peachy

jrkler
26.04.2005, 19:28
meine Mutter hatte als Kind, wenn ich pinkeln sollte das Wasser angestellt. aber wenn ich nicht wollte ging es nicht *grinz*
Aber es muss woll geklapt haben sonst hätte sie es nicht gemacht.

jrkler

juergen
26.04.2005, 20:58
Es ist mir jetzt etwas peinlich, aber ich lass es auch manchmal unter der Dusche laufen. Das geht ja, wie schon mehrfach bemerkt, alles in den selben Abfluss.
Bei Gemeinschaftsduschen lass ich das aber (kommt nicht so gut; vor allem, wenn der Abfluss beim Nebenmann ist).

pamperssucht
27.04.2005, 14:00
ich finde da nicht ekeliges dran ... wenn man unter der dusche steht, kann man es ruhig laufen lassen.

ben
27.04.2005, 17:29
aber danach auch immer abbrausen und waschen =)

andy79
27.04.2005, 18:04
ja das hab ich auch schon öfters gemacht, solange das Wassser läuft wirds ja gleich mit weggespült, und wie alle bisher schon sagten es landet eh im selben Rohr! :D
Ist schon komisch wie laufendes Wasser einen zum Pinkeln anregt, die Psyche halt :D

CHRIS2003
27.04.2005, 18:07
Ich tu auch ab und zu , wenn ich unter der Dusche stehe , pinkeln . Ich finde da auch nix ekeliges dran . In der Badewanne oder im Schwimmbad is das was anderes .

Xaser
27.04.2005, 19:32
schwimmbad... wenn das jeder machen würde müssten wir in wasser mit viel chlor schwimmen^^
Xaser

Wolfgang
27.04.2005, 19:46
Original von Xaser
schwimmbad... wenn das jeder machen würde müssten wir in wasser mit viel chlor schwimmen^^
Xaser


das mit dem chlor ist schon gegeben....
und ins becken pinkelt tut JEDER der sich nicht kurz bevor er ins becken geht kalt abbraust... durch den kaelteschock des wassers kontrahiert die blase und gibt ungewollt einige tropfen urin ab...

Xaser
27.04.2005, 19:56
aber ich glaube nicht, dass eder seine komplette blasenfüllung hinein lässt.
klar dass chlor drinne is, aber net in ner sooo hohen konzentration

Wolfgang
27.04.2005, 19:58
Original von Xaser
aber ich glaube nicht, dass eder seine komplette blasenfüllung hinein lässt.
klar dass chlor drinne is, aber net in ner sooo hohen konzentration


von blasenfuellung kann keine rede sein... einige tropfen :P

aber bei der menge der badegäste die sich nicht abbrausen auch genug :(

Lucas2005
30.04.2005, 06:17
Original von Peachbaby

Das mit dem Wasserrauschen und Harndrang habe ich bei mir auch schon gespürt. Es gibt ja auch die Hand-in-warmes-Wasser Methode, um eine schlafende Person ins Bett machen zu lassen. ALso irgendwie muss es wohl einen Zusammenhang zwischen Wasser und Wasser lassen müssen geben.

Peachy

Ich war etwa 10 und so ein Witzbold hat es beim Duschen vor dem Schwimmunterricht einfach laufen lassen. Er fands witzig, der Rest nicht. Ist aber schon lange her.

Die Hand-in-warmes-Wasser Methode, geht das wirklich? Ich dachte immer dass ist spinnerei.

pamperssucht
30.04.2005, 08:19
das mit dem chlor is schon richtig. nur man muss bedenken: das chlor, was reingepumpt wird, is erst mal "freies chlor" davon merkt man auch nichts. das was so in den augen brennt, is das "gebundene chlor". dies hat dann schadstoffe/schmutz gebunden und kann rausgefiltert werden ...

woher ich das weis? ich arbeite in nem schwimmbad

zweistein
30.04.2005, 14:16
Original von Xaser
klar dass chlor drinne is, aber net in ner sooo hohen konzentration
vielleicht auch besser so. So sonderlich gut ist Chlor für den Menschen auch nicht. Besonders wenn er leicht gereizt auf das Zeug reagiert <-- spreche aus eigener Erfahrung.

CHRIS2003
30.04.2005, 18:32
Das kommt immer auf die Dosis an , wie Paracelsius schon sagte ist oder macht die Dosis das Gift . Im Schwimmbad muss man halt auch den Nutzen wass das Chloren angeht , abwegen . Klar reizt das aber andererseits will ja auch keiner in einer Keimbrühe baden .
In Amerika is das Trinkwasser auch gechlort . In Berlin wurde deshalb das Wasser für die Amerikanischen Kasernen mit Chlor versetzt weil die das von daheim gewohnt waten .

janaustria
01.05.2005, 00:42
Da es bei mir sowieso immer und überall einfach läuft, wie es meier Blase passt, sind die Orte und Gelegenheiten bei denen es auch schon mal ohne Windel lief zahlreich.

Im Bad allerdings trage ich immer Schwimmwindeln. Selbst wenn es nicht so arg wäre, sich einzunässen, Stuhlverlust im Wasser MUSS NICHT sein und diese extreme Zumutung wäre unverantwortlich. :evil:

windeltobi
23.07.2005, 17:20
ich habs auch schon mal unter der dusche gemacht aber hatte das wasser dabei laufen und im schwimmbad bad auch aber seitdem nichmehr mag das nicht so besonders dafür ist mir meine windel schon 100000 mal lieber.

Gruß Tobi

cat
23.07.2005, 22:57
Hallo, also ich sitze eh meist in der badewanne und da tu ich net reinpinkeln. Und unter der Dusche mach ichs auch net.

Thorin
24.07.2005, 19:42
Ich pinkel unter der Dusche fast immer. Unter der Schwimmbaddusche auch wenn keiner da is aber ins Becken igitt :]

windelwinnie
24.07.2005, 20:00
Ich pinkel auch oft unter der Dusche oder in der Badewanne natürlich nur zu hause wenn keiner da ist ^^.


mfg windelwinnie

kaltes_B
24.07.2005, 21:53
Hallo,
wollte nur mal sagen das auch das Trinkwasser in Deutschland teilweise geclord wird da manche ´Wasserwerke sonst nicht mehr die grenzwerte einhalten können
In bayern klappt es mit den Grenzwerten noch sehr gut
aber in anderen teilen Deutschlands muss teilweise ganz schön geclord werden
PS über unser trinkwasser gibt es im Bayrischen Fernsehen ne zimlich Interessante Doku heisst Wasser unser Lebenselexsier

gruss alex

ach ja unter der Dusche lass ich es auch manchmal laufen

windelkai
24.07.2005, 22:35
in der badewanne und dsuche nicht imemr abe rimer öfters

Chris
24.07.2005, 22:42
Im Schwimmbad sowieso, aber auch in der Badwanne, oder unter der Dusche finde ich es unappetitlich. :bindagegen:

miki
24.07.2005, 23:38
oooch - menno - ins becken trifft man aber doch viel leichter als in die kleine dusche LOL

terrycloth
28.07.2005, 18:39
klar lass ich es unter der Dusche Laufen, so hat das bei mir angefangen: in die Dusche, U-Hose angelassen, alles laufen lassen & dann das Wasser irgendwann angemacht.

War letzt an einem warmen Tag mit dem Rad unterwegs, hat das angefangen zu schütten, naja, ich war pitschnass & dann sowieso alles egal ... war ein suuuper Gefühl

vi
01.08.2005, 08:11
Hallo,

@Jan: Ich finde es auch besser, mit Schwimmwindel. Auch wenn ich mit Stuhlverlust kein Problem habe, finde es einen STILVERLUST, sich nicht zu schützen, OBWOHL ich doch genau weiß, dass ich es eh nicht bemerken oder halten kann. Ich fände es nicht ekelig es ins Wasser laufen zu lassen, ich weiß, dass 1000 andere bewußt ins Wasser machen und auch dagegen sage ich nix (ich habe mir noch nie was im Schwimmbad geholt, außer ab und zu mal Fußpilz), aber ich finde eben, es hat total keinen Style, als Inko ohne Schwimmwindel zu gehen.

@pamperssucht: Ich komme mit deiner Nomenklatur des Chlors nicht ganz klar... Chlor liegt NIE im Wasser frei vor - das wäre ja noch schöner. Sobald du Chlor (als Gas) ins Wasser leitest, disproportioniert es zu Chlorid und Hypochlorit. Beide liegen mit komplexen Hydrathüllen solvatisiert vor. Die antibakterielle Wirkung geht auf die oxidative Wirkung des Hypochlorits zurück, welches organische Verbindungen und besonder Zucker und Fette gut oxidieren kann. Dadurch werden die Zellwände der Bakterien oxidativ zerstört und somit die Erreger abgetötet.
Leider wirkt dieser Mechanismus nicht bei Viren und Pilzen. Bis vor ein paar Jahren waren in vielen Badeanstalten ja sogar noch spezielle Fußduschen gegen Fußpilz. Die gibt es nun nicht mehr, weil irgendjemand wohl mal einen anaphylaktischen Schock durch das enthaltene Phenol bekommen hat...
Es ist jedoch NICHT so, dass das Chlor an die Bakterien bindet und diese dann ausfallen und abgefiltert werden können. Die Bakterien und alle enthaltenen Verbindungen werden einfach durchoxidiert, bis nachher nur noch Wasser, hydrolisierte Kohlensäure und die Wasserstoffsäuren der restlichen Elemente (insb. Schwefel) übrigbleiben.
Mit diesen Anmerkungen im Hinterkopf würde mich jetzt wirklich ernsthaft interessieren, wie es in der Filteranlage im Schwimmbad weiter geht...

May the discussion be opened!

nukki
01.08.2005, 08:39
Hi Vi,
zu deiner Frage der Filterung: das Wasser wird in der Filteranlage mit Flockungsmittel versetzt, das dafür sorgt, dass die organischen Stoffe ausfallen und mit Hilfe von Sandfiltern (meistverwendet) aus dem Wasser entfernt werden können. Chemisch kann ich dir das leider nicht so ausführlich erklären, hab meinen Chemieschein zwar mit 1 bestanden, aber das war mehr Glück als Verstand :D
Gruß Nukki

vi
01.08.2005, 08:47
Hi,

@nukki: Reicht doch. Dein Posting fügt sich doch nahtlos an meins an. Somit ist das Bild nun komplett. :-)

dennis
01.08.2005, 11:25
Hallo,

Ich finde es auch ne Sauerei es einfach im Schwimmbecken laufen zu lassen. Wenn das jeder machen würde, wäre das Wasser später Gelb. Besonders Inkontinente sollten im Schwimmbad eine Schwimmwindel tragen. Dafür sind die doch da! Zwar macht es mir auch nichts aus, da ich nicht oft ins Schwimmbad gehe.

Ich habe einmal mitbekommen, als ein Kleinkind in Travemünde im Becken gepisst hat, das der Bademeister richtig sauer war und das Kind hinterher nur mit Windel ins Wasser durfte. :zustimm:

Gruß
Dennis

pampers
01.08.2005, 17:39
tolle idee vom bademeister, im wasser bringt die windel auch nichts mehr!

BabyAndy78
02.08.2005, 06:43
Hallo zusammen,

Ich lass es auch mal unter der Dusche laufen oder in der Badewanne, im Schwimbad oder dort wo es noch andere gibt sollte man es sein lassen, den anderen zuliebe.

:color:

baby1984
02.08.2005, 09:35
hi gismo also ohne windel ich weiss net wem das seine sache ist ich meine in die windel es laufen zu lassen ist einfach ein tolles gefühl

TBRobi
03.08.2005, 12:48
Warum soll dann Hose..oder direkt kein tolles gefühl sein.

Ich meine muss ja nicht jedem gefallen, aber ihh dazu sagen finde ich dann schon ein bisschen dreist!

TBRobi :rolleyes:

dastefan
16.08.2005, 22:49
ich vermute mal, das auch viele, die keine windel tragen, in der eigenen dusche (also nicht gemeinschaftsdusche usw) ihr wasser laufen lassen.

ich tue es jedenfalls, was ist auch schon groß dabei, frischwasser läuft und alles wird weggespühlt.

und wer windeln trägt dürfte damit generell kein problem haben.

desweiteren wie auch einige schon gesagt haben, es ist der gleiche abfluss und man spart wasser.

also nur vorteile *g*



In der Badewanne jedoch, wo ich mein Badewasser um mich herum habe, finde ich es eklig, weil mitm ganzen Körper wollte ich net in meinem Urin schwimmen.

gleiche gilt für Schwimmbäder usw.

winde-lpisser
16.07.2007, 01:26
Jaja ich weiß das thema is von 2005 und schon lange tot aber ich schreib hier trotzdem mal rein

also wenn ich nicht aufs klo gehe oder windeln anhabe pinkel ich auch sehr oft in die dusche oder in die badewanne. auch im schwimmbad lass ich es öfters mal ins wasser laufen is ja genug clor drin ;-)
in meine jeans hab ich am anfang oft gepullert als ich noch nicht zu windeln kam.
letzte woche erst habe ich in der waschküche im keller (wir ham zum glück n 1 Familien haus) mich auf den dreckigen wäscheberg gehockt und es laufen lassen danach kam der dann nach dem ich mich noch mal reingesetzt habe sofort in die maschine und natürlich irgenwo im gebüsch mach ich auch wenn ich aus der disko komme

tee
16.07.2007, 01:47
huhu :)


Original von winde-lpisser
Jaja ich weiß das thema is von 2005 und schon lange tot aber ich schreib hier trotzdem mal rein
[...]auch im schwimmbad lass ich es öfters mal ins wasser laufen is ja genug clor drin ;-)

ist das nun ein witz? ich finde, dass es nicht sein muss ins schwimmbecken zu pinkeln. egal ob chlor oder nicht.
urin ist ja auch völlig unbedenklich, wenn du gesund bist. aber trotzdem :dagegen:
urin ist sogar gut für die haut - aber da sollte es nicht unwillentlich fremder urin sein.

ot
hast du brav die suche benutzt *g*?

schatten und süsses wasser

tee :]

windelronny
16.07.2007, 02:55
i ich bin dafür wer im schwimmbad in das becken pinkelt muss zur strafe das ganze becken leersaufen

cat
16.07.2007, 03:44
Also ins Schwimmbecken pinkeln ist echt blöd.

@ronny

SCHREI NET SO

winde-lpisser
16.07.2007, 05:58
ok ok ich werd mich bessern also entweder gehe ich dann ins babybecken (würd ich ja wirklich gerne mal machen) oder ich schau mal ob und wo es sxhwimmwindeln in meiner größe gibt.

aber wenn es mal vorkommt denk ich is es doch nicht so schlimmt und is auf jedenfall besser als in den baggersee oder ins meer zu pullern oder?

cat
16.07.2007, 06:23
ich komm dann zu dir und pinkel dir in deine badewanne. Macht dir ja nix aus ^^

Karu
16.07.2007, 11:26
@catman: da ist die Verdünnung aber ne andere :D

Deine 200mL auf 50L Wanne oder 5000L chlorites Wasser ist schon nen derber Unterschied. Und wenn ihr Wasser wollt wo keiner Reingepinkelt hat, dann nehmt selbst destiliertes Wasser - oder denkt ihr das Klärwerk kann Pipi klären? :D
Und außerdem gibbet da ja noch die Tiere (Fische, Rehe,was weis ich) die auch rein pinkeln.

Das es unapetitlich ist, ist was anderes ;)
Aber pipifreies wasser gibbet nicht ^^


LG Karu

cat
16.07.2007, 12:01
Deshalb mag ich euer wasser im Norden nicht. Das Münchner wasser ist gar nicht aufbereitet, Kommt allerdings auch direkt von den Alpen (Quellwasser). Und das Wasser ist ziemlich rein. nachteil der geschichte, alles verkalkt und wir brauchen mehr waschmittel.

Also ich denke schon, das ein Klärwerk, die meisten Teile vom Urin klärt. Nochwas, allein dadurch das das Wasser in Bächen und Flüssen fließt, setzten sich ein Teil Feststoffe am Grund ab.

Und wenn ich mir vorstelle, das jeder so denken würde und im Schwimmbad das schwimmbecken als Klo benutzt ist in der Konzentration auch kein Unterschied mehr.

Im mehr würds mich sogar weniger stören, weil da die Fäkalien von allen möglcihen meerestieren drin sind. Aber auch das Meer hat eine Selbstreinigungsfunktion.

don
16.07.2007, 14:06
oha wie wird die schwimmbäder wohl aussehen, wenn jeder so denken würde? die leute würden wahrscheinlich in der kläranlage schwimmen gehen.

urin wird in der kläranlage so gut wie garnicht gereinigt, da es sich um komplett gelöste salze handelt.

tee
16.07.2007, 14:23
huhu:)

ich bin auch dagegen, dass jemand den kindern ins kinderbecken pinkelt!

nebenbei hat eine normale badewanne hat ca 250 Liter fassungsvermögen (bis überlauf) man brauch schon mind 60% füllung um überhaupt badespass zu haben finde ich ^^
ne schöne eckwanne zu haben wärs ja noch :) *träum* ich habe ja leider nur eine duschwanne mit ca 8 Litern fassungsvermögen :(


Original von Karusutenu
Deine 200mL auf 50L Wanne oder 5000L chlorites Wasser ist schon nen derber Unterschied
LG Karu

schatten und süsses wasser

tee :]

Ginni
16.07.2007, 15:23
ich hab als kleines kind mal in den see gepinkelt... aber bitte steinigt mich jetzt nicht...*wegrenn

Jona Windeltiger
16.07.2007, 16:43
Original von catman
Deshalb mag ich euer wasser im Norden nicht. Das Münchner wasser ist gar nicht aufbereitet, Kommt allerdings auch direkt von den Alpen (Quellwasser). Und das Wasser ist ziemlich rein. nachteil der geschichte, alles verkalkt und wir brauchen mehr waschmittel.
Ich glaube kaum, dass du da eine Rechnung zwischen Nord- und Süddeutschland aufmachen kannst: der "ganze" Südwesten von BaWü bezieht sein Wasser aus dem Bodensee, während es in Hamburg zB Tiefenbrunnen gibt für die Trinkwasserversorgung. Und "aufbereitet" wird eh jedwedes Wasser...

Ginni
16.07.2007, 16:45
Original von Jona Windeltiger

Original von catman
Das Münchner wasser ist gar nicht aufbereitet,
Ich glaube kaum, dass du da eine Rechnung zwischen Nord- und Süddeutschland aufmachen kannst: der "ganze" Südwesten von BaWü bezieht sein Wasser aus dem Bodensee,

seit wann liegt münchen im südwesten von bawü???

don
16.07.2007, 16:55
naja das gegenteil von "norden" ist nicht nur münchen. aus catmans aussage könnte man entnehmen, dass er das bodensee-wasser was es fast überall in BaWü gibt auch mag ;)


Original von Jona Windeltiger
Ich glaube kaum, dass du da eine Rechnung zwischen Nord- und Süddeutschland aufmachen kannst: der "ganze" Südwesten von BaWü bezieht sein Wasser aus dem Bodensee, während es in Hamburg zB Tiefenbrunnen gibt für die Trinkwasserversorgung. Und "aufbereitet" wird eh jedwedes Wasser...
der ganze südwesten? das ist etwas einschränkend. ich bin hier zB eher im südosten und hier kommt das wasser auch aus dem bodensse. selbst heilbronn bezieht teilweise noch wasser aus dem bodensee und das ist schon Nord-BaWü. das problem ist in BaWü halt, dass das wasser wegen des karstigen geländes an vielen orten schnell versickert, deswegen muß das wasser von recht weit herangeschafft werden.

Jona Windeltiger
16.07.2007, 17:20
Original von don
naja das gegenteil von "norden" ist nicht nur münchen. aus catmans aussage könnte man entnehmen, dass er das bodensee-wasser was es fast überall in BaWü gibt auch mag ;)
Danke das du mich verstehst :P



Original von Jona Windeltiger
Ich glaube kaum, dass du da eine Rechnung zwischen Nord- und Süddeutschland aufmachen kannst: der "ganze" Südwesten von BaWü bezieht sein Wasser aus dem Bodensee, während es in Hamburg zB Tiefenbrunnen gibt für die Trinkwasserversorgung. Und "aufbereitet" wird eh jedwedes Wasser...
der ganze südwesten? das ist etwas einschränkend. ich bin hier zB eher im südosten und hier kommt das wasser auch aus dem bodensse. selbst heilbronn bezieht teilweise noch wasser aus dem bodensee und das ist schon Nord-BaWü. das problem ist in BaWü halt, dass das wasser wegen des karstigen geländes an vielen orten schnell versickert, deswegen muß das wasser von recht weit herangeschafft werden.
Einigen wir uns auf "weite Teile des Südens von BaWü"? ;)

Edith: da (http://www.uni-giessen.de/geographie/phy/akn/Exkursionen/Hochrhein/hochrhein5.htm) gibts ne Karte vom Versorgungsnetz

Brutus
16.07.2007, 17:40
-----------

littlekid
16.07.2007, 17:48
Original von Brutus
jetzt weiss ich wer uns immer das wasser aus dem see wegsauft !


Soweit ich weiß entnimmt die Bodensee-Wasserversorgung dem See weniger Wasser als über die Oberfläche verdunstet.

Gruß,
littlekid

Jona Windeltiger
16.07.2007, 17:57
Original von Brutus
wegen euch konsumenten haben die armen segelbootbesitzer aufm see im frühjahr und spätsommer häufig zuwenig wasser unterm kiel. schämt euch *scnr*
Ich habe damit nix zu tun... Das sind diese Südmainler... :P

Brutus
16.07.2007, 18:10
----------

Jona Windeltiger
16.07.2007, 18:12
Original von Brutus
*lautsprech* dann erklär mir mal warum regelmässig zuwenig wasser unterm kiel is! *scnr again*
Wenns nicht an den Deutschen liegt, das die Schweizer nicht mehr Bootfahren können, muss es an den Österreichern liegen... :D

jrkler
16.07.2007, 18:20
Original von Jona Windeltiger
während es in Hamburg zB Tiefenbrunnen gibt für die Trinkwasserversorgung. Und "aufbereitet" wird eh jedwedes Wasser...

hamburg zieht sein wasser aus der lüneburger heide (wir haben halt gutes wasser).

jrkler

Karu
16.07.2007, 18:23
ISt ja gut nun mit dem "woher habe ich mein Wasser" :P


Back to topic pls ;)
Ansonsten kommt ein böser Mod vorbei *SCNR*

don
16.07.2007, 20:34
Original von Jona Windeltiger
Wenns nicht an den Deutschen liegt, das die Schweizer nicht mehr Bootfahren können, muss es an den Österreichern liegen... :D
die Österreicher sind über alle zweifel erhaben: bei dennen fließt das wasser ja rein ;)


Original von jrkler
hamburg zieht sein wasser aus der lüneburger heide (wir haben halt gutes wasser).
oder vom elbufer - das ist auch nicht besser

teenbaby@sw
16.07.2007, 20:47
also, um aml wieder zum eigentliche thema zurück zu kommen:
ich hab schon oft es in der Dusche laufen lassen, auch in schwimmbädern/ -seen usw, wenn ich grad weng weiter drausen war und ich dann sowiso vl grad noch so die toilette zu erreichen, aber ich bin trotzdem euere meinen; wenns net sein muss, muss es auch nicht sein.
ich hab mir a schon mal ne alte jogginhose angezogen und dar im garten, und habs dann ma laufen lassen, da ich mal wissan wollte wie das so ist, aber nach dem der runterlaufene urin mir an den beinen gebrannt hatte, hab ich es seit dem nicht mehr gemacht.
cu teenbaby@sw

Big_Elmo
16.07.2007, 22:55
Solange Ihr eure Pisse net sauft,.... ach machts doch was ihr wollt.

Mittlereweile ziehe ich Flüsse den Badeanschalten vor, kein Chlor. Allerdings ist einen Meter von mir mal ne tote katze(oder, so genau wollt ichs damals net wissen) vorbeigetrieben, so lang es keine toten Fische sind.

Unter der dusche kommts schon mal vor.

cat
17.07.2007, 01:06
ich komm nochmal auf das münchner wasser zu sprechen:


erstmal der link zu den Stadtwerken:

http://www.swm.de/de/produkte/mwasser.html

hier direktlink zur Versorgungskarte:

http://www.swm.de/dokumente/swm/bilder/produkte/wasser/wassernetzgebiet.gif


Quelle: Homepage SWM

Das gute M-Wasser ist so frisch und natürlich rein, dass es nach der Gewinnung ohne Aufbereitung nach München geleitet werden kann. Weil uns für die Münchner nur das Beste gut genug ist, kontrollieren wir diese Qualität ständig. Monatlich analysieren wir rund 1.200 Proben mikrobiologisch und chemisch. Und die SWM Mitarbeiter sind 365 Tage im Jahr 24 Stunden pro Tag in Bereitschaft, um Ihre Versorgung zu sichern und diese Top-Qualität zu überwachen


Und ja das Wasser in BaWü ist immer noch besser als das Wasser in Lindern. *zu Hafenmeister schiel*hab ja schließlich auch mal 25 km vor Strasbourg gewohnt.

Und mal die ganzen Missverständnisse an der Geografie aufklären:

Also

1. Hab ich Baden-Württemberg nicht erwähnt.
2. Bin wohn ich schon seit 25 Jahren im süddeutschen bereich (also BaWü oder Bayern). Und meine genetischen Wurzeln gehen so richtung nord-ostbaden (der teil wo wenn man richtung Westen fährt nach in den Bayrischen Regierungsberzirk unterfranken) kommt. (Richtung norden und osten ebenso). Von daher sind meine Entferungsangaben in dem Gesamten Süddeutschen raum relativ feiinmaschig aufgeteilt. Jetzt muss ich allerdings gestehen das ich mich dann in Norddeutschland viel zu ungenau ausdrücke. In dem Bereich schmeckt mir das Wasser jedenfalls nicht. Hab da vielleicht ein bisschen zu grob ausgedrückt. Für mich ist von der entfernung Zwischen Bremen und Hamburg so gut wie kein Unterschied. Sind beide 700-800 km entfernt von münchen. Ich denk aber, das für nen hamburger auch Ulm und Stuttgart z. B. kein Unterschied macht von der Lage her.

Wie war das mit den Bayern und den Preußen???


Sorry steckt einfach im Blut so in mir drin

Brutus
17.07.2007, 07:03
-----------

Windelharald
17.07.2007, 15:27
Ich hab auch in Dusche und Badewanne meistens ein Gummihöschen an. Denn wenns mal plötzlich größer wird das Geschäft, soll ja nichts angepatzt werden ... Nachdem ichs nicht halten kann ist dies die bessere Vorsichtsmaßnahme

teenbaby@sw
17.07.2007, 16:28
Hallo Brutus,

das der Urin gebrannt hatte (also nicht mit flammen, sondern die schmerz beschreibung) kann auch daran liegen, das ich nicht wirklich viel trinke, der normale körper braucht ca 2-3 l am tag, ich bin oft schon froh, wenn ich es schaff 1 l flüssigkeit zu mir zu nehmen und des hab glaub ich, das einfach der urin relativ konzentriert war. nach dem hosennässen war auch eine gute gelbfärbung an der hoes zu erkännen, wie ich sonst nur von windeln kannte. (es war eine dünne weise hose gewesen, so ne art schlafanzughose, hatte sie aber immer als jogginhose an.
LG Stefan aus SW

Gizmo_S
17.07.2007, 18:00
Hallole,

Interesant, was so alles wieder zu Tage kommt......

Ich hab mal ins Mittelmeer gepinkelt. Am Strand gabs kein Klo, also hat Mama gemeint, ich soll bissele rausschwimmen, und dann einfach laufen lassen.
Gesagt getan.

Es gibt hier also doch genug Dusch-Pinkler, oder den einen oder anderen, der auch so in die Klamotten pinkelt.
Gibts auch Waschbekcen-Pinkler unter Euch???

Nuckelgrüßle
Nuckel-Andy

Harry_993
29.07.2007, 22:54
du kommst auf ideen....
bei mir is des so,
ich lass schonmal in der Dusche oder im Meer laufen,
jedoch is bei mir noch was anderes.
man nennt das giggle-inko., dass is so das wenn man richtig doll lacht,
dann macht man sich in die hose.
es gibt das da si stufen: mal wenn man stark lacht,
entlehrt sich die komplette blase, oder so wie bei mir, nur einige tropfen
oder auch mal nen viertel...
jedoch is des bei mir nich so das ich es mit absicht laufen lasse...

dl_styria
04.08.2007, 23:12
Original von winde-lpisser
ok ok ich werd mich bessern also entweder gehe ich dann ins babybecken (würd ich ja wirklich gerne mal machen) oder ich schau mal ob und wo es sxhwimmwindeln in meiner größe gibt.

aber wenn es mal vorkommt denk ich is es doch nicht so schlimmt und is auf jedenfall besser als in den baggersee oder ins meer zu pullern oder?

Warum?
Im Meer ist es sicher am harmlosesten, da ist sowieso der ganze Dreck drin, den wir ungeklärt in die Flüsse ablassen... und ausserdem hat das Meer ein bissi mehr Liter als ein Schwimmbecken, das bissi Urin von dir macht da auch keinen Unterschied mehr...

ArcticFire
05.08.2007, 11:31
Original von dl_styria
[quote][i] und ausserdem hat das Meer ein bissi mehr Liter als ein Schwimmbecken, das bissi Urin von dir macht da auch keinen Unterschied mehr...

Wenn das nur die Hälfte aller Urlauber so macht würde das zumindest die regelmässige Algenpest und das warmtemperierte Wasser in der Adria erklären ;-)

littleone
05.08.2007, 13:29
Original von ArcticFire

Original von dl_styria
[quote][i] und ausserdem hat das Meer ein bissi mehr Liter als ein Schwimmbecken, das bissi Urin von dir macht da auch keinen Unterschied mehr...

Wenn das nur die Hälfte aller Urlauber so macht würde das zumindest die regelmässige Algenpest und das warmtemperierte Wasser in der Adria erklären ;-)

meinst du?

immerhin wirkt urin desinfizierend....

Kvetinka
06.08.2007, 00:48
Original von ArcticFire
Wenn das nur die Hälfte aller Urlauber so macht würde das zumindest die regelmässige Algenpest und das warmtemperierte Wasser in der Adria erklären ;-)

O.K. Ich erkläre mich schuldig, war mehrmals in Dubrovnik bzw. in der Nähe von Cavtat in Süddalmatien.

LG Jasmina

ich-wars-nicht
07.08.2007, 11:27
Ihr seid ja lustig ;) ich wußte garnicht dass in der Dusche Wasser lassen was besonderes ist *g*

Was die Schwimmbäder betrifft... ehrlich gesagt war ich da noch nie für klein auf dem Klo *duck*

Aber ihr könnt euch damit trösten dass in jedem Schwimmbad so-wie-so so viele Liter Urin sind, dass meines nicht auffällt *g*

*Hinter Teddy versteck*

Peachbaby
07.08.2007, 15:02
In Schwimmbädern würde ich mir auch eher Sorgen machen wegen der ganzen Bakterien, die die Leute da so im Wasser verteilen. Urin ist ja steril, wenn es den Körper verlässt. Ist zwar nicht schön, in anderer Leuten "Abfällen" herumzuschwimmen (was anders ist Urin ja nicht), aber immer noch gesünder, also in einer Supper aus Bakterien zu tauchen, die von den Körpern anderer Leute kommen. *schüttel*

Peachy

Brutus
07.08.2007, 18:29
-----------

Little-ZK
07.08.2007, 19:58
Also Ich bin auch bekennender " InderDuscheWasserlasser" finde auch nichts schlimm daran. Im Kanal weg ist weg!

diaper:in:space
08.08.2007, 00:57
Original von Brutus
völlig zustimm, am schlimmsten finde ich es, wenn ein raucher neben einem ins wasser steigt

Da verstehe ich irgendwie den Zusammenhang nicht: was hat Rauchen mit den Bakterien zu tun?

Grüße,

Weltraumwindel

hosenmatz69
08.08.2007, 09:35
Original von Gizmo_S
Hallole,

Interesant, was so alles wieder zu Tage kommt......

Es gibt hier also doch genug Dusch-Pinkler, oder den einen oder anderen, der auch so in die Klamotten pinkelt.
Gibts auch Waschbekcen-Pinkler unter Euch???

*lach* dann will ich diesen Thread auch mal mitbevölkern.

Ja, wenn ich gerade mal wieder am Räumen bin, mein Klo ist zugestellt und ich habe keine Windi an (was aufgrund meiner finanziellen Lage tagsüber schonmal vorkommen kann), mach' ich in's Waschbecken.

Ich habe mal mit einem zusammengewohnt, der war ein Schwein. Dusche und Klo, nichts hat er saubergemacht. Da hab ich den Klo irgendwann komplett verweigert und nur noch ins Waschbecken gemacht.

Was soll ich sagen: als wir die WG aufgelöst haben, war das Waschbecken blitzeblank und hat supersauber gerochen, und das Klo war total verpißt. Es war zu 100% seine eklige Pisse im Klo, und das war mir wichtig an der Sache. Der ganze Klositz war unter dem Rand mit einer dicken Sedimentschicht aus seinen Ausscheidungen belegt. Megaübel sage ich nur. Was ist dagegen ein Babybecken im Freibad...
Ich erinnere mich noch an die Kommentare meiner Eltern, von wegen Pißbecken und so. Bei den Kleinen im Planschbecken habe ich mich aber als Kind schon viel wohler gefühlt als bei den Gleichaltrigen und hab einfach auch reingestrullert. Weil es ja ein Pißbecken war. Meine Eltern haben es extra so genannt, also warum nicht?

Im Übrigen fühle ich mich hier fast fehl am Platze, da ich zum Einstrullern egal-wo ein fast babyhaftes Egal-Gefühl habe. Wie und wo ich überall schon hingestrullert habe, erzähle ich besser nicht sonst denkt womöglich noch jemand an Jehova... (wer hat hier Jehova gesagt??)

*lol*

Auf jeden Fall struller ich IMMER beim Duschen zuhause. In Gemeinschaftsduschen bin ich aufgrund der auffälligen Färbung etwas vorsichtiger, muß ja nicht jeder mitkriegen. Immerhin will ich die Schwimmbäder noch öfter besuchen.

Beim Schwimmen ist meine größte Sorge: ist im Wasser irgendwas drin was sich einfärbt wenn ich reinstrullere? Daher mach ich immer ein bißchen in den Badeanzug und gehe dann ins Wasser und schaue ob sich was färbt. Habe aber noch kein Schwimmbad erlebt wo das tatsächlich passiert ist. Angeblich gibt es ja solche Bäder (ob die notwendige Chemikalie tatsächlich gesünder ist als keimfreies Urin, stelle ich an der Stelle einfach mal in Frage).

edit1: gerade wo ich's nochmal lese, ein Kommentar gegen Mißverständnisse: ich spreche nur vom Pipi. Häufimachen in der WG-Zeit habe ich auf Außerhalb verschoben. Mir waren die Klos an der FH echt lieber als der "zuhause". Die WG hat ja auch nicht lange gehalten. Aber ich habe nie ins Waschbecken gekackt, das wollte ich noch ergänzen *grins*

Brutus
08.08.2007, 12:02
------------

Schnullerman
09.08.2007, 15:46
Im Schwimmbad im Schwimmbecken da passiert es schon mal öfters !

diaper:in:space
09.08.2007, 23:06
Also im Schwimmbad mach ich das nicht, da hab ich Hemmungen. Aber im Baggersee oder im Meer hab ich damit keine Probleme, da mach ich schon mal Pipi rein.

Letzten Somer wurde ich mal erwischt dabei im Baggersee. Ich war mit Freunden auf den See rausgeschwommen, da hat es doch tatsächloich eine Freundin bemerkt, alleine an meinem Gesichtsausdruck. Keine Ahnung, wie sie das gemerkt hat, die war mindestens 10 Meter entfernt, ich bin extra von den anderen weggeschwommen.

Jedenfalls hat sie gesagt: "Du pinkelst gerade" :eek:, aber mit einem Grinsen. Na ja, ich hab erst mal nein gesagt. Sie hat dann gesagt, sie sähe es an meinem Gesichtsausdruck. Ich habs dann zugegeben, war mir aber echt peinlich. Hat aber niemanden gestört.

Grüße,

Weltraumwindel

Hobbes
09.08.2007, 23:14
Ich habs mal bei ner Schaumparty laufen lassen. Da ist sowieso schon alles nass.

Mark79
10.08.2007, 22:38
Naja, ab und zu mal in die Hose pinkeln ist finde ich ganz OK, schließlich muss ja jedes Baby mal lernen auf den Topf zu gehen, und da gibt es dann eben den einen oder anderen Unfall..
Ansonsten habe ich da allerdings keine Erfahrungen mit, außer dass ich mich dunkel dran erinnern kann, als Kind beim Baden mal (also ab und zu, nicht zahlenmäßig ein mal) in einen See gepinkelt zu haben. Allerdings fand ich das weniger aufregend als vielmehr einfach praktisch, im Gegensatz zu Windeln, die mich schon zu Zeiten meiner Kindheit sehr fasziniert haben...

Übrigens ist heute zum Thema im Schwimmbad in das Becken pinkeln ein Beitrag auf Galileo gekommen. Anscheinend tun das sehr viele... Hm, schon seltsam das, hätte ich nicht gedacht (in den getesteten Schwimmbädern sollen es pro Stunde zwischen 20 und 50 Leute gewesen sein, die ins Becken gepinkelt haben, oder auf das gesamte Becken hochgerechnet 100 Liter Urin. Da kann einem der Badespaß irgendwie vergehen). Hat noch jemand den Beitrag gesehen?

Grüße
Mark

winde-lpisser
14.08.2007, 22:05
also den beitrag hab ich nicht gesehn
aber ich wollte was ganz andrres erzählen
als ich vor 2 wochn in italien im urlaub war lag ich am stand und las ein buch als ich merkte das ich mal pipi muss irgendwie wollte ich aber nicht aufstehn um ins wasser zu gehn also hockte ich mich neben mein handtuch und ließ es einfach durch die badehose in den sand laufen zum glück waren zu dieser frühen tageszeit vielleicht 9 uhr? nicht viele leute am stand und die da waren haben mich nicht beobachtet ich fand das irgendwie aufregend und so wiederholte ich das in den verbliebenden tagen immer öfters einmal war recht viel los und einige leute schauten mich auch komisch an sgten abr nichts und ich lies mich auch nicht davon abhlaten
bei der sonne verdunstert das ja recht schnell

hosenmatz69
14.08.2007, 23:40
Original von winde-lpisser
also den beitrag hab ich nicht gesehn
aber ich wollte was ganz andrres erzählen
als ich vor 2 wochn in italien im urlaub war lag ich am stand und las ein buch als ich merkte das ich mal pipi muss irgendwie wollte ich aber nicht aufstehn ...

hihi...das erinnert mich an "Spezialpissen", das eine Variante Deines Erlebnisses darstellt. Die Idee stammte zwar von meinem Dad, aber es lief so ab:
- Loch buddeln im Sand
- draufhocken
- unauffällig reinstrullern
- mit Sand zuschaufeln -> völlig unsichtbare Pinkelstelle mitten am Strand

So gemacht 1976 auf Helgoland und später auch anderswo am Strand

*lach*

wie ich schon anderswo angedeutet habe, ist mir das Pullern im Schwimmbad immer ein besonderer Genuß gewesen. Egal wo, nur nicht im Klo (das immer fürchterlich gestunken hat in unserem Freibad). Das betrifft jetzt zwar nicht direkt das Spezialpissen, paßt aber in den Thread prima rein :)

Hygienefetischisten werden mich nach diesen Äußerungen mindestens schief angucken. Leute die mich kennen werden sich schwer wundern weil ich eigentlich EXTREM ekelempfindlich bin. Paradox? Ich weiß es nicht...ich mach' das ja nur mit meinem eigenen Pipi, und das kommt erstmal völlig keimfrei zutage *g*

Knuddelbär
15.08.2007, 00:17
Original von Karusutenu
Und wenn ihr Wasser wollt wo keiner Reingepinkelt hat, dann nehmt selbst destiliertes Wasser - oder denkt ihr das Klärwerk kann Pipi klären? :D
Und außerdem gibbet da ja noch die Tiere (Fische, Rehe,was weis ich) die auch rein pinkeln.

Das es unapetitlich ist, ist was anderes ;)
Aber pipifreies wasser gibbet nicht ^^


LG Karu


Muss ich das jetzt verstehen?Du weißt aber schon das ein Klärwerk nicht für die Trinkwassergewinnung zuständig ist oder? Also mein herzlichest Beileid wenn dein Nutzwasser,Trinkwasser oder eben dein Leitungswasser von der Kläranlage kommt. Na lecker. Wenn ich mir unsere Kläranlage Bottrop so anschaue und bedenke was das Vorher-Nachher angeht dann möchtest du dieses Wasser vom Auslauf auf jeden fall nicht zu dir gepumpt wissen. Es ist garnicht die Aufgabe der Klärwerke das Wasser Pipifrei zu machen.
Wo steht das es kein pipifreies Wasser gibt?Bist du der Meinung das dein Wasser immer geringe Konzentrationen Pipi enthält?Naja vielleicht im Schwimmbad oder in der Badewanne in die du eben reingepiselt hast aber nicht das Trinkwasser aus der Leitung womit du dich tagtäglich wäscht.
Dieses Wasser ist meist Quell und Grundwasser was zudem aufbereitet wird.Da unser Wasser eines das am strengsten überwachtes Gut ist,kannst du dir sicher sein das du nicht in Pipi aus der Leitung badest oder Pipiwasser trinkst. Wer also Pipifreies Wasser will macht den Wasserhahn auf.

Ach back to topic. Ich schließ mich den Duschpinkler an,aber nur dann wenn ich wirklich muss und nicht weil mich das plätscherde Wasser nun animieren würde zum mitmachen:-)

Liebe Grüße
Knuddelbär:teddy:

nasserJunge
02.10.2007, 10:48
Original von terrycloth
klar lass ich es unter der Dusche Laufen, so hat das bei mir angefangen: in die Dusche, U-Hose angelassen, alles laufen lassen & dann das Wasser irgendwann angemacht.

War letzt an einem warmen Tag mit dem Rad unterwegs, hat das angefangen zu schütten, naja, ich war pitschnass & dann sowieso alles egal ... war ein suuuper Gefühl

Mit dem Pinkeln in die Unterhose vor dem Baden hab ich als Kind auch angefangen. Danach die Unterhose schnell auswaschen und alle Spuren sind beseitigt. Meine Mutter fragte mal, warum denn die Unterhose nass sei. Die ist mir eben in die Badewanne gefallen.

Beim Fahrradfahren im Regen, wenn ich sowieso naß werde, laß ich es auch laufen. Ist ein herrliches Gefühl in der Öffentlichkeit einfach in die Hose zu pinkeln.

nasserJunge
02.10.2007, 10:53
Original von winde-lpisser
Jaja ich weiß das thema is von 2005 und schon lange tot aber ich schreib hier trotzdem mal rein

also wenn ich nicht aufs klo gehe oder windeln anhabe pinkel ich auch sehr oft in die dusche oder in die badewanne. auch im schwimmbad lass ich es öfters mal ins wasser laufen is ja genug clor drin ;-)
in meine jeans hab ich am anfang oft gepullert als ich noch nicht zu windeln kam.
letzte woche erst habe ich in der waschküche im keller (wir ham zum glück n 1 Familien haus) mich auf den dreckigen wäscheberg gehockt und es laufen lassen danach kam der dann nach dem ich mich noch mal reingesetzt habe sofort in die maschine und natürlich irgenwo im gebüsch mach ich auch wenn ich aus der disko komme

Machi ich auch oft und gerne. Wenn ich meine Wäsche waschen muß, such ich mir eine Jeans heraus, die auch gewascchen werden muß, zieh die an, setz mich auf den Wäscheberg und laß es laufen. Ist ein herrliches Gefühl. Danach kommt alles in die Waschmaschine und fertig.

Swaddle
02.10.2007, 14:49
Hallo zusammen.

Früher als Kind, naja so mit 12 / 13, habe ich öfter mal in die Hose gepinkelt. Oder die Unterhose auf der Toilette nicht runter gezogen beim laufen lassen (natürlich im Sitzten :) ). Heute nur noch sehr selten, auch wenn ich das Gefühl der Wärme sehr mag. Iss geil wenn es die Beine runterläuft. Das letzte mal habe ich mich auf einer Schaumparty "getraut". War eh nass alles.

Grüße,
Swaddle

nasserJunge
02.10.2007, 19:27
Original von Swaddle
Hallo zusammen.

Früher als Kind, naja so mit 12 / 13, habe ich öfter mal in die Hose gepinkelt. Oder die Unterhose auf der Toilette nicht runter gezogen beim laufen lassen (natürlich im Sitzten :) ). Heute nur noch sehr selten, auch wenn ich das Gefühl der Wärme sehr mag. Iss geil wenn es die Beine runterläuft.


Hab ich früher auch getan, da war ich etwa 7 oder 8, mit Unterhose auf die Toilette gesetzt und gepinkelt. Leider läufts da nicht die Beine runter. Das ist natürlich auch geil, wenns die Beine runterläuft. Da darf man aber nicht auf der Kloschüssel sitzen sondern auf einem Stuhl und muß eine Jeans anhaben, oder man muß dabei stehen.

Auf dem Fahrrad ist das natürlich auch gut. Hat mal jemand auf dem Fahhrad in die Hose gepinkelt? Vielleicht bei Regenwetter? Ich hab mal auf dem Fahhrad in meine kurze Lederhose gepinkelt, war ein irres Gefühl. Bei einer glatten Lederhose sieht man die Nässe ja kaum. Die Pisse läuft einfach ab, und man braucht sich keine Sorgen zu machen, daß jemand etwas merkt.

pampers_jogi
02.10.2007, 20:57
Bei mir ist es so, wenn ich unter der warmen Dusche stehe dauert es nicht lange und es läuft, selbst wenn ich kurz zuvor kein harndrang hatte. Esl läuft halt einfach los. Ich habe aber eh eine schwache blase, und so kommt es bei mir auch ab und zu vor das ich wenn ich mal keine Windel an habe es auch einfach so in die Hose geht. Ich finde das total geil, wenn die Hose langsam nass und warm wird.
EInmal lief es als ich auf die U Bahn wartete. ein Junge der vorbei ging blieb stehen und schaute komisch. gesagt hat er aber nichts. War schon irgendwie komisch.

Gruß euer pampers_jogi

windel62
03.10.2007, 00:27
Ins Hallenbad gehe ich nicht so gerne (allergisch auf Chlor), aber wenn ich im See oder Meer schwimme, pinkel ich ins Wasser, wenn ich muss. Warum auch nicht?

Carrie_Calavera
03.10.2007, 17:15
In der Dusche passiert das in der Tat manchmal nur zu schnell...plötzlich läufts einfach so ^^ als könne man nichts dagegen unternehmen.
Da fällt mir ne tolle geschichte von einer klassenfahrt ein, in der einige Jungen meinten, unter der Gruppendusche ein wenig rumzustrullern...das ende vom lied war, dass sich jemand beschwert hatte, der überaus angewidert war - die wasserwerfer mussten mit hochrotem kopf die dusche putzen ;)

Rödi
04.10.2007, 19:31
Ich mach das schon fast regelmäßig. Beim Duschen, beim Schwimmen (Meer/See) oder zu Hause einfach so in die Hose - ohne Windel.

Karu
04.10.2007, 20:49
Und wer putzt das weg? o,O

Aber jedem sein Hobby ;)
Bin eher froh wenn ich weniger zu tun habe *gg*

Aber wieso die Dusche putzen? Haben doch schon alles desinfiziert :freak:


LG Karu

enuresisDl
05.10.2007, 03:58
Ich bin Bettnässer+Dl in Letzter Zeit wirds aber auch Tags über immer Schlimmer dass ichs nich mehr halten kann...
Weis nich ob ich´s Gut oder Schlecht Finden Soll:kratz:...Grübel...Grübel...

Bye bis bald

roschu
05.10.2007, 05:49
Hallo

natürlich mache ich auch ohne Windeln pinkeln

unter der Dusche, in der Badewanne oder auch mal anderswo wie es sich halt ergibt 8)


LG
Roschu

Das bin ich
08.10.2007, 17:27
hi ich bin daniel und lasse es immer unter der dusche laufen aber sonst eher in die windel.

tom0902
09.10.2007, 13:34
Hallo,
warum nur unter der Dusche. Ich pinkle ab und zu ins Badewasser - Kleinkinder machen dies ja auch.

Ginni
09.10.2007, 13:59
Original von tom0902
Ich pinkle ab und zu ins Badewasser - Kleinkinder machen dies ja auch.

welch sagenhafte begründung *smile

mama mama, ich will lolli, weil alle kleinkinder bekommen lolli!



:lol:

littlekid
09.10.2007, 16:54
Original von tom0902
Hallo,
warum nur unter der Dusche. Ich pinkle ab und zu ins Badewasser - Kleinkinder machen dies ja auch.

Warum nur unter der Dusche? Ganz einfach: Ich habe keine Badewanne ;(

Gruß,
littlekid

windel62
18.10.2007, 20:32
Original von enuresisDl
Ich bin Bettnässer+Dl in Letzter Zeit wirds aber auch Tags über immer Schlimmer dass ichs nich mehr halten kann...
Weis nich ob ich´s Gut oder Schlecht Finden Soll:kratz:...Grübel...Grübel...

Bye bis bald

Wenn's Dir nichts ausmacht, warum nicht? Mit einer Windel um kann doch nichts passieren.

Lepies
18.10.2007, 22:00
das stimmt woll wenn es dir nichts ausmacht dann zieh halt windeln an.Ist ein tolles gefühl.

Das bin ich
03.11.2007, 12:40
also ich lasse es immer in der Dusche laufen ist ganz angenehm und wird gleich weg gespült also keine Sauerei und keine spuren. :P

michadaskleinebaby
03.11.2007, 13:10
wenn ich im MEer am schwimmen bin und Pipi machen muss lass ich es einfach laufen (und versuch dann vor dem Warmen Abzuhauen)

Traumbär
03.11.2007, 17:19
Tja meine liebe Princess of Untoasted,

so funktioniert das nunmal in der kindlichen Psyche ;-).

Aber ich als nicht- Baby mach auch mal in die Wanne. So ein bisschen halt, wenn das Bad lang dauert und man das Wasser wieder anwärmen muss LOL. Warum auch nicht. ich eckele mich nicht vor meinem eigenen Urin.

michadaskleinebaby
03.11.2007, 17:48
Original von Traumbär
Tja meine liebe Princess of Untoasted,


meintest du mich ?

Traumbär
03.11.2007, 19:05
Klar mein ich dich... Sonst hätte ich ja nicht auf DEINEN Beitrag anstatt den von Ginni geantwortet... Und du bist ja auch so unheimlich weiblich... omg.

Es ist übrigens nicht verboten, sein Hirn einzuschalten bevor man schreibt. Und du würdest dich damit auch weniger zur Witzfigur degradieren. Ich meine, falls du darauf Wert legst. Mich kümmert's minder.

staunende Grüße, Traumbär


EDIT: das war ein gutes Beispiel dafür, warum die Baumstruktur der Brettstruktur vorzuziehen ist. Verstehe echt nicht, warum diese Option bei der Art der Beitragsanzeige überhaupt wählbar ist.. ist doch total beknackt. Also, bist ein Stück weit rehabilitiert Micha ;-)

Spider
03.11.2007, 23:18
Zähl ich auch dazu ist der selbe Kanal warum net

diaper:in:space
04.11.2007, 21:43
Original von Traumbär
EDIT: das war ein gutes Beispiel dafür, warum die Baumstruktur der Brettstruktur vorzuziehen ist. Verstehe echt nicht, warum diese Option bei der Art der Beitragsanzeige überhaupt wählbar ist.. ist doch total beknackt. Also, bist ein Stück weit rehabilitiert Micha ;-)

Also ich verwende auch die Brettstruktur, die ist mir llieber. Aber ich bin mir dessen bewusst, dass es auch Leute gibt, die die Baumstruktur verwenden und schaue deswegen, auf welchen Beitrag ich antworte. Wenn die Leute, die die Baumstruktur verwenden, umgekehrt auch darauf achten, dass es auch Leute gibt, die die Brettstruktur verwenden und den Beitrag zitieren, auf den sie antworten, falls es nicht der letzte war, dann gibt es keine Missverständnisse.

Grüße,

Weltraumwindel

Jona Windeltiger
04.11.2007, 22:30
Original von diaper:in:space
Also ich verwende auch die Brettstruktur, die ist mir llieber. Aber ich bin mir dessen bewusst, dass es auch Leute gibt, die die Baumstruktur verwenden und schaue deswegen, auf welchen Beitrag ich antworte. Wenn die Leute, die die Baumstruktur verwenden, umgekehrt auch darauf achten, dass es auch Leute gibt, die die Brettstruktur verwenden und den Beitrag zitieren, auf den sie antworten, falls es nicht der letzte war, dann gibt es keine Missverständnisse.

wenn alle auf alle achten, dann kann man eigentlich auf eine der beiden Strukturen verzichten :D

*baumstrukturenbevorzugeraberauchaufbrettstrukture nnutzerrücksichtsnehmergrüße*

scutie
26.01.2010, 10:23
Original von hosenmatz69

hihi...das erinnert mich an "Spezialpissen", das eine Variante Deines Erlebnisses darstellt. Die Idee stammte zwar von meinem Dad, aber es lief so ab:
- Loch buddeln im Sand
- draufhocken
- unauffällig reinstrullern
- mit Sand zuschaufeln -> völlig unsichtbare Pinkelstelle mitten am Strand


*lach*
Ja, hab ich auch schon gemacht, aber unauffällig ist gar nicht so einfach ...

Ohne Windeln pinkele ich beim Baden im Meer oder in nem See (ich glaub das machen gaaaanz viele so), auf der Liegewiese vom Schwimmbad (einfach in die Badehose laufen lassen), unter der Dusche und *rotwerd* auch in der Badewanne.

In Schwimmbädern, beim Duschen, ist es auch noch ein Unterschied, ob ich nackt bin oder nicht. In der Gemeinschaftsdusche tu ich's nicht, wenn ich nackt bin und andere dabei sind. In Badehose sieht man es nicht ... Im Schwimmbecken: sag ich nicht ...

lou
26.01.2010, 17:22
zum im meer pinkeln sag ich nur eines, fragt euch mal, wo das ganze abwasser eines kreuzfahrtdampfers hinwandert (und damit mein ich net nur das duschwasser oder "nur" pipi). ab über bord damit. und an alle die in hafennähe baden, zwar laufen die fakalien in einen tank an bord, aber wenn sie aus dem hafen fahren wird der tank geleert. zwar ein wenig draußen, aber nicht genug, als dass nicht ein großteil wieder richtung strand gespült wird (meistens warten die bei weitem nicht lang genug....). noch besser wirds für alle die an der italienischen ostküste baden wollen ;D die adria strömt von griechenland über kroatien und slowenien nach italien und dort die küste wieder runter. und aller unrat der italienischen schweinemast in der nähe des pos (und der größte teil der fleischproduktion liegt in der nähe dieses flusses) wird in den fluss und somit ins meer geleitet, oder habt ihr euch mal gefragt, warum das wasser in italien deutlich trüber ist als in kroatien....

Was pinkeln unter der Dusche angeht, hab ich es einmal auf Befehl meiner Herrin gemacht, ansonsten gehe ich aufs Klo. Allerdings kenne ich das schöne Gefühl wenn warmer Urin an einem runter läuft. Meine Herrin war da sehr kreativ ^^.

sonnipiss
12.10.2018, 06:22
Ich piesel eigentlich fast jedes mal in die Dusche. Manchmal auch in mein Badewasser :D.
In Schwimmbäder oder Wasser was andere noch nutzen pinkel ich aber nicht.

Gizmo_S
12.10.2018, 18:17
Hallole,

da habt wurde mal ein richtig altes Thema von mir ausgegraben. - Konnte mich gar nicht mehr erinnern, es eröffnet zu haben.

Aber da mal ein Update: Mittlerweile lasse ich es immer wieder unter der Dusche laufen, wenns raus kommt. Hab mich auch schon zum Spaß in Klamotten in die Wanne gestellt, dass es sonst keine Sauerei gibt und laufen lassen, und dann gleich noch mit den Klamotten geduscht....
Was auch neu dazu kam, dass man zu zweit unter der Dusche gepinkelt hat...

Nuckelgrüßle
Nuckel-Andy

Heavy User
12.10.2018, 21:21
Aus reiner Neugier habe ich auch mal versucht mich ohne Windeln nass zu machen. Also die Jeans angezogen die sowieso nicht mehr ganz taufrisch war, Socken aus, in die Duschtasse gestiegen und gepinkelt. Der Urin staute sich ganz kurz hinter dem Reißverschluss und lief dann die Beine hinab. Nach sehr kurzer Zeit wurde es trotz der Tatsache das ich mich im gut beheizten Bad befand unangenehm kalt. Definitiv nicht mein Ding! Die nassen Sachen kamen dann sofort in die Waschmaschine.

WSvenH
13.10.2018, 05:26
Also ich habe meistens Kontrolle ueber meine Ausscheidungen, aber unter der Dusche lasse ich die Kontrolle gerne mal los, und dann pinkle ich unkontrolliert waehrend gerade das Wasser am Koerper runterlaeuft, und merke dann manchmal gar nicht, ob es jetzt gerade "laeuft" oder nicht...

DiaperBlue
13.10.2018, 12:39
Bei mir ist es immer Stimmungssache. Da ich gerne auch mal die Hosen nass mache kann es passieren, das ich auch mal spontan in die Hosen mache, allerdings selten außer Haus.
Ansonsten gerne auch mal nach dem laufen unter der Dusche.
Gerade das spontane loslassen unabhängig davon ob ich gerade gewickelt bin ist mir mich das reizvolle, befreiende. Außerdem mag ich nicht nur den Geruch von nassen Windeln sondern auch den Geruch einer frisch nass gemachten Hose.

NoDicht
13.10.2018, 14:13
Unter der Dusche JA, aber kurz bevor ich die Dusche anmache, gern oder sehr gern behalte ich dabei mal den Schlüpfer an

Daveuno
21.10.2018, 00:51
Ich denke hier passt es am besten dazu.
25 Frauen pinkeln sich gleichzeitig in die Hose
https://endlesspurrs.tumblr.com/video_file/t:0TreddAOHGCCtStqVytf8A/163252937341/tumblr_otg3p8pXGJ1ue9d25/480
bzw:
http://endlesspurrs.tumblr.com/post/163252937341/i-bring-to-your-attention-an-art-project-from#_=_

AndreasAuge
21.10.2018, 06:21
Unter der Dusche und im Schwimmbad auch, da ich Inko bin passiert das halt mal zwischendurch. Aber ekelig finde ich das jetzt nicht unbedingt. Dafür ist ja schließlich auch Chlor im Wasser im Schwimmbad.

MfG

Auge

SaphirWolf
21.10.2018, 08:50
[...] Dafür ist ja schließlich auch Chlor im Wasser im Schwimmbad.

Kann mich da an die Diskussion erinnern.
Also Inko kann man es nun einfach mal nicht verhindern ins Wasser zu machen.
Da finde ich das persönlich dann auch kein Problem, aber absichtlich würde ich jetzt mal sagen: Nein, lasst das mal.

Matzebaby
21.10.2018, 09:33
Manchmal lässt sich das bei mir leider auch nicht vermeiden!
Achte zwar immer darauf das ich vor dem Schwimmen gehen nicht mehr viel trinke, und wenn ich es abpassen kann noch mal auf Toilette gehe.
Aber es ist auch schon passiert das im Wasser oder unter der Dusche Pipi abgeht, in der Sauna ist es mir nur einmal passiert hat aber glaube ich keiner gemerkt... ?

EngelNullSieben
21.10.2018, 13:19
Naja, das ist eine Frage vom wollen bzw. können. Badewanne oder Dusche ist ja problemfrei. Wasser drauf und gut. Weniger lustig ist das, wenn ich in der Küche stehe, grad mal keine Windel anhabe und dann läuft es auf den Boden. Dabei spritzt es die Beine voll. Dann wische ich erst mal auf und darf gleich wieder in die Dusche. Das war der Grund, warum ich vorher keine Windel an hatte. Leider entscheidet sich der Harndrang nicht immer beim selben Blasenstand. Manchmal sind es nur kleine Mengen, manchmal scheint es eine riesen Blase zu sein. Jedenfalls macht es kein Spass. Also ziehe ich doch lieber eine Windel an, das Putzen ost mir dann doch zu stressig. Schwimmbad: fällt aus. Als Kind hab ich vielleicht gerne in den Pool gepinkelt, mittlerweile würde ich das vermeiden. Also: kein Schwimmbad.

Vor einigen Jahren hat ein peinlicher Unfall dazu geführt, dass ich endgültig die Windel angenommen habe. Ich lief nach Hause, es war zum Glück schon dunkel. Ich merkte, dass sich in der Blase was zusammenbraut und versuchte, den Urin anzuhalten, wärend ich schneller lief. Ich war doch immer noch der Meinung, es könnte funktionieren. Als ich vor der Haustür stand, wurde die Hose nass. Ich war völlig machtlos. Jedes Steuersignal Richtung Blase blieb einfach ohne Erfolg. Der Urin lief mir am Bein runter, in die Schuhe. Es bildete sich ein kleiner See um meinen Schuh. Ich betete, dass niemand kommen möge und das Malheur sieht. Ich hab mich so geschämt. Als die Blase endlich fertig war, bin ich so schnell wie möglich rein und gleich ins Bad. Nasse Klamotten aus, Dusche und dann war klar: das will ich nicht wieder erleben. Dann hab ich endlich den langen Weg über die Krankenkasse angetreten. Und das war gut so.

AndreasAuge
22.10.2018, 03:58
Kann mich da an die Diskussion erinnern.
Also Inko kann man es nun einfach mal nicht verhindern ins Wasser zu machen.
Da finde ich das persönlich dann auch kein Problem, aber absichtlich würde ich jetzt mal sagen: Nein, lasst das mal.

Also mit Absicht würde ich es auch nicht machen, da gebe ich dir recht.

MfG

Auge

Jennifer95
09.12.2018, 06:57
[...]
das Pullern im Schwimmbad [...] Egal wo, nur nicht im Klo (das immer fürchterlich gestunken hat in unserem Freibad).
[...]

So mache ich das heute noch. :-)
Kann also sein dass ich beim laufen durch das Schwimmbad eine Pipispur lege. (Natürlich wenn ich garade aus dem Wasser komme und eh nass bin und Wasser an mir runter läuft)
Oder der Klassiker beim anstehen an der Rohrrutsche. Wenn die unter mir an der Wendeltreppe wüssten was da so alles tropft...

Edit:
Sorry ich wollt euch das Rutschen nicht verderben :-P

windelente
09.12.2018, 09:29
Also mit Absicht würde ich es auch nicht machen, da gebe ich dir recht.

MfG

Auge

Hi,

das habe ich im Sommer im Urlaub an einem Karpfenteich in Wittingau(Trzebon) bei Budweis gesehen: 5520 Da werden die Karpfenteiche mit Pferdemist gedüngt. Jungkarpfen leben von Plankton, erwachsene Fische fressen auch Muscheln und Krebse. Man muss so weniger Getreide zufüttern.

Ich denke, ich muss dann keine Probleme haben, wenn ich dann am Strandbad vom Karpfenteich Svet schwimmen gehen als inkontinente Person. Insofern ist dort der Rabatt für Behinderte auch gerechtfertigt: http://www.penzion-ucapa.cz/UserFiles/plazostende.jpg

Im Herbst zog man dann die Fische aus dem Wasser: https://c8.alamy.com/comp/KMGC6B/vylov-rybnika-svet-trebon-jizni-cechy-ceska-republika-KMGC6B.jpg

LG WE

PS: Am Imbiss noch ein paar Wittingauer Bier von der direkt am Teich gelegenen Brauerei trinken, und die Muscheln/Schnecken und später die Karpfen freuen sich.


EDIT by 77: Keine fremden Bilder in deine Beiträge einbetten!