PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich kann es nicht!!!!!!! Brauche Tipp



viper1
25.12.2004, 21:07
Hi

Leute wollt mal einen tip holen!!!!
immer wenn ich im bett liege mit Windel Body usw. und ich lulu muss trau ich mich nicht es rein zu machen keine ahnung warum ich es nicht mache.
Besser gesagt ich kann drücken so viel ich will es klappt einfach nicht!!!!
Wie kann ich es trozdem rinnen lassen?????

Mfg Viper

Spike
25.12.2004, 21:09
hin setzen hin knieen oder einfach weiter üben vor allem net verkrammpfen und mit zwang ver suchen sondern entspannt probiren

windelmann
25.12.2004, 23:19
Hi,

erzwingen geht ja schon mal gar nicht. Du musst Dich entspannen! Leg ne gute CD ein oder schau einen Film oder sowas in der richtung.
Am besten im liegen. Da wiederum auf dem Rücken, die Beine etwas spreizen und anwinkeln. Dann sollte es auch mit dem "lulu" klappen.


PS: Mein letzter Hund hies Lulu oder Ludwig..... Wustte gar nicht das das auch ne Umschreibung für Pipi machen gilt!

littlepai
26.12.2004, 01:58
Schließe mich den Ratschlägen an. Auf keinen Fall zwanghaft drücken. manchmal dauert das eben und wenn man es nicht gewohnt es in die Windel zu machen muß der Druck eben noch stärker sein. lies ein Buch oder guck nen Film, dann wird das schön.

Fröhliches Nässen,

Pai

littlepai
26.12.2004, 01:58
ach ja, viel trinken und warten hilft. lauwarmer tee, fenchel oder kamille.

ElGato
26.12.2004, 22:15
Original von windelmann

Wustte gar nicht das das auch ne Umschreibung für Pipi machen gilt!

sagt man es eben in Österreich ;-)

windelkai
26.12.2004, 23:47
du schafstd as schon einfach entspanen dich ablenken oder sonstwas nich nachlasen irgendwann muss es so oder so raus wenn du es 1 mal überwunden hast du wirst sehen wie einfach da sist

Flaggi
18.01.2005, 20:49
bei mir klappt das auch nicht so. am besten im stehen oder im sitzen

ben
18.01.2005, 20:51
im stehen klappts bei mir am besten, mittlerweile auch im liegen, aber da läuft es manchmal aus

Mücke
18.01.2005, 20:57
man muss sich einfach nur entspannen, dann klappt es in jeder Stellung, egal ob im liegen, sitzen, hocken, stehen, oder was es sonst noch so gibt...

ben
18.01.2005, 21:11
es klappt auch, wenn man es mehrmals gemacht hat, auch aa

Christian
18.01.2005, 21:43
Oh ben
bist ein kleiner Hosenscheißer *gg* nicht böse gemeint
Christian

ben
18.01.2005, 21:47
hab ich bis jetzt 2mal gemacht und ich hatte vielleicht erst 20mal ne windel um, etwa 3 mal in der nacht!

robino
19.01.2005, 20:22
Also was mir bei meinem 1.Mal ;) ziemlich geholfen hat war, einfach zu versuchen die Muskeln "da unten" zu entspannen und langsam etwas Wasser zu trinken. Es hilft außerdem wenn du wirklich dringend pinkeln musst. Ich hab schon öfters gehört das viele Leute es beim ersten mal nicht schaffen, aber meist hat's dann auch schon beim zweiten mal geklappt.

ben
20.01.2005, 13:34
ja, des erste mal war in ne pampers von meiner cousine

Jenny
27.01.2005, 16:19
Ich habe sowieso eine schwache Blase. Ich geh oft vorm Wickeln aufs Klo aber wenn ich dann im Bett beim Lesen noch was trinke, dann mach ich mich in ner halben Stunde wieder nass.
:oops:

:idea: Man darf auch nicht zulange warten mit dem Pipi. Sonst läuft die Widnel aus (zu schnell zu viel Pipi) und man hat ein nasses Bett und traut sich nicht mehr. :idea:

robino
27.01.2005, 22:43
Also ich denke auch das es ganz wichtig ist dass die ersten paar Male nicht "in die Hose gehen", sondern ohne Probleme ablaufen, weil es sonst beim nächsten mal sehr schwer sein kann, seine Blase davon zu "überzeugen", dass sowas nicht nocheinmal passiert. Wenn man im Bett liegt und sich noch nicht so ganz sicher ist, ob alles dicht hält dann legt man sich am besten ein Handtuch drunter (und wenns schief geht duscht man am besten gleich danach, damit man unbemerkt das Handtuch wieder sauber machen kann ^^)

Xaser
05.02.2005, 19:59
also ich würd sagen
Abwaren und Tee trinken^^
Versuch das ma
xaser

Libelle
11.02.2005, 20:18
Naja, so einfach íst es ja dann doch nicht.

Da sind ja anscheinend 2 Probleme:
1.Das liegen und
2.Das Bett

Zum ersten Problem:
Hast du es denn schonmal sitzend im Bett probiert? Ich kann mir ja gut vorstellen, dass das was neues ist, aber du scheinst es ja durchaus zu wollen.

Zum zweiten:
Die Angst, dass das Bett etwas abbekommen könnte ist ja nicht ganz unberechtigt. Ich würde dir erstmal empfehlen auszuprobieren, wieviel deine Windel denn beim liegen aushält. Kannst du ja mal in der Badewanne ausprobieren (Natürlich ohne Wasser drin :) ), denn da is ja auch nich schlimm, wenn mal was ausläuft. Wenn du dir dann immer noch nicht sicher bist, dann kannst du ja wie schon öfters erwähnt irgendwas als Schutz in dein Bett legen, sei es Handtücher oder da drunter Folien oder so.

Dann sagst du ja, dass es genau in dem Augenblick, wo du es laufen lassen willst, du irgendwie nicht kannst. Dem Tipp "Einfach so lange warten, bis es schon irgendwie rauskommt" kann ich mich nicht so ganz anschließen, denn ich hab bei schon öfters die Erfahrung gemacht, dass sich deine Blase ab einem bestimmten Füllstand geradezu verkrampft und es nochmal viel schwerer wird einzunässen, besonders im Bett. Also musst du da für dich mal den idealen Mittelpunkt finden.

Und wenns mal nicht klappt, einfach weiter ausprobieren! :lol:

tommy
11.02.2005, 21:31
Ich habe leider das gleiche Problem...

smu
11.02.2005, 22:53
Original von Libelle

Dem Tipp "Einfach so lange warten, bis es schon irgendwie rauskommt" kann ich mich nicht so ganz anschließen, denn ich hab bei schon öfters die Erfahrung gemacht, dass sich deine Blase ab einem bestimmten Füllstand geradezu verkrampft

Stimmt, bei einigen Leuten kommt es tatsächlich dazu, dass bei einem zu großen Füllstand der Blase diese nicht mehr auf natürlichem Weg entleert werden kann (und es dem Betroffenen vor diesem Punkt zunehmend schwer fällt sie zu leeren). Wenn der betroffene die Blase nicht mehr selbst entleeren kann, spricht man vom akuten Harnverhalt, eine ziemlich schmerzhafte (und nicht gerade harmlose) Sache, zum Glück aber relativ leicht zu beseitigen (durch einen Katheter). Für diesen Harnverhalt gibt es neben der erwähnten Ursache (zu langes, bewusstes Einhalten) auch noch andere Ursachen, das würde aber jetzt zu weit führen.

Die meisten Menschen nässen aber eher unkontrolliert ein als dass sie bis zum Harnverhalt einhalten könnten.

Ciao,
Sven

Libelle
12.02.2005, 00:29
Soweit soll es ja bei ihm nicht kommen, aber selbst wenn es dann zum unkontrollierten Einnässen kommt, würde das vorher mit ziemlichen Schmerzen beginnen, die man dann auch noch einige Zeit später hat.

Also mein Rat: Probier es vorher besser auf die kontrollierte Art. :lol:

cat
12.02.2005, 23:09
es gilt wirklich öfter kleine mengen, dann passt am meisten in die windel rein :) und nie vollgas geben, eine volle blasenentleerung schafft keine windel. Und außerdem ist es hilfreich, selbst ohne windel oft aufs klo zu gehen, damit gewöhnt sich deine Blase daran, das man oft wasserlassen muss. Für mich ist unkontrolliert einnässen auch unmöglich. Naja muss man es halt kontrolliert machen.

walex
14.02.2005, 00:16
Wieso immer Tee? Das ist wirkt zwar auch gut, aber von Kaffee muss ich viel heftiger pinkeln...
@Topic:
Die Windel bis ans Limit in der Badewanne testen. Dann weißt du, dass du dir sicher sein kannst... oder dass du ein anderes Modell probieren solltest :)

walex
14.02.2005, 00:17
[deleted] :evil:
Dämliches Forum. Schon wieder dieser Feheler. Irgendwas mit dem Script... falls es nochmal kommt mach ich ein Bild.

PapaMaxi
14.02.2005, 12:19
weil kaffee den Körper wasser entzieht...
lieber Wasser und Säfte trinken tu :)

Wolfgang
14.02.2005, 20:32
Original von Baby_Maxi

weil kaffee den Körper wasser entzieht...
lieber Wasser und Säfte trinken tu :)


aehm... das ist so nicht ganz korrekt....

bis vor kurzem ging man davon aus dass kaffee entwaessernd wirkt...
vor ein oder zwei wochen wurde eine neue studie veroeffentlicht die ziemlich das gegenteil aussagt...
in massen genossen sind weder kaffe noch tee entwaessernd sondern lediglich harntreibend... also einzustufen wie bier zb...

kleiner_prinz
14.02.2005, 21:32
Also zum eignetlichen Thema wollte ich sagen, daß es mir auch manchmal schwer fällt im liegen im Bett in die Windel zu machen. Das ist bei mir komischerweise auch mehr dann, wenn meine Blase sehr voll ist. Wenn ich zum Beispiel schon ein wenig muss, un dann aber anstatt aufs Klo zu gehen eine Windel anziehe und mich schlafen lege und dann irgendwann nachts/morgens vom Harndrang aufwache, kann ich es nicht "einfach" laufen lassen, sondern muss entweder aufstehen oder mich ins Bett hocken und etwas vornüber beugen.

Und zum Thema Tee habe ich zu sagen, daß ich leidenschaftlich gerne Mate Tee trinke und daß ich die erfahrung gemacht habe, daß ich wenn ichMate getrunken habe öfter und mehr Wasser lassen muß als sonst und auch mehr als ich an Tee getrunken habe. Da die zusätzliche Flüssigleitsmenge aber irgendwo her kommen muss schließe ich (ohne es wissenschaftlich untersucht zu haben) daß zumindest Mate Tee eine harntreibende/entwässernde (meiner meinung nach das gleiche) Wirkung auf mich hat.

Bis denne

kleiner_prinz

P.S.: Wo hast du die Studie gelesen, wür mich interessieren (rein interessehalber)

Wolfgang
14.02.2005, 21:41
harntreibend = das was reinkam will schnell wieder raus

entwaessernd = mehr als reinkam will raus


Eschborn (APA/dpa/bb) - Kaffee macht vor allem junge Leute wach. Ältere Menschen dagegen können nach dem Genuss des heißen Getränks oft sogar besser schlafen, teilt die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) in Eschborn mit.

Ursache für diesen Effekt ist die durch das Koffein angeregte Gehirndurchblutung. Eine Tasse Kaffee enthält laut ABDA im Schnitt etwa 100 Milligramm Koffein. Instantkaffee bringt es auf durchschnittlich 60 Milligramm.

Für Menschen mit hohen Cholesterinwerten ist es besser, den Kaffee zu filtern, statt ihn einfach aufzubrühen: Der Papierfilter entfernt cholesterinhaltige Inhaltsstoffe des Kaffees, so die ABDA.

Die Annahme, dass Kaffee entwässernd wirkt, wurde vor kurzem u.a. von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) ins rechte Licht gerückt: Bei regelmäßigem Kaffeekonsum entzieht das Getränk dem Körper keine Flüssigkeit. Allein bei Menschen, die nicht an Kaffee gewöhnt sind, kann ein leicht entwässernder Effekt bemerkt werden. Anders als bisher angenommen, kann Kaffee also in die Flüssigkeitsbilanz eingerechnet werden. Das Glas Wasser zusätzlich kann allerdings nicht schaden.

kleiner_prinz
14.02.2005, 21:59
@ wolfgang:
Danke, also bei kaffe habe ich diese beobachtung auch noch nicht gamacht, bin auch schon seit über 5 jahren "drauf" auf dem zeug...

snuggels
27.02.2007, 17:41
Ich hab auch total lange gebraucht bis ich es im liegen (auf dem Bauch und auf dem Rücken) genau so laufen lassen kann wie im stehen oder sitzen.
Das geht schon aber braucht halt sehr viel übung. Ich denke das ist halt das antrainierte Unterbewustsein, das dir ständig sagt "Auf keinen Fall ins Bett machen!"

Irgendwann klappts schon.

Brutus
27.02.2007, 19:38
Original von Wolfgang
Eschborn (APA/dpa/bb) - Kaffee macht vor allem junge Leute wach. Ältere Menschen dagegen können nach dem Genuss des heißen Getränks oft sogar besser schlafen, teilt die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) in Eschborn mit.

Ursache für diesen Effekt ist die durch das Koffein angeregte Gehirndurchblutung. Eine Tasse Kaffee enthält laut ABDA im Schnitt etwa 100 Milligramm Koffein. Instantkaffee bringt es auf durchschnittlich 60 Milligramm.


oh schreck, bin ich schon ein alter mensch - naja, geh schon gegen 30 zu also mag das schon stimmen - ich werd von Kaffee nur wach, wenn es mindestens ein doppelter Espresso ist, ansonsten werd ich eher müde

kwakkwak
27.02.2007, 20:45
Es gibt auch im Baumarkt solche Matten bzw. Folien, die man sich abschneiden lassen kann, meist bei den Tischdecken in der Ecke, die hängen an so nem Schneiderollgerät und die gibt es auch klarsichtig in verschiedenen stärken. ich hab mir das übers Bettuch gelegt (lebe allein und es guckt keiner ins zimmer), da ist es dann angenehm kühl unterm Po, der allerdings ja in warmer Windel verpackt ist. die lassen sich leicht abwischen, wenn was daneben geht, aber bei mir ist das psychologische Hemmnis auch größer als die Aufnahmefähigkeit der Windel. Die hab ich in leerer Badewanne mehrmals getestet und hält einiges aus, aber im Liegen läuft das wasser ja in die andere richtung und mal verrutscht vielleicht auch was, auf jeden fall klappt es bei mir nur, wenn ich ABSOLUT entspannt bin, aber nicht absolut enthemmt: ich brauche noch die kontrolle, damit es nicht alles auf einmal reinplatscht und an den seiten wieder raustrieft... ich geh immer vor dem Wickeln nochmal auf toilette und trinke vorher mal so ein bis zwei gläser Wasser oder Tee und leg mich dann hin. Es dauert nicht lange, bis sich dann der erste Druck bemerkbar macht und es Zeit wird, einen Teil rauszulassen. Wenn ich da ganz bei mir bin, innerlich, nicht nervös oder unbedingt "müssen will", dann klappt es meist, aber lange noch nicht immer... hab auch erst vor ein paar monaten mit der nachtwindel angefangen... und trag sie nur hin und wieder
Also ich glaube das braucht einfach seine Zeit und erzwingen kann man nix, das ist wohl das wichtigste, man muss sich zeit lassen und es langsam kommen lassen, aber nicht aufregen, wenn es nicht klappt, denn dann verkrampft man sich von mal zu mal mehr und es wird immer schwieriger. Bei mir hilft folgendes:
stell dir irgendwas schönes oder aufregendes vor, irgendeine situation, in der du nicht auf toilette kannst und dringend musst, z.B. im gläsernen Aufzug mit anderen Typen oder Frauen, in der Warteschlange unterm Eiffelturm in Boxer Shorts, in der Sauna... da gibt es viele Variationen... und dann tu so, als hättest du KEINE windel an und findest ein stilles Eckchen nur für dich und dein dringendstes Bedürfnis, die Leute aus dem Fahrstuhl steigen aus und du drückst auf den Pausenknopf, da steht ein hoher Aschenbecherpapierkorb drin (ok, gibt es nicht im Aufzug, aber warum nicht in der Phantasie) und da kannst du es reinlaufen lassen, vorsichtig und langsam, eine Bude neben der Wartschlange am Eiffelturm, wo es zwar nicht erlaubt ist, aber keiner guckt hin, wenn du dir die nötige umsicht zutraust, in der Sauna auf den heißen Stein pinkeln, während die andern die Augen geschlossen halten, ich weiß, das ist alles schmarrn, aber allein die Vorstellung davon und es läuft mir gleich nass die Beine runter, bei mir wirkt das immer, vor allem, weil ich mir Situationen vorstelle, wo man ertappt werdne könnte (was ich ja nicht will) und dann muß ich vorsichtig ein kleines Bächlein laufen lassen, keinen Wasserfall... also bleibt in der Regel das Bett trocken. Die Ratschläge der andern zu Sitz-und Liegepositionen (die auch zur Entspannung beitragen bzw zum leichteren anatomischen Entleeren der Blase) hast du ja sicher gelesen.
Nur einmal wollte ich richtig einnässen, da war dann die Folie auch patschnaß, aber das Bettuch und Bett blieb trocken.
Quäl dich nicht, nimm dir die Zeit die du brauchst und setz dich nicht unter Druck, weder durch zuviel Willenskraft noch durch zuviel trinken.
Viel Glück wünscht Kwakkwak, der es auch nicht auf Anhieb geschafft hat... :rolleyes:
P.S. Astronauten haben da ja auch so ihre Probleme, vor allem, weil sie entgegen der Schwerkraft und der Antriebskraft pinkeln müssen wenn sie beim Start der Rakete nach oben katapultiert werden, das ist nur normal, dass es im liegen wohl nicht so leicht geht wie im stehen

Brutus
28.02.2007, 08:19
Original von kwakkwak
P.S. Astronauten haben da ja auch so ihre Probleme, vor allem, weil sie entgegen der Schwerkraft und der Antriebskraft pinkeln müssen wenn sie beim Start der Rakete nach oben katapultiert werden, das ist nur normal, dass es im liegen wohl nicht so leicht geht wie im stehen

ich würd dem mal entgegnen, dass die astronauten kaum in die windeln pinkeln wollen, wenns halt beim start passiert, haben sie die windeln, aber wenns nicht sein muss... ausser da schwebt ein diaperlover irgendwo in ner raumfähre oder auf der raumstation rum ;) der wär natürlich in seinem element und würd sich freiwillig für jeden ausseneinsatz melden :)

windelnass
28.02.2007, 09:07
Also, ich entnehme deinen Schilderungen, dass du drundsätzlich keine Probleme hast, in die Windel zu pinkeln. Vielmehr ist das Problem, das selbe im Liegen zu erledigen.

Grund dafür kann sein, dass dein Unterbewußtsein das Bett schützen will, aus Angst, die Windel könnte überlaufen.

Nahezu alle Hersteller von Inkontinenzslips haben auch Windeln für den "Nachteinsatz" im Sortiment. Die sind extra dafür gedacht, das Bett vor Unfällen zu schützen. Eine solche Windel, die richtige Wickeltechnik (ganz wichtig!) und eine zusätzliche Unterlage im Bett können die Angst nehmen. Ich benutze meist eine solche Nachtwindel. Unter meinem Laken habe ich ein zusätzliches Spannbettuch aus PVC. Ich kann (inzwischen) in allen Lagen drauflospinkeln, ohne das Laken zu benässen. Und falls die Windel doch mal auslaufen sollte: Laken in die Wäsche, neues aufgezogen und fertig. Die Matratze ist auf jeden Fall geschützt.

Ein anderer Grund könnte die Anatomie sein, d.h. man liegt auf dem Rücken und muss nicht nur gegen den Druck des Schließmuskels "arbeiten", sondern noch zusätzlich gegen die Schwerkraft. Dann hilft schon mal, sich auf den Bauch zu drehen.

Wenns absolut nich funktioniert, dann trink vor dem Zubettgehen Früchtetee oder Wasser und lass einen Wasserhahn laufen.So sollte es dann funktionieren.

miki
28.02.2007, 18:39
astronauten müssen doch schon alleine aus physikalischen gründen windeln tragen!
stellt euch mal vor dass ein astronaut irgendwo reinpinkeln sollte - der würde doch so wie er losstrullert sofort nach hinten katapultiert ... durch den rückstoss! :lol:

garnicht auszudenken wie das bei mädels währe - die würden sich doch glatt den kopf stossen :P

kwakkwak
28.02.2007, 20:28
Original von Brutus

Original von kwakkwak
P.S. Astronauten haben da ja auch so ihre Probleme, vor allem, weil sie entgegen der Schwerkraft und der Antriebskraft pinkeln müssen wenn sie beim Start der Rakete nach oben katapultiert werden, das ist nur normal, dass es im liegen wohl nicht so leicht geht wie im stehen

ich würd dem mal entgegnen, dass die astronauten kaum in die windeln pinkeln wollen, wenns halt beim start passiert, haben sie die windeln, aber wenns nicht sein muss... ausser da schwebt ein diaperlover irgendwo in ner raumfähre oder auf der raumstation rum ;) der wär natürlich in seinem element und würd sich freiwillig für jeden ausseneinsatz melden :)

Nein, ganz ehrlich jetzt: falls sie keine DLs sind, was wohl generell erst mal der Fall sein mag, haben sie trotzdem ein Problem, das hat mir mal ein Physiker erzählt, der mit Astronauten zu tun hat(te). Sind keine reinen Insiderwitze, sondern haben wohl schon mit der Liegeposition (Kopf nach unten) zu tun. Klar, so liegt üblicherweise niemand im Bett, also hinkt der Vergleich wohl doch ein wenig, aber entgegen der Richtung einnässen scheint nicht nur unserem Forumsmitglied schwerzufallen... deswegen mein Beitrag :rolleyes:

miki
28.02.2007, 20:39
Original von kwakkwak
...haben wohl schon mit der Liegeposition (Kopf nach unten) zu tun. Klar, so liegt üblicherweise niemand im Bett, ...


da hast du recht - hhmmm - aber auch nur weil die wenigsten betten so abschüssig montiert sind ... :lol:

Wolfgang
28.02.2007, 20:43
nur sind im all die betten ja auch nit mit kopf nach unten...

unten gibts nur da wo schwerkraft ist....
das is da wo sich alles ansammelt was man fallen laesst ... :P

miki
28.02.2007, 20:47
naja - so gesehen genügt doch dann auch im all ein bett für alle - oder ist es nicht egal wo das bett gerade ist wenn man ohnehin schwebt? ;)

Ginni
28.02.2007, 21:16
Original von miki
naja - so gesehen genügt doch dann auch im all ein bett für alle - oder ist es nicht egal wo das bett gerade ist wenn man ohnehin schwebt? ;)

dies würde dann vermutlich die moral verbieten, die (hoffentlich) nicht so leicht der schwerelosigkeit verfallen kann ;)

miki
28.02.2007, 21:44
ooooch - die moral ... naja die bleibt aber doch gewahrt wenn jeder beim schlafen in einem anderen raum schwebt. wer kann denn sagen ob gerade ober oder unter dem bett schwebt wenn es doch kein oben und unten gibt ... da kanns doch auf ein paar meter dazwischen auch nichtmehr ankommen :lol:

Ginni
28.02.2007, 21:55
nun, gibt es betten, die sich über mehrere räume bewegen?

seit wann schweben weltraumerforscher eigentlich unter bzw über dem bett?ich dachte, jene schlafen lediglich neben dem bett?! 8)

zudem diese ganze schwerelosigkeit nicht gesund ist - aber dies würde a) den rahmen des threads sprengen und b) absolut ot sein :D

miki
28.02.2007, 21:58
Original von kaktus
nun, gibt es betten, die sich über mehrere räume bewegen?


nööö - das nicht - drin liegen kann man ohnehin nicht wenn man schwebt - und dann is doch egal wie weit das bett weg is beim schlafen ... oder? :P

Ginni
28.02.2007, 22:01
nein. denn wie soll man bitteschön einschlafen, wenn man über dem klo schwebt?
das bett hat auch eine gewisse optische "einschläferungswirkung" 8)

oder könntest du, wissend, dass du über dem wohnzimmertisch schwebst, einschlafen?

miki
28.02.2007, 22:07
hhmmm - also wenn das licht aus ist schon :lol:

naja - oder vielleicht doch nicht weil ich ja dann mangels oben und unten nicht wüsste ob ich denn nicht gerade drunter bin :P

Ginni
28.02.2007, 22:11
vorallem würde die auslaufgefahr wesentlich steigen. es sei denn, deine ganze wohnung ist mit laminat ausgelegt 8)

miki
28.02.2007, 22:22
hihi - du hast dich wohl zu sehr in irdischem schwerdenken verfangen - ohne schwerkraft würde auslaufen auch nicht geben ... könnte höchstens irgendwo ein pipikügelchen am windelrand schweben ... :] :lol:

Ginni
28.02.2007, 22:33
ein pipikügelchen am windelrand? wohl eher nicht...

das schwebt dann durch die luft und eckt an irgendwelche schränke etc an... :freak:

miki
28.02.2007, 22:46
miki jetzt die welt ... äähhhh ... die geometrie nichtmehr versteht ... ein kügelchen das aneckt? :eek:

Ginni
28.02.2007, 22:53
meinst du, dass die willkürliche molekülanordnungen in der schwerelosigkeit bestehen bleiben?

miki
28.02.2007, 23:36
das nicht - aber die unwillkürliche geometrie schon :P

Ginni
28.02.2007, 23:43
dann ist dein auslaufender urin geometrisch angeordnet? oder wie darf man das verstehen?

miki
01.03.2007, 01:14
wie sagte doch wolfgang so schön?

unten gibts nur da wo schwerkraft ist....
das is da wo sich alles ansammelt was man fallen laesst ...

ohne schwerkraft bildet durch die massenanziehung jede flüssigkeitsmenge eine kugel ... die dann einfach schwebt und auch ohneweiteres an beliebiger stelle im raum "geparkt" werden kann ... :lol:

Ginni
01.03.2007, 01:27
mh, dann park mal deine auslaufenden urin ein...

(ich darf jetzt leider nicht mehr schreiben, sonst heisst es wieder, ich würde spamming betreiben und irgendwas von/mit dreistelligen beitragszahlen machen.... *unglücklich-guck*)

Brutus
01.03.2007, 09:13
Original von miki
wie sagte doch wolfgang so schön?

unten gibts nur da wo schwerkraft ist....
das is da wo sich alles ansammelt was man fallen laesst ...

ohne schwerkraft bildet durch die massenanziehung jede flüssigkeitsmenge eine kugel ... die dann einfach schwebt und auch ohneweiteres an beliebiger stelle im raum "geparkt" werden kann ... :lol:

Heisst also wir müssten n'parkhaus für urintropfen kreieren, und würden dann von der nasa gut entlöhnt :D

zweistein
01.03.2007, 10:57
Jetzt habe ich wieder was gelernt: Ich wusste garnicht, dass sich die Flüssigkeit als Kugel sammelt. Ich dachte die Massenanziehung gäbe es im All auch nicht.
Aber wenn man mal drüber nachdenkt: Es muss ja so sein. Sonst hätte der Mond ja auch keine geringe Anziehungskraft, sondern keine.


@kaktus: Ob du jetzt in klein schreibst, dass du nicht mehr schreibst, oder es in den Beitrag einbaust, ändert doch nicht viel. Zumindest die Beitragszahl treibst du damit nicht in die Höhe!

Ginni
01.03.2007, 15:30
Brutus
Heisst also wir müssten n'parkhaus für urintropfen kreieren, und würden dann von der nasa gut entlöhnt
ich glaub, ein eimer mit deckel tuts auch :D
aber du kannst ihn ja ein bißchen umbauen, als patent anmelden und bei der nasa geld einheimsen. obwohl die wohl fürs klo am wenigstens geld ausgeben... woher soll sonst der ganze weltraumschrott kommen? *witzel



Original von ew_h2002
@kaktus: Ob du jetzt in klein schreibst, dass du nicht mehr schreibst, oder es in den Beitrag einbaust, ändert doch nicht viel. Zumindest die Beitragszahl treibst du damit nicht in die Höhe!
nana, du hast die logik nicht verstanden.
das kleingeschriebene war/ist eine kleine anspielung auf eine aussage von jemanden in einem anderen thread in diesem board hier ;)
hätte ich in jenem thread geantwortet, hätte ich nun einen beitrag mehr, und ich muss sparen. viele beiträge kosten viel.... *gg

miki
01.03.2007, 16:19
Original von kaktus

ich glaub, ein eimer mit deckel tuts auch :D


... wenn der deckel so beschaffen ist dass er nicht entschweben kann ... :lol:

Ginni
01.03.2007, 16:23
Original von miki
... wenn der deckel so beschaffen ist dass er nicht entschweben kann ... :lol:

klar. gibts es. steht bei mir in der küche und ist leuchtendblau mit leuchtendorange "deckel-festhalt-griffen" :P

diaper:in:space
16.04.2007, 00:51
Hallo,


Original von ew_h2002
jetzt habe ich wieder was gelernt: Ich wusste garnicht, dass sich die Flüssigkeit als Kugel sammelt. Ich dachte die Massenanziehung gäbe es im All auch nicht.
Aber wenn man mal drüber nachdenkt: Es muss ja so sein. Sonst hätte der Mond ja auch keine geringe Anziehungskraft, sondern keine.


Also beim Mond stimmt das, da kommt die Kugelform von der Gravitation. Aber bei kleineren Mengen Flüssigkeit kommt die Kugelform von der Oberflächenspannung, die Gravitation ist dabei unerheblich.

Grüße,

Weltraumwindel

teH-pWn
16.04.2007, 10:16
Was früher bei mir immer geklappt hat: Einfach mit Windel aufs Klo setzen ;)

cat
16.04.2007, 10:37
dis zustimmen muss, mit der gravitation und oberflächenspannung.

@kaktus aber selbst das Klo ist hochtechnisiert. Die haben da oben nicht die Ressourcen um das Wasser vom Urin zu verschwenden. Wird da oben glaub recycled

Big_Elmo
17.05.2007, 16:33
das ist zwar nicht babylike, aber die u.a. beruhigende Wirkung und den Geschmack mag ich einfach mehr als z.B. Milch mit Honig. Und ein dunkles fränkisches Landbier am abend ...hhmmm. und harntreibend ist das zeug ja auch.

In Bauchlage klappt es bei mir aber auch nicht.